Ossie-Witze

Didis Humor-HP, Seite 61


Ossie-Witze

(neue oben)

Drei Stammtischbrüder beschließen aus einer Bierlaune heraus, sich auf die Straße zu setzen und zu betteln. Wer innerhalb einer Stunde das meiste Geld erbettelt, bekommt alles. Jeder darf etwas auf ein Schild schreiben. Sie setzen sich in einem größeren Abstand auf den Gehsteig und beginnen mit ihrem Werk. Nach einer Stunde sitzen sie wieder am Tisch und jeder leert seinen Hut aus. Der erste hat 8,50 DM. Die anderen fra-gen, was er auf sein Schild geschrieben habe. - „Bin arbeitslos und krank.“ - Der zweite hat 11,- DM im Hut. Er hatte auf seiner Tafel stehen: „Habe keine Arbeit, eine kranke Frau und muss fünf Kinder ernähren!“. Der dritte hat sage und schreibe 640,- DM im Hut. Die beiden anderen fragen erstaunt, was er auf sein Schild geschrieben hatte. Er sagt: „Ganz einfach, ich hab nur draufgeschrieben: Stamme aus der DDR und möchte wieder zurück!“
Zu DDR-Zeiten saßen drei Gefangene in Bautzen.
1. Gefangener: "Warum sitzt ihr?"
2. Gefangener: "Ich kam immer fünf Minuten zu früh. Da hat man mich wegen Spionage verurteilt. Und warum sitzt Du?"
1. Gefangener: "Ich kam immer 5 Minuten zu spät. Da hat man mich wegen Sabotage verurteilt."
1. Gefangener wendet sich an den 3. Gefangenen: "Und warum sitzt Du?"
3. Gefangener: "Ich kam immer pünktlich. Da sind sie dann drauf gekommen, dass ich eine West-Uhr hatte."
Einem DDR-Bewohner wird das Telefon entzogen.  Er beschwert sich und fragt nach den Gründen.  "Sie haben den Staatssicherheitsdienst verleumdet." "Ich ? Inwiefern ?" "Sie haben wiederholt am Telefon behauptet, er würde ihr Telefon abhören!"
Ein Mann sitzt in Ost-Berlin im Lokal M: "Ober, einen Kaffee, bitte" O:"Tut mir leid mein Herr, momentan kein Kaffee verfügbar" M:"Was, kein Kaffee, Schweinerei, alles wegen dem Einen... einen Tee dann bitte" O:"Leider auch kein Tee da." M:"Auch kein Tee, Sauerei, alles wegen dem Einen!" Darauf steht ein Mann am Nebentisch auf, geht hin, schlägt das Revers seines Mantels zurück, "Kommen Sie bitte mit, wir hätten da einige Fragen....." Beim anschließenden Verhör mit dem StaSi-Major: S:"Das sind ja starke Äußerungen, die sie getätigt haben. Wen hatten sie denn gemeint mit dem Einen?" M:"Wen soll ich schon gemeint haben, den Adenauer natürlich, der hat doch das Interzonen-Handelsabkommen gekündigt!" S:"Ach so, hm, hm, Adenauer. OK, wir haben sonst keine Fragen, sie können dann gehen." M: Dreht sich in der Türe fragend um: "Schönen Abend die Herren, ach ja, an wen hatten  sie eigentlich gedacht?"
Unterhalten sich zwei Gefängnisinsassen. Fragt der eine: "Weshalb bist Du hier?" "Ich bin Fahrradhändler und habe Erich Honecker den Rücktritt angeboten. Und was hast Du angestellt?" "Ich habe Erich Honecker durch ein Fernrohr beobachtet." "Da ist doch aber nichts schlimmes dabei!" Darauf der andere:"Ja, schon, aber bei mir hing da noch ein Gewehr unten dran..."
Wunder 7: Obwohl regelmäßig demonstriert wurde, wurde immmer mit 99,9% die alte Regierung wiedergewählt.
Ein Ossi und ein Wessi begegnen sich am Ostseestrand:
Wessi: "Sehen Sie mal, da vorn geht der Rettungsschwimmer, der mir heute Vormittag das Leben gerettet hat."
Ossi: "Ich weiß, er hat sich auch schon bei mir entschuldigt."
Im Schreibwarenladen in Potsdam. Zwei Volkspolizisten warten hintereinander in der Schlange. Als der erste nach seinem Wunsch gefragt wird, antwortet er: "Ich hätte gern ein Heft mit runden Karos." Die Verkäuferin erklärt ihm hilflos, dass das nicht möglich sei. Der Polizist verlässt enttäuscht den Laden. Sein Kollege, der dann an der Reihe ist, spricht die junge Dame beschwichtigend an: "Sie müssen schon entschuldigen. Die Volkspolizei kann sich ihre Leute auch nicht mehr aussuchen." - "Schon gut, was wollen Sie haben?" - "Tja, ich hätte gern einen Globus von Cottbus."
1985 stießen in der Innenstadt von Bitterfeld zwei Trabbis zusammen. Es gab zwei Tote und 53 Verletzte. Die Toten waren die Fahrer. Der Rest hat sich um die Ersatzteile geprügelt.
Drei Frauen unterhalten sich: "Mein Mann ist Arbeiter. Er taucht Kekse in Schokolade und verdient monatlich 800 Mark."
"Mein Mann ist Mechaniker. Er taucht Kotflügel in Farbe und verdient monatlich 900 Mark."
"Mein Mann ist SED-Funktionär. Er taugt gar nichts und verdient monatlich 2000 Mark."
Ein Trabi-Besitzer an der Tankstelle zum Tankwart:
"Für meinen Trabi hätte ich gerne zwei Scheibenwischer."
Darauf der Tankwart:
"Das ist okay, das finde ich einen fairen Tausch!"
Woran erkennt man den Trabbi Sport?
An den Turnschuhen auf der Heckablage.
Ein Ostdeutscher kommt zum erstenmal in den Westen und nimmt sich ein Taxi. Es ist ein Mercedes. Nach einer Weile fragt der Ossi, was das vorne auf der Motorhaube wäre und deutet auf den Mercedes-Stern. Der Taxifahrer denkt sich: "Den nimmst Du jetzt aber kräftig auf den Arm und erklärt dem Ossi, dies sei eine Zielvorrichtung, um Rentner zu überfahren, weil es im Westen zu viele davon gibt. Für jeden überfahrenen Rentner gäbe es 500.- DM Prämie. Als nun gerade ein Rentner über die Straße geht, hält der Taxifahrer darauf zu, reißt aber im letzten Moment das Lenkrad rum und fährt an dem Rentner vorbei. Da hört er hinten einen dumpfen Schlag und der Ossi ruft: "Also, Rentner jagen müssen Sie aber noch üben - wenn ich jetzt nicht im letzten Augenblick die Tür aufgemacht hätte, hätten wir den bestimmt verpasst..."
Wie nennt man es wenn zwei Trabis zusammenstoßen?
Tupperparty!
Ein Ossi ist gerade Vater geworden und bestellt seinem Sohn einen Trabant, damit er diesen pünklich zum 18. Geburtstag erhält.
Vater: "Gibt es auch Sonderzubehör für den Trabant?"
Verkäufer: "Sonderzubehör? Ja, sicher! Was möchten Sie denn haben? Alufelgen?"
"Ja, gerne!"
"Möchten Sie auch ein Schiebedach und eine Klimaanlage?"
"Ja, also wenn das geht?"
"Metalliclack?"
"Toll, will ich haben!"
"Sollen wir ihn auch gleich tieferlegen und heiss machen? So um die 150 PS?"
"Ja, super! Unbedingt! Ja, und sagen Sie, wann kann ich den denn abholen? Morgen früh?"
"Wollen Sie mich verarschen?"
"Ja, wer hat denn damit angefangen?"
