Heiteres - Tierwitze

Didis Humor-Seiten, Nr. 41


Tierwitze

(neue oben)

Ein junger Bär kommt so langsam ins heiratsfähige Alter. Vater Bär sagt zu ihm: "Damit wir uns nicht blamieren, übst du erst mal an einem Astloch, mein Junge."

Der junge Bär dampft ab, sucht sich ein Astloch und übt kräftig. Nach zwei Stunden kommt er zurück und sagt, er sei jetzt bestens vorbereitet.

Der alte Bär ist einverstanden und besorgt eine Dame. Er fordert den Junior auf, das Erlernte mit der Dame auszuprobieren. Der junge Bär geht auf die Bärin los, holt weit aus und tritt dieser mit aller Macht in den Hintern.

Der alte Bär entsetzt: "Was machst du denn da?"

Da meint der junge Bär ganz cool: "Erst mal auf Nummer sicher gehn, dass keine Bienen drin sind!"
Ein Mann entdeckt eines Morgens einen Braunbären auf seinem Dach. Er
schaut in die Gelben Seiten - und tatsächlich, es gibt eine Anzeige für einen
"Bärenbeseitiger".
Er ruft die Nummer an und bestellt den Mann.
Der Bärenbeseitiger kommt und steigt aus seinem Wagen. Er hat eine
Leiter, einen Baseballschläger, eine wirklich riesige Schrotflinte und einen
böse aussehenden Pitbull bei sich.
"Wie werden Sie das anstellen?" fragt der Hausbesitzer.
"Ich werde die Leiter gegen das Dach stellen, nach oben gehen und den
Bären mit diesem Baseballschläger vom Dach hauen. Wenn er unten aufschlägt, kommt der Pitbull zum Einsatz.
Er ist darauf trainiert sich in die Hoden zu verbeißen und nicht mehr los zu lassen. Der Bär wird vor Schmerzen so benebelt
sein, dass ich ihn in den Käfig auf meinem Laster sperren kann."
Dann übergibt er die Schrotflinte an den verdutzten Hausbesitzer.
Der fragt: "Was soll ich damit?"
*
*
*
*
"Tja, falls der Bär mich vom Dach haut, erschieße bitte schnell den
Hund
Ein Einbrecher steigt nachts in ein Haus ein und beginnt, durch die Räume zu schleichen. Plötzlich eine Stimme: "Jesus und ich beobachten dich!"
Der Einbrecher zuckt zusammen und geht einen Raum weiter, um nach dem Ursprung der Stimme zu suchen. Da ist sie wieder : "Jesus und ich beobachten dich!" Wieder geht der Einbrecher einen Raum weiter. Dort sieht er einen Papagei auf einer Stange sitzen, der ihn ankrächzt: "Jesus und ich beobachten dich!" "Na!", meint der Einbrecher, "Du bist ja ein ganz lustiger. Wie heisst du denn?" - "Alfons!"
"Alfons ist aber ein ziemlich bescheuerter Name für einen Papagei!"
"Jesus ist ja auch ein bescheuerter Name für einen Rottweiler...."
Ein Koala sitzt in einem Gummibaum und raucht einen Joint, als eine kleine Eidechse vorbeiläuft, hochschaut und fragt:
"Hey Koala, was machst du da oben?"
"Ich rauch nen Joint, Alter", sagt der Koala, "komm rauf und hol dir was ab!"
Die kleine Eidechse klettert den Baum rauf und zieht sich nacheinander ein paar Joints mit dem Koala rein, bis ihr Mund irgendwann total trocken ist und sie runter zum Fluss will, um etwas zu trinken.
Die Eidechse ist aber so völlig stoned, dass sie sich zu weit vornüber lehnt und in den Fluss plumpst.
Ein Krokodil sieht das von der anderen Seite, schwimmt rüber, hilft seinem kleinen Genossen ans Ufer und fragt: "Hey, was´n mit dir los?"
"Oh Mann", antwortet die Eidechse, "ich saß mit dem Koala im Gummibaum und hab ein paar Joints geraucht, und war nachher zu stoned um aus dem Fluss zu trinken und bin reingefallen!"
Das Krokodil möchte natürlich sofort die Lage beim Koala auschecken und rennt sofort in den Wald, findet ihn oben im Baum und ruft: "HEY DU"!!!
Der Koala schaut runter und brüllt: "*** AAAALTEEEEAR... wie viel Wasser hast du denn gesoffen???
Ein Mann will die Katze seiner Frau heimlich loswerden und beschließt, sie auszusetzen. Er nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit, setzt die Katze aus und fährt heim.
Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder da.
“Na gut”, denkt sich der Mann, “war vielleicht ein wenig zu kurz die Strecke”.
Er setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5 Kilometer weit und setzt sie aus. Zwanzig Minuten später ist die Katze wieder zu Hause.
“Jetzt reichts!”, denkt sich der Mann, nimmt die Katze mit ins Auto und fährt 20 Kilometer, dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts, links und setzt die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung aus. Eine halbe Stunde später ruft der Mann zu Hause an.
“Ist die Katze da?”, fragt er seine Frau.
“Ja, warum?”
“Hol sie mal ans Telefon, ich hab’ mich verfahren.”
Vater Hai ist mit seinem Sohn unterwegs. Plötzlich schwimmt über ihnen eine Gruppe Menschen.
Sagt Vater Hai: "So, mein Sohn, nun tauchen wir soweit auf, dass nur die obere Hälfte unserer Rückenflosse zu sehen ist und drehen zwei drei Runden um die Schwimmer!"
Gesagt, getan!
Vater Hai: "So, und nun machen wir das nochmal, lassen aber die ganze Rückenflosse rausschauen!"
Also drehen sie nochmals ein paar Runden um die Schwimmer und tauchen dann wieder ab.
Vater Hai: "Nun, mein Sohn, von unten ran und fressen!"
Das machen sie mit Genuss. Alle Schwimmer werden gefressen und die beiden dümpeln sattgefressen so vor sich hin.
Fragt der Sohn: "Aber warum haben wir zweimal diese Runden um die Schwimmer gezogen, wir hätten sie doch problemlos gleich fressen können?"
Antwortet der Vater: "Ganz einfach: Leergeschissen schmecken sie besser!"
Susi und Toni machen eine Spazierfahrt mit dem Auto.Plötzlich Toni:Susi;Susi;halt an;Da liegt ein verletztes Stinktier im Straßengraben.Toni steigt aus und packt das Stinktier ins Auto.Fünf Minuten später.Susi:Toni das arme Stinktier friert sicher.Es zittert am ganzen Körper.Wir müssen es irgendwie wärmen.Toni leg es doch zwischen Deine Beine.Susi:und was mache ich mit dem Gestank.Toni:Halte ihm doch einfach die Nase zu.
Das Telefon klingelt.
Der Schäferhund nimmt den Hörer ab und sagt:
"WAUWAU!"
Der Anrufer: "Wie bitte!?"
Der Schäferhund: "WAUWAU!"
Der Anrufer: "WIE BITTE!?"
Der Schäferhund:
"WILHELM - ANTON - ULRICH!
WILHELM - ANTON - ULRICH!"
Ein Wolfshund und ein Ameisenbär begegnen sich.
Fragt der Ameisenbär:
"Was bist du für ein Tier?"
"Ich bin ein Wolfshund. Mein Vater ist ein Wolf und meine Mutter ist ein Hund. Und du?"
"Ich bin ein Ameisenbär."
"Ach komm, das glaubst du doch selbst nicht!"
Unterschied zwischen Hund und Katze:

