Heiteres - Rentner

Didis Humorseiten, Nr. 67


Rentner-Witze

(neue oben)

Ein Rentnerehepaar geht durch die Stadt, als sie in eine Demonstration gerät. Die Massen werden gerade mit Wasserverwerfern auseinander getrieben, da ruft Helmut seiner Frau zu: "Schnell, komm her Gerda, hier gibt es die Kneippkurbehandlung ohne Kassenzuzahlung!"
Eine ältere Dame kommt zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, ich leide seit Tagen schon unter starken Blähungen. Das Gute daran ist allerdings, man kann sie nicht hören und sie riechen auch nicht. Seit ich hier bei ihnen im Zimmer bin habe ich bestimmt schon 20 Mal gebläht; das ist mir ja sooo peinlich. Aber wie gesagt, man kann sie nicht hören und auch nicht riechen."
Der Arzt verschreibt der alten Dame ein paar Pillen. Eine Woche später kommt sie wieder zum Arzt und sagt: "Herr Doktor was haben sie mir da für Pillen aufgeschrieben, meine Püpse stinken jetzt wie die Pest!" Darauf der Doktor: "Gut ihre Nase funktioniert wieder, jetzt brauchen wir nur noch was für ihr Gehör!"
Kommt ein 94-jähriger, in heller Aufregung, zum Arzt:
"Herr Doktor, ich raff es nicht, ich raff es nicht. Ich bin 94, meine Frau ist 30 und sie bekommt ein Kind. Ich raff es nicht!"
Da sagt der Arzt:
"Nun mal ganz ruhig. Stellen Sie sich vor, sie gehen sonntags im Wald spazieren und sehen einen Hasen. Sie legen ihren Spazierstock an, zielen und rufen 'PENG' - der Hase fällt tot um."
"Ja, ist doch klar!", sagt der alte Mann, "Da hat jemand anderes geschossen."
"Sehen sie," sagt da der Arzt, "sie raffen es doch ..."
Zwei alte Opa`s unterhalten sich über alte Zeiten: "Ja, ja, damals. Wir waren ja auch nich feige. Ich hab zum Beispiel noch 1945 mit der Mistforke einen Flieger runtergeholt!"
"Vom Himmel?", fragt der andere erstaunt.
"Nee, von meiner Tochter ..."
Stanislaw liegt im Sterben, seine Lieben sind bei ihm. Bevor sein letztes Stündchen schlägt, flüstert er: „Ich muss euch etwas beichten. Bevor ich heiratete, besaß ich alles, was ein Mann sich wünscht. Schnelle Autos, hübsche Mädchen und jede Menge Geld. Doch ein guter Freund warnte mich: ‚Heirate und gründe eine Familie. Sonst ist einst in deiner Todesstunde niemand da, der dir ein Glas Wasser reicht, wenn du etwas trinken möchtest.‘ Ich folgte seinem Rat. Statt der Mädchen hatte ich nun eine Ehefrau und statt Bier Babybrei. Ich verkaufte meinen Ferrari, legte Geld an für das Studium meiner Kinder. Nun liege ich hier, und soll ich euch etwas verraten?” „Was?” „Ich hab’ gar keinen Durst!”
Ein 65jähriger hat eine 18jährige geheiratet. Eine Woche später ist er tot. Am Grab stehen seine besten Freunde:
"Und dann starb er völlig überraschend an der Mathematik." erklärt der eine.
"Wieso denn an der Mathematik?", fragt der andere.
"Er wollte unbedingt wissen, wie oft fünfundsechzig in die achtzehn geht!"
Ein hochbetagtes Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke”, sagt der Ehemann. „Wir teilen alles.” Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen”, versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles.” „Und warum essen Sie dann noch nicht?”, fragt der Lkw-Fahrer die Frau. Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!”
