Microsoft- (Bill Gates) - Witze

Didis Humorseiten, Nr. 5


Microsoft-Witze

(neue oben)

(aber besser windows als Linux und IE als Navigator ;-)

Die folgenden Witze standen in der PC-Welt, und ich nehme sie mit Erlaubnis des Verlages in diese Seite auf, danke :-)
No. 1 Ray Noorda, der Novell-Geschäftsführer, stirbt und kommt in den Himmel. Als er mit Petrus durch die neue Umgebung schlendert, kommen sie an einem großen Haus vorbei. Über dessen Eingangstür prangen die Initialen BG. "Das kann doch nicht das Haus von Bill Gates sein", wundert sich Noorda. "Der ist doch zu jung, um tot zu sein." - "Stimmt", sagt Petrus, "es ist Gottvaters Haus. Aber er bildet sich manchmal ein, Bill Gates zu sein."
No. 2 Frage: Wie wechselt Bill Gates eine defekte Glühbirne? Antwort: Gar nicht. Er erklärt die Dunkelheit zum Standart.
No. 3 (12/94) Comdex-Messe in Las Vegas. An einer Straßenecke steht ein Prediger und mahnt lautstark zur inneren Einkehr. Bill Gates kommt vorbei und ruft hinüber:"Gibt es im Himmel eigentlich eine EDV-Abteilung?" - Da muß ich mich erst erkundigen", antwortet der Prediger, "kommen Sie in drei Tagen wieder." Als sich Bill Gates am letzten Messetag wieder meldet, hat der Prediger zwei Nachriichten, "eine gute und eine schlechte". "Zuerst die gute", bittet Bill Gates. "Also, im Himmel gibt es eine EDV-Abteilung." - "Und die schlechte Nachricht?" - "Die EDV wurde vor einer Woche auf Windows NT umgestellt, und Sie müssen morgen zum Debuggen antreten."
No. 4 Drei Microsoft-Programmierer sind zum Tode verurteilt. Sie werden zum elektrischen Stuhl geführt. Der Windows-Programmierer wird festgeschnallt. Der Henker legt den Hebel um, nichts passiert. Der Windows-Programmierer ruft:"Ihr hattet nur eine Chance. Das war's! Ihr müßt mich jetzt begnadigen." Er wird losgebunden und freigelassen. Der MacIntosh-Programmierer muß jetzt Platz nehmen. Der Henker legt wieder den Hebel um, wieder geschieht nichts. Auch der MacIntosh-Programmierer wird begnadigt. Nun tritt der MS-DOS-Programmierer an den Stuhl. Er schaut sich um, klatscht in die Hände und ruft:"Ich hab's! Es ist ein Hardwareproblem. Ihr habt vergessen, den Stecker einzustöpseln!"
No. 5 Bill Gates (fehlt mir)
No. 6 Bill Gates und Jim Cannavino von IBM streiten sich über die Zukunft der 32-Bit-Betriebssysteme. Schließlich einigen sie sich darauf, eine Münze zu werfen. Sagt der IBM-Chef:"Liegt die Zahl oben, soll sich OS/2 durchsetzen, bei Kopf wird Windows 4.0 der 32-Bit-Standart." - "Hey, Sie haben Windows NT vergessen", wirft Bill Gates ein. "Habe ich nicht", antwortet Cannavino, "wenn die Münze hocvhkant stehenbleibt, gehört die Zukunft NT"
No. 7 Bill Gates sitzt in der Hotel-Lobby und hackt auf einem Notebook herum. Philippe Kahn schlendert hinzu, beide kommen ins Gespräch, und sie wetten um 50 Dollar, wer von ihnen am besten lügen kann. Bill Gates legt los:"Unsere Betriebssystem-Abteilung hat im letzten Geschäftsjahr 500 000 Pakete von Windows NT abgesetzt." Sagt Philippe Kahn:"Dann reich mal die 50 Dollar rüber." - "Wieso denn?" - "Na, weil ich vorhin gesehen habe, wie Du eine Prämienzahlung für die 500.000 Windows-NT-Pakete angewiesen hast."
No. 8 Auf der CEBIT am Microsoft-Messestand - Microsoft-Marketing-Mitarbeiter:"Mit Microsoft Office 4.0 erledigen Sie Ihre Arbeit in der Hälfte der Zeit." CEBIT-Besucher:"Toll, dann kaufe ich zwei Pakete."
No. 9 Drei Microsoft-Mitarbeiter sind im BMW auf einer Dienstreise. Auf der Autobahn haben sie - flapp, flapp, flapp - einen Reifenschaden. Der Marketing-Manager sieht sich die Bescherung an:"Ganz klar, wir brauchen einen neuen Wagen." Der Leiter der Hotline:"Wir rufen bei BMW an, die sollen uns einen Reifen schicken." Der Software-Entwickler:"Quatsch, wir fahren einfach weiter. Vielleicht merkt's keiner."
No. 10 Betriebsausflug bei Microsoft. Ziel: Irland. Nach einer Besichtigung der Fertigungsstäte für die europäischen Handbücher unternehmen Bill Gates und die Entwicklungsabteilung für Windows NT mit dem Geländewagen eine ausgedehnte Spazierfahrt. In einer Ebene versperrt eine Schafherde den Weg. Man kommt mit dem Schäfer ins Gespräch. Hungrig geworden, bietet Gates ihm eine Wette an:Wenn er den Beruf des Schäfers errate, müsse der einen Lammbraten spendieren. Falls der Schäfer dann den Beruf der Reisenden errate, erhielte er den Wagen. Der Schäfer ist einverstanden. Bill Gates tippt auf Schäfer, der Lammbraten wird zubereitet. In der zweiten Runde ist der Schäfer dran und sagt den kräftig Mampfenden auf den Kopf zu, sie seien Windows-NT-Programmierer. Verblüfft rückt Bill Gates die Wagenschlüssel raus und fragt den Schäfer, wie er um Himmelswillen habe richtig raten können. "Ganz einfach", erklärt der Schäfer, "nur NT-Programmierer bringen es fertig, sich aus der ganzen Herde als Lammbraten den Hund auszusuchen."
No. 11 Flugzeugabsturz über Afrika. Kannibalen nehmen die drei Überlebenden, zwei Mitarbeiter der Windows-NT-Abteilung sowie einen EDV-Leiter, gefangen. Ehe sie verspeist werden, dürfen sie einen letzten Wunsch äußern. Der Windows-NT-Programmierer bittet um eine Pizza und eine Büchse Cola. Der NT-Marketing-Manager fordert einen Overheadprojektor; er will die Wilden über die Vorzüge von Windows NT aufklären. Der letzte Wunsch des EDV-Leiters: Er möchte vor der Marketingvorführung in den Kochtopf wandern.
