Nonnen-Witze

Didis Humorseiten, Nr. 78


Nonnen-Witze
(neue oben)

Eine Nonne bestellt sich ein Taxi nach Köln und bemerkt unterwegs, dass der attraktive Fahrer sie ständig beobachtet. Sie fragt ihn also,warum er sie ständig mustere.
Er antwortet;
Ich muss Ihnen etwas gestehen, möchte Sie jedoch nicht in Verlegenheit bringen.
Sie beruhigt ihn:
Mein Sohn, Du kannst mich nicht in Verlegenheit bringen.
Wenn Du Nonne wärst und so alt wie ich,hättest Du schon so ziemlich alles gesehen oder gehört.Ich bin mir daher sicher, dass Du mich mit deinen Fragen nicht mehr verletzen oder beleidigen kannst.
Darauf er: Also, ich träume immer davon, dass eine Ordensfrau mich passioniert küsst.
Die Nonne: Nun denn, dann versuche ich mal, zu helfen. An erster Stelle musst Du Junggeselle sein und dazu natürlich Katholik.
Der Taxifahrer, schon sehr erregt, antwortet:
Ich bin Junggeselle und Katholik. OK sagt die Nonne, dann biege bitte gleich in den nächsten Feldweg ab. Dort erfüllt sie dann seine Sehnsüchte mit einer Überzeugung und einem Geschick,das die meisten Bord- steinschwalben vor Neid erblassen ließe. Als beiden ihre Taxifahrt fortsetzen, kommen dem Taxifahrer die Tränen. Mein Sohn fragte die Nonne, warum heulst Du jetzt????
Schwester vergeben Sie mir bitte, dass ich gesündigt habe. Ich muss gestehen, dass ich gelogen habe. Ich bin verheiratet und außerdem noch Jude.
Darauf die Nonne: Nimm es nicht so schwer. Ich heiße Marco, bin schwul und auf dem Weg zum Karneval nach Köln!
Ein Mönch und eine Nonne reiten auf einem Kamel durch die Wüste....
plötzlich fällt das Kamel tot um.
Mönch und Nonne sehen ein, dass es keinen Sinn hat weiterzulaufen und machen sich auch zum sterben bereit.
Der Mönch:
Wenn ich schon Sterben muss, möchte ich wenigstens einmal im Leben eine Frau nackt gesehen haben.
Die Nonne versteht ...
und zieht sich nackt aus.
Die Nonne:
Erfülle mir auch diesen einen Wunsch.
Der Mönch zieht sich ebenfalls aus.
Als sie sein Ding erblickt, fragt sie, wozu das da wäre.
Der Mönch entzückt:
Wenn ich das bei dir reinstecke .... entsteht neues Leben!
Darauf die Nonne:
Dann steck ihn doch ins Kamel rein und lass uns endlich weiterreiten!!!
Der Gärtner des Nonnenklosters ruht sich mittags im Garten etwas aus - nackt!
Kommt 'ne Nonne vorbei und fragt, was er denn da an einer gewissen Stelle schönes habe."Das ist der Baum des Lebens, wenn du ihn streichelst, wächst er!"
Nach einer Weile erscheint die Nonne Bei der Oberin: "Unser Gärtner ist ein Heiliger, er hat den Baum des Lebens zwischen - na da halt!"
Erwidert die Oberin: "Das ist ein Schwindler! Zu mir hat er gesagt, das sei die Trompete von Jericho, und Ich hab' eine halbe Stunde darauf geblasen und keinen Ton rausgekriegt!"
Zwei Priester ziehen sich aus und gehen unter die Dusche.
Kurz darauf bemerken Sie, dass Sie die Seife vergessen haben.
Priester John meint, er habe welche in seinem Zimmer und verschwindet sogleich ohne sich wieder
anzuziehen.
Er nimmt also zwei Stück Seife, in jede Hand eines, und macht sich auf den Weg zurück zur Dusche.
Auf dem Weg dahin kommen ihm drei Nonnen entgegen.
Er kann sich nirgends verstecken. Also stellt er sich gegen die Wand und versucht sich
möglichst nicht zu bewegen, um wie eine Statue zu wirken.
Die Nonnen halten an, überrascht eine solch realistische Statue hier noch nie gesehen zu haben.
Die erste Nonne streckt ihre Hand aus und berührt seinen Penis.
Der Priester lässt, völlig überrascht, ein Stück Seife fallen.
« Oh schaut! Das ist ein Seifenspender » meint die erste Nonne.
Die zweite Nonne will es auch gleichversuchen und berührt ebenfalls seinen Penis.
Er lässt das zweite Stück Seife fallen. Die dritte Nonne möchte es natürlich auch
wissen und berührt seinen Penis drei, viermal… ohne
Erfolg.
Sie macht voller Tatendrang weiter in der Hoffnung auch noch ein Stück Seife zu bekommen. Plötzlich schreit sie laut: « Heiliger Vater, auch noch ein Cremespender
Sind 100 Nonnen im Kloster. Die Oberschwester kommt rein: "Bei uns wurde eingebrochen!" 99 Nonnen: "Ohhhh", eine: "Hihihi" "Es war ein Mann.", 99 Nonnen: "Ohhhh", eine: "Hihihi" "Es wurde ein Kondom gefunden!" 99 Nonnen: "Ohhhh", eine "Hihihi" "In dem Kondom war ein Loch." 99 Nonnen: "Hihihi", eine: "Ohhhh"
Eine junge Nonne fährt per Anhalter. Der Fahrer findet sie sehr sexy und nähert seine Hand ihrem Knie.
Da flüstert die Nonne: "Psalm 90, Vers 5!"
Verstört hält der Fahrer inne. Zuhause schlägt er in der Bibel nach und liest: "Du bist auf dem richtigen Weg..."
