Magnetismus

morbus-bechterew-Seite 10


Magnetismus:

Mein bechterew brach ja seinerzeit durch die Blinddarmentzündung aus. Da der aber bei mir ja erst Jahre später erkannt wurde, war ich zwischenzeitlich bei sehr vielen Ärzten zur Untersuchung und/oder in Behandlung. So hatte ich ja plötzlich das rechte Bein lt. einem Orthopäden 1 cm kürzer (bei ihm in Behandlung, weil ich nur am Stock gehen konnte). Also bekam ich eine Einlage in den rechten Schuh, aber es wurde nicht besser.
Etwas später fuhr ich dann nach Aachen zu einem Zahnarzt, der Elektroakupunktur machte - der meinte, meine Rückenschmerzen kämen von einer entzündeten Zahnwurzel (die Wurzel war zwar entzündet, aber nachdem er gezogen war, hatte ich immer noch die Schmerzen!)
Nun war zufällig ein belgischer Mediziner in seiner Praxis, der sich auch meine Krankengeschichte anhörte.
Er stellte mich dann barfuß vor einen Spiegel - man sah, daß meine Hüfte schief war. Nun sollte ich mich auf Magnetsohlen stellen - siehe da, meine Hüfte wurde gerade!
Er erklärte mir: dadurch, daß meine Blinddarmnarbe noch 2x aufging, hatte ich mir eine Schonhaltung angewöhnt, und meine Statik hatte sich verschoben!
Ich kaufte mir dann hier in Rheinbach (Physiotherapie-Praxis über meiner Ärztin) für seinerzeit 98 DM ein paar Sohlen, lief ca. ein halbes Jahr damit und hatte seitdem in DER Beziehung keine Probleme mehr mit meinen Beinen.
Das war meine erste persönliche Erfahrung mit Magnetismus.
Einige Zeit später war ich bei einer Zahnärztin in Niederkassel in Behandlung. Die stellte fest, daß bei einer operativen Entfernung des linken unteren Weisheitszahnes (bei einem Kiefernchirurgen in Euskirchen) ein Wurzelrest übrig war. Sie operierte den aus dem Kiefer, röntge nach - da war noch ein zweiter, den sie auch entfernte. Sie war auch Homäopathin, gab mir eine Heilinjektion und rollte mit einem "Magnetroller" über die linke Wange: ich hatte keine Wundschmerzen (bei der ersten Operation 10 Tage Schmerzen!)!
Meine zweite Erfahrung mit Magneten.
Irgendwann Mitte 2006 bekam ich von meinem zukünftigen Schwager bzw. dessen Mutter ein sogenanntes "Bettelarmband" (Magnet) geschenkt und trug es eine Weile, da ich aber keine Besserung verspürte, legte ich es wieder ab.
Bei einer "Verkaufsfahrt" Ende 2006 (Verlosung von RWE) wurden natürlich auch Produkte vorgestellt, u.a. eine Magnetdecke, in die Magnetstreifen eingarbeitet waren. Ich saß probeweise darauf - schon nach 5 Minuten wurde der Rücken angenehm warm! Ich erstand eine für 70 € - meine vierte Erfahrung mit Magnetismus.
Im diesjährigen Urlaub (18.-25.April 2007) waren ja in den Betten Matratzen mit Sprungfedern - nach der zweiten Nacht konnte ich kaum noch laufen - das linke Bein "wollte" nicht (ich schlafe auf der linken Seite)! Es war so schlimm, daß kein Rheumamittel half, nur Tomapyrin!
Auch zu Hause wurde es durch Akupunktur nur unwesentlich besser. Ich schlief meist im Sessel, weil ich nicht auf der Seite liegen konnte (und auf dem Rücken schnarche ;-( ). Dazu kam, daß meine Schulter bis zum Schlüsselbein und der Nackenbereich sowie der linke Kiefer so weh taten, daß ich z.B. meine Arme nicht nach oben heben konnte!
Am Sonntag früh (20.5.07) kam ich auf die Idee, mein "Bettelarmband" wieder anzulegen, und siehe da: nachdem ich noch ca. 2 Std. geschlafen hatte, konnte ich gehen, und der Schulterbereich war weitestgehend schmerzfrei!
meine dritte bzw. fünfte Erfahrung.
Angeblich (lt. Schulmedizin) wirkt ja Magnetismus nicht auf den menschlichen Körper! Daher habe ich ein paar Links zusammengetragen, denn ich selbst bin absoluter Laie auf dem Gebiet!

Magnetismus - Wikipedia | GesundheitPro - Therapien- Magnetfeldtherapie | Franz Anton Mesmer - Wikipedia |
Magnetfeldtherapie - Elektromagnetische Felder sind die Grundlage ... | Was ist Magnetismus

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 23. Mai 2007 erstellt, letzte Änderung am 25. Juni 2008
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 4.102

dieser Frameset seit 19.05.2007:

seit 3.11.2016
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch