Witze von Sunny

Didis Humorseiten, Nr. 8


Witze von Sunny

Workshop für Frauen - Organisiert vom Bundesforschungsministerium:

Thema: Förderung der Gehirnfunktionen bei der modernen Frau

Ziel: Die Teilnehmerinnen für eine faszinierende Erfahrung, die Benutzung des Gehirns, begeistern

Voraussetzung: Vorhandensein eines männlichen Partners, ohne den der pädagogische und praktische Mehrwert entfällt

Dauer: Brünette 1,5 Monate je Modul, Rothaarige 3 Monate je Modul, Blondinen
6 Monate je Modul

Der Kurs beinhaltet 4 Module

MODUL I : Das Gehirn benutzen wollen

   * 1) das Schicksal akzeptieren lernen: ich bin als Frau geboren
   * 2) den natürlichen Lebensraum kennenlernen: die Küche
   * 3) wie halte ich in meiner Handtasche Ordnung ? (unter Aufsicht)
   * 4) Wie kaufe ich in weniger als 4 Stunden ein; Grundbegriffe
   * 5) Grenzen ziehen: wie schminke ich mich richtig ?
   * 6) Programmierkurs: Bedienung des Mikrowellen-Ofens
   * 7) Programmierkurs (nur für Brünette & Rothaarige): der Videorecorder

MODUL II : Fahrkurs

   *  1) Gleichung mit einer Unbekannten : das Auto
   *  2) Gruppendynamische Übung : was muß ich tun, wenn ich im Auto sitze?
   *  3) Einparken, 1.Teil : Grundwissen
   *  4) Einparken, 2.Teil : Manöver
   *  5) Eine echte Herausforderung : die Bremse und das Gaspedal
   *  6) Das Getriebe : vollständige Unterweisung (für Blondinen nur Automatikgetriebe)
   *  7) Korrektes Benutzen des Blinkers
   *  8) Geometrie Grundkurs : Bewegliche Körper
   *  9) Optische Wahrnehmung : Rote, grüne und gelbe Ampel (praktische Arbeiten)
   * 10) Sonderkurs : Einparken in der Garage
   * 11) Gleichung mit mehreren Unbekannten : Werkzeug & Zubehör
   * 12) Überlebenskurs I : wo ist der Warnblinker ?
   * 13) Überlebenskurs II : Reifenwechsel, 1 Reifen
   * 14) Überlebenskurs III : Reifenwechsel, mehrere Reifen (doch, doch, das geht auch!)
   * 15) Überlebenskurs IV : Öl- und Wasserstand erfolgreich prüfen

MODUL III : Das Leben zu zweit

   *  1) PMS (das prämenstruelle Syndrom) : ...ist mein Problem, meinen Partner belästige ich nicht damit
   *  2) Grundverständnis Schuhe : keine Absätze der Welt werden mich auf das Niveau des Mannes bringen
   *  3) Vokabular 1: Definition des Wortes "ja". Korrektur der Übungen vom Typ "bist Du fertig ?"
   *  4) Vokabular 2: Definition des Begriffes "5 Minuten", statische Analyse (unter Aufsicht, Schlafsack mitbringen)
   *  5) Soziologie : Fußball ist kein Sport, sondern eine heilige Handlung
   *  6) Bürgerrecht & Moral I : Leben mit "ranissimo"
   *  7) Bürgerrecht & Moral II : Unterhaltungen der Männer zum Thema "Fußball"
   *  8) Bürgerrecht & Moral III : Niemals in diese Unterhaltungen einmischen
   *  9) Wie vermeide ich unnötige Fragen (z. B. "findest Du mich dick?" oder "habe ich etwas Besonderes?")
   * 10) Aufrichtigkeit I : Frauen Pupsen auch, experimentelle Gruppenaufgabe
   * 11) Aufrichtigkeit II : Rasieren und mehr (Intensivkurs für Brünette): der männliche Teil der Frau
   * 12) Einkaufsverhalten I : Die Visa-Card, Definition des "Kreditrahmens"
   * 13) Einkaufsverhalten II : Ich kann auch die Getränkekästen schleppen
   * 14) Warum meine Mutter nicht bei uns willkommen ist (1000 Fallbeispiele)
   * 15) Das Wunder "Zeit": das Abendessen zum geeigneten Zeitpunkt servieren