Drei Nonnen sind mit dem Auto von Deutschland nach Rom zur großen Messe zu Ostern unterwegs. Plötzlich bleibt das Auto stehen. Kein Benzin mehr. Eine der Nonnen findet einen Nachttopf und geht damit zur nächsten Tankstelle.
Nach einer Stunde kommt sie zurück. Sie füllt vorsichtig den Nachttopfinhalt in den Tank.
Bleibt ein fassungsloser Autofahrer stehen: "Schwester! Ihren Glauben möchte ich haben!"
Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung.
Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen und eröffnet ihr:
“Also, sie sind bei bester Gesundheit und – herzlichen Glückwunsch – sie sind schwanger.”
Die Nonne empört sich:
“Also, was die Leute heutzutage alles auf die Kerzen schmieren!”
Ein Kloster soll dicht gemacht werden. Die erwürdige Mutter fragt ihre Schwestern, was sie denn nach Schließung des Klosters werden wollen. Schwester Martha sagt, ich werde Schneiderin. Schwester Ruth sagt, ich werde Haushälterin. Schwester Brunhilde sagt, ich werde Kindergärtnerin. Alles ehrbare Berufe sagt die erwürdige Mutter. Und du, fragte sie Schwester Maria??? Ich werde Pro.... Schlagartig fiel die erwürdige Mutter in Ohnmacht. Als sie sich nach 10Minuten einigermaßen erholt hatte, stellte sie die Frage nochmal.Wie aus der Pistole geschossen antwortete Schwester Maria, Prostituierte. Gott sei Dank, sagte die erwürdige Mutter mit bebender Stimme, ich dachte schon, du wolltest Protestantin werden
Fährt eine Nonne mit dem Auto über eine verlassene Landstraße. Geht ihr das Benzin aus.  Geht sie zu Fuß zur nächsten Tankstelle.  Weltfremd wie Nonnen nun mal sind, hat sie aber den Kanister vergessen. Gibt ihr der  Tankwart, der ein weiches Herz hat, schließlich einen Nachttopf voll Benzin.Geht die Nonne  mit dem Pisspott zu ihrem Auto zurück und beginnt, das Benzin einzufüllen. Kommt ein  Auto vorbei. Hält an. Kurbelt der Fahrer das Fenster runter und sagt: "Schwester, ihren Glauben möchte ich haben..."
Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie. Schließlich fragt der Hippie: “Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?” Die Nonne: “Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!” Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: “Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!” Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: “Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!” Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: “Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst.” Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: “Reingefallen, ich bin der Hippie!” Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: “Reingefallen, ich bin der Busfahrer!”
Drei Männer irren durch die Wüste. Kurz vor dem endgültigen Verdursten sehen sie ein Kloster. Sie klopfen an der Tür, und eine Nonne macht auf."Tja," sagt die: "reinlassen könnten wir euch schon aber dies ist ein Nonnenkloster und ihr seid Männer. Wenn ihr hier rein wollt muß vorher der Schniedelwutz ab." Den Männern kommt das kalte Grausen aber sie sagen sich besser Schniedel ab als verdursten. "Gut", sagt die Nonne:" solche Fälle hatten wir hier schon öfter und darauf sind wir eingestellt. Wir gehen immer nach dem Beruf des jeweiligen Mannes". Fragt sie den ersten nach dem Beruf. "Metzger",sagt der. Sagt sie: " Dann nehmen wir ein Fleischermesser und schneiden ihn ab ". Der wird blaß, aber er macht mit. Ritschratschritschratsch - ab... Der zweite nach dem Beruf gefragt gibt an: Hersteller von Beilen. Zack - ab... Der dritte kriegt das große Grinsen. Völlig verständnislos sehen ihn seine Leidensgenossen an. " Sag mal spinnst du", sagen die:" gleich schneiden sie dir dein bestes Stück ab und du stehst hier und grinst?" "Tja", sagt der: "das müßt ihr verstehen. Ich hab ne eigene Fabrik und da stellen wir Dauerlutscher her..."
Drei Nonnen kommen in den Himmel und werden am Tor von Petrus enpfangen. Petrus fragt die Erste, was das Schlimmste gewesen sei, das sie getan hätte und sie sagt: "Ich habe nur einmal ein männliches Glied berührt." Petrus:"Na gut, wasch dir deine Hande in Weihwasser und du kannst in den Himmel. Petrus zur Zweiten: "Und was hast du gemacht?!" Die Zweite will gerade antworten, da fällt ihr die Dritte ins Wort: "Moment, Moment bevor du dir den Hintern wäschst, lass mich erst denn Mund ausspülen..."

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 15. November 2009 erstellt, letzte Änderung am 11. Februar 2015
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 6.455

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007