No. 12 Borland-Chef Philipp Kahn möchte Bill Gates sprechen. Im Wartezimmer wird er aufgehalten.:"Bill will niemanden sehen, er hat eben angefangen, Winword 7 zu programmieren." - "Na gut, dann warte ich, bis er fertig ist."
No. 13 Gespräch in der Microsoft-Cafeteria. Der DOS-Programmierer jubelt:"Ich hab' gestern auf dem EDV-Flohmarkt das Geschäft meines Lebens gemacht. Ich habe einen C-Compiler von 1984, ein GW-Basic 1.0 und ein MS-DOS 2.1 für zusammen 5000 verkauft." - "Ist ja großartig", sagt der Windows-Programmierer, "da kannst Du Dir ja jetzt einen Pentium-Rechner kaufen." - "Das geht nicht sofort. Ich habe ein Mauspad und ein Druckerkabel für je 2500 Mark in Zahlung genommen."Bill Gates
No. 14 Bill Gates und Borland-Chef Philippe Kahn sind beim Flug zur Comdex mit dem Jet abgestürtzt. Sie landen im Fegefeuer. Gott spricht die Strafen aus:"Bill Gates, wegen Deiner vielen Sünden mußt Du die nächsten 100 Jahre für OS/2 programmieren." Fluchend marschiert Bill Gates davon. Beim Zurückblicken sieht er Philippe Kahn eng umschlungen mit Claudia Schiffer. Empört rennt er zurück, will schon laut protestieren, als er Gottes Stimme hört:"Claudia Schiffer, für Deine Sünden mußt Du..."
No. 15 Bill Gates sitzt vorm PC. Plötzlich steht der Teufel vor ihm. "Bill, ich mache Dir einen Vorschlag: Microsoft wird ein EDV-Monopol. Kein Computer läuft unter einem anderen Betriebssystem als Windows. Alle Anwender arbeiten mit Software von Microsoft Sie müssen nur eines dafür tun: Sie müssen mir Ihre Seele überschreiben." Bill Gates schaut ihn an:"Einverstanden. Aber wo ist da der Haken?"
No. 16 Frage: Welche Hardwareplattform eignet sich am besten, um die Leistungsfähigkeit von Windows NT zu demonstrieren? Antwort: Der Overheadprojektor
No. 17 (01/95) Weihnachtsfeier bei Microsoft. "Was meinst Du", fragt der Windows-Programmierer nach der 20sten Büchse Bier den DOS-Programmierer, "wieviel Zeit braucht man, um eine Frau zu erobern?" - "Eine Woche." - "Falsch!" - "Einen Tag." - "Falsch!" - Einen Abend." - "Falsch! Eine schwache Minute." Der DOS-Programmierer geht rüber zum MacIntosh-Tisch. "Wieviel Zeit braucht man, um eine Frau zu erobern?" - "Eine Woche." - "Falsch! Man braucht nur 60 Sekunden."
No. 18 Bei Microsoft wird ein Findelkind entdeckt. Die Gerüchteküche brodelt. Sogar Bill wird als möglicher Vater ins Spiel gebracht. Das veranlaßt Microsoft zu einer offiziellen Stellungnahme:"Ein Microsoft-Mitarbeiter kann unmöglich der Vater des Kindes sein. Erstens: Bei Microsoft wird nichts mit Lust und Liebe gemacht. Zweitens: Bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von neun Monaten fertig. Drittens: Bei Microsoft ist noch nie etwas entstanden, was von Anfang an Hand und Fuß hatte."
No. 19 Bill Gates ist gestorben. Gott empfängt ihn zu einer Privataudienz. Am meisten bewegt Bill die Frage, wie Gott die Welt erschaffen habe. Gott holt ein Notebook hervor und lädt ein Quick-Basic-Programm."Hier, mit diesem Programm habe ich die Welt erschaffen." Bill Gates scrollt ein wenig herum und ruft dann triumphierend aus:" Das Listing ist ja voller Fehler!" Gott:"Meinst Du, ich weiß das nicht selbst?"
No. 20 Eine amerik.Schule im Jahrwe 1960. Gejohle auf dem Schulhof. Die Schüler lassen Bill Gates zwischen einem Nickel und einer Dime wählen. Unter dem Gelächter seiner Klassenkameraden greift er immer wieder nach dem Nickel, der größeren Münze. Schließlich nimmt ihn ein freundlicher Lehrer beiseite:"Bill, Du machst Dich zum Gespött. Der Dime hat doch den doppelten Wert." Darauf Bill:"Das weiß ich, aber wenn ich nach dem 10-Cent-Stück greifen würde, bekomme ich nie wieder Geld angeboten." In seinen Memoiren hat Bill Gates diese Episode um einen Satz ergänzt: Selbst bei noch so viel künstlicher Intelligenz würde ein Computer sich stets für den Dime entscheiden.
No. 21 Kaffeepause beim Kongreß der Bestattungsunternehmer in Seattle. "Auf dem Weg hierher bin ich an einer Unfallstelle vorbeigekommen. Drei Microsoft-Marketing-Manager waren mit dem Porsche gegen einen Baum gefahen. Totalschaden." - "Waren sie schwer verletzt?" - "Und ob. Ich habe sie gleich an Ort und Stelle begraben müssen." - "Bist Du sicher, daß sie schon tot waren?" - "Ach, Du weißt doch, wie diese Marketingleute immer lügen."
No. 22 Prozeß Apple gegen Microsoft. Es geht um Copyrightrechte an Video für Windows. Heute ist Hauptverhandlung. Bill Gates möchte ständig über den Lauf der Ereignisse unterrichtet werden. Nachmittags trifft eine eMail der MS-Anwälte ein:"Die gerechte Sache hat gesiegt!" Bill Gates mailt zurück:"Sofort Berufung einlegen!"
No. 23 Der IBM-Chef Louis Gerstner ist gestorben und kommt in den Himmel. Er möchte aber vorher einen Blick in die Hölle werfen. In einer Ecke steht ein Schreibtisch, auf dem Schreibtisch ein PC. Vor dem PC sitzt Bill Gates und hämmert auf die Tastatur ein. Eine Blondine im Mini serviert Hamburger und Cola. Gerstner macht große Augen:"Das soll die Hölle sein?" - "Ja, sicher", sagt der Teufel, "Gates muß Microsoft Office für OS/2 programmieren."
No. 24 Drei Microsoft-Programmierer sind auf einer einsamen Insel gestrandet. Eine Flasche wird angeschwemmt. Der Windows-Programmierer öffnet sie, ein Flaschengeist entweicht:"Endlich frei! Jeder von Euch hat einen Wunsch offen." Sagt der Windows-Programmierer:"Ich will wieder nach Hause an meinen PC." Weg ist er. Der Macintosh-Programmierer:"Ich will nach Hause zu meinem Mac." Weg ist er. Der MS-DOS-Programmierer denkt eine Weile nach und sagt dann:"Ach, es ist so langweilig hier allein auf der Insel - wenn nur meine beiden Kollegen wieder da wären."
No. 25 Bill Gates ist gestorben, kommt er in den Himmel oder in die Hölle? Petrus öffnet die Tür: In einem Ballsaal spielt eine Bandauf. Kellner wieseln umher. Kurz: Wein, Weib und Gesang. "Toll", sagt Bill, "da will ich hin." "Aber das ist die Hölle", warnt Petrus und öffnet eine zweite Tür:"Das ist der Himmel." Rentner spielen in einer Ecke Karten, in einer anderen sitzen die Leute vor dem Fernseher. "Keine Frage", beteuert Bill, "ich will in die Hölle." Eine Sekunde später steckt er bis zu den Hüften in Lava, Teufel brennen ihm die Haare vom Kopf. "Wo ist der Ballsaal, wo die Band?" brüllt Bill. "Das war doch nur die Demo, antwortet eine Stimme.
No. 26 Bill Gates, Andrew Grove von Intel und Jerry Sanders von AMD sitzen in einer Konferenz. Plötzlich entschuldigt sich Bill Gates und fängt an, mit seiner Armbanduhr zu reden. Grove und Sanders schauen sich verblüfft an."Das ist die Telefonfunktion von Microsoft at Work, kommt mit Windows 96", erläutert Gates. Fünf Minuten später unterbricht Andy Grove die Konferenz - "Sorry, ein Anruf"-, um halblaut vor sich hin zu murmeln. Er erklärt:"Das ist die letzte Intel-Innovation. Ein Satelliten-Telefon im Backenzahn." Kaum hat er ausgesprochen, kommt ein lautstarker Furz von Jerry Sanders:"Schnell, Papier!" Ich erhalte ein Fax."
No. 27 Ein OS/2-Profi der IBM wird auf ein Windows-95-Seminar geschickt. Während der praktischen Einführung steuert Bill Gates auf ihn zu und fragt ihn, was ihm an Windows 95 besonders gefalle. Antwort:"Daß ihr damit arbeiten müßt!"
No. 28 Bill Gates liegt zeitungslesend am Strand. Eine Flasche wird angeschwemmt, er öffnet sie, ein Geist entweicht:"100 Jahre war ich gefangen. Als Belohnung sei Dir ein Wunsch erfüllt." In einer idealistischen Anwandlung zeigt Bill Gates auf eine bosnische Landkarte mit dem Teilungsplan der UNO. "Ich möchte, daß hier in Jugoslawien Frieden herrscht." Der Geist:"Ich kann ja manches hinkriegen, aber so was? Enklaven hier, Schutzzonen da, Umsiedlungen überall. Hast Du keinen anderen Wunsch?" Darauf Bill Gates:"Alle Welt stänkert über Microsofts Bestrebungen, den Software-Markt zu beherrschen. Ich möchte, daß das aufhört." Der Geist denkt kurz nach und sagt dann:"Zeig mir nochmal die Landkarte."
No. 29 Drei Microsoft-Mitarbeiter sind mit dem Auto unterwegs. Auf einer Gebirgsstraße versagen die Bremsen, der Wagen stürtzt einen Abhang runter und landet in einem Bach. Was tun? Der Marketing-Manager:"Wir benennen das Problem, formulieren eine Vision und nähern uns so der Problemlösung." Der Leiter der Hotline:"Wir rufen einen Techniker, der die Bremse ersetzt." Der Software-Entwickler:"Unsinn, wir schieben den Wagen auf die Straße zurück, fahren weiter und schauen erst mal nach, ob sich der Vorfall wiederholt."
No. 30 Thomas Gottschalk hat den Microsoft-Witze-Erfinder gemeinsam mit Bill Gates in die Talkshow eingeladen:"Erst waren's die Ostfriesen, dann die Manta-Fahrer, es folgten die Blondinen. Jetzt ist offenbar Microsoft dran." "Wir haben's aber echt nicht verdient", ereifert sich Bill Gates."Wir entwickeln die besten Programme weltweit, bugfrei, zum fairen Preis. Mit uns geht die Arbeit am PC locker von der Hand. Mit uns macht sie echt Spaß." - "Hört sich gut an", unterbricht der Witze-Erfinder, "aber der ist nicht von mir."
No. 31 Auf der CEBIT wird Microsoft Network vorgeführt. Das Standpersonal preist unter dem Schlagwort "Informatzion at your Fingertips" den ZUgang zum Wissen der Welt. Ein Besucher setzt sich an den PC und tipt ein:"Wo ist mein Vater?" Antwort:"Er wohnt in München und arbeitet bei Siemens." Der Besucher schüttelt den Kopf:"So ein Blödsinn. Mein Vater ist seit 30 Jahren tot!" Antwort aus dem Datennetz:"Tot ist der Mann Ihrer Mutter. Ihr Vater wohnt in München und arbeitet bei Siemens."
No. 32 Microsoft veranstaltet auf der Cebit eine Lesung aus Bill Gates' Buch "Der Weg nach vorn". Linux- und OS/2-Usergroups haben ihre Anhänger mobilisiert. Es hagelt kesse Zwischenrufe. Bill Gates verläßt entnervt das Podium. "Machen Sie sich nichts draus", tröstet ihn der Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, "das Publikum bestand nur aus Spinnern. Die vernünftigen Leute sind alle zu Hause geblieben."
No. 33 Dicker Nebel. Ein kleines amerik.Flugzeug hat sich verflogen. Der Pilot kreist um das oberste Stockwerk eines Bürohauses, lehnt sich aus dem Cockpit und brüllt durch ein offenes Fenster:"Wo sind wir?" Ein Mann blickt von seinem PC auf:"In einem Flugzeug!" Der Pilot dreht eine scharfe Kurve und landet 5 Minuten später mit dem letzten Tropfen Treibstoff auf dem Flughafen von Seattle. Die verblüfften Passagiere wollen wissen, wie der Pilot es geschafft habe, sich zu orientieren. "Ganz einfach", sagt der Pilot, "die Antwort auf meine Frage war kurz, korrekt und völlig nutzlos. Ich hatte also mit der Microsoft-Hotline gesprochen. Das Microsoft-Gebäude liegt 5 Meilen westlich vom Flughafen Seattle, Kurs 87 Grad."Bill Gates
No. 34 Bill Gates besichtigt den Rohbau seines 50-Mio.-Dollar-Hauses. Bei der Inspektion der Netzwerkinstallation stürtzt er 20 Meter tief in einen Kabelschacht. Um Mitternacht betritt ein Geist die Intensivstation:"Ich habe zwei Nachrichten für Sie, Herr Gates, eine gute und eine schlechte." - "Zuerst die gute", bittet Bill Gates. "Wir haben im Himmel alle PC's auf Windows 95 umgestellt." - "Toll, und wie lautet die schlechte Nachricht?" - "Wir haben jede Menge Probleme, und ich nehme Sie jetzt mit zum Troubleshooting."
No. 35 Bill Gates will bei "Wetten daß" mitmachen . Womit denn? Er will zehn Windows-95-Bugs mindestens an den Wutausbrüchen der Anwender identifizieren.
No. 36 Vobis-Chef Theo Lieven, Marc Andreesen von Netscape und Bill Gates sind mit dem Flugzeug abgestürtzt. Gott empfängt die drei:"Was habt Ihr auf Erden geleistet?" Lieven drängt sich vor:"Ich war der erste mit Billig-PC's. Jeder kann sich jetzt einen PC leisten." - "Gut", sagt Gott, "Petrus wird Dir Deinen Platz zuweisen." Marc Andreesen hebt den Finger:"Netscape hat dafür gesorgt, daß man sich im Internet zurechtfindet." - "Petrus wird Dir Deinen Platz zuweisen", sagt Gott und wendet sich an Bill Gates:"Nun, mein Sohn, was hast Du auf Erden geleistet?" Bill Gates:"Erstens bin ich nicht Dein Sohn, und zweitens - runter von meinem Platz!"
No. 37 Microsoft-Programmierer fliegen zur Codex. Ein Kranich schlägt durch die Frontscheibe ins Cockpit. Der Pilot setzt zur Notlandung an. Die Programmierer protestieren:"Weiterfliegen! Vielleicht merkt's keiner."Bill Gates
No. 38 Bill Gates will's wissen:"Gibt's einen Gott?" Bildschirmmeldung:"Für die Antwort habe ich zu wenig Rechenleistung." Bill Gates koppelt alle PC's im Microsoft-Netz zusammen "Zuwenig Rechenleistung." Er bindet nun das Microsoft-Netz ins Internet. Es bleibt dabei:"Zuwenig Rechenleistung." Bill Gates gibt die Anweisung, das Internet und alle Supercomputer der Welt zu vernetzen:"Gibt es einen Gott?" Antwort:"Jetzt ja."
No. 39 Ein Raumschiff vernichtet Las Vegas während der Comdex. Bill Gates, ein Borland- und ein OS/2-Programmierer müssen bei Petrus vorsprechen. Petrus hätte gern eine neue Registratur:"Es darf ruhig was kosten." Der OS/2-Programmierer:"Ich mach's für 500 Mark - 100 Mark fürs Programmieren und 400 Mark für eine RAM-Erweiterung." Der Borland-Mitarbeiter:"Ich erledige das in einer Stunde für 50 Mark." "Bei mir kostet das garnichts", dröhnt Bill Gates."Wieso das?" - "Ich berechne 50 Mark für die Windows-NT-Lizens, 50 Mark für den Borland-Programmierer. Aber ich zahl' 100 Mark, wenn Du den OS/2-Typen zur Hölle fahren läßt."
No. 40 Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Microsoft-Programmierer ein Frosch entgegen:"Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küss mich!" Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder:"Bitte, bitte küss mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin." Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört. Antwort:"Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool."
No. 41 Intel-Chef Andy Grove telefoniert mit Bill Gates:"Kannst Du mir nicht mal die Beta von Windows 97 vorführen? Die soll toll sein, vor allem die Spracheingabe. Wie wär's mit morgen um 15 Uhr?" Gates:"Einen Moment, ich muß erst in meinem Terminplaner schauen." Kurze Pause."Nein, Andy, da habe ich keine Zeit. Um drei habe ich einen Termin mit Hust, Hst, Röchel in der Hatschi-Bar."
No. 42 Ein Microsoft-Mitarbeiter kehrt aus dem Urlaub zurück:"Was gibt's neues?" - "Nichts." - "Nichts? Es gibt immer etwas neues." - "Naja, Du hast einen neuen PC." - "Wie kommt's?" - "Dein alter PC war nicht mehr zu gebrauchen." - "Wieso denn?" - "Er war völlig virenverseucht." - "Aber ich habe doch ständig Antiviren-Software benutzt!" - "Wir hatten eine Viren-Attacke übers Internet auf unsere Windows-NT-Netz. Sämtliche PC's waren hinüber." - "Wie war das möglich?" - "Jemand hat die Sicherheitslücke in Windows NT entdeckt" - "Aber das mit der Lücke ist doch nichts Neues" - "Sag ich doch. Es gibt nichts Neues."
No. 43.0 Wie viele Microsoft-Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Keinen einzigen. Sie erledigen es per Sofware.
No. 43.0a Wie viele Microsoft-Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? 467. Der erste schreibt WinGetLightBulbHandle, der zweite WinQueryStatusLightBulb, der dritte WinGetLightScwitch-Handle...
No. 44 Flugzeug-Absturz über dem Atlantik. Als einzigem Passagier gelingt es Bill Gates, zwischen den Haien hindurch zu einer Rettungsinsel zu schwimmen. Warum? Kollegen-Solidarität.
No. 45 Ein Anwalt, ein Arzt und ein Microsoft-Programmierer diskutieren, was vorzuziehen sei - eine Ehefrau oder eine Freundin. Der Anwalt:"Eine Freundin. Will man sich von seiner Frau trennen, gibt's eine Menge Probleme." Der Arzt:" Eine Ehefrau. Das Gefühl der Sicherheit senkt den Streßpegel." - "Man braucht beides, eine Frau und eine Freundin", sagt der Microsoft-Programmierer:"Wenn die Frau denkt, Du bist bei deiner Freundin, und die Freundin denkt, Du bist bei Deiner Frau, kannst Du in Ruhe programmieren."
No. 46 Microsoft-Marktforscher: Arbeiten Sie mit MS Office? Anwender: Ja. Marktforscher: Welche Version haben Sie, Office 95 oder Office 97? Anwender: Weiß ich nicht. Microsoft-Marktforscher: Dann haben Sie Office 95. Office 97 vergißt man nicht
No. 47 Ein Microsoft-Huhn und ein Netscape-Schwein wollen gemeinsam ein Internet-Café eröffnen."Was für Snacks sollen wir anbieten?" fragt das Netscape-Schwein. "Ist doch klar", sagt das Microsoft-Huhn, "Rührei mit Schinken."