MODUL IV : Umgang mit der Realität

   * 1) Telefonkurs : wann muß ich auflegen ? Gruppenaufgabe : je 4 Frauen/Telefon (Schlafsack einplanen)
   * 2) Schminkkurs : Die weibliche Metamorphose (Diavortrag)
   * 3) TV-Therapie I : nicht mehr "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" schauen
   * 4) TV-Therapie II : Liebesfilme sind pure Fiktion, nicht die Realität
   * 5) Ich und mein Körper : das Gesetz der Schwerkraft
   * 6) Sich so akzeptieren wie man (Frau!) ist; Spiegel lügen nicht

Senden Sie uns schnell die Anmeldungsunterlagen Ihrer Frau / Freundin, begrenzte Teilnehmerzahl !!!
<<jetzt anmelden!!! Workshop für Frauen>>

Auszug aus dem Bundesgesetzblatt für Deutschland
ausgegeben am 19. Juni 1998 Teil 1. III. Verordnung

comic

Artgerechte Haltung von Männern

Auf Grund des § 32 n Abs. 4 des Artenschutzgesetzes BGBI Nr. 584/1973, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBI Nr. 430/1985, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz verordnet:

Artikel 1

Allgemeine Bestimmungen

Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu Großmutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage ob sich die Haltung eines Mannes überhaupt noch lohnt.

Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgend genannten Vorraussetzungen erfüllen.

§ 1  Grundlegende Eigenschaften     comic

       Abs 1 Er sollte nützlich sein (handwerkliche Fähigkeiten, fleißig im Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)

       Abs 2 Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen)

       Abs 3 Obige Punkte können außer Acht gelassen werden wenn § 2 zutrifft.

§ 2     Er ist reich !                         comic

§ 3     Anschaffung

Gehen Sie bei der Auswahl Ihres Männchens sorgfältig vor und lassen Sie sich genügend Zeit um sich von seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen.

Bedenken Sie, das das Männchen stets versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen, danach aber häufig in sein altes Rollenverhalten zurückfällt. Oft offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel erst später.

In der letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten Männchen rapide an. Viele Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen Frauen. Das Vorliegen der Vorraussetzungen gem. § 3 sollte daher sorgfältig geprüft werden.

Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe auch § 5). So sind zum Beispiel auf dem Second-Hand-Markt oftmals brauchbare Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete Ausbildung und eine genügsame Lebensweise aus.

Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Gedächtnisverlust und können Sie sich dann weder an Ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.

§ 4      Ernährung                          comic

Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen sollte man Ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gemüse oder Salat vorsetzen.  Alkohol sollte nicht grundsätzlich verboten werden, da er ihn sich sonst zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. Für Süßigkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche.Vorsicht vor Überfütterung.Bedenken Sie, daß ein fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so leistungsfähig ist.                                                                            comic

§ 5     Artgerechte Haltung

Was die Unterbringung angeht so ist der Mann relativ anspruchslos.

Im allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher.

Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden. Man sollte Ihn nicht den ganzen Tag einsperren,
da er sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht.

            comic

Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal täglich ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat.Denken Sie daran, ihn immer an der langen Leine zu lassen.

§ 6   Pflege                                                                       comic

Sorgen Sie dafür, daß er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen vorzubeugen sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden.Ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen.Tauschen Sie getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus.

§ 7     Männerkrankheiten

Der Mann im allgemeinen neigt zu Übertreibungen. Eine Veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältung ist leichte Bettruhe vollkommen ausreichend.Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen.

Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich einen Arzt hinzuzuziehen.

comic

Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall. Dies beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.

§ 8   Ausbildung

Männer werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen der wichtigsten Regeln wie " Fuß, Platz, kusch und hol's" beherrschen die meisten bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen.

Bei der Ausbildung ist es unerlässlich die Schwiegermutter miteinzubeziehen und klare Regeln für die Erziehung aufzustellen.

§ 9    Fortpflanzung

Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch dementsprechend.

                                               comic

Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu genießen da er oft nur als Mittel zum Zweck dient.Leihen sie sich bei Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus. So können Sie seine Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen.

