Witze von ClaudiaMU

Didis Humorseiten, Nr. 11


Witze von Claudia & Guido

Was macht ein schwuler Frosch im Rumtopf?
Er schmeißt die Pflaumen raus...
In einer Toilette steht ein Schwuler und pinkelt. Ein Neger kommt 'rein, stellt sich neben den Schwulen und packt seine 30 cm aus! Der Schwule riskiert einen Blick und sagt staunend: "Mann, ist das ein Ding. Wieviel verlangst du, wenn du mir den mal 'reinschiebst? Sagt der Neger: "Tja, jeder Zentimeter kostet dich 10 Euro." Der Schwule: "Ich hab' aber nur noch 100. Das reicht dann halt nur für 10 cm." Der Neger macht bei 10 cm einen Strich und schiebt ihn dem Schwulen bis zur Euroierung hinten 4rein. Plötzlich geht die Tür auf und knallt dem Neger so auf den Arsch, daß die ganzen 30 cm 'reinrutschen. "Ooh, Scheiße" stöhnt der Schwule, "jetzt hab ich den ganzen Arsch voller Schulden..."
Geht ein Jäger in den Wald, sieht einen Bären. Er schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um, und da steht der Bär. "Nimm mich durch oder ich freß dich", sagt der Bär. Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären durch. Wütend rennt er nach Hause und sammelt sein gesamtes Waffenarsenal zusammen, rennt dann wieder zurück in den Wald. Er sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um...- und da steht der Bär. "Nimm mich durch oder ich freß dich" sagt der Bär. Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären noch einmal durch. Total durchgedreht und rasend vor Zorn wütet der Jäger nach Hause. In der Nacht stiehlt er im Bundeswehrdepot eine Panzerfaust, rennt in den Wald, sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um... - und da steht der Bär auf und fragt: "Sag mal, bist du schwul?"
Ein Schwuler stirbt und kommt in dem Himmel. Petrus hat große Bedenken, ob er ihn reinlassen soll, denkt sich aber, ein Versuch kann nicht schaden. Sie gehen in Richtung der entsprechenden Wolke. Unterwegs fällt Petrus der Schlüssel runter. Er bückt sich, um den Schlüssel aufzuheben und schon hängt ihm der Schwule am Arsch. Danach richtet Petrus sich auf und sagt: - "Wenn das noch ein mal vorkommt, mußt du den Himmel verlassen und kommst in die Hölle!" Während sie weitergehen, fällt Petrus wieder der Schlüssel runter, er bückt sich, und der Schwule kann sich wieder nicht beherrschen. Daraufhin wird er in die Hölle geschickt. Zwei bis drei Wochen später wird es kalt im Himmel. Es schneit und ist richtig ungemütlich. Gott ruft Jesus zu sich und sagt: - "Es ist so kalt, als wenn die in der Hölle nicht mehr heizen würden! Geh' hin mein Sohn und sieh nach was da los ist!" Jesus geht in die Hölle. Dort ist alles dunkel und kalt. In einer Ecke sitzt der Teufel und friert vor sich hin. Jesus sagt: - "Was ist hier los, warum heizt ihr nicht, ich sehe genau, daß ihr noch genug Holz habt!" Darauf der Teufel: - "Dann bück du dich doch und heb' einen Scheit auf!"
Stehen zwei Schwule in Aufzug: Sagt der Eine: "Ich könnte jetzt 'ne Fliege ficken!" Macht der andere: "Bsssssssssssssss..."
Zwei Schwule spielen Tennis. Nach einer geraumen Zeit sagt der Eine: "Du hast ja 'nen Ständer!" - "Na, du spielst ja auch wie ein Arsch!"
Der Schwule läßt die Arbeit ruh'n, und freut sich auf den After noon!
Unterhalten sich drei ältere Herren am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten: Der Erste: Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen. Der Zweite: Mein Sohn hat Drogist gelernt und heute hat er 20 Drogerien. Der Dritte: Naja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden... Die Anderen versuchen ihn zu überreden: Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein...? Der Dritte: Also gut. Mein Sohn ist schwul. Die Anderen: Na und, womit verdient er sein Geld? Der Dritte: Naja, er hat 2 Freunde - der Eine hat 15 Tankstellen und der Andere 20 Drogerien...
Ein Freund gibt dem anderen immer Tips, was so gerade 'in' ist: "Im Moment ist ANAL einfach Klasse." Auf diesen Rat hin geht der andere in den Puff, sagt, er würde es gern mal ANAL machen. Die Puffmutter: "Dann gehen sie mal nach oben zu Vanessa, die ist super." Er also nach oben, und fragt Vanessa, ob sie denn auch so richtig gut bei ANAL wäre. Vanessa: "Siehst du den Ferrari da unten?" Er guckt sie fragend an, sie: "Den habe ich mir mit ANAL verdient." OK, also treiben es die beiden ANAL, und es ist auch super. Eine Woche später unterhalten sich die beiden Freunde wieder: "Im Moment ist BLASEN tierisch 'in'." Auf diesen Rat hin geht der andere wieder in den Puff, sagt, er würde sich gern einen BLASEN lassen. Die Puffmutter schickt ihn wieder rauf zu Vanessa: "Siehst du die Yacht da unten im Hafen?" Er: "Ja klar." Sie: "Die habe ich mir mit BLASEN verdient." OK, also bläst sie ihm einen, und es ist auch wieder super. Eine Woche später unterhalten sich die beiden Freunde wieder: "Im Moment ist die ganz normale Stellung 'in'." Auf diesen Rat hin geht der andere wieder in den Puff, er kennt sich ja jetzt aus, also direkt rauf zu Vanessa: "Ich möchte es heute mal ganz normal mit Dir machen." Vanessa: "Siehst du da unten die Häuserzeile?" Er: "Ja klar." Sie: "Die würde heute mir gehören, wenn ich eine Muschi hätte..."
Drei Männer auf St. Pauli. der erste geht mit 100 EURO ins Bordell und erzählt später: sie legte mir eine Ananasscheibe um den Puller, knabberte sie langsam ab, das war super. Der Nächste geht mit 200 EURO rein und erlebt dasselbe mit zwei Ananasscheiben. Mit 300 EURO geht schließlich der letzte rein und verdreht beim erzählen die Augen: sie nahm drei Ananasscheiben, spritzte noch etwas sahne darauf und garnierte alles mit einer Kirsche... ja, das sah dann so lecker aus, da habe ich es selber gegessen.
Geht ein Mann ins Bordell. Im Erdgeschoß lümmeln die vergammeltsten fettesten und häßlichsten Frauen 'rum, die er je gesehen hat. Leichter Ekel steigt auf. Dennoch fragt er mutig nach dem Preis. 500,- EURO die Antwort. Er fällt aus allen Wolken und kann nur noch entsetzt den Kopf schütteln. Ein Stockwerk höher ist es billiger, gibt man ihm zu wissen. Er geht ein Stockwerk höher. Dort sieht er, sagen wir mal, stinknormale Hausfrauen. Nicht häßlich, aber auch nicht besonders toll. Halt Standardware. Im Stillen denkt er: dann kann ich ja auch meine Alte... Dennoch fragt er auch hier nach dem Preis. 250,- EURO. Es wundert ihn schon, denn immerhin sind die Damen hier oben um Klassen besser als im Erdgeschoß. Aber trotzdem nur der halbe Preis? Aber auch das ist ihm eigentlich zu teuer. Auch hier gibt es einen Aufgang zu einem höheren Stockwerk. Er geht noch ein Stockwerk höher. Plötzlich hat er das Gefühl, ein Blitz hätte ihn getroffen. Er sieht einen Claudia-Schiffer-Verschnitt. Bildhübsch, bärenstarke Figur. Sehr sauber und adrett. Wie teuer keucht er hechelnd - im Stillen selbst 500,- EURO bereit zu zahlen. 20 sagt das Mädchen. Er kann es nicht glauben, aber zahlt ohne zu fragen und stürzt sich gierig auf sie. Als er fertig ist und noch eine Zigarette raucht, fragt er verwundert: "Ich kann das nicht verstehen. Unten die häßlichsten Frauen mit unverschämten Preis. In der Mitte Standard, aber sehr teuer. Und hier oben meine Traumfrau fast für umsonst. Wie rechnet sich das?" - "Oh, das ist ganz einfach", sagt sie, "unten ist es eine ganz normale Nummer, in der Mitte wirst du vom Radio und hier oben vom Fernsehen live übertragen!"
Ein stadtbekannter verheirateter Firmenboß vergnügt sich eine ganze Nacht lang mit einem hübschen Callgirl. Er probiert alle Spielarten der Liebe aus. Am nächsten Morgen, als es ans bezahlen geht, ist er angenehm überrascht, wie wenig Geld sie verlangt. Erstaunt sagt er zu ihr: "Nur fünfzig Euro? Ich verstehe gar nicht, wie du so auf deine Kosten kommst!" - "Ach da kommt schon einiges zusammen"; erwidert sie lächelnd, "ich habe nebenbei noch eine gutgehende Erpresserei!"