Zu DDR-Zeiten saßen drei Gefangene in Bautzen.
1. Gefangener: "Warum sitzt ihr?"
2. Gefangener: "Ich kam immer fünf Minuten zu früh. Da hat man mich wegen Spionage verurteilt."
2. Gefangener: "Und warum sitzt Du?"
1. Gefangener: "Ich kam immer 5 Minuten zu spät. Da hat man mich wegen Sabotage verurteilt."
1. Gefangener wendet sich an den 3. Gefangenen: "Und nun sag Du uns, warum Du sitzt!"
3. Gefangener: "Ich kam immer pünktlich. Da sind sie dann drauf gekommen, dass ich eine West-Uhr hatte..."
Ein Ossi bekommt sein Willkommensgeld. Selbstverständlich will er die 100 DM gleich unter das Volk jubeln, so dass er sich seinen Wartburg nimmt und erstmal in den Westen zum Einkaufen fährt.
Kaum am Supermarkt angekommen sah' er, dass er nicht der einzige war, der diese Idee hatte... eine ganze Schlange voll Ossis!
Darum meckert er: "Das ist ja wie im Osten hier!"
Darauf dreht sich ein Türke um und sagt: "Wir euch nicht gerufen!"
Warum durften damals die Bürger von Ost und West nicht gemeinsam Bier trinken?
Weil sie ansonsten die gleiche Fahne gehabt hätten!
Erich Honecker besucht einen Kindergarten in Karl-Marx-Stadt. Eifrig haben sich die Kleinen darauf vorbereitet.
Nun fragt Erich den kleinen Hans: "Na mein Kleiner, wer ist denn dein Vater?" - "Du, Onkel Erich!"
Erich freut sich und fragt weiter.
"Nun sag mir doch mal, wer ist denn deine Mutter?" - "Das ist die DDR, Onkel Erich!"
Wieder freut sich Erich und fragt weiter.
"Und was möchtest du denn mal werden mein Kleiner?" - "Vollwaise, Onkel Erich!"
In der DDR entgleist ein Zug. Der Chef des nächsten Bahnhofes stellt den Lokführer zu Rede und fragt ihn, wieso der Zug entgleist ist. Da antwortet ihm der Lokführer: "Da stand ein Russe auf den Gleisen!"
Sagt der Chef: "Hättest du ihn doch umgefahren!"
Lokführer: "Hab ich doch, aber ich hab ihn erst im Weizenfeld erwischt!"
Ein Ostdeutscher kommt zum ersten Mal in den Westen und nimmt sich ein Taxi.
Es ist ein Mercedes. Nach einer Weile fragt der Ossi, was das vorne auf der Motorhaube wäre und deutet auf den Mecedes-Stern. Der Taxifahrer denkt sich: "Den nimmst Du jetzt aber kräftig auf den Arm", und erklärt dem Ossi, dies sei eine Zielvorrichtung, um Rentner zu überfahren, weil es im Westen zu viele davon gibt. Für jeden überfahrenen Rentner gäbe es 500,- Euro Prämie.
Als nun gerade ein Rentner über die Straße geht, hält der Taxifahrer darauf zu, reißt aber im letzten Moment das Lenkrad rum und fährt an dem Rentner vorbei. Da hört er hinten einen dumpfen Schlag und der Ossi ruft: "Also, Rentner jagen müssen Sie
aber noch üben - wenn ich jetzt nicht im letzten Augenblick die Tür aufgemacht hätte, hätten wir den bestimmt verpasst..."
Was ist ein Trabbi mit einem Taschenrechner im Handschuhfach?
Die Antwort der DDR auf "Knight Rider".

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 29. November 2006 erstellt, letzte Änderung am 22. November 2014
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 3.788

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007