Der Hund denkt sich: "Mein Herrchen gibt mir immer Futter, wenn ich will, er geht mit mir Gassi, er streichelt mich, er verwöhnt mich. Ich glaube mein Herrchen ist Gott!"
Die Katze denkt sich: "Ich bekomme immer Futter, wenn ich will, ich werde verwöhnt, wann ich will, ich kann machen, was ich will. Ich glaube, ich bin Gott!"
Ein Flohweibchen am Ende der langen Schlange vor Noahs Arche hat genug von der Warterei. Sie hüpft von einem Tier zum anderen, während man sich langsam der Arche nähert. Als sie auf dem Rücken eines Elefanten landet, dreht sich der Dickhäuter zu seiner Partnerin um und schimpft: „Ich hab’s ja gewusst! Geht schon los mit dem Schieben und Drängeln!”
Ein Zebra kommt auf den Bauernhof, schaut sich um und denkt sich: "Hmmm, hier würde ich auch gern leben." Es geht zu einem Huhn und fragt: "Sag mal, was machst Du hier denn so den ganzen Tag?"
Da sagt das Huhn: "Och, ich sitze hier rum und leg ab und zu mal ein Ei, pick und kratz den Rest des Tages."
"Toll!", sagt das Zebra und geht weiter zu einer Kuh. "Und was machst Du so den ganzen Tag?"
Sagt die Kuh: "Ich fresse Gras, gebe ein wenig Milch und werfe einmal im Jahr ein Kalb."
"Total entspannt hier," denkt sich das Zebra und geht weiter zum Zuchtbullen: "Und was machst Du so den ganzen Tag?" "Kleines, zieh erst einmal deinen Schlafanzug aus, dann zeig' ich es Dir!"
Drei Gorillas wollen sich eine Frau suchen. Der erste: "Ich war mit einem Zebramädchen zusammen. Toll sag ich Euch." Der zweite: "Ich habe eine Nilpferddame getroffen.  Die konnte vielleicht küssen!" Der dritte ist nur noch ein Schatten seiner selbst.  Er erklärt: "Ich war mit einem Giraffenmädchen zusammen. Sie sagte: Küß mich - ich sofort rauf zu ihr. Sie sagte: Lieb mich - ich sofort runter: sie sagte: Küß mich..."
Ein Hechtdame fragt ihre junge Hechtfreundin: "Bist du noch immer ledig? Hat dein Freund noch nicht angebissen?" Da fängt das Hechtmädchen bitterlich zu weinen an: "Doch, doch! gestern hat er angebissen!"
Ein stolzer Hahn geht täglich in den Hühnerstall und küsst 9 von 10 Hennen. Der zehnten aber rupft er jeweils eine Feder aus. Nach einer Woche stinkt es der Henne und sie stellt ganz aufgebracht den Hahn zur Rede.
"Na sag mal ... jeden Tag küsst du die anderen und mich nie! Dafür rupfst du mir immer eine Feder aus! Was soll das?"
Der Hahn schaut der Henne ganz tief in die Augen und sagt: "Disch ... will ich nackisch ... Baby."
Ein Frosch hüpft vergnügt durchs hohe Gras und ruft immer wieder:  "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan."  Da trifft er einen Storch.  Storch : "He Frosch, bist Du bekloppt ?? Du bist doch kein Schwan." Frosch (zieht seine Hose runter): "Doch, schau mal." Storch (überrascht): "Mein lieber Schwan!" Frosch : "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan."
Ein Adler frisst eine Maus und fliegt mit ihr wieder hinauf. Auf einmal schaut die Maus vom Arsch raus und fragt :”Hey Adler, wie hoch fliegen wir eigentlich?” Darauf der Adler: “Na, ungefähr zweitausend Meter hoch.” Sagt die Maus: “Mach bloß keinen Scheiß!”
Häschen bleibt mit seinen neuen Skiern im Neuschnee stecken. Ein anderes Häschen rutscht rasant vorbei und ruft: "Muttu erst wachsen!" Ruft Häschen zurueck: "Quatsch! Du bist auch nicht größer ...!"
Das Kamelkind fragt den Kamelvater: "Du, Papi, warum haben wir eigentlich zwei Höcker auf dem Rücken?"
Darauf der Kamelvater: "Damit speichern wir Nahrung, wenn wir durch die Wüste ziehen."
Kamelkind: "Und warum haben wir so lange Wimpern?"
Kamelvater: "Damit uns der Wind nicht den Sand in die Augen bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen."
Kamelkind: "Und warum haben wir Hufe anstelle von Füßen?"
Kamelvater: "Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen."
Kamelkind: "Und was machen wir dann im Zoo?"
Da kommt ein Zebra auf den Bauernhof und schaut sich um und denkt sich:  "Hmmm, hier würd ich auch gern leben!!"  Das geht es zu einem Huhn und fragt: "Sag mal, was machst Du hier denn so den ganzen Tag?"  Da sagt das Huhn: "Och, ich sitz hier rum und leg ab und zu mal ein Ei und pick und kratz  den Rest des Tages."  "Toll!" sagt das Zebra und geht weiter zu einer Kuh.  "Und was machst Du so den ganzen Tag??"  Sagt die Kuh: "Ich fress Gras, geb ein wenig Milch und werf einmal im Jahr ein Kalb!"  "Total Klasse hier", denkt sich das Zebra und geht weiter zum Stier:  "Und was machst Du so den ganzen Tag?"  "Kleines, zieh erstmal Deinen Schlafanzug aus, dann zeig ich es Dir!!"
Ein Zebra und ein Löwe betreten in einer Oase ein Restaurant. Der Ober fragt das Zebra: "Was darf es sein?" "Ich hätte gern Rheinischen Sauerbraten mit Klößen." "Sehr wohl." Der Ober notiert und wendet sich an den Löwen: "Und was darf ich Ihnen bringen?" "Nichts." "Nichts? Verzeihung, aber wovon wollen Sie denn satt werden?" "Ich fresse anschließend das Zebra!"
Hase, Fuchs und Bär sind beim Bund zur Musterung, alle haben keinen Bock auf Bundeswehr und überlegen wie sie ausgemustert werden könnten. Als erstes wird der Hase aufgerufen. Fuchs und Bär überlegen, was sie mit dem Hasen machen könnten. Da sagt der Fuchs: “Los, wir schneiden ihm die Ohren ab!” Gesagt, getan. Nach 15 Minuten kommt der Hase raus und sagt: “Ich bin ausgemustert, denn ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!” Als nächstes wird der Fuchs aufgerufen. Hase und Bär überlegen… “Los, wir schneiden ihm den Schwanz ab.” Nach 15 Minuten kommt der Fuchs raus und sagt: “Bin ausgemustert, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein richtiger Fuchs. Dann wird der Bär aufgerufen. Hase und Fuchs überlegen… “Los, wir schlagen ihm alle Zähne aus…” Gesagt, getan. Nach 15 Minuten kommt der Bär raus und sagt nuschelnd: “Bin ausgemustert, weil ich zu groß und zu schwer bin…”
wohin fliegt der schwule Adler? Zu seinem Horst.
Weil seine Schildkröte Geburtstag hat, nimmt ...

... Hans sie mit ins Kino - Jurassic Park, Vorfahren anschauen!
Am Schalter sagt er: "Eine Karte für mich und meine Schildkröte!" Kassiererin: "Haustiere dürfen nicht ins Kino." Darauf geht Hans in eine finstere Ecke, Hosentür auf, Schildkröte rein, Hosentür zu. Dann geht er wieder zum Schalter, kauft sich eine Karte, Nüsse und Popcorn. Als der Film beginnt, öffnet er seine Hose, damit die Schildkröte auch was sehen kann. Hinter ihm sitzt ein altes Ehepaar. Die Frau stupst ihren Mann an und sagt: "Herbert, der macht was mit seinem Ding!" Herbert: "Ja, dass kann ich auch!" Frau: "Aber Herbert, der hat seins draußen!" Herbert: "Ja, dass kann ich auch!" Frau: "Aber Herbert, seins frist Erdnüsse!"
Zwei Hunde beschnuppern sich.
"Wie heißt du eigentlich?"
"Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube mein Name ist Sitz."
Treffen sich zwei Schafe auf einer australischen Weide.
Sagt das eine Schaf: "Hi, I´m Wool!"
Fragt das andere: "Are you Schur?"
Ein Motorradfahrer schwingt sich auf seine Maschine, setzt den Helm auf, fährt los.
Ein Vogel hüpft aus dem Nest raus, fliegt los.
Auf einmal: FLATSCH!
Der Vogel liegt am Boden.
Der Motorradfahrer hebt den Vogel auf, nimmt ihn mit nach Hause, holt einen Vogelkäfig, streut ein paar Brotkrumen rein und stellt ihm eine Schale Wasser hin.
Der Vogel wacht auf und denkt: "Gitterstäbe? Brot und Wasser? Oh, shit, ich hab den Motorradfahrer umgebracht!"
Auf einem Bauernhof leben ein Pferd und ein Hase. Die beiden sind dicke
Freunde. Eines Tages machen sie einen Spaziergang im nahen Moor.
Dabei versinkt das Pferd bis zum Hals im Sumpf und kann sich nicht mehr
alleine befreien. Der Hase will seinen Freund natürlich retten, ist aber
selbst viel zu schwach dazu. Also rennt der Hase zurück zum Bauernhof, um
den Bauern zu holen, kann ihn aber nicht finden, da dieser mit dem
Traktor auf dem Feld ist. In seiner Not klaut der Hase die Autoschlüssel und
nimmt das Auto des Bauern, einen 3-er-BMW. Der Hase fährt mit dem Auto
ins Moor, parkt neben dem Sumpfloch, in dem das Pferd steckt, befestigt am
Auto das Abschleppseil und wirft das andere Ende dem Pferd um den Hals. So
wird das Pferd gerettet und es verspricht dem Hasen, sich bei passender
Gelegenheit zu revanchieren. Bald darauf plumpst der Hase in eine tiefe
Wasserpfütze und kommt nicht mehr von alleine heraus. Das Pferd möchte nun auch
den 3-er-BMW holen, um den Hasen zu retten. Leider ist es viel zu groß und
schafft es nicht, in das Auto einzusteigen. Da kommt dem Pferd eine geniale Idee.
Es geht zurück zur Wasserpfütze, stellt sich einfach darüber und fährt seine
ganze Männlichkeit aus, bis sich der Hase daran festhalten kann. So zieht
das Pferd den Hasen aus dem Wasser.

Und die Moral von der Geschichte:
Wenn man ein ordentliches Ding hat, braucht man keinen 3-er-BMW, um ein
Häschen an Land zu ziehen!
Vor dem Mauseloch hockt die Katze. Die Mäusekinder haben Angst. Mama-Maus geht zum Eingang und ruft laut: "Wuff, wuff!" Die Katze haut ab. Mama-Maus sagt zu ihren Kindern: "Da seht ihr wie wichtig es ist, Fremdsprachen zu können!"
Ein Känguru hoppelt durch die Steppe. Da schaut ein kleiner Pinguin aus dem Beutel wischt sich den Schweiß ab und sagt:
"Blöder Schüleraustausch!"
Frau Müllers Geschirrspüler war kaputt. Deshalb rief sie einen Klempner, der sich für nächsten Vormittag ankündigte. Da sie zu dieser Zeit aber einen wichtigen Termin hatte, den sie nicht verschieben konnte, sagte sie ihm: "Ich lasse den Schlüssel unter der Türmatte. Reparieren Sie den Geschirrspüler und lassen Sie die Rechnung auf dem Küchentisch liegen. Übrigens brauchen Sie keine Angst vor meinem Hund zu haben, der tut Ihnen nichts. Aber auf keinen Fall, unter keinen Umständen dürfen Sie mit dem Papagei sprechen!"
Als der Klempner am nächsten Tag ankam, war alles wie angekündigt, und tatsächlich war der Hund der größte und furchterregendste, den er je gesehen hatte. Doch er war ganz friedlich und beobachtete ihn ganz ruhig bei seiner Arbeit.
Der Papagei hingegen bewarf ihn mit Nüssen, schrie, schimpfte und bedachte ihn ununterbrochen mit den übelsten Ausdrücken. Schließlich konnte sich der Klempner nicht mehr zurückhalten und er schrie: "Halts Maul, du blöder, hässlicher Vogel!"
Der Papagei antwortete: "Fass, Pluto!"
Die Arche Noah ist zu voll und droht zu sinken, deshalb halten die Tiere eine Versammlung ab, um zu beschließen, welches die Arche zu verlassen hat. Sie kommen zu einem Entschluß, den sie dem Breitmaulfrosch mitteilen:
"Du, wir haben beschlossen, dass das Tier mit dem breitesten Maul die Arche zu verlassen hat."
Darauf der (beim Erzählen einen "Kußmund" machend): "Oh! Das arme Krokodil..."
Das Häschen und sein Hasenmädchen sind in eine Treibjagd geraten. Noch dazu ist ihnen ein Fuchs auf den Fersen.
Geschwind verkriechen sie sich in ihren Bau und kuscheln sich in die hinterste Ecke. "Unnu?" fragt das Hasenmädchen.
- "Nu bleiben wir solange hier, bis wir in der überzahl sind."
Treffen sich drei Krokodile. Sagt das erste: "Mann ich hab gestern einen Porsche-Fahrer gefressen, der lag mir so schwer im Magen, ich konnte den ganzen Tag nicht mehr schwimmen".
Sagt das zweite: "Das ist ja noch gar nichts. Ich habe vor zwei Wochen einen Golf-Fahrer gefressen, der lag mir so schwer im Magen, ich kann heute noch nicht wieder schwimmen.
Sagt das dritte: "Das ist überhaupt nichts. Ich habe gestern einen Manta-Fahrer gefressen, der war so hohl ich kann seitdem nicht mehr tauchen!"
Geht ein Förster durch den Wald, da trifft er ein weinendes Eichhörnchen. Er fragt das Eichhörnchen, was denn los ist. Das Eichhörnchen jammert: "Der Bär hat mich heute gefragt, ob ich fussle. Ich sagte nein, daraufhin hat er sich mit mir seinen Hintern abgewischt!" - "Oh! Das ist ja schlimm!", entgegnete der Förster. Am nächsten Tag trifft er einen furchtbar traurigen Vogel, dem das gleiche zugestoßen war. Der Förster sagt wieder: "Oh! Das ist ja schlimm!" Am Tag darauf trifft der Förster den Vogel und das Eichhörnchen, beide lachten sich schief. Der Förster fragt: "Wieso lacht ihr denn so?" Eichhörnchen: "Heute hat der Bär den Igel gefragt."
Ein Mann geht mit seinem Pudel ins Kino.
Der Pudel amüsiert sich köstlich über den Film und lacht und lacht.
Da dreht sich eine Dame verwundert zu dem Herrn um: "Sie haben aber einen seltsamen Hund."
"Ich wundere mich auch schon die ganze Zeit", erwidert der Herr. "Das Buch hat ihm nämlich überhaupt nicht gefallen!"
Treffen sich ein Hase und eine Giraffe.
Meint die Giraffe "Oh, Häschen, hättest du nur einen langen Hals. Das ist so toll, das Wasser das so lecker schmeckt, es gleitet so langsam meinen Hals hinunter und ich kann das solange genießen, oder die saftigen grünen Blätter... hmmm... jedes einzelne Blatt ist ein wahrer Genuß!"
Darauf das Häschen ohne Regung: "Schon mal gekotzt?"
Das böse Schweinchen trifft die gute Fee im Wald: "Nun, Du kleines Schweinchen, Du hast zwei Wünsche frei!"
"Siehst Du diesen Baum? Schlage einen Nagel so rein, dass niemand auf dieser Welt ihn herausziehen kann. Niemand!"
"Gut, erledigt. Weiter!"
"Ziehe ihn heraus..."
Die Tiere des Waldes treffen sich zu einer Fete. Alle trinken und sind vergnügt. Am nächsten Morgen treffen sich ein paar zum Aufräumen. Sie beschließen, dass, weil die Party so heftig war, kein Alkohol mehr im Wald getrunken werden darf. Der Fuchs wird beautragt, es allen Tieren zu verkünden und darauf zu achten, dass sich jeder an das neue Gebot hält.
Alles klappt auch soweit ganz gut. Die Rehe springen umher und die Vögel zwitschern.

Nach einer Woche entdeckt der Fuchs bei seinem Rundgang den Hasen sturzbetrunken an einer Eiche liegen. Er sagt zum Hasen "Es ist verboten, hier Alkohol zu trinken!"
Der Hase hingegen: "Es war noch eine Flasche im Busch versteckt, die musste noch weg!"
"Gut, aber dann ist Schluss, sonst gibt es Ärger" sagt der Fuchs.

Am nächsten Tag kommt der Fuchs wieder an der alten Eiche vorbei und sieht den Hasen dort lallend singen - wieder betrunken.
"Es ist verboten, hier zu trinken! Wenn ich dich noch einmal erwische, fresse ich dich auf" mahnt der Fuchs.
"Ja, ja" antwortet der Hase.

Am nächsten Tag kommt der Fuchs wieder an der alten Eiche vorbei und der Hase ist weg. Er denkt, dass der Hase es wohl jetzt begriffen hat. Der Fuchs kommt zum Teich und will etwas trinken, als er einen Strohalm im Kreis schwimmen sieht. Er fragt sich, was das wohl ist und schwimmt hin.

Er zieht am Halm und dran hängt der Hase total betrunken. "Aber ich habe gesagt, es wird kein Alkohol mehr getrunken!" sagt der Fuchs. "Jetzt fresse ich dich auf!"
Der Hase hingegen: "Was ihr Tiere im Wald beschließt, das ist uns FISCHEN scheiß-egal!"
Gehen Mäusemama und Mäusekind über den Dachboden und sehen eine Fledermaus. Sagt das Kind: "Schau mal, Mama, ein Engel!"
Treffen sich drei Krokodile. Sagt das erste: "Mann ich hab gestern einen Porsche-Fahrer gefressen, der lag mir so schwer im Magen, ich konnte den ganzen Tag nicht mehr schwimmen".
Sagt das zweite: "Das ist ja noch gar nichts. Ich habe vor zwei Wochen einen Golf-Fahrer gefressen, der lag mir so schwer im Magen, ich kann heute noch nicht wieder schwimmen.
Sagt das dritte: "Das ist überhaupt nichts. Ich habe gestern einen Manta-Fahrer gefressen, der war so hohl ich kann seitdem nicht mehr tauchen!"
Frau Müller erzählt ihrem Mann: "Du Willi, stell dir bloß vor, die reiche Witwe von nebenan hat ihrem Hund zwanzigtausend Euro vererbt."
Ihr Mann winkt ab: "Abwarten, Lisa. Einfach wird das nicht. Ich habe gehört, dass der Papagei das Testament anfechten will."
Treffen sich zwei Mäusedamen im Keller.
"Lange nicht gesehen", sagt die eine.
"Ging nicht," sagt die andere, "bin verliebt."
"So, in wen denn?"
"Schau mal dort rüber, da kommt er gerade"
"Waaaas, das ist doch keine richtige Maus, das ist eine Fledermaus!"
Die Verliebte: "Wie bitte, eine Fledermaus? Mir hat er gesagt, er wäre Pilot!"
Was kommt heraus, wenn man einen Tausendfüßler mit einem Papagei kreuzt?
Ein Walkie-Talkie!
Fragt ein Hase den Verkäufer: "Hasch Du Haschisch?"
"Nein", sagt der Verkäufer.
Am nächsten Tag. Hase: "Hasch du Haschisch?"
"Nein", sagt der Verkäufer.
Dritter Tag. Hase: "Hasch du Haschisch?"
"Ja, diesmal hab ich Haschisch!"
"Hilfe! Polizei! Ein Dealer!"
Ein Hase hoppelt durch den Wald, da sieht er ein merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein
Tier?"
Darauf das Tier: "Ich bin ein Wolfshund. Meine Mutter ist ein Wolf und mein Vater ist ein Hund." Der
Hase hoppelt weiter und trifft auf ein weiteres sehr komisches Tier. Der Hase fragt: "Was bist du denn
für ein Tier?"
Da antwortet das Tier: "Ich bin ein Maulesel. Meine Mutter ist ein Pferd und mein Vater ist ein Esel."
Der Hase hoppelt weiter und weiter. Als er schon eine lange Strecke hinter sich hat, trifft er auf ein
äußerst merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein Tier?"
Darauf das Tier: "Ich bin ein Ameisenbär..."
Der Hase fällt ihm ins Wort und sagt: "Nee, dass kannst du mir nicht erzählen!"
Was kommt heraus wenn man einen Tintenfisch mit einer Kuh kreuzt?
Ein Tier dass sich selber melken kann...
Ein Frosch hüpft über die Wiese und ruft ständig: "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan!" Als er an einen Tümpel kommt, schwimmt da eine Ente und meint zu ihm: "Du bist kein Schwan, du bist ein Frosch!"
Der Frosch lässt seine Badehose fallen. Darauf die Ente: "Mein lieber Schwan..."
Ein Känguru hoppelt durch die Steppe. Da schaut ein kleiner Pinguin aus dem Beutel wischt sich den Schweiß ab und sagt:
"Blöder Schüleraustausch!"
Fußballmatch: Die Elefanten spielen gegen die Ameisen. Als zur Halbzeit gepfiffen wird, steht es 8:0 für die Elefanten. Nach der Halbzeit spielt der Tausendfüßler bei den Ameisen mit. Er schießt 10 Tore.
Nach dem Spiel fragt der Trainer der Elefanten den Trainer der Ameisen: "Sag mal, wieso habt ihr den Tausendfüßler nicht gleich eingesetzt?"
"Wollten wir ja, aber er musste vorher seine Schuhe anziehen."
Gehen eine Katze und eine Maus in ein Café. Die Maus bestellt einen Cappuccino und ein Stück Torte. Der Ober wendet sich anschließend an die Katze: "Und was wünschen Sie?"
Darauf die Katze: "Für mich bitte nur ein Häubchen Sahne auf die Maus."
Wenn Schwimmen schlank macht, was machen Blauwale falsch?
Ein Blinder steht mit seinem Hund an der roten Ampel. Da pinkelt ihm der Hund ans Bein. Der Blinde gibt ihm darauf einen Hundekuchen. Ein anderer Mann sieht das und fragt den Blinden:
"Sagen Sie mal, das ist aber komisch. Der Hund hat Sie gerade angepinkelt und Sie geben ihm einen Hundekuchen?"
Darauf der Blinde: "Wissen Sie, wenn ich ihm keinen Hundekuchen gebe, weiß ich nicht, wo vorne ist und wenn ich nicht weiß, wo vorne ist, kann ich ihm nicht in den Hintern treten..."
Vor einer Tierhandlung steht ein Papagei, der jeden Tag wenn Frau Müller vorbei kommt um zum Bäcker zu
gehen zu ihr sagt: "Mann, siehst du doof aus!"
Die Frau lässt sich das drei Tage, vier Tage, fünf Tage gefallen und bemerkt, dass der Vogel nur zu ihr
so etwas hässliches sagt.
Sie geht in die Tierhandlung und beschwert sich beim Geschäftsführer. Der verspricht ihr: "Gut. Ich
werde mit dem Vogel reden!"
Am nächsten Morgen geht sie wie immer zum Bäcker und der Vogel krächzt ihr hinterher: "Du weißt
bescheid!"
Ein Mann kommt in eine Zoohandlung und verlangt zehn Ratten.
"Wozu brauchen sie die denn?" wundert sich der Verkäufer.
"Ich habe meine Wohnung gekündigt und muss sie so verlassen, wie ich sie bezogen habe."
Zwei Jockeys unterhalten sich an der Theke. Sagt der eine: "Wie ernährst Du denn Dein Pferd?" Sagt der
andere: "Mit Hafer und Bier." - "Schon mal was gewonnen?" "Nee, aber mein Pferd ist immer bestens
drauf!"
Karin fragt in der Tierhandlung: "Würden Sie mir für diesen Papagei einen anderen geben?" - "Warum denn
das?" - "Ich hab einen neuen Liebhaber, und Cora weiß zu viel."
Zwei Elefanten sehen zum ersten Mal einen nackten Mann.
Sie schauen an ihm runter, schauen wieder hoch, zweifeln und denken: Wie zum Teufel kriegt der sein
Essen in den Mund?
Häschen fährt mit dem Fahrrad an die Tankstelle und sagt zum Tankwart: "Bitte volltanken."
Meint der Tankwart: "Du hast wohl ein Schräubchen locker!"
Häschen: "Das kannst du dann auch noch machen."
Fragt ein Schaf das andere: "Kommst du heute mit auf 'ne Party?"
Darauf das andere: "Ne, hab keinen Bock!"
Eine ältere Dame kommt in eine Zoohandlung und schaut sich die vielen Tiere an.
Vor dem Papageienkäfig bleibt sie stehen und fragt: "Na du kleiner bunter Vogel, kannst du auch sprechen?"
Darauf der Papagei: "Na du alte Krähe, kannst du auch fliegen?"
Gehen Elefant und Maus in der Wüste spazieren.
Der Elefant zur Maus: "Ich gebe dir schon seit einer Stunde Schatten. Jetzt bist du mal dran mir Schatten zu geben!"
Fußballmatch: Die Elefanten spielen gegen die Ameisen. Als zur Halbzeit gepfiffen wird, steht es 8:0 für die Elefanten. Nach der Halbzeit spielt der Tausendfüßler bei den Ameisen mit. Er schießt 10 Tore.
Nach dem Spiel fragt der Trainer der Elefanten den Trainer der Ameisen: "Sag mal, wieso habt ihr den Tausendfüßler nicht gleich eingesetzt?"
"Wollten wir ja, aber er musste vorher seine Schuhe anziehen."
Ein Papagei fliegt erste Klasse. Nach einiger Zeit hört man ihn zur Stewardess krächzen: "Hey, alte Schlampe, bring mir ´nen Wisky".
Diese wird stinkig, muß aber - da er erste Klasse fliegt - ihm den Wisky bringen. Einige Zeit später bekommt der Papagei Hunger. "Hey, alte Schlampe, bring mir was zu essen!".
Mit zornesrotem Kopf geht die Stewardess hin, gibt ihm was zu essen.
Hinter dem Papagei sitzt ein Gechäftsmann, der das Spiel aufmerksam verfolgte. Er denkt sich: "Was der Papagei kann, kann ich schon lange" - und ruft ebenfalls: "Hey, alte Schlampe, bring mir auch etwas zu essen!"
Da reicht es der Stewardess. Wütend geht sie zum Kapitän, erzählt ihm, was sich in der 1. Klasse abspielt. Der Kapitän steht auf. Schnurstracks läuft er zum Papagei, packt ihn mit der einen Hand und mit der anderen zieht er den Geschäftsmann aus dem Sitz. Beide zieht er vor die Flugzeugtür, öffnet sie, um diese Passagiere aus dem Flugzeug zu schmeißen. Kurz vor dem Stoß dreht der Papagei den Kopf zum Geschäftsmann und krächzt: "Dafür, dass du nicht fliegen kannst, hast du aber eine große Klappe".
Eine Schnecke beginnt mitten im Winter damit, einen Baum zu besteigen. "Was willst du denn mitten im Winter auf dem Kirschbaum?" fragt ein Vogel überrascht.
"Kirschen essen."
"Aber es sind noch gar keine da."
"Wenn ich oben bin, schon!"
Zwei Schnecken gehen spazieren. Plötzlich fällt der einen bei der anderen ein blaues Auge auf. Neugierig fragt sie nach dem Zustandekommen des Veilchens.
"Ach hör nur auf!", sagt die andere. "Ich bin vorige Woche wie eine Wilde durch den Wald gedüst und auf einmal schießt da so ein Pilz heraus!"
Wussten Sie schon, dass Tierärzte Hunde und Katzen neuerdings mit Beamtenblut einschläfern lassen?
Mitten in der Wüste sitzt ein Mann und spielt Geige. Ein Löwe umkreist ihn, legt sich nieder. Zwei weitere Löwen kommen, legen sich ebenfalls hin. Nach einiger Zeit kommt ein vierter ? und frisst den Spieler auf. Oben in der Palme meint ein Affe zum anderen: "Ich habe es doch gesagt: Wenn der Taube kommt, ist es mit der Musik vorbei!"
Ein Känguruh hüpft durch den Busch und kratzt sich ständig am Bauch. Schließlich verliert es die Geduld und holt sein Baby aus dem Beutel: "Wie oft habe ich dir schon gesagt,du sollst im Bett keinen Zwieback essen!"
Kommt ein Huhn in ein Einkaufszentrum: "Könnte ich bitte zwei leere Eierkartons haben? Wir fliegen in den Urlaub und nehmen die Kinder mit!"
Steht ein Pils im Wald.
Dann kommt ein Hase und trinkt es aus.
Drei Tiere streiten sich darum, wer am meisten Angst einjagen kann.
Wolf: "Wenn ich brülle, hat der gesamte Wald Angst."
Bär: "Wenn ich brumme, haben sogar viele Menschen Angst."
Huhn: "Wenn ich huste, zittert die ganze Welt."
Sitzen 2 Vögel auf einer Stromleitung. Auf einmal fliegt ein Düsenjet vorbei.
Da fragt der eine Vogel: "Warum fliegt den dieser Vogel so schnell?"
Sagt der Andere:" Wenn dir dein Arsch brennen würde, würdest du genauso schnell fliegen".
Meint eine Schlange zur anderen: "Weißt du zufällig, ob wir giftig sind?"
"Wieso fragst du?"
"Ich habe mir gerade auf die Lippe gebissen..."
Was sagt die Schnecke, wenn sie auf einer Schildkröte sitzt?
"Huiii ist das flott!"
Steht ein Schwein vor der Steckdose und sagt: "Ey, Kumpel! Wer hat dich denn eingemauert?"
Ein Kamel und eine Kuh sind schon lange eng befreundet.
Sie schmieden Zukunftspläne. "Wir sollten eine Milchbar aufmachen.", schlägt das Kamel vor.
"Wieso das?", wundert sich die Kuh.
"Ganz einfach: Du lieferst die Milch und ich die Hocker."
Kommt ein Fuchs um 6 Uhr morgens in den Hühnerstall und ruft: "Raus aus den Federn!"
"Vertan.", sprach der Hahn und stieg von der Ente.
Hase, Fuchs und Bär sind beim Bund zur Musterung, alle haben keinen Bock auf Bundeswehr und überlegen wie sie ausgemustert werden könnten.
Als erstes wird der Hase aufgerufen. Fuchs und Bär überlegen, was sie mit dem Hasen machen könnten. Da sagt der Fuchs: "Los, wir schneiden ihm die Ohren ab!"
Gesagt, getan. Nach 15 Minuten kommt der Hase raus und sagt: "Ich bin ausgemustert, denn ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!"
Als nächstes wird der Fuchs aufgerufen. Hase und Bär überlegen... "Los, wir schneiden ihm den Schwanz ab."
Nach 15 Minuten kommt der Fuchs raus und sagt: "Bin ausgemustert, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein richtiger Fuchs.
Dann wird der Bär aufgerufen. Hase und Fuchs überlegen... "Los, wir schlagen ihm alle Zähne aus..."
Gesagt, getan.
Nach 15 Minuten kommt der Bär raus und sagt nuschelnd: "Bin ausgemustert, weil ich zu groß und zu schwer bin..."
Ein Förster beschließt, den Wald völlig umzukrempeln. Er führt Toiletten für die Tiere ein. Jedoch erwischt er eines Tages einen Hasen, der sein Geschäft im Gebüsch erledigt. Er bedroht ihn mit seiner Flinte und meint: "Na, wieso gehst du nicht auf die Toilette wie alle anderen? Dir werd' ich es schon austreiben!"
Da sagt der Hase verängstigt: "Ich gehe ja auch normal dorthin, nur wollte ich dem Bären nicht begegnen!"
Förster: "Warum?"
Da meint der Hase: "Gestern stellte ich mich in die Schlange. Ich war schon dran, als plötzlich ein großer Bär hinter mir stand. Er drängte mich zur Seite und fragte, ob ich fusseln würde. Ich verneinte und da...da hat er sich mit mir den Hintern abgewischt!"
Rotkäppchen geht durch den Wald.... Hinter einen Gebüsch sieht sie den bösen Wolf und fragt:
"Aber Wolf, warum hast Du so große Augen?"
Darauf der Wolf: "VERDAMMT NOCH MAL, NICHT MAL IN RUHE KACKEN KANN MAN HIER!"
Fragt ein Strauß den anderen: "Sag mal, wieso stecken wir eigentlich die Köpfe in den Sand?" "Warum du das machst, weiß ich nicht. Ich suche nach Öl."
Werden ein Lama, ein Pinguin und ein Esel vom König gefangen genommen, um ihn zum Lachen zu bringen. Wer es nicht schafft, wird gehängt.
Zuerst wird das Lama vorgeladen. Es erzählt und erzählt Witze, doch der König lacht einfach nicht! Darufhin wird das Lama gehängt.
Dann ist der Pinguin dran. Er erzählt und erzählt, doch auch er schafft es nicht, den König zum Lachen zu bringen! Auch er wird gehängt.
Dann ist der Esel dran. Kaum beginnt er zu erzählen, fängt der König lauthals an zu lachen.
"Warum lachst du?", fragt der Esel.
Darauf der König: "Ich hab jetzt erst den Witz vom Lama gecheckt!"
Vor einer Tierhandlung steht ein Papagei, der jeden Tag, wenn Frau Müller vorbei kommt, um zum Bäcker zu gehen, zu ihr sagt: "Mann, siehst du scheiße aus!" Die Frau lässt sich das drei Tage, vier Tage, fünf Tage gefallen und bemerkt, dass der Vogel nur zu ihr so etwas hässliches sagt. Sie geht in die Tierhandlung und beschwert sich beim Geschäftsführer. Der verspricht ihr: "Gut. Ich werde mit dem Vogel reden!" Am nächsten Morgen geht sie wie immer zum Bäcker und der Vogel krächzt ihr hinterher: "Du weißt Bescheid!"
Geht ein Mann in 'ne Tierhandlung und verlangt einen Eisbären. Der Händler hat auch einen da und sagt: "Der ist sehr zahm und kuschelig, Sie dürfen ihn nur NIEMALS an die Nase fassen!"
Zu Hause ist dann auch alles ganz prima, bis der Mann eines Tages denkt "Ich halt's nicht mehr aus! Ich muss ihn an die Nase fassen!"
Er tut's und der Eisbär springt mit Gebrüll auf ihn los. Er rennt weg, Treppe 'rauf, Treppe 'runter, um den Wohnzimmertisch, um den Küchentisch, der Eisbär immer knapp dahinter.
Schließlich ist der Mann völlig erschöpft, der Eisbär erreicht ihn, haut ihm von hinten mit seiner Pranke auf die Schulter und sagt:
"Du bist!"
"Sag mal, Erich, warum hast Du Deinem Hund denn den Namen Alter Gauner gegeben?"
"Aus lauter Jux: Was meinst Du, wie viele Leute sich umdrehen, wenn ich ihn rufe?"
Kommt das Häschen in die Bäckerei: "Haddu 100 Semmeln?"
"Nein, so viele Semmeln hab ich nicht." Am nächsten Tag wieder: "Haddu 100 Semmeln?"
"Nein, so viele Semmeln hab ich nicht."
Da beschließt der Bäcker am nächsten Morgen 100 Semmeln für das Häschen zu backen. Als das Häschen dann wieder kommt."Haddu 100 Semmeln?"
"Ja."
"Krieg ich zwei?"
Zwei Elefanten sehen zum ersten Mal einen nackten Mann.
Sie schauen an ihm runter, schauen wieder hoch, zweifeln und denken: Wie zum Teufel kriegt der sein Essen in den Mund?
Sagt die Kuh zum Polizisten:
"Stellen sie sich mal vor, mein Mann ist auch Bulle."
Gegen den Rat ihrer Freunde heiraten eine Ameise und ein Elefant. Wie sie zum ersten Mal miteinander schlafen wollen, erleidet der Elefant eine Herzattacke und stirbt. Meint die Ameise: "So'n Scheiss. Fünf Minuten Spaß und jetzt darf ich für den Rest meines Lebens ein Grab schaufeln..."
In einem Hühnerhof. Der Hahn ist schon alt, daher beschließt der Bauer einen jungen Hahn zu holen, der für Küken sorgen soll.
Der junge Hahn wird in das Gehege gesetzt. Der alte Hahn geht auf ihn zu und spricht ihn an: "Ich weiß, in einem Kampf hab ich keine Chance gegen dich. Ich überlasse dir die Hennen, aber lass mir wenigstens meine Lieblingshenne!"
"Nein," antwortet der junge Hahn, "wenn, dann will ich auch alle Hennen."
Der alte Hahn macht dann einen Vorschlag: "Wir machen ein Wettrennen. Wenn ich gewinne, lässt du mir meine Lieblingshenne. Wenn du gewinnst, kannst du alle haben. Aber da ich nicht mehr der Jüngste bin, lass mir bitte einen Vorsprung."
Der junge Hahn ist einverstanden.
Der alte Hahn läuft los. Zwei Sekunden später läuft der junge Hahn los, als er den alten Hahn fast eingeholt hat gibt es einen Knall. Der junge Hahn fällt tot um.
Der Bauer lädt seine Schrotflinte nach: "Schon der dritte schwule Hahn diese Woche."
Was sagt ein Wurm wenn er am Spaghetti-Teller vorbei kommt? "Gruppensex!"
Ein Dieb bricht nachts in ein Haus ein.
Als er gerade durch das stockfinstere Wohnzimmer schleicht, hört er eine Stimme: "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!"
Er erschrickt zu Tode, schaltet seine Taschenlampe ein und sieht auf einer Stange in der Ecke einen Papagei sitzen: "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch !"
Meint der Einbrecher erleichtert: "Hast Du mich aber erschreckt. Wie heißt Du denn?"
"Elfriede!"
"Elfriede ist doch wohl wirklich ein selten blöder Name für einen Papagei!"
Grinst der Vogel: "Na und, Jesus ist auch ein selten blöder Name für einen Rottweiler!"
Eine Frau kommt zum Priester: Pater, ich habe ein Problem. Ich habe zwei sprechende Papageien - Rhonda und Lucy, aber die beiden können immer nur 'diese eine Sache' sagen." "'Diese eine Sache' - welche 'diese eine Sache'?" fragte der Priester nach. "Das einzige was sie sagen können ist 'Hi, wir sind Nutten. Wollt Ihr ein bisschen Spaß haben?'" "Das ist ja fürchterlich!" entrüstet sich der Priester. "Aber ich habe eine Lösung für Ihr Problem. Bringen Sie mir Ihre beiden Papageien und ich werde sie in den Käfig zu meinen beiden Papageien Franklin und John stecken. Den beiden habe ich beigebracht, die Bibel zu lesen und zu beten. Meine Papageien werden dafür sorgen, dass Rhonda und Lucy 'diese eine Sache' nicht mehr sagen."

Die Frau ist erleichtert, dass sich der Priester um das Problem kümmern will und bringt ihre Papageien am nächsten Tag zum Priester. Die beiden Papageien des Priesters sitzen in Ihrem Käfig, studieren die Bibel und beten.

Die Frau öffnet den Käfig und setzt Ihre beiden Papageien dazu. Das erste, was Rhonda und Lucy sagen ist "Hi, wir sind Nutten. Wollt Ihr ein bisschen Spaß haben?".

John sieht zu Franklin hinüber und ruft: "Frank, leg' Deine Bibel weg - unsere Gebete wurden erhört!"
Trifft ein Hase einen anderen, weinenden Hasen. Er fragt: "Warum weinst du denn?"
"Der Bär hat mich gefragt, ob ich fummle. Ich habe ´nein´ gesagt. Da hat er mich als Klopapier verwendet."
Am nächsten Tag treffen sich die Hasen wieder und diesmal lacht der, der gestern geweint hat. "Warum lachst du denn?", will der andere Hase wissen.
"Heute hat der Bär den Igel gefragt!"
Franz bringt aus dem Urlaub einen Papagei mit und soll ihn verzollen. Der Zöllner liest laut aus den Bestimmungen vor: "Papagei lebendig: 300,00 DM. Ausgestopft: zollfrei." Da krächzt der Vogel aus dem Käfig: "Leute, macht bloß keinen Scheiß!"
Ein Maurer, der auf einem Gerüst steht, holt plötzlich mit der Kelle aus und erschlägt eine Schnecke. Er wischt sich den Schweiß von der Stirn und sagt zu seinem Kumpel: "Die hat mich schon den ganzen Tag verfolgt..."
Der Hase mit dem Joint

Liegt ein Hase am Baggersee in seinem Liegestuhl, raucht sich nen Joint, ist glücklich und zufrieden mit sich und der Welt, kichert leise vor sich hin.
Da kommt der Biber an: 'Ey Hase, was is'n mit dir los? Krass alder. Haste was geraucht Mann? Ich will auch was abhaben'
Hase: 'Nee alles meins. Das brauch ich selber noch'
Biber: 'Och meno, biiitteeee! Ich hab noch nie in meinem Leben gekifft und will das einmal ausprobieren'
Hase: 'Okay, aber nur einen Zug. Aber damit sich der wenigstens lohnt und so richtig reinballert, ziehtste an dem Joint, hältst die Luft an und tauchst einmal durch den ganzen See!'
Der Biber tut wie im geheißen, zieht, taucht einmal durch den ganzen See, atmet aus und es haut sofort voll in die Blutbahn! Er legt sich an die andere Uferseite, philosohiert über sich und das Gute in der Welt und chillt so vor sich hin.
Da kommt das Nilpferd an: 'Biber, was geht ab Mann? Du hast bestimmt was geraucht, gib mir auch mal was ab Alder!'
Biber: 'Nee mann, hab ich selber nur geschnorrt. Musste mal den Hasen fragen, der gibt dir bestimmt was ab. Der hängt genau auf der anderen Seite vom Ufer rum. Musst Du einfach quer durchtauchen.'
Das Nilpferd tut wie ihm geheißen, taucht durch den See zum Hasen.
Der Hase chillt in seinem Liegestuhl vor sich hin, wacht auf, starrt das Nilpferd mit großen Augen an und schreit:
'Biiiiiiber, du musst auch wieder ausatmen!!!'
Joggt ein lustiger Hase durch den Wald. An einer Eiche sieht er, wie sich der Fuchs gerade einen Joint dreht. Im allerletzten Moment springt der Hase und schlägt dem Fuchs den Joint aus der Hand und motzt: "Hey, Fuchs, mach doch keine Scheiße! Drogen sind schlecht, die machen dich kaputt. Komm lieber mit joggen. Der Fuchs will erst nicht, wie Kiffer so sind, kommt dann aber doch mit. Als sie an einer Wiese vorbei kommen, sehen sie, wie der Hirsch sich gerade mit seiner Kreditkarte eine Linie Kokain zieht. Im allerletzten Moment, noch bevor der Hirsch seinen 100-Euroschein hinhalten kann, springt der Hase und verstreut das ganze Kokain. "Oh man, Hirsch mach doch keine Scheiße! Drogen sind schlecht! Die machen dich kaputt! Komm lieber mit joggen!" So entschließt sich auch der Hirsch mitzukommen. Als die drei ans Ufer kommen, sehen sie, wie der Bär sich gerade den Arm abschnürt und sich eine Spritze geben will. Im letzten Moment springt der Hase und schlägt ihm die Spritze aus der Hand. "Oh Mann, Bär!" Nachdem er das gesagt hat, schlägt ihm der Bär so heftig auf die Nase, dass der Hase erst nach 100 Metern an einem Baum bewusstlos hängen bleibt. Da geht der vom Joggen begeisterte Fuchs zum Bären und meint: "Ach Bär, das war jetzt voll nicht o.k. von dir! Der Hase wollte doch nur nett sein!"