comic

Gründe, warum es gut ist, ein Mann zu sein

Telefongespräche dauern nur 30 Sekunden
Du hast fundierte Kenntnisse über Autos und Panzer
5-Tages-Urlaube benötigen nur EINEN Koffer
Du musst nicht das Sexualleben Deiner Freunde beraten
Die Schlangen vor dem Klo sind um 80% kürzer
Alten Freunden ist es egal, ob Du zu- oder abgenommen hast
Wenn Du durch TV-Programme zappst, brauchst Du nicht anhalten, wenn Du
jemanden weinen siehst
Deine Orgasmen sind nicht vorgetäuscht
Ein Bierbauch macht Dich für das andere Geschlecht nicht unsichtbar
Du brauchst Dir nicht den Rock festzuhalten, wenn Du eine Treppe hinaufgehst
Du mußt nicht in einer Gruppe aufs Klo gehen
Du kannst morgens in 10 Minuten geduscht und fertig sein
Beim Sex brauchst Du Dich nicht um Deinen Ruf beunruhigen
Deine Unterwäsche kostet DM 15,- im Dreierpack
Du brauchst Dich nicht halsabwärts rasieren
Es macht niemanden etwas aus, wenn Du 34 Jahre alt und noch nicht verheiratet bist
Du kannst 90 % Deiner Zeit nach dem Aufstehen an Sex denken
Dir sind drei Paar Schuhe mehr als genug
Du kannst Dein T-Shirt einfach ausziehen, wenn Dir heiß ist
Du brauchst Deine Wohnung nicht jedes Mal zu putzen, wenn Besuch kommt
Die Mechaniker der Auto-Werkstatt belügen Dich nicht
Du kannst mit einem Freund ohne ein Wort zu sagen stundenlang fernsehen, ohne zu denken "er ist sauer auf mich"
Du kennst nur einen Gemütszustand
Du kennst mindestens 30 Möglichkeiten, eine Bierflasche zu öffnen
Du kannst mit gespreizten Beinen sitzen, ohne darüber nachzudenken, was du gerade anhast
Du bekommst für die gleiche Arbeit mehr Geld
Es gibt immer einen TV-Kanal, auf dem Sport kommt
Die Fernsehbedienung gehört Dir alleine
Die Leute schauen Dir nicht in den Ausschnitt, wenn Du mit Ihnen sprichst
Du kannst einen Freund besuchen, ohne ihm ein Geschenk mitzubringen
Du kannst Kondome kaufen, ohne dass sich der Verkäufer Dich nackt vorstellt
Neue Schuhe tun Deinen Füßen nichts an
Pornofilme sind für Dich gemacht
Dass Dir eine Person nicht sympathisch ist, heißt noch lange nicht, dass Du Dir Sex mit ihr nicht vorstellen kannst
Mit 400 Millionen Spermien pro Schuss könntest Du theoretisch die Weltbevölkerung verdoppeln
Erwin Baumann und Frau Linda haben den 25. Hochzeitstag.

Linda:
Ach Erwin, ich habe nun schon ueber 25 Jahre einen geheimen Wunsch und ich habe mich bisher nicht getraut, Dir diesen zu offenbaren: Ich moechte einmal in meinem Leben in ein Striptease-Lokal gehen. Am besten, wir gehen heute an unserem Hochzeitstag ....
Erwin:
Aber Liebes, das ist doch nichts fuer uns, da ziehen sich junge Frauen vor dem Puplikum aus. Das moechte ich mir nicht anschauen. Ich habe doch nur Augen fuer Dich...
Linda:
Erwin, Du magst recht haben, aber mein Wunsch ist so gross und ich moechte mich mit eigenen Augen davon ueberzeugen ....
Erwin:
Nein nein, an unserem Hochzeitstag nun wirklich nicht ....
Linda:
Ich habe jedenfalls beschlossen, mit Dir da hin zu gehen und habe deshalb schon einen Tisch im Lokal "Nachtigall" reservieren lassen, und ich moechte, dass Du mir diesen einen Wunsch erfuellst...

Was blieb Herrn Baumann anderes uebrig als nun mit seiner Frau zur bestellten Zeit im Lokal Nachtigall zu erscheinen. Als die beiden nun das Lokal betreten sagt die junge Frau hinter der Garderobe: Guten Abend, Herr Baumann!
Linda (verwundert): Erwin? Du bist hier bekannt?
Erwin (leise zu seiner Frau): Nein, das ist die Tochter eines Arbeitskollegen, die hier arbeitet, ich hatte sie bei einem Betriebsfest mal fluechtig kennengelernt.
Herr Baumann und seine Frau setzen sich an den reservierten Tisch, da begruesst sie der Kellner: Guten Abend Herr Baumann!
Linda (schon sehr verwundert): Erwin? Was hat das wieder zu bedeuten?
Erwin:
Liebes, der Kellner hat frueher in dem Speiselokal gearbeitet, wo ich immer zu Mittag esse.
Nun, die Stripteaseshow beginnt und die Stripperin verliert ein Kleidungsstueck nach dem anderen. Als sie nur noch mit einem knappen Hoeschen bekleidet ist,
fragt sie neckisch ins Pubklikum: "Na, wer zieht mir denn heute das Hoeschen aus?"
Da rufen alle Anwesenden im Chor:
BAUMANN...
BAUMANN...
BAUMANN...
BAUMANN...
BAUMANN...
BAUMANN...
..........