No. 48 Ein Chirurg, ein Architekt und ein NT-Netzwerkverwalter streiten, wessen Berufsstand der älteste sei. Der Chirurg:"Gott entnahm Adam eine Rippe und schuf Eva. Die erste Tat war eine Operation!" Der Architekt widerspricht:"Vor Adam und Eva herrschte das Chaos. Gott baute die Welt. Die erste Tat war folglich eine architektonische Leistung!" Der NT-Netzwerkverwalter trumpft auf:"Und vom wem stammt das Chaos? Von wem wohl?!"
No. 49 "Hast Du schon gehört: Ein Bug im Netscape Navigator erlaubt es jedem, übers Internet Deine Festplatte zu lesen." - "Weiß ich, deshalb bleibe ich ja auch bei Netscape." - "???" - "Na, wenn's ein Microsoft-Bug wäre, dann dürfte jeder meine Festplatte auch noch beschreiben."
No. 50 Wie lange dauert es, bis ein NT-Netzwerktechniker eine defekte Glühbirne ausgewechselt hat? Das hängt davon ab, wieviele kaputte Glühbirnen er mitgebracht hat.
No. 51 In einer Unfallstation installieren zwei PC-Techniker neue Software. Die Ärzte sind in der Mittagspause. Es klingelt. Einer der Techniker geht hinaus, kommt nach fünf Minuten zurück:"Drei Microsoft-Marketing-Manager sind gegen einen Baum gefahren. War nix zu machen. Ich habe sie einäschern lassen." - "Waren sie denn wirklich tot?" - "Ach, Du weißt doch, wie diese Leute immer lügen."
No. 52 Wie viele Windows-98-Betatester brauchen Sie, um eine defekte Glühbirne zu wechseln? Gar keinen. Betatester notieren sich nur, daß der Raum dunkel ist. Für die Problemlösung sind andere zuständig.
No. 53 Frage: Wie viele Microsoft-Mitarbeiter brauchen Sie, um eine defekte Glühbirne zu wechseln? Antwort: Vier. Der erste ersetzt die Birne, der zweite ändert die Fassung so, daß Netscape-Glühbirnen nicht reinpassen. Der dritte baut eine Kurzschlußautomatik ein, die ausgelöst wird, wenn jemand eine Glühbirne von Sun einsetzen will. Und der vierte überzeugt das amerik.Justizministerium, daß das alles fairer Wettbewerb ist.
No. 54 Eine Tagung des Microsoft-Vorstandes zum Rechtsstreit mit der US-Regierung ist zu Ende. Beim Bier fragt Bill Gates seinen Vize Steve Ballmer, was sie wohl täten, wenn sie nicht in die PC-Branche gegangen wären. Ballmer:"10 bis 20 Jahre absitzen."
No. 55 Frage: Wie wechseln 100 Windows-Anwender eine defekte Glühbirne? Antwort: Einer schraubt, und 99 klicken die Fehlermeldungen weg.
No. 56 Ein Microsoft-Programmierer schlägt seinem Linux-Kollegen ein Spiel vor:"Wir stellen Fragen, wer die Antwort nicht weiß, zahlt 5 Mark." - "Nee", sagt der Linux-Mann, "Du bist reich, Du löhnst 500 Mark." Der Microsoftler ist einverstanden und legt los:"Wie groß ist der Abstand von der Erde zum Mond?" Der Linux-Programmierer denkt kurz nach, gibt 5 Mark und ist selber dran:"An welchem Tag war an der Cheops-Pyramide Richtfest?" Der Microsoftler schaut auf der Encarta nach, geht ins Internet, zuckt die Achseln, überreicht fünf Hunderter und fragt:"Wann war denn das Richtfest?" Der Linux-Mann reicht ihm 5 Mark...
No. 57 Frage: Was ist der Unterschied zwischen Bill Gates und Gott? Antwort: Gott glaubt nicht, Bill Gates zu sein.
No. 58 Anrufer: Seit ich die Windows-98-Beta installiert habe, stürtzt Office 97 laufend ab. Microsoft-Hotline: Wir hatten hier das gleiche Problem. Anrufer: und was haben Sie gemacht? Microsoft-Hotline: Wir haben die Beta ein zweites Mal installiert. Anrufer: Gut, das versuche ich jetzt auch. Anrufer - 1 Stunde später: Jetzt läuft garnichts mehr! Microsoft-Hotline: Bei uns auch nicht.
No. 59 Gerhard Schröder ist auf einem USA-Trip, und Bill Gates gewährt ihm eine Audienz. Bill redet und redet: übers Internet, übers digitale Fernsehen, über Windows NT... Kurz bevor die Fernsehteams zugelassen werden, flüstert ein Schröder-Berater Bill Gates ins Ohr, er solle auch mal Schröder zu Wort kommen lassen. Gates hält inne:"Und nun zu Ihnen, Herr Schröder, was halten Sie von Windows 98?"
No. 60 In seinem Buch "Der Weg nach vorn" vergleicht Bill Gates PC's mit Autos:"Wenn die Autoindustrie solche Fortschritte gemacht hätte wie die Computerindustrie, würden wir heute für 40 Mark ein Auto bekommen, das 0,3l/100 km verbraucht." Antwort von Volkswagen:"Wer würde schon ein Auto kaufen, das zweimal am Tag mit Motorschaden liegenbleibt?"
No. 61 Bill Gates bei einer Privataudienz beim Papst:"Ich biete 100 Millionen Dollar, wenn das Vaterunser geändert wird." - "Was haben Sie sich denn vorgestellt?" - "Es soll heißen: unser tägliches Windows gib uns heute." Der Papst denkt kurz nach, greift zum Haustelefon:"Sofort den Vertrag mit der Bäckerinnung kündigen!"
No. 62 Bill Gates und Marc Andreesen von Netscape sind gestorben. Petrus kündigt an, daß sie für jeden Bug in ihrer Software einen Nadelstich als Sühne erhalten werden. Petrus läßt Marc Andreesen vortreten:"Im Navigator 1.0 gab es einen groben Sicherheitsbug." Piek. "Im Navigator 1.1 ließ sich der Cache nicht leeren." Piek. Marc Andreesen reibt sich den Hintern und schaut sich um:"Wo ist denn Bill?" Petrus:"Den klemmen wir schon mal unter die Nähmaschine."
No. 63 J.R.Ewing trifft Bill Gates auf einer Party und prahlt:"Ich bin so reich, ich könnte die ganze Welt kaufen!" Darauf Bill Gates:"Sorry, J.R., aber ich verkaufe sie Dir nicht."
No. 64 Ein Flugzeug stürtzt auf dem Weg zur Comdex ab. Unter den Passagieren befinden sich die Chefs von Lotus, Corel und Netscape. Niemand überlebt. Frage: in welchem Unternehmen findet die größte Trauerfeier statt? Antwort: bei Oracle. Weil Bill Gates nicht an Bord war.
No. 65 Die Website einer PC-Zeitschrift bringt vorab die Zusammenfassung eines Tests von Office 2000. Fazit: Office 2000 hätte schlechter sein können." Die Microsoft-Pressestelle interveniert beim Verlag: Wenn MS-Programme nicht in einem positiven Grundton besprochen würden, erhalte die Zeitschrift keine Informationen mehr. Fürs Heft revidiert der Redakteur sein Urteil:"Office 2000 hätte nicht schlechter sein können."
No. 66 Oracle-Chef Larry Ellison trifft im Fahrstuhl auf Saddam Hussein, Dieter Bohlen und Bill Gates. Er hat zwei Kugeln im Revolver. Wen wird er erschießen? Bill Gates zweimal, um sicherzugehen.
No. 67 Microsoft-Presseerklärung vom 12.02.99 Auslieferung verschoben: Die nächste Windows-Version, Windows 2000, wird nicht wie angekündigt im 4.Quartal 1999 auf den Markt kommen, sondern im ersten Quartal 1901.
No. 68 Streitgespräch auf der CEBIT. Der Linux-Erfinder Linus Torvalds diskutiert mit der Microsoft-Führungsriege über die Zukunft der Betriebssysteme. Plötzlich stürmt Lara Croft die Bühne, ein Maschinengewehr im Anschlag:"Wer ist Linus Torvalds?" Schadenfroh zeigen die Microsoft-Leute auf den Mann mit dem Pinguin-T-Shirt. Lara:"Linus, wirf Dich hin..."
No. 69 Bill Gates mußte mit dem Flugzeug in der Wüste notlanden. er setzt sich unter einen Baum, in dem es sich zwei Affen gemütlich gemacht haben. Als ein Löwe heranschleicht, startet Gates sein Notebook und hält eine Dauerrepräsentation zum Thema Windows 2000 Server Edition. Der Löwe schläft ein. Genauso geht es zwei weiteren Löwen. Doch der vierte Löwe interessiert sich nicht für den Vortrag - er frißt Bill auf mit Haut und Haaren. Sagt der eine Affe zum anderen:"Ich hab's gleich gesagt, wenn der Taubstumme kommt, ist Schluß mit den Marketing-Sprüchen."
No. 70 Was ist der Unterschied zwischen Microsoft und der PKK? Die PKK hat Sympathisanten.
No. 71 Bill Clinton ruft Bill Gates an:"Microsoft sollte doch mit den anderen Software-Herstellern zusammenarbeiten. Das war die Bedingung für das Ende des Kartellverfahrens. Woran ist das denn nun gescheitert?" Gates:"Würden Sie mit jemandem kooperieren, der Termine nicht einhält, fehlerhafte Software abliefert und bei dem Sie ständig das Gefühl haben, daß er Sie übers Ohr hauen will?" Clinton:"Natürlich nicht!" Gates:"Sehen Sie, die anderen denken genauso!"
No. 72 Kassierer: Ein Big Mac, eine Cola. Macht 6,99. Bill Gates: Ich habe nur einen Big Mac bestellt. Kassierer: Die Cola gehört dazu, ist ein Teil des Gesamtpakets. Bill Gates: Wie bitte? Die Cola zahle ich nicht! Kassierer: Brauchen Sie auch nicht, die Cola ist gratis. Bill Gates: Aber kostet der Big Mac nicht bisher 3,99? Kassierer: Stimmt, aber der Big Mac hat jetzt neue Leistungsmerkmale. Er hat eine Cola im Lieferumfang. Bill Gates: Ich habe eben erst eine Cola getrunken, ich brauche jetzt keine Cola. Kassierer: Dann gibt's auch keinen Big Mac. Bill Gates: Na gut, ich zahle 3,99 und verzichte auf die Cola Kassierer: Man kann die Teile des Gesamtpakets nicht trennen. Big Mac und Cola sind nahtlos integriert. Bill Gates: Quatsch, Big Mac und Cola sind zweierlei. Kassierer: Passen Sie mal auf (Er tunkt den Big Mac in einen Becher Cola) Bill Gates: Was soll denn das? Kassierer: Das ist im Interesse des Kunden. So können wir einen einheitlichen Geschmack in allen Komponenten garantieren.
No. 73 Microsoft hat für Office 2000 die Hotline reorganisiert. Zwei Fragen sind gratis, danach wird die Hotline kostenpflichtig. Anwender:"Nur zwei Fragen - ist das nicht ein bißchen wenig?" Hotline:"Wir müssen auch auf unsere Kosten kommen, wie lautet die zweite Frage?"
No. 74 Die Mafia führt Windows NT ein. Nur eine Ortsgruppe arbeitet weiter mit Linux. Der Pate läßt den Ortsgruppen-Chef zu sich rufen:"Wir sind hier im zehnten Stock. Wenn Du bei Linux bleibst, fliegst Du aus dem Fenster." Der Linux-Mann erklärt sich sofort bereit, auf NT umzusteigen. Der Pate:"Warum denn nicht gleich so?" Antwort:"Du bist der erste, der mir einen guten Grund nennen konnte, Windows NT einzusetzen!"
No. 75 Totenschein, Central Hospital Seattle, Name: Gates, Vorname: Bill, Grund der Einlieferung: Entfernung des Blinddarms. Todesursache: Die Anwendung Vollnarkose-Steuerung.EXE wurde aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen, <unbekannt> verursachte den Ausnahmefehler <unbekannt> im Modul <unbekannt> wegen DLL-Konflikten im Modul <unbekannt>. Wenden Sie sich an den Hersteller, falls das Problem weiterhin besteht.
No. 76 Bill Gates hat einen Termin beim Psychiater. "Herr Doktor, Sie müssen mir helfen, Ob Betriebssysteme, Anwendungen, Internet, E-Commerce, alle Märkte möchte ich beherrschen, egal, welche Methoden ich einsetzen muß, um dieses Ziel zu erreichen. Aber abends im Bett habe ich dann ein schlechtes Gewissen und das Gefühl, daß man so nicht leben sollte." "Ich verstehe", sagt der Psychiater, "Sie wollen, daß ich Ihnen helfe, Ihren Machttrieb zu zügeln." "Um Himmelswillen, nein!" ruft da Bill Gates, "ich möchte das schlechte Gewissen loswerden!"
No. 77 Wie helfen Mitarbeiter der Microsoft-Hotline, eine defekte Glühbirne zu wechseln? Schritt 1: "Nennen Sie bitte die Seriennummer." Schritt 2:"Wie lautet die Fehlermeldung?" Schritt 3:"Versuchen Sie es mit einem Neustart!" Schritt 4:"Es muss an der speziellen Hardware liegen, denn die gleiche Birne hier im Büro funktioniert tadellos!"
No. 78 Bill Gates von Microsoft und Scott McNealy von Sun Microsystems sind gestorben und landen in der Hölle. Der Satan zu Bill Gates:"Deine Software war voller Bugs. Du bekommst als Strafe 100 Peitschenhiebe auf den Rücken, hast aber einen Wunsch frei." Bill Gates:"Dann möchte ich ein Kissen auf den Buckel." Luzifer wendet sich an Scott McNealy:"Dein Star Office war auch nicht viel besser als Microsoft-Software, aber Du hast wenigstens kein Geld dafür verlangt, Du bekommst ebenfalls 100 Hiebe, hast aber zwei Wünsche frei." Scott McNealy:"Erster Wunsch: Ich bekomme 200 Hiebe. Zweiter Wunsch: Bindet mir Bill Gates auf den Rücken."
No. 79 Ein Mitarbeiter der Microsoft-Hotline muss zu einer Reserveübung. Am Schießstand feuert er 10mal auf die Zielscheibe: Null Treffer. Verärgert steckt er einen Finger in den Lauf des Gewehres und drückt ab: Peng, der Finger ist weg! Der Hotliner brüllt zum Ausbilder rüber:"Bei mir funktioniert alles fehlerfrei. Es muß an Eurer Schießscheibe liegen!"
No. 80 Bill und Nicki kennen sich aus dem Online-Chat und haben nun ihre erste Real-Life-Verabredung. Als Nicki das Café betritt, sitzt ein einziger Gast im Raum. "Bist Du etwa Bill?", fragt Nicki. "Na klar." "Das kann doch nicht wahr sein! Du hast geschrieben, Du wärst athletisch und hättest blaue Augen und schwarze Locken..." "Was soll ich da erst sagen", antwortet Bill, "Du hast behauptet, schlank zu sein, blond - und eine Frau"
No. 81 Bill Gates ist gestorben. Als er einen Blick in die Hölle wirft, sieht er High-End-PC's, Dual-Prozessor-Server, Farblaserdrucker und ADSL-Internet-Connections. Gates ist begeistert: "Ich will in die Hölle!" Gesagt, getan. Der Teufel begrüßt Gates: "Schön, dass Sie da sind. Eine Kleinigkeit sollten Sie übrigens noch wissen: Die PC's laufen mit Windows 98, am PC ist kein Reset-Schalter, und die Tasten <Ctrl>, <Alt> und <Del> haben wir weggelassen:"
No. 82 Anruf bei der Microsoft-Hotline: "Ich wollte das stabilste Betriebssystem der Welt und habe nun Windows 2000! Elend langsam, voller Bugs, keine Treiber. Viele Anwendungen laufen gar nicht mehr." Er redet sich in Rage und stutzt nach einer Weile: "Wieso sagen Sie eigentlich nichts?". Der Hotline-Mitarbeiter antwortet müde: "Sie Glücklicher, was soll ich schon sagen? Sie haben nur ein einziges Paket, aber wir haben das ganze Lager voll!"
No. 83 Der Dozent schließt einen Vortrag über Psychosen mit einem mündlichen Test. "Sie sehen einen Menschen, der sich die Haare raufend auf und ab rennt, aus Leibeskräften brüllt hysterisch lacht und dann weinend zusammenbricht. Um was für einen Menschen handelt es sich?"
In der ersten Reihe hebt ein Student die Hand: "Um einen Windows-2000-Anwender?"
No. 84 Bill Gates, ein VBA-Programmierer und Linus Thorvalds sind mit dem Flugzeug abgestürzt und müssen bei Petrus vorsprechen. Petrus hätte gern eine neue Registratur und bittet um Kostenvoranschläge. Der VBA-Programmierer: "Mit VBA kostet es 1500 Mark. Das sind 400 Mark für Windows 98, 1000 Mark für Microsoft Office und 100 Mark fürs Programmieren." Linus Torvalds: "Ich mach's für 100 Mark. Die sind fürs Programmieren. Linux und die Programmier-Tools gibts umsonst." - "Bei mir kostet es gar nichts", dröhnt Bill Gates.Ich berechne 400 DM für Windows 98, 1000 Mark für MS Office und 100 Mark für den VBA-Programmierer. Aber ich zahle 1500 Mark, wenn Du den Linus Torvalds zur Hölle fahren läßt."
No. 85 Linus Torvalds ist gestorben und kommt in den Himmel. Er möchte aber vorher einen Blick in die Hölle werfen. In einer Ecke steht ein Schreibtisch, auf dem Schreibtisch ein Rechner. Vor dem Rechner sitzt Bill Gates und hämmert auf die Tastatur ein. Eine Blondine im Mini serviert Hamburger und Cola. Torvalds macht große Augen:"Das soll die Hölle sein?!" - "Ja, sicher, sagt der Teufel. "Gates muß Microsoft Office 2000 für Linux programmieren."
No. 86 Microsoft propagiert Windows Millenium

Effektives Multitasking
Gemeint: jetzt ist es möglich, mehrere Programme gleichzeitig abstürzen zu lassen
Verbesserte Netzwerkfunktion
Gemeint: Sie können auch die PC's Ihrer Kollegen abstürzen lassen
Umfassendes Sicherheitskonzept
Gemeint: Systemabstürze finden im gesicherten Speicherbereich statt
Mit Multimedia-Unterstützung
Gemeint: untermalen Sie Systemabstürze mit Soundeffekten und Animationen
Volle Abwärts-Kompatibilität
Gemeint: auch Anwendungen für frühere Windows-Versionen stürzen ab
Integrierter Internet-Zugang
Gemeint: chatten Sie im Web über Ihre Windows-Absturzerfahrungen
No. 87 Bill Gates bewirbt sich bei "Wetten das..."mit der Wette, einen Linux-PC innerhalb von 1 Minute durch Handauflegen zum Absturz bringen zu können. "Und was machen Sie, wenn Sie es nicht schaffen?" , fragt Thomas Gottschalk. "Dann nehme ich einen Hammer!"
No. 88
12/00
Frage: Was ist der Unterschied zwischen Bill Gates und Batman?
Antwort: Batman hat den Pinguin besiegt
No. 89
01/01
Die Software-High-Society ist zu einer Dampferfahrt eingeladen. Linus Torvalds fällt über Bord. Große Aufregung, alles drängt an die Reling. Mit einem großen Sprung taucht Bill Gates in die Fluten, ergreift einen hingeworfenen Rettungsring und wird zusammen mit Linus unter riesigem Beifall an Deck gezogen. Während Steve Ballmer ihm eine Decke umlegt, zischt Gates:"Krieg sofort heraus, wer mir den Tritt gegeben hat!"
No. 90
02/01
Steve Ballmer stürtzt mit dem Flugzeug ab. Der Teufel erscheint: "Du hast eine Chance: sag nur einmal die Wahrheit, sag 'Scheiß Windows', und ich rette Dich." - "Niemals!" wehrt Ballmer ab. Einige Sekunden später taucht der Teufel wieder auf: "sag 'Scheiß Windows', und ich rette Dich." - "Niemals!" Kurz vor dem Aufprall hält ihm der Teufel zum letzten Mal das Ohr hin. In Panik ruft Ballmer: "Scheiß Windows!" Da bekommt er einen Stoß in die Rippen, und Bill Gates sagt: "Man kann ja 'mal während einer Konferenz einnicken. Aber dann halte doch wenigstens den Mund!"
No. 91
03/01
Auf einer Pressekonferenz stellt Microsoft Office 10 vor. Journalist: "Haben Sie Zeit für ein Interview?" Bill Gates:"Nur 10 Sekunden!" - Journalist:"Das reicht. Fassen Sie bitte die Gründe zusammen, die dafür sprechen, Office 10 einzusetzen."
No. 92
04/01
Bill Gates ist gestorben und bezieht im Himmel eine schöne Eigentumswohnung. Bei einem Spaziergang kommt er an einer riesigen Villa vorbei. Sofort stellt er Petrus zur Rede:"Wer wohnt in der Villa?" - "Ein Air-France-Pilot.! - "Ein Pilot in einer Villa? Bei meinen Verdiensten für die Menschheit steht mir mehr als ein Appartment zu. Schließlich habe ich Windows entwickelt." - "Nun, wir arbeiten hier oben mit Windows", antwortet Petrus, "und die Concorde ist nur einmal abgestürzt."
No. 93
05/01
Warum sind die MIR-Techniker den Microsoft-Programmierern überlegen? Sie kriegen einen kontrollierten Absturz hin !
No. 94
06/01
Ein Linux-Programmierer führt sein nagelneues Notebook vor:"Und das Beste: Es hat nichts gekostet. Ich habe heute früh den Dachboden aufgeräumt und fand diese Lampe. Ich habe sie gerieben, mir was gewünscht, und schon lag das Notebook auf dem Tisch." - "Lass mich auch mal", sagt der MS-Programmierer, nimmt die Lampe, reibt sie, und zack! steht vor ihm eine Ente mit einem Holzbein. "Komisch, das war garnicht mein Wunsch", sagt er. Der Linux-Mann:"Meinst Du, ich wollte ein Notebook mit Windows 2000?"
No. 95
07/01
Beziehungsknatsch unter MS-Managern. Er schickt ihr eine Mail:"Weck mich um 6, ich muß um 7 am Flughafen sein." Als er am nächsten Morgen um 8 Uhr aufwacht und ins Internet geht, hat er eine Mail: "Es ist 6, aufwachen! Guten Flug."
No. 96
08/01
MS-Mitarbeiter erhalten für jeden Linux-Anwender, den sie dazu bewegen, einen Apache-Server auf Windows 2000 umzurüsten, eine Prämie von 5000 Dolar. Nachdem ein 2-Mann-Team in sechs Monaten für 2 Lizenzen 10.000 Dollar eingestrichen hat, sieht es die Zeit gekommen, einen Stand auf einer Linux-Messe zu buchen. Fünf Minuten nach der Eröffnung wird der Stand von 200 aufgebrachten Linux-Entwicklern gestürmt. Die beiden MS-Leute fallen sich in die Arme:"Toll, jetzt sind wir reich!"
No. 97
09/01
Bill Gates stirbt und kommt in die Hölle, wo er auf viele Microsoft-Leute trifft. Einer schildert ihm, wie es hier zugeht: "Und das Beste: Die Logistic-Software läuft auf einem Windows-2000-Server. Mal ist also kein Schwefel da, mal keine Kohle, dann fehlt Holz. Und sollte von allem genug da sein, ist der Heizer auf einer Windows-Schulung."
No. 98
10/01
MS-Betriebsausflug ins Death Valley. Bill Gates stößt abseits der Gruppe auf einen brennenden Dornbusch. Im Angesicht des Herrn ergreift B.G.die Chance, Dinge zur Sprache zu bringen, die ihn bewegen.
Bill: Wann wird MS keine Probleme mehr mit amerik.Gerichten haben?
Gott: in 120 Jahren
Bill: Mist, das werde ich nicht erleben. Und wann können wir die Zahl der Raubkopierer unter 50% drücken?
Gott: in 90 Jahren.
Bill: Mist, auch das werde ich nicht erleben. Und wann wird es ein Windows ohne Abstürze geben?
Gott: Mist, das werde ich nicht erleben!
No. 99
11/01
 
No. 100
12/01
 

Microsoft-Witze

Wie viele Microsoft Programmierer braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
Keinen, Dunkelheit wird zum neuen Standard erklärt.

Bill Gates-Witze

Queen Mary, der Papst, Bill Gates und ein kleiner Junge sitzen im Flugzeug. Leider fallen beim Flugzeug die Motoren aus und es gibt nur drei Fallschirme! Queen Mary sagt: "Ich bin die berühmteste Königin der Welt!" Schnappt sich einen Fallschirm und springt. Gates: "Ich bin der schlaueste Mann der Welt!" Schnappt sich einen Fallschirm und springt.
Der Papst sagt zu dem kleinen Jungen: "Komm mein Junge, ich bin schon alt aber du bist noch jung! Nimm du den letzten Schirm." Daraufhin meint der Junge: "Nein nein, du musst nicht sterben! Der schlaueste Mann der Welt ist gerade mit meinem Schulranzen gesprungen!"
Bill Gates ist bei der Harald-Schmidt-Show eingeladen. Harald Schmidt lässt sich über MS-Witze aus: "Zuerst die Ostfriesen, dann die Schotten, zuletzt die Blondinen und jetzt ist Microsoft dran. Welches Gefühl hinterlassen diese Witