Urlaubs-Witze

Didis Humorseiten, Nr. 23


Urlaubs-Witze

(neue oben)

Verzweifelt schleppt sich ein Verirrter durch den Wüstensand.  "Wasser! Wasser!", stöhnt er.  Nach zwei Tagen sieht er plötzlich einen Mann mit Bauchladen, der Krawatten verkauft.  "Schöne Krawatten gefällig?"
 Der Verirrte winkt ab und röchelt: "Was soll ich mit Krawatten? Ich habe Durst...! Wasser!"  Tage später sieht der Verdurstende am Horizont eine Oase. Er erreicht sie mit Müh und Not und sieht unter Palmen ein Restaurant.  "Wasser, Wasser", stöhnt er mit letzter Kraft.  "Können Sie haben", meint der Portier, "aber ohne Krawatte kommen Sie hier nicht rein!"
Zwei Freundinnen fahren gemeinsam in den Urlaub. Ein von Nonnen geleitete altes Klosterhotel ist ihnen als besonders preiswert empfohlen worden. Sie reisen also hin und bekommen ein Zimmer zugewiesen. Da entdeckt Hanna über dem Bett den Spruch: "Der Herr kann stündlich zu dir kommen!"
Entsetzt sagt sie zu ihrer Freundin: "Du, Jenny, wir ziehen um! Das halte ich die nächsten 2 Wochen bestimmt nicht durch!"
Zwei Bergsteiger kommen wärend einer Bergtour an einer Gletscherspalte vorbei. Sagt der eine Bergsteiger zum anderen: “In diese Gletscherspalte ist letztes Jahr mein Bergführer abgestürzt.” Sagt der andere Bergsteiger: “Und hat dich das nicht ziemlich mitgenommen?” Darauf antwortet der Bergsteiger: ”Nein, er war sowieso schon sehr alt, und außerdem haben schon einige Seiten gefehlt!”
Ein Tourist ist in der Einöde auf Wanderschaft und kommt an eine einsame Hütte, an der das Schild "Zimmer frei" hängt. Er entschließt sich, hier zu übernachten. Nach der Bitte um ein Zimmer stellt er sich vor: "Mein Name ist Hecht."
Da fragt die Pensionsmutter: "Mit fließendem Wasser?" "Nicht nötig," antwortet er, "ich heiße nur so."
"Was denn, Herr Bressel, Sie wollen Rom in drei Tagen kennen gelernt haben? Wie haben Sie das denn gemacht?"
"Arbeitsteilung! Meine Frau hat die Bauwerke und Museen besichtigt, meine Tochter die Boutiquen und ich die Kneipen!"
"Heinz, hast du eigentlich schon Urlaubspläne gemacht?"
"Nein, wozu auch? Meine Frau bestimmt, wohin wir fahren, mein Chef bestimmt, wann wir fahren, und meine Bank, wie lange wir fahren."
Badeurlaub am Strand.
Ganz aufgeregt fragt eine reiche Dame aus der Stadt den Bademeister: "Hier wird es doch wohl keine Quallen oder Seeigel geben, oder?"
"Nein, nein", beruhigt sie der Bademeister "und wenn, dann werden sie von den Haien gefressen!"
Verirren sich ein Saarländer und ein Pfälzer im Regenwald.
Sie werden von einem eingeborenem Volk gefangen genommen. Das Volk sagt, dass sie in den Wald gehen sollen um 100 Früchte einer Art zu sammeln. Der Pfälzer geht in den Wald und holt Nüsse. Als er wieder raus kommt, sagt das Volk, dass er sich die 100 Nüsse ohne zu lachen in den Hintern stecken muss, falls er aber lacht wird er gefressen.
Er schafft es bis 99, dann fängt er auf einmal an zu lachen und hört gar nicht mehr auf.
Die Eingeborenen sind verwundert: "Du bist so blöde, bei 99 fängst du an zu lachen!"
Er antwortet: "Ich weiß, aber guckt doch mal, da kommt der Saarländer mit Melonen..."
Eine ängstliche Urlauberin am Strand: "Gibt es hier eigentlich Quallen oder Krebse?"
"Überhaupt nicht, die wurden alle von den Haien gefressen!"
"Heinz, hast du eigentlich schon Urlaubspläne gemacht?"
"Nein, wozu? Meine Frau bestimmt, wohin wir fahren, mein Chef bestimmt, wann wir fahren, und meine Bank, wie lange wir fahren."
Ein Tourist in Schottland besichtigte das Loch Ness in der Hoffnung, dem Ungeheuer Nessie zu begegnen. Schließlich fragte er den Fremdenführer: "Wann taucht das Ungeheuer denn immer auf?"
Darauf dieser: "Gewöhnlich nach fünf Scotch."
Der Urlauber in einem kleinen Hotel: "Bitte, ich möchte zwei Eier, eines steinhart, das andere roh, einen verkohlten Toast und eine lauwarme Brühe, die wohl Kaffee heißt."
"Ich weiß nicht, ob sich das machen lässt," gibt der Kellner zu bedenken.
"Aber wieso denn das? Gestern ging es doch auch!"
"Ich habe gehört, Ihr fahrt dieses Jahr doch nicht nach Argentinien?"
"Nein, das ist falsch. Nicht nach Argentinien sind wir im letzten Jahr gefahren. Dieses Jahr fahren wir nicht nach Hawaii!"

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 20. Oktober 2006 erstellt, letzte Änderung am 25. Mai 2011
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 541

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007