Frau Baumann schnappt ihre Tasche und rennt wutentbrannt aus dem Lokal, Herr Baumann laeuft hinterher. Sie steigt in ein Taxi, das vor dem Lokal haelt und er hinterher.
Linda: DU GEILER BOCK ...
Erwin: Aber Liebes ...
Linda: Ich will nichts mehr von Dir wissen ...
Erwin: Aber Liebes, das muss ein boeser Scherz sein ...
Linda: Ich glaube Dir kein Wort ...
Erwin: Das werde ich morgen aufklaeren, der Lokalinhaber wird sich bei uns entschuldigen muessen. Du wirst sehen...
Herr Baumann hat grosse Muehe seine Frau zu beruhigen.
Schliesslich dreht sich der Taxifahrer ungeduldig und schon sichtlich genervt nach hinten und sagt: "Na, Herr Baumann, ich hab' Sie ja schon oft mit 'ner Nutte hier abgefahren, aber so`ne Zicken hat ja wohl noch keine gemacht!"
8.10 Uhr. Kölnisch Wasser auf Teppich gespritzt. Riecht fein. Mama böse. Kölnisch Wasser verboten.
8.35 Uhr. Feuerzeug in Kaffee geworfen. Haue gekriegt.
8.50 Uhr. In Küche gewesen. Rausgeflogen. Küche verboten.
9.05 Uhr. In Papas Arbeitszimmer gewesen. Rausgeflogen. Arbeitszimmer auch verboten.
9.15 Uhr. Schrankschlüssel abgezogen. Damit gespielt. Mama wusste nicht, wo er war. Ich auch nicht. Mama geschimpft.
9.40 Uhr. Rotstift gefunden. Tapeten bemalt. Ist verboten.
10.00 Uhr. Stricknadel aus Strickzeug gezogen und krumm gebogen. Zweite Stricknadel in Sofa gesteckt. Stricknadeln sind verboten.
10.10 Uhr. Sollte Milch trinken. Wollte aber Wasser! Wutgebruell ausgestossen. Haue gekriegt.
10.25 Uhr. Hose nass gemacht. Nassmachen verboten.
10.45 Uhr. Zigaretten zerbrochen. Tabak drin. Schmeckt nicht gut. Sehr verboten!
11.05 Uhr. Tausendfuessler bis unter Mauer verfolgt. Dort Mauerassel gefunden. Sehr interessant, aber verboten.
11.30 Uhr. Dreck gegessen. Witzig Geschmack, aber verboten.
11.55 Uhr. Salat ausgespuckt. Ungeniessbar. Ausspucken dennoch verboten.
12.00 Uhr. Nachgedacht. Jetzt verstanden. Alles verboten!
Zugeschickt bekommen von
Meli
© by
Markus Vöhringer

Schweinskram und ähnliche Witze

Wie gross ist der Unterschied zwischen ,Huch' und ,Aaah'? Ungefähr zwölf Zentimeter.
Was ist der Unterschied zwischen Uncle Ben's Reis und einem weiblichen Orgasmus? Uncle Ben's Reis gelingt immer!
Kommen drei Freunde an einer Weide vorbei, wo sich ein Schaf im Zaun verfangen hat. "Ich wollte es währe Bo Derek." sagt der Erste. "Und ich wünschte, es währe Sophia Loreen." meint der Zweite. "Mir würde es schon reichen, wenns dunkel wäre..."
Fragt der Vater den kleinen Sprößling: "Hast du deine kleine Freundin eigentlich schonmal geküßt?" - "Na klar!" - "Und, was hat sie gesagt?" - "Keine Ahnung, sie hat mir mit ihren Schenkeln die Ohren zugehalten!"
Drei Nonnen kommen in den Himmel und werden am Tor von Petrus enpfangen. Petrus fragt die Erste, was das Schlimmste gewesen sei, das sie getan hätte und sie sagt: "Ich habe nur einmal ein männliches Glied berührt." Petrus:"Na gut, wasch dir deine Hande in Weihwasser und du kannst in den Himmel. Petrus zur Zweiten: "Und was hast du gemacht?!" Die Zweite will gerade antworten, da fällt ihr die Dritte ins Wort: "Moment, Moment bevor du dir den Hintern wäschst, lass mich erst denn Mund ausspülen..."
Sag mal, Papi, was versteht man eigentlich unter dem Begriff "pervers"? Ach, halt doch die Klappe, und knöpfe mir endlich den BH auf!!!...
Las in der Zeitung, dass Walnuesse die Potenz steigern sollen. Am Wal bestimmt...
Ein Beagle ("der mit den langen Ohren") läuft durch die Straßen, schwenkt den Kopf hin und her und singt sein Lied: "Es ist so schön ein Schwein zu sein, es ist so schön..." Er läuft so einige Zeit die Straßen entlang, da trifft er (immer noch singend) auf eine Schildkröte. Schildkröte: "Hey Du! Du bist doch gar kein Schwein. Du bist ein HUND !!!" Da packt der Beagle die Schildkröte mit der Schnauze und dreht sie um. Danach folgt ein ...hechel, hechel - censored... Die Schildkröte brüllt: "Du Schwein!" "Es ist so schön... "
Eine Politesse regelt auf einer Kreuzung den Verkehr. Plötzlich bemerkt sie, dass sie ihre Regel bekommt. Über Funk verlangt sie nach Abloesung. Nach drei Stunden erscheint endlich ein Polizist - total betrunken. Die Politesse faucht ihn an: "Sag mal, wieso kommst Du erst jetzt? Und dann noch voellig besoffen?" Der Kollege lallt: "Ja weisst Du, das war so: Nach Deinem Funkspruch hat sich bei uns auf der Wache sehr schnell herumgesprochen, dass Du Deine Tage bekommen hast. Na ja, erst hat Dieter einen ausgegeben, dann hat Guenther einen ausgegeben, dann hat..."
Ein Bauer in Canada entdeckt eine Marktlücke und eröffnet auf seiner Farm eine Art Puff. Er stellt hinter seinem Haus eine Bretterwand auf und bohrt drei Löcher rein. Für ein paar Canadian-Dollars kann jeder notgeile Farmer seinen Schniedel reinhängen. Soweit sogut. Am ersten Tag kommt der Bauer von der Nachbarranch und probiert das erste der drei Löcher aus. Nach zehn Minuten ist er total erledigt und meint: "Hey, Dein Teil ist spitze, das Geld geb ich dir gern, aber sag mir bitte... wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer:"Das war meine Frau." Ein paar Tage später kommt der selbige wieder und steckt seinen Schniedel in das zweite Loch. Nach einer Viertelstunde drückt er völlig entkräftet seine Kohle ab und fragt:"Oh Mann, das war Obersahne, sag mir bitte- wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer:"Das war meine Tochter." Wieder ein paar Tage später probiert, wie kann es anders sein, unser Freier das dritte Loch. Nach einer Dreiviertelstunde Dauerorgasmus torkelt er zum Bauer hin:"...Oahh.....Oooooaaahh....Mann, sag mir bitte um Himmelwillen, wer war hiner der Mauer????????" Der Bauer:"Das war meine Melkmaschine, die lässt nicht unter zwanzig Liter los!!"
In der Entbindungsstation: Das Kind ist schwarz, semmelblonde Ostfriesenhaare, chinesische Schlitzaugen! Sagt die Hebamme zur Mutter: "Wissen Sie, es geht mich ja nichts an, aber an ihrer Stelle wäre ich in Zukunft beim Gruppensex vorsichtiger!" Die junge Mutter grinst: "Was heißt hier vorsichtiger? Sie können froh sein, daß der nicht auch noch bellt!..."
Geht ein Mann ins Bordell. Im Erdgeschoß lümmeln sich die vergammelsten fettesten und häßlichsten Frauen rum die er je gesehen hat. Leichter Ekel steigt auf. Dennoch fragt er mutig nach dem Preis. 500,- DM die Antwort. Er fällt aus allen Wolken und kann nur noch entsetzt den Kopf schütteln. Ein Stockwerk höher ist es billiger gibt man ihm zu wissen. Er geht ein Stockwerk höher. Dort sieht er, sagen wir mal stinknormale Hausfrauen. Nicht häßlich, aber auch nicht besonders toll. Halt Standardware. Im Stillen denkt er: dann kann ich ja auch meine Alte... Dennoch fragt er auch hier nach dem Preis. 250,- DM. Es wundert ihn schon, denn immerhin sind die Damen hier oben um Klassen besser als im Erdgeschoß. Aber trotzdem nur der halbe Preis? Aber auch das ist ihm eigentlich zu teuer. Auch hier gibt es einen Aufgang zu einem höheren Stockwerk. Er geht noch ein Stockwerk höher. Plötzlich hat er das Gefühl, ein Blitz hätte ihn getroffen. Er sieht ein Claudia Schiffer Verschnitt. Bildhübsch, bärenstarke Figur. Sehr sauber und adrett. Wie teuer keucht er hechelnd -im Stillen selbst 500,- DM bereit zu zahlen. 20 sagt das Mädchen. Er kann es nicht glauben, aber zahlt ohne zu fragen und stürzt sich gierig auf sie. Als er fertig ist und noch eine Zigarette raucht fragt er verwundert: "Ich kann das nicht verstehen. Unten die häßlichsten Frauen mit unverschämten Preis. In der Mitte Standard aber sehr teuer. Und hier oben meine Traumfrau fast für umsonst. Wie rechnet sich das." - "Oh das ist ganz einfach", sagt sie, "unten ist es eine ganz normale Nummer, in der Mitte wirst du vom Radio und hier oben vom Fernsehen live übertragen!"
Ein Vater gibt seinen beiden Söhnen Geld, damit sie ihm einen Bullen kaufen. Die Beiden fahren in die Stadt und kaufen den Bullen, allerdings brauchen sie nur die Hälfte des Geldes, für den Rest wollen sie in den P*ff gehen. Sie sagen der P*ffmutter das sie mal so richtig die Sau rauslassen wollen und geben ihr das Geld. Sie bitten jedoch darum, daß sie den Bullen mit aufs Zimmer nehmen dürfen, damit der nicht geklaut wird. So geschieht's. Später fragt die P*ffmutter die N*tte wie die Jungs waren. Antwort: "Der erste war echt schlecht, der zweite so lala, aber der Typ mit dem Wikingerhelm hat mich echt geschafft!..."
Eine Omi vor einem Kinderwagen: " Süß, der Kleine! So nett! Wie geleckt!" Die Mutter wird rot: " Naja, ein bißchen Bumsen war auch dabei!"
Durchsage des Piloten auf dem Charterflug nach Thailand:
"...zum Schluß noch eine Warnung: 50 Prozent der Frauen in Bangkok haben Aids und die anderen 50 Prozent Asthma." Einer der Passagiere hat nicht verstanden und fragt seinen Nachbarn: "Was hat er gesagt?" Der antwortet: " Alle, die keuchen, kannste vernaschen!"
Ein Gast in einem Restaurant sucht die Toilette auf, um seine Notdurft zu verrichten. Da bemerkt er, daß beim Nebenmann zwei Strahlen aus der Hose kommen. "Entschuldigen Sie bitte, aber warum kommen bei Ihnen zwei Strahlen aus der Hose ?" - "Ach, das ist eine alte Kriegsverletzung." Eine Stunde später muß er schon wieder. Neben ihm steht einer, bei dem kommen vier Strahlen aus der Hose. "Verzeihung, bei Ihnen kommen ja vier Strahlen aus der Hose." "Ja, das ist eine alte Kriegsverletzung." Wieder eine Stunde später muß er erneut. Diesmal kommen dutzende von Strahlen aus der Hose seines Nebenmannes. "Ah, wohl eine alte Kriegsverletzung ?" "Nee, Nee - Ich habe den Reißverschluß nicht rechtzeitig aufbekommen !"
Treffen sich zwei Männer. Meint der eine:" Hast schon von dem neuen Bordell hier gehört? Da kann man die ganze Nacht bummsen, essen, trinken und wenn man geht, bekommt man noch 100 DM !" Der andere: "Nö, woher weißt du das? Warst Du schon dort?" "Nein, ich nicht, aber meine Frau !!!!!"
Erzählt eine Frau ihrer Freundin am Telefon " Mein Mann hat mir heute Rosen mitgebracht, da werde ich schon heute abend wieder die Beine breitmachen müßen." - " Wieso, habt ihr zu Hause keine Vasen ???"
Visite im Altersheim
Chefarzt: "Sagen Sie mal ganz im Vertrauen, wann haben Sie denn das letzte mal Sex mit einer Frau gehabt?" Opa: (stotternd) "1945" Chefarzt: "Das ist aber schon 'ne lange Zeit her!" Opa: "Wieso? Gerade mal 'ne halbe Stunde - jetzt ist 20:15!!!"
Kommt ein Ehepaar zum Eheberater, weil es in der Ehe nicht mehr so richtig klappt. Nach der Analyse des Problems meint der Berater:" Ich zeige ihnen nun, was ihre Frau braucht" Sprichts und nimmt sich die Frau in allen möglichen Stellungen. Als er fertig ist meint er dann: "So, das braucht ihre Frau jeden Tag". Fragt der Mann: "Muß ich dazu jedesmal mitkommen?"
Zwei Schwule spielen Tennis. Nach einer geraumen Zeit sagt der Eine: "Du hast ja 'nen Ständer!" "Na, du spielst ja auch wie ein Arsch!"
"Sag mal, schreit Deine Frau, wenn sie kommt?" "Ja, sogar ziemlich laut!" "Meine nicht, meine hat einen Schlüssel!"
Der Gärtner des Nonnenklosters ruht sich mittags im Garten etwas aus - nackt! Kommt 'ne Nonne vorbei und fragt, was er denn da an einer gewissen Stelle schönes habe. "Das ist der Baum des Lebens, wenn Du ihn streichelst, wächst er!" Nach einer Weile erscheint die Nonne bei der Oberin: "Unser Gärtner ist ein Heiliger, er hat den Baum des Lebens zwischen - na da halt!" Erwidert die Oberin: "Das ist ein Schwindler! Zu mir hat er gesagt, das sei die Trompete von Jericho, und ich hab' eine halbe Stunde darauf geblasen und keinen Ton rausgekriegt!"
Tarzan schwingt so durch die Baumkronen... Plötzlich stößt er sich an einem Ast das linke Auge aus...... weil er nichts mehr sieht stürzt er ab verliert den Arm und ein Krokodil kommt und beisst im den Penis ab.... Er geht zum Urwalddoktor und bittet ihn ihn wieder zu heilen. Der Urwalddoktor hat gerade aber keine menschlichen Gliebmassen und pflanzt ihm dafür ein Adlerauge ein und nimmt den Arm von einem Gorilla. Penis hat er auch keinen passenden ,deshalb nimmt er den Rüssel von einem jungen Elefanten. Nach paar Wochen trifft der Urwaldarzt den Tarzan wieder zufällig und frägt wie er denn so zufrieden sei mit den neün Teilen.... Sagt Tarzan : "Ja des Auge ist Wahnsinn ich seh alles........ meilenweit und supergut.... , der Arm ist auch unglaublich, da kann ich sogar Bäume ausreissen......, aber der Penis... also immer wenn ich ihn zum Wasserlassen raushol reisst er einen Büschel Gras aus und stopft ihn mir in den Arsch........." !!!
Sitzen drei Schwule hintereinander in der Badewanne. Was hat der in der Mitte ? Geburtstag !!!!!!!!!!
Lolita macht 'nen Strip vor Soldaten, die schon lange keine Frau gesehen haben. Tosender Applaus. Als die letzte Hülle fällt, herrscht plötzlich Totenstille. "Was ist? Gefalle ich Euch nicht mehr?" Antwortet eine stöhnende Stimme: "Natürlich, aber klatsche Du mal mit einer Hand!"
Welche 3 Dinge muß man nach der Hochzeit als erstes machen?? 1. Man schreit die Frau an, damit sie weiß wer was zu sagen hat!! 2. Man haut der Frau eine runter, damit sie weiß wer der stärkere ist! 3. Man holt sich vor den Augen der Frau einen runter, damit sie weiß:, daß es auch ohne sie geht!
Zwei Kerle sitzen an der Bar und vergleichen die sexuellen Verhaltensweisen ihrer Frauen. "Sag mal, schliesst deine Frau auch immer die Augen, wenn du's mit ihr machst?" "Klar tut sie das," antwortet der andere, "sie kann's einfach nicht mit ansehen, wenn mir was Spaß macht!"
Frau beim Gemüsehändler: "Ich hätte gerne eine Banane." Gemüsehändler: "Nehmen sie doch zwei, dann können sie eine essen..."
Steht ein Junge faszinierend einige Weile vor dem Regal mit den Teddybären und findet einen im obersten Regal so toll. Das merkte eine nette Verkäuferin und spricht den Jungen an: "Na Kleiner. Soll Ich Dir einen runterholen?" - "Oh ja. Krieg ich danach dann auch den Teddy?"
Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause. Als es soweit war, daß sie sich einen Gute-Nacht-Kuß gaben, fühlte er sich ein wenig geil. Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte er sich mit der Hand gegen die Wand, lächelte sie an und sagte zu ihr:"Liebling, würdest du mir einen blasen?" Erschrocken antwortete sie: "Bist du verrückt ? Meine Eltern würden uns sehen!" "Hab dich nicht so ! Wer sieht uns schon um diese Uhrzeit?" "Nein, bitte. Kannst du dir vorstellen, was  passiert wenn wir erwischt werden?" Geil wie die Hölle sagte er: "Oh bitte, bitte, ich liebe dich so sehr?!?" "Nein, nein und nochmals nein. Ich liebe dich auch, aber ich kanns einfach nicht!" "Oh doch, du kannst. Bitte ?"
Aus heiterem Himmel ging das Licht im Treppenhaus an ; die kleine Schwester des Mädchens erschien in ihrem Pyjama und sagte mit verschlafenen Stimme:"Papa sagt, mach hin und blas ihm einen. Ansonsten könne auch ich es tun. Oder wenns sein muß, sagt Papa, dann kommt er auch selber runter und macht es. Aber um Gottes Willen: Sag dem Arschloch, er soll seine  Hand von der Sprechanlage nehmen!"
Adam und Eva im Paradies. Adam sieht sich seine Eva an und ist voellig begeistert. Super Figur, klasse Aussehen, einfach eine Traumfrau. "Womit habe ich solch eine Frau bloss verdient. Warum hat Gott mich so beglueckt ?" Adam beschliesst, sich bei Gott zu bedanken. "Gott, ich danke Dir fuer dieses Klasseweib.Womit habe ich das verdient. Warum hast Du mir eine solch wunderschoene Frau an die Seite gegeben ?" Gott antwortet : "Das ist ganz einfach : Damit Du sie lieben kannst ! "Adam bedankt sich noch einmal und hat noch eine letzte Frage: " Die Frau siehtso super aus, nur -warum hast Du sie so dumm gelassen?" Gottes Antwort : " Damit sie dich lieben kann ".

Katzen sind die besseren Kerle

Es gibt tierisch gute Gründe,

das Leben lieber mit einer Mieze als mit einem Mann zu teilen.

Die 20 überzeugendsten stehen hier

1)... Katzen schleppen nichts ins Haus: keine Computerzeitschriften, keine alten Autoteile und auch keine Musterpullis von Mutti

2)... spielen mit Staubflocken, anstatt sich darüber aufzuregen

3)... haben keine Bierfahne, wenn sie sich nachts rankuscheln

4)... liegen immer zu Füßen

5)... werden nicht schon durch eine Grippe zum pflegebedürftigen Invaliden. Schließlich haben sie 9 Leben

6)... spüren ganz genau, wie wir drauf sind. Männer wissen ganz genau wie sie drauf sind.

7)... lassen ihre Socken nicht überall liegen

8)...müssen nicht immer wieder aufgefordert werden, sich die Nägel zu schneiden: Krallen-Brett hinlegen genügt

9)... haben von Natur aus einen perfekten Körper, Männer glauben das nur

10)... fressen, was man hinstellt

11)... interessieren sich für Wäsche: sie hocken stundenlang vor der Trommel

12)... können durch kastrieren vom Streunen abgehalten werden

13)... schnarchen nicht, sondern schnurren, wenn sie neben uns im Bett liegen

14)... nehmen auf der Couch nicht so viel Platz weg

15)... laden ihre Mutter nicht zum Essen ein. Werden auch umgekehrt von unserer nicht eingeladen

16)... mögen alle Fernsehprogramme – nicht nur Fußball und Action

17)... haben beneidenswert volles und glänzendes Haar

18)... kapieren irgendwann, wie das mit dem Klo funktioniert

19)... kann man sich nach Alter, Rasse und Typ aussuchen. Und: man kann problemlos mehrere haben

20)... stellen den Kühlschrank nicht mit Bierdosen voll. Katzenfutter läßt sich problemlos unter der Spüle lagern.

Dumm gelaufen, Jungs: Es spricht eine Menge dafür, euch durch etwas Flauschigeres zu ersetzen


Suche durch meine Website:

Sunny's Seite


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 27. Oktober 2000 erstellt, letzte Änderung am 15. Dezember 2009
© Diethelm Glaser (Design), alle Rechte vorbehalten | Seite 201

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007