Noch bevor er diesen Satz richtig zu Ende gesprochen hat, schreit ihn der Bär an: "Halt's Maul! Dieser scheiß Hase geht mir so auf die Eier! Immer wenn der auf Extasy ist, rennt er durch den Wald und labert alle Tiere voll!"
Ein Bär geht im Wald spazieren. Plötzlich kommt er an einem Hasen vorbei, der so tut, als ob er Auto fahren würde. Der Hase: "Brumm, brumm!" Der Bär denkt sich, der Hase muss bescheuert sein. Doch als er nach fünf Minuten an einem weiteren Hasen vorbeikommt, der Auto fährt, staunt er. Der Hase: "Brumm, brumm!" Er schleudert das imaginäre Lenkrad hin und her und der Bär kann sich das Lachen kaum noch verkneifen. Da kommt der Bär an einem anderen Hasen vorbei, der gerade Zeitung liest. Der Bär: "Na endlich mal ein vernünftiger Hase! Deine Freunde spinnen total! Die tun so, als ob sie Auto fahren würden. Weißt du, was mit denen los ist?" Da wirft der Hase die Zeitung aus der Hand, springt auf einen Baumstamm und sagt: "Scheiße, da sind die schon ohne mich losgefahren!"
In einem Wald lebten unter Anderem ein brummiger Bär und ein Hase. Der Bär war so schlecht gelaunt, weil er schon seit einer Ewigkeit keinen guten Sex bekommen hatte! Und seine frau war nicht so das wahre... So kam es, dass er regelmäßig den kleinen Hasen verprügelte, um seine Aggressionen los zu werden. Als er den kleinen Hasen eines Tages wieder einmal an seinen Löffeln hielt und grade mit voller Kraft zuschlagen wollte, erschien neben den Beiden plötzlich eine gute Fee...
Sie sagte, dass sowohl der Bär, als auch der Hase 3 Wünsche frei hätten.
Fee:"Fang an Bär!"
Der Bär wünschte sich, dass alle Bären in seinem Wald zu Bärinnen werden und heiß auf ihn sein sollten. Sein Wunsch erfüllte sich! Nun war der Hase an der Reihe. Er wünschte sich einen Motorradhelm, der ihn vor den schmerzhaften Schlägen des Bären schützen sollte... Auch sein wunsch erfüllte sich!
Nun wünschte sich der Bär, dass mit seinem zweiten Wunsch alle Bären auch im Nachbarwald zu Bärinnen werden und heiß auf ihn sein sollten! Sein Wunsch erfüllte sich!
Nach kurzer Bedenkzeit äußerte der Hase den Wunsch, passend zu dem Helm ein tolles Motorrad zu bekommen. Nun stand ein brandneues Motorrad vor ihm... Mit seinem letzten Wunsch wollte der Bär, dass sämtliche Bären auf der gaaanzen Welt Bärinnen werden und heiß auf ihn sein sollen!! Kaum ausgesprochen, da erfüllte sich auch sein letzter Wunsch!
Der kleine Hase setzte seinen Helm auf, stieg auf sein tolles Motorrad und sagte:"Und mein letzter Wunsch ist, dass der blöde alte Bär schwul wird!" ...Und fuhr davon.
Sagt der Elefant zum Kamel:"Du siehst ja bescheuert aus mit der Brust auf dem Rücken!" - Sagt das Kamel:"Das sagt einer, der den Penis im Gesicht trägt!"
Der Elefant steht mit einem Bein im Ameisenhaufen, die blasen zum Sturm und klettern an ihm hoch. Er schüttelt sie immer wieder ab, aber einer gelingt es, bis zum Hals zu kommen. Da rufen die anderen:"Würg ihn, Rudi, würg ihn!"
Was ergibt die Kreuzung zwischen einer Schlange und einem Igel? Einen Meter Stacheldraht!
In einem Wald sitzt ein Affe und setzt sich gerade eine Spritze an, als plötzlich ein Hase des Weges kommt und zum Affen meint: "Scheiß Drogen. Drogen sind scheiße. Komm wir gehen joggen!" Der Affe packt sein Zeug widerwillig weg und joggt mit. Nach einer Weile kommen sie zu einem Bären, der sich gerade ein hübsches "Straßerl" reinziehen will. Doch bevor der Bär auch nur ein bisschen erwischt, meint
der Hase wieder: "Scheiß Drogen. Drogen sind scheiße. Komm geh mit uns joggen!" Also packt auch der Bär zusammen und joggt nicht ganz freiwillig mit. Kurz
darauf begegnen sie einem Löwen, der sich gerade in aller Ruhe einen Joint dreht. Doch der Hase meint wieder: "Scheiß Drogen. Drogen sind scheiße. Komm mit!" Der Löwe dreht sich den Joint fertig, zündet ihn an und haut dem Hasen so eine runter, dass der quer durch die Gegend fliegt. Der Affe und der Bär ganz verdutzt:
"Wieso hast du das jetzt gemacht?" Darauf der Löwe: "Jetzt reicht`s. Immer wenn der Hase auf Ecstasy ist, müssen wir joggen!"
Sitzen zwei Kühe auf nem Baum. Fliegt ne Birne vorbei. Fragen die Kühe: "Hää Birne, warum kannst du fliegen?" Daraufhin die Birne: "Ich bin die Birne Maja!"
Eine Ente schwimmt auf dem Fluß rum und plärrt. Kommt ein Krokodil geschwommen und fragt: "He, Entchen, wieso heulst du denn?" "Huhu, schluchz, ich weiss nicht, wer ich bin, ich weiss nicht, was ich bin ..heul, flenn." "Na du bist natürlich eine Ente", sagt das Krokodil, "schau doch, es ist ganz einfach: gelber Schnabel, Federn und Schwimmhäute zwischen den Zehen, eine Ente bist du!" "Oooh, toll, juhu, ich bin eine Ente" freut sich die Ente und fragt: "Aber sag mal, was bist denn du?"
"Rate mal", sagt das Krokodil.
"Tja", sagt die Ente, "nervöser Schwanz, kurze Beine, große Klappe, Lederjacke, ............. Türke?
Ein Igel läuft im Wald spazieren und fällt in ein Loch. Ein Fuchs kommt vorbei. Der Igel ruft hinauf: "Kannst Du mich rausholen?"
Der Fuchs: "Klar, Igel", hängt seinen Schwanz in das Loch und der Igel kann hochklettern.
Am nächsten Tag läuft der Igel wieder durch den Wald und fällt wieder in ein Loch. Diesmal kommt ein Kaninchen vorbei.
Igel: " Kannst Du mich rausholen?" Kaninchen: "Klar, ich laufe schnell nach Hause, hole ein Seil und komme mit meinem Porsche wieder."
Was will uns diese Geschichte sagen? Wer einen langen Schwanz hat, braucht keinen Porsche...
Ein Hase kommt an einem Fuchsbau vorbei. Davor sitzen zwei junge Füchse. Er sagt zu ihnen: "Eure Mutter bums' ich auch noch", und hoppelt davon. Am naechsten Tag das gleiche Spiel. Als er am dritten Tag vorbei kommt, und seinen Spruch ablässt, kommt plötzlich die Mutter aus dem Bau heraus geschossen. Der Hase haut ab in seinen Bau, die Fuechsin will ihm folgen, bleibt aber im Eingang stecken. Der Hase, der aus einem anderen Eingang wieder heraus gekommen ist, sieht sich das an und sagt zu sich: "Eigentlich hab ich ja keine Lust, aber ich hab's den Kindern versprochen...."
Ein Igel läuft im Wald spazieren und fällt in ein Loch. Ein Fuchs kommt vorbei. Der Igel ruft hinauf: "Kannst Du mich rausholen?"
Der Fuchs: "Klar, Igel", hängt seinen Schwanz in das Loch und der Igel kann hochklettern.
Am nächsten Tag läuft der Igel wieder durch den Wald und fällt wieder in ein Loch. Diesmal kommt ein Kaninchen vorbei.
Igel: " Kannst Du mich rausholen?" Kaninchen: "Klar, ich laufe schnell nach Hause, hole ein Seil und komme mit meinem Porsche wieder."
Was will uns diese Geschichte sagen? Wer einen langen Schwanz hat, braucht keinen Porsche...
Treffen sich ein Elefant und eine Schlange. Sagt der Elefant: "Weißt du, wer ich bin?" "Ja" sagt die Schlange "der Elefant! Aber weißt du auch, wer ich bin?" Überlegt der Elefant: "Keine Haare, keine Ohren - du könntest Nicki Lauda sein!"
Familie Müller fährt auf einer Landstraße. Nach einiger Zeit steht ein Wildschwein auf der Straße. Der Sohn zum Vater: "Du Papa, das Schwein fahren wir um!"
Vater: "OK!". Wrrroam, Peng, Knochen fliegen! Familie Müller lacht: "Hahahahahaha". Nach kurzer Zeit steht wieder ein Tier auf der Straße, dieses Mal ein Hirsch. Der Sohn: "Du Papa, den fahren wie auch um!" Vater: "OK!". Wrrroam, Peng, Knochen fliegen. Familie Müller lacht: "Hahahahahaha". Nach einiger Zeit steht nun ein Elefant auf der Straße. Sohn: "Komm Papa, den fahren wir ebenfalls um!" Vater: "OK!" Wroooooam, Peng, Knochen fliegen. Der Elefant lacht: "Hahahahahahahaha".
Ein Hase hoppelt durch den Wald, da sieht er ein merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein Tier?" Darauf das Tier: "Ich bin ein Wolfshund. Meine Mutter ist ein Wolf und mein Vater ist ein Hund." Der Hase hoppelt weiter und trifft auf ein weiteres sehr komisches Tier. Der Hase fragt: "Was bist du denn für ein Tier?" Da antwortet das Tier: "Ich bin ein Maulesel. Meine Mutter ist ein Pferd und mein Vater ist ein Esel." Der Hase hoppelt weiter und weiter. Als er schon eine lange Strecke hinter sich hat, trifft er auf ein äußerst merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein Tier?" Darauf das Tier: "Ich bin ein Ameisenbär..." Der Hase fällt ihm ins Wort und sagt: "Nee, dass kannst du mir nicht erzählen!"
Ein Hase legt sich nach einer durchzechten Nacht völlig betrunken schlafen. Kommen zwei Wölfe, streiten sich um die Beute und beißen einander tot. Als der Hase am nächsten Morgen erwacht und die beiden Wölfe sieht, schüttelt er den Kopf und meint: "Was habe ich nur wieder angestellt?"
Was ist schlimmer als ein Elefant im Porzellanladen? Ein Igel in der Kondomfabrik.
Ein Tiger und eine Schildkröte spazieren in der Wüste. Nach einer längeren Strecke sagt die Schildkröte kopfschüttelnd: "Nee, nee, nee!" Der Tiger: "Was ist denn?" Darauf die Schildkröte: "Nee, nee, nee!". Der Tiger fragt wieder: "Was hast du denn?" Die Schildkröte antwortet abermals: "nee, nee, nee!" Tiger: "Ach halt die Klappe!" Die Schildkröte ist erstmal ruhig. Nach einer halben Stunde fängt sie wieder an: "Nee, nee, nee!" Jetzt reicht es dem Tiger und er sagt: "Wenn du mir nicht sofort sagst, was du hast, fresse ich dich auf!" Darauf die Schildkröte: "Nee, nee, nee! Soviel Sand und keine Förmchen!"

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 22. Februar 2006 erstellt, letzte Änderung am 27. Dezember 2014
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 3.272

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007