Was liegt in der Ecke und klappert? Pinoccio beim Ornanieren...
Schneewittchen trifft im Wald Pinoccio, wirft ihn zu Boden und setzt sich auf sein Gesicht und sagt: "Los, mach schon, lüg' mich an!"
Eines Abends sagt die Freundin von Pinoccio zu ihm: "Ich hab' keinen Bock mehr - jedesmal, wenn wir uns lieben ziehe ich mir Splitter ein..." Daraufhin geht Pinoccio zu seinem Vater und fragt um Rat. " Sandpapier, mein Junge, ist alles, was du brauchst!" Ein paar Tage später treffen sie sich wieder: "Und, wie geht es jetzt mit den Mädels?" - "Wer braucht schon Mädels..."
Ein junges Mädchen geht durch den Wald und hört aus einem tiefen Loch ein erbärmliches Wimmern. Als sie nachschaut, entdeckt sie im Dunkeln einen Wolf. "Liebes Mädchen", fleht er mit menschlicher Stimme, "hilf mir aus dem Loch heraus - ich bin ein verwunschener Prinz!"
Das Mädchen nimmt seinen ganzen Mut zusammen, greift mit beiden Händen den Wolf am Schwanz und zerrt ihn aus dem Loch. Ein Wunder geschieht: Der Wolf verwandelt sich in einen schönen nackten Jüngling. Das Mädchen ist starr vor Staunen. "So", sagt der Prinz, "jetzt kannst du wieder loslassen!"
Schneewittchen zieht sich mit ihrem Prinzen ins Schlafgemach zurück. Die sieben Zwerge wollen gerne wissen, was hinter der abgeschlossenen Tür so vor sich geht... Sie stellen sich übereinander, so daß ein Zwerg durch das Schlüsselloch gucken kann. "Er zieht sie aus!", sagt er zu seinen Untermann. Der gibt dies weiter an den nächsten Zwerg, usw. "Er streichelt sie!" - "Er streichelt sie!" - "Er streichelt sie!" - "Er streichelt sie! "... "Er steckt ihn rein!" -"Er steckt ihn rein!" - "Er steckt ihn rein!" - "Er steckt ihn rein!"... "Ihm kommt es!" - "Mir auch!" - "Mir auch!" - "Mir auch!" - "Mir auch!"...
Der Nikolaus kommt am 6. Dezember durch den Kamin ins Schlafzimmer einer hübschen, jungen Frau, die nackt im Bett liegt. Unentschlossen wandert er lange vor dem Bett auf und ab. Schließlich gibt er sich einen Ruck und sagt: "Tu ich's komme ich nicht wieder in den Himmel. Tu ich's nicht, komme ich nicht wieder durch den Kamin!"
Meier beobachtet, wie der Bauer den Stier zum Decken bringt. Der Stier will nicht so richtig, da packt der Bauer der Kuh zwischen die Hinterbeine, zieht seine Hand einmal durch und fährt dem Stier mit der schleimigen Hand über die Nase. MMUUUUUUH, brüllt der Stier, bekommt große Augen und stürzt sich auf die Kuh. "Oh", sagt Meier, "der ist ja auf einmal ganz spitz geworden!" - "Klar", antwortet der Bauer. "Geht das auch bei Menschen, meine Frau beschwert sich, daß ich immer so lustlos bin." - "Aber sicher", sagt der Bauer, "greifen sie ihrer Frau in den Schritt, und schmieren sie sich die Hand durch Gesicht, dann werden sie so wild wie dieser Stier!" Meier fährt nach Hause, seine Frau liegt im Bett und liest. Er reißt ihr die Decke weg und den Slip vom Leib, greift in ihren Schritt, schmiert sich mit der Hand durch Gesicht, spürt seine Erregung und ruft: "Erna! Ich bin auf dich wild wie ein Indianer!" - "Ja", lacht sie auf, "so siehst du jetzt im Gesicht auch aus..."
Ein Mann macht Ferien auf dem Bauernhof. Eines Morgens sieht er zufällig, wie der Knecht auf den Hof kommt, der Bäuerin untern Rock langt, sich dann auf den Traktor setzt und davonfährt. Am nächsten Morgen liegt der Feriengast wieder auf der Lauer und - sieh da! - das gleiche Spielchen. So geht das jeden Morgen. Am Tag seiner Abreise beschließt der Mann, den Bauern über die Seitensprünge seiner Frau aufzuklären. "Bauer, deine Frau geht fremd!" - "Wie kommen sie denn darauf?" - "Na - der Knecht langt ihr jeden Morgen untern Rock, bevor er mit dem Traktor auf'n Acker fährt!" - "Ach - wissen sie" lacht der Bauer, "meine Frau hat ein Holzbein und an dem hängt der Traktorschlüssel."
Ein Bauer in Canada entdeckt eine Erotiklücke und eröffnet auf seiner Farm eine Art Puff. Er stellt hinter seinem Haus eine Bretterwand auf und bohrt drei Löcher rein. Für ein paar Canadian-Dollars kann jeder notgeile Farmer seinen Schniedel reinhängen. Soweit so gut. Am ersten Tag kommt der Bauer von der Nachbarranch und probiert das erste der drei Löcher aus. Nach zehn Minuten ist er total erledigt und meint: "Hey, Dein Teil ist spitze, das Geld geb' ich dir gern, aber sag mir bitte... wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer: "Das war meine Frau." Ein paar Tage später kommt der selbige wieder und steckt seinen Schniedel in das zweite Loch. Nach einer Viertelstunde drückt er völlig entkräftet seine Kohle ab und fragt: "Oh Mann, das war Obersahne, sag mir bitte- wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer: "Das war meine Tochter." Wieder ein paar Tage später probiert, wie kann es anders sein, unser Freier das dritte Loch. Nach einer Dreiviertelstunde Dauerorgasmus torkelt er zum Bauer hin:"...Oahh.....Oooooaaahh....Mann, sag mir bitte um Himmelwillen, wer war hinter der Mauer????????" Der Bauer: "Das war meine Melkmaschine, die läßt nicht unter zwanzig Liter los!!"
Fragt ein Bauer den anderen: "Hör mal , als dein Eber nicht mehr auf die Sau wollte - welches Mittel hat der Tierarzt denn verschrieben? Das soll doch so toll gewirkt haben!" Der Nachbarbauer: "Keine Ahnung, weiß ich wirklich nicht mehr" Und nach Sekunden des Nachdenkens: "Ich kann Dir nur sagen, daß es nach Pfefferminze schmeckte..."
Der Bauer hat für seinen Hühnerhof einen jungen Hahn gekauft. Der alte Hahn weist ihn ein: "Du kannst alle Hennen haben bis auf die Berta. Die gehört mir!" Selbstbewußt tönt darauf der junge Gockel:" Nix da, Ich will alle!!" - "Dann laß uns einen Wettlauf zum Misthaufen machen, der Sieger bekommt alle Hennen." Die beiden Hähne rennen los. Der ältere liegt vorne, aber als sie den Hof zur Hälfte überquert haben, legt sich der junge mächtig ins Zeug und rückt ganz dicht auf. Plötzlich knallt es, und der junge Hahn fällt tot um. Der Bauer nimmt sein Gewehr von der Schulter und meint verwundert: "Komisch, schon der dritte schwule Hahn in dieser Woche!"
Der Knecht ist in die Magd verschossen, aber die will nicht. Der Knecht läßt sich jedoch nicht entmutigen und denkt sich eine List aus. Auf einem Spaziergang erzählt er der Magd: "In diesem Gebüsch hier wohnt der Gehirnpicker!" - "Was ist denn ein Gehirnpicker?" - "Das ist ein kleiner, gefährlicher Vogel, der sich auf den Kopf setzt und das Gehirn herauspickt. Wenn der Gehirnpicker kommt, mußt du dich auf den Boden legen und den Rock über den Kopf ziehen!" Die Magd ist nach dieser Mitteilung sichtlich beeindruckt. Als sie das nächste Mal an dem Gebüsch vorbeikommen, ruft der Knecht: "Achtung, der Gehirnpicker!", woraufhin sich die Magd auf den Boden wirft und den Rock über den Kopf zieht; da fällt der Knecht über sie her. Sie herausfordernd: "Pick' nur, pick' nur, bis zum Gehirn kommst du eh nicht!"
Kommt ein Cowboy mit seinem Pferd in einen Salon, trinkt einen Whisky und wendet sich dann an die Runde: "Mein Pferd ist in letzter Zeit so traurig. Ich biete demjenigen, der es wieder zum Lachen bringt 50 Dollar." - "Kein Problem" meint der Barkeeper, geht zum Gaul und flüstert diesem etwas ins Ohr. Das Pferd wiehert los und kann sich vor Lachen kaum noch halten. Der Cowboy ist zufrieden, bezahlt den Keeper und reitet auf seinem lachenden Pferd davon. Eine Woche später kommt der Cowboy in Begleitung seines Pferdes wieder zum Salon. Der Gaul sieht den Barkeeper und fängt laut an zu lachen. Der Cowboy wendet sich wieder an die Runde: "So geht das jetzt schon die ganze Woche. Alle paar Minuten wiehert mein Pferd los. Ich biete demjenigen, der es von seinen Lachanfällen kuriert, 50 Dollar." - "Kein Problem" erwidert der Barkeeper, nimmt die Zügel des Gauls und verläßt mit ihm den Salon. Als sie 5 Minuten später wieder zurückkehren, ist das Pferd tottraurig. Der Cowboy bezahlt den Keeper, will aber auch wissen, was er mit dem Pferd angestellt habe. Der Gefragte erklärt: "Ach, ganz einfach. Beim ersten Mal hab ich ihm ins Ohr geflüstert, daß ich einen längeren Schwanz hätte. Beim zweiten Mal haben wir draußen nachgemessen."
Ein Cowboy trifft einen Indianer mit einem Hund einem Pferd und einem Schaf. Cowboy: "Darf ich mal mit deinem Hund reden?" Indianer: "Hund kann nicht reden." Cowboy: "Hallo alter Hund, wie geht's denn so?" Hund: "Oh, mir geht's gut, mein Herr behandelt mich gut, füttert mich, geht zweimal pro Tag mit mir aus..." Der Indianer schaut ganz erstaunt. Cowboy: "Aha, darf ich mal mit deinem Pferd reden?" Indianer: "Pferd kann nicht reden." Cowboy: "Hallo altes Pferd, wie geht's denn so?" Pferd: "Och, mir geht's super! Mein Herr behandelt mich gut, reibt mich trocken, füttert mich..." Der Indianer ist noch erstaunter. Cowboy: "Kann ich mal mit deinem Schaf reden?" Indianer: "Schaf lügt ..."
Was heißt impotent auf arabisch? - Is-lahm!
Warum haben Frauen 4 Lippen?
2 zum dumm reden und 2 zum wiedergut machen !
Was ist der Unterschied zwischen Benzin und Vaseline? Benzin scheidet die Fette...
Was sitzt im Dunkeln, hat Flügel und saugt Blut? Die neue Always Ultra...
Was ist, wenn bei einer aufblasbaren Sexpuppe die Augen weiß sind? - Dann ist sie voll!
Was haben Frauen und Orkane gemeinsam ?? Es fängt mit einem Blasen an, und dann ist das Haus weg.
Was ist der Unterschied zwischen Uncle Ben's Reis und einem weiblichen Orgasmus? Uncle Ben's Reis gelingt immer!
Was sagt man, wenn ein Spanner gestorben ist? Der ist weg vom Fenster!
Was ist das: Schwarz - Rot - Schwarz - Rot - Schwarz - Rot - Schwarz - Rot - Weiß ?! Ein Neger beim Onanieren...
Was ist rot und fliegt durch die Luft? Die Binde Maya...
Was ist schwarz, sitzt auf einem Baum und raucht? Ein Spanner nach einem Waldbrand!
Was haben ein Schäferhund und ein kurzsichtiger Gynäkologe gemeinsam??? Eine feuchte Nase.
Warum hat der Weihnachtsmann so einen großen Sack? Weil er nur einmal im Jahr kommt!
Warum hat der Weihnachtsmann keine Kinder? Weil er durch den Kamin kommt...
Warum haben Frauen Beine? Hast du schon mal einen Bär auf Lippen gehen sehen?...
Warum haben Männer Beine? Antwort: Damit sie nicht immer Sackhüpfen müssen...
Welches Tier hat nur eine Schamlippe? Ein halbes Hühnchen...
Wieso haben Hähne keine Hände? Weil Hühner keine Titten haben...
Wozu ist der Orgasmus da? Damit auch die Italiener wissen, wann Schluß ist.
Wie machen zwei Achtzigjährige Sex? Sie macht einen Handstand und er läßt ihn reinhängen.
Wie funktioniert der Öko-Vibrator? Hummel im Bambusrohr...
Wie groß ist der Unterschied zwischen ,Huch' und ,Aaah'? Ungefähr zwölf Zentimeter.
Wie nennt man einen Liliputaner mit 20 Kindern??? Einen FRUCHTZWERG!!
Wie findet man den Bauchnabel einer Frau? Streiche mit dem Finger den Rücken hinunter - wenn es das dritte Mal einrastet - haste ihn!...
Wer war der potenteste Mann aller Zeiten? Kolumbus, bei dem standen sogar die Eier...
Wußten sie, daß es ein Unterschied ist, ob Frauen vom Schlaf oder im Schlaf übermannt werden?
Auch Spaß muß sein, sprach Wallenstein - und schob die Eier mit hinein !!!
Nicht das du denkst ich will mit Dir ins Bett! Der Küchentisch langt mir auch.
Kennen sie den Unterschied zwischen einem Tankwart und einer Französin? Der Tankwart kann blasenfrei zapfen...
Mädchen mit Pferdeschwanz sucht Jungen mit gleichen Eigenschaften...
"Elvira, sie tragen heute sicher keinen BH!" - "Wieso?" Ihre Gesichtshaut ist so glatt..."
Die Pille ist ein fauler Zauber, nur Ajax hält das Becken sauber...
Mädchen zur Lehrerin: "Gestern wurde ich defloriert." - "Das heißt konfirmiert" sagt die Lehrerin. "Ja, das war am Vormittag!..."
Eine Omi vor einem Kinderwagen: " Süß, der Kleine! So nett! Wie geleckt!" Die Mutter wird rot: " Naja, ein bißchen Bumsen war auch dabei!"
Steht ein Mann nackt vorm Spiegel, betrachtet sich und sagt: "Ach, zwei Zentimeter mehr, und ich wäre König." Antwortet eine Stimme: "Zwei Zentimeter weniger, und du wärst Königin!"
Frau beim Gemüsehändler: "Ich hätte gerne eine Banane." Gemüsehändler: "Nehmen sie doch zwei, dann können sie eine essen..."
"Klar erinnere ich mich an sie", sagt sie in der Fernfahrerkneipe. "Sie sind der große Brummi mit dem kleinen Hänger..."
Und dann war da auch noch die entführte Millionärstochter, die dem Gangster die Brust auf die Pistole setzte...
"Stimmt es, daß die Störche die Babys bringen?" - "Aber ja." - "So, und wer bumst dann die Störche?"
Nachts im Bett. "Ist er schon drin, Monika?" - "Nein." - "Komisch. Draußen ist er auch nicht..."
Inzest - ein Spiel für die ganze Familie...
Neeeeein, sie sind nicht schwanger - sie sollen die Tampons wechseln - und nicht nachschieben...
Hat der Vollmond Auswirkungen auf das Sexualleben der Menschen? Bei mir schon, dann kann man die Nachbarn besser mit dem Fernglas beobachten...
Kennen sie denn schon die Penner-Stellung? Sie baut eine Brücke, er legt sich drunter - und schläft ein!
Vor Gericht: "Angeklagter, was haben sie sich gedacht, als sie der Frau unter den Rock griffen?" - "Herr Richter, ich dachte, ich füttere ein Pferd..."
"Weißt du, was Exorzismus ist?" – "Ja!" – "Weißt du, was Sex ist?" – "Ja!" – "Weißt du, was Sexorzismus ist?" – "Nein!" – "Das ist Sex auf Teufel komm raus!"
Das Kreuzfahrtschiff sinkt. Ein Mann stürzt zu den Rettungsbooten. Ruft der Kapitän: "Halt! Zuerst nehmen wir die Frauen." - "Gern, wenn dafür noch Zeit ist."
Sagt er: "Frau Fischer, ich würde gerne mit ihnen fischeln!" Darauf sie: "Aber ich heiße doch gar nicht Fischer, ich heiße doch Vogel!" Erwidert er schüchtern: "So direkt wollte ich es ja nun auch wieder nicht sagen!"
Hast du schon gewußt, das man von onanieren taub werden kann? Wie bitte?
Flüstert die Freundin des Chirurgen: "Liebling, spielen wir heute abend wieder Organverpflanzung?"
Karl ruft seinen Freund an und brüllt in den Hörer: "Gib doch zu, daß du meine Frau immer noch liebst!" - "Ist gar nicht war", antwortet der Freund, "sie ist schon eine halbe Stunde weg!"
Kannst du mir sagen, was ein Perpetuum Mobile ist?" - "Aber sicher. Das ist ein Ding, das nie stehen bleibt." - "Ach? Nennt man das nicht impotent?"
Auf einer Weide steht die Kuh Elsa. Auf der Nachbarweide, durch einen Zaun getrennt, steht der Bulle Hannibal. Ruft die Kuh Elsa: "Komm Hannibal, komm." Der Bulle Hannibal nimmt Anlauf, springt über den Draht und bleibt auf der anderen Seite bedröppelt stehen. Fragt die Kuh Elsa: "Was ist, Hannibal?" Sagt Hannibal: "Sag nur noch Hanni zu mir, die Bälle hängen am Draht..."
Ein Beagle ("der mit den langen Ohren") läuft durch die Straßen, schwenkt den Kopf hin und her und singt sein Lied: "Es ist so schön ein Schwein zu sein, es ist so schön..." Er läuft so einige Zeit die Straßen entlang, da trifft er (immer noch singend) auf eine Schildkröte. Schildkröte: "Hey du! Du bist doch gar kein Schwein. Du bist ein HUND !!!" Da packt der Beagle die Schildkröte mit der Schnauze und dreht sie um. Danach folgt ein ...hechel, hechel - ... Die Schildkröte brüllt: "Du Schwein!" - "Es ist so schön... "
Ein Hase kommt an einem Fuchsbau vorbei. Davor sitzen zwei junge Füchse. Er sagt zu ihnen: "Eure Mutter fick' ich auch noch", und hoppelt davon. Am nächsten Tag das gleiche Spiel. Als er am dritten Tag vorbei kommt, und seinen Spruch abläßt, kommt plötzlich die Mutter aus dem Bau heraus geschossen. Der Hase haut ab in seinen Bau, die Füchsin will ihm folgen, bleibt aber im Eingang stecken. Der Hase, der aus einem anderen Eingang wieder heraus gekommen ist, sieht sich das an und sagt zu sich: "Eigentlich hab ich ja keine Lust, aber ich hab's den Kindern versprochen...."
Ein Truck fährt durch die Weiten Amerikas. Plötzlich steht am Straßenrand eine Anhalterin. Der Truckerfahrer erkennt eine Gelegenheit: Er ist schon tagelang unterwegs, die Stelle ist meilenweit von der Zivilisation entfernt. Er hält an, öffnet die Tür und meint zu der Anhalterin: "Fuck or walk?" Die Anhalterin seufzt, sie weiß, daß sie meilenweit von der Zivilisation entfernt und dies vielleicht der einzige Truck ist, der heute hier fährt. Zerknirscht meint sie: "Fuck!" Der Truckerfahrer wirft noch einen Papagei, den er auf dem Beifahrersitz sitzen hat, nach hinten und ab geht's. Stunden später wird er von der Polizei aufgehalten. Sie winken ihn raus und meinen: "Sie verlieren Ladung!" Der Fahrer sagt, das könne nicht sein, er hätte Hühner geladen, die verliere man nicht so einfach. Er geht nach hinten und sieht, wie der Papagei ein Huhn hält und sagt: "Fuck or walk?". Darauf das Huhn: "Wooock!"
Kommen drei Freunde an einer Weide vorbei, wo sich ein Schaf im Zaun verfangen hat. "Ich wollte es währe Bo Derek." sagt der Erste. "Und ich wünschte, es währe Sophia Loreen." meint der Zweite. "Mir würde es schon reichen, wenn's dunkel wäre..."
Ein Zirkusdirektor steht in der Manege und betrachtet während einer Probe die Luftakrobaten. Plötzlich schießt ein Mann beim Eingang herein, düst wie eine Rakete den Zirkusmasten hinauf, schlägt beim Wiederherunterkommen einen dreifachen Salto und verschwindet mit 10-Metersprüngen aus dem Zelt. Der Zirkusdirektor ist völlig verblüfft und erkundigt sich bei den Artisten, wer dieser Mann gewesen sei. Es stellt sich heraus, daß der Mann der Zirkusmechaniker ist. Daraufhin fordert der Direktor das gesamte Personal auf, diesen Mann auf der Stelle herbeizuholen. Nach wenigen Minuten gelingt dies auch. "Sagen sie, sie sind ja eine Weltnummer. Ich engagiere sie sofort für 500 Euro die Vorstellung." meint der Zirkusdirektor zu dem Mechaniker. "Aber..." möchte der Mechaniker einwenden. "600 Euro?" erkundigt sich der Direktor. "Nein, es ist..." versucht es der Mechaniker erneut. "Gut, sagen wir 1000 Euro die Nummer!" schneidet ihm der Direktor das Wort ab. Da schreit der Mechaniker dem Direktor mit hochrotem Kopf ins Gesicht: "Sie können mir zahlen soviel sie wollen, aber ich kann mir nicht jeden Tag mit dem Hammer auf die Eier hauen!"
Eine Buschexpedition im Urwald beobachtet, wie sich die Buschmänner auf einer Lichtung an Nashörnern befriedigen. Auf der nächsten Lichtung dasselbe Bild: Buschmänner und Nashörner. 'Nun ja', denken sich die Expedierer, 'wird schon was dran sein - müssen wir auch mal probieren!' Glück: Auf der nächsten Lichtung stehen die Nashörner alleine - keine Buschmänner weit und breit - 'nischt wie drauf!'... Auf einmal Gelächter ringsum. überall stehen Buschmänner und lachen sich halbtot. Gekränkt fragt der Expeditionsführer nach dem Grund, warum alle lachen - sie würden sich doch selbst an den Nashörnern vergehen. Drauf die Buschmänner: 'Aber doch nicht an den häßlichen!...'
"999...1000...1001... - Liebling", jubelt der Tausendfüßler, "es ist ein Junge!"
Das Schwein:
Wer fremd geht, ist ein Schwein.
Wer mehrmals fremd geht, ist ein Meerschwein.
Wer viel fremd geht, ist ein Wildschwein.
Wer sich erwischen läßt, ist ein dummes Schwein.
Wer sich nicht erwischen läßt, ist ein Glücksschwein.
Wer nur eine hat, ist ein Sparschwein.
Wer keine hat, ist ein armes Schwein.
Wer darüber spricht, ist ein Dreckschwein.
Wer immer zu Hause bleibt, ist ein Hausschwein.
Wer nicht fremd geht, ist ein faules Schwein.
Wer unrasiert fremd geht, ist ein Stachelschwein.
Wer an fremden Brüsten knabbert, ist ein Warzenschwein.
Wer sich selbst verrät, ist ein blödes Schwein.
Wer fremd geht und Kinder zeugt, ist ein Zuchtschwein.
Wer mehrmals kann, ist ein Superschwein.
Wer nicht mehr kann, ist ein Schlachtschwein!
noch mehr Gemeinheiten...

...die neuen Fortbildungskurse für Männer!!!

 Ab sofort buchbar sind folgende Fortbildungskurse:

1. Zahncremetuben: Die wiederverschließbaren Wunder!
2. Socken: Kleidungsstücke, deren man sich vor dem zu Bett gehen entledigen kann.
3. Taschentücher: Weniger als 1 m² ist ausreichend und beult die Hosen nicht aus.
4. Toilettendeckel ...oder... was hoch geht, geht auch wieder runter!
5. Kochkurs / Maggi Kochstudio (Anfänger)
6. Kochkurs / Ein Tag ohne Steak (fortgeschrittene Anfänger)
7. Wäsche waschen leicht gemacht!
8. Bügeleisen: Kein Buch mit sieben Siegeln!
9. Verkehrserziehung: Auto fahren ohne Macho-Allüren
10. Grippe: Eine heilbare Krankheit!
11. Abnabelung von Mama ohne Schwierigkeiten!
12. Kreative Freizeitgestaltung ohne Sportsendungen.
13. Das Auto: Statussymbol oder Fortbewegungsmittel?
14. Bierbäuche und Spiegeleier....
15. Hairstyling ...oder...Lange Haare quer über der Glatze sind immer noch eine Glatze
16. Spaß am Sex ...oder... Nicht immer hat der erste gewonnen.
17. Spaß am Sex ohne ein abturnendes : "Wie war ich?"
18. Stilkunde: Schwarze Socken haben nicht immer etwas mit Beerdigungen zu tun.
19. Stilkunde: Wie man Shorts auch ohne Kniestrümpfe und Sandalen kombinieren kann.
20. Rhetorik für Anfänger: Nur wer mit einander redet, kann sich auch verstehen.
21. Kultur: Warum ein Museumsbesuch nicht weh tut.
22. Tischkultur: Alles über den Gebrauch von Messer, Gabel und Löffel.
23. Hausarbeit: Positive Nutzung des angeborenen Abenteuerdrangs zur Entdeckung von Neuland!
24. Kulturelle Weiterbildung durch Bücher!
25. Kindererziehung: Möglichkeiten der Pädagogik abseits der Couch!
26. Pflanzenkunde: Wie Hecken und Bäume überleben ohne angepinkelt zu werden.
27. Architektur: Warum Hauswände, die nicht angepieselt werden, nicht einstürzen.
28. Verkehrserziehung: Wo bringe ich meinen Popel unter, den ich an der roten Ampel mühevoll gefischt habe?
29. Innenarchitektur: Gestaltung des Wohnraumes durch Bilder, auf denen nicht immer Pamela Anderson zu sehen sein muß.
30. Kultur: Nicht nur Pornohefte sind Lektüre.
31. Wegweiser durch die Videothek: Halten Sie die Augen offen und Sie werden sehen, daß nicht nur Pornofilme zum Verleih bereitstehen.
32. Freizeitgestaltung: Warum nicht jedes Saufgelage im Puff enden muß!


Suche durch meine Website:

ClaudiaMU's Seite


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 26. Oktober 2000 erstellt, letzte Änderung am 15. November 2009
© Diethelm Glaser (Design), alle Rechte vorbehalten | Seite 204

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007