Ein Rentner-Ehepaar kauft ein Haus im Allgäu für seinen Lebensabend. Nach ein paar Wochen kommt der Bürgermeister sie besuchen.
"Wie geht es Ihnen? Gefällt es Ihnen in unserem kleinen Dorf, auch wenn wir etwas ab vom Schuss sind? Sie langweilen sich hoffentlich nicht bei uns? Was machen Sie denn so den ganzen Tag ...?"
Der Opa antwortet: "Wecken um 7h: sexuelle Aktivitäten, danach Frühstück, wieder sexuelle Aktivitäten, Duschen. Dann gehen wir auf den Markt einkaufen. Um 11 Uhr Rückkehr vom Markt, sexuelle Aktivitäten, Kochen und wieder sexuelle Aktivitäten, Vorspeise, Essen, und sexuelle Aktivitäten zum Nachtisch. Um 15 Uhr kleiner Spaziergang mit Madame. Um 18 Uhr Rückkehr, sexuelle Aktivitäten, um nicht aus der Übung zu kommen. Um 19 Uhr Abendbrot, sexuelle Aktivitäten. Um 20.30 Uhr Abwasch und sexuelle Aktivitäten am Spülbecken. Um 21 Uhr ins Bett, da wir sehr müde sind.
Der verblüffte Bürgermeister fragt: "Wie alt sind Sie denn?"
"Ich bin 86 und Margret wird 78 im Frühling"
"Glückwunsch!", sagt der Bürgermeister besorgt. Und was exakt verstehen Sie unter sexuellen Aktivitäten?"
"Sie geht mir auf den Sack!"
Oma Krause betritt die Straßenbahn und hält sich, da die Bahn voll ist, letztendlich an der Stange fest. Eine Haltestelle später erhebt sich junger Mann von seinem Sitz und bietet der alten Frau den Platz an, da sagt die alte Dame schroff, weil so spät: "Nee, lassen sie mal, junger Mann, sie brauchen Ihre Energie noch viele Jahre zum Arbeiten." Da meint dieser zurück: "Keine Sorge, das machen jetzt die Arbeiter aus Osteuropa für mich!"
Treffen sich zwei Rentner und unterhalten sich. Sagt der eine zum anderen: "Damals, 1945, habe ich einen Flieger mit der Mistgabel runter geholt."
Sagt der andere: "Wie? Aus der Luft?"
"Nee! Von meiner Tochter!"
Ein 70-jähriger Millionär heiratet eine bildschöne 20-Jährige.
Fragt sein Freund: "Wie hast du das bloß gemacht?"
"Ganz einfach", sagt der Millionär, "ich habe ihr gesagt, ich sei 95!"
Treffen sich zwei Rentner und unterhalten sich. Sagt der eine zum anderen: "Damals, 1945, habe ich einen Flieger mit der Mistgabel runter geholt."
Sagt der andere: "Wie? Aus der Luft?"
"Nee! Von meiner Tochter!"
Zwei Jäger, ein alter und ein junger auf der Hirschjagd - nach stundelangem Warten erscheint ein prächtiger Hirsch auf der Lichtung. Der junge Jäger reißt das Gewehr hoch, aber der alte drückt es ihm wieder nach unten: "Nein, nicht auf den, der ist noch zu jung!"
Weiterwarten, ein anderer Hirsch kommt - wieder will der junge Jäger anlegen, wieder verhindert der alte den Schuss: "Nein, der ist zu alt!"
Einige Zeit später kommt ein gar fürchterlich zugerichteter Hirsch aus dem Wald gehumpelt - er hinkt, ist einäugig, ein Ohr fehlt ganz, das andere zerfleddert, löchriges Fell und nur noch
ein paar Stummel anstelle des Geweihs.
Da sagt der Senior-Jäger: "So, jetzt schieß! Auf den schießen wir auch immer..."
Die Verkäuferin fragt die alte Dame an der Kasse: "Möchten Sie eine Tüte?"
Darauf die Oma: "Nein danke, davon wird mir immer ganz schwindelig!"

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 24. März 2007 erstellt, letzte Änderung am 11. Juni 2012
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 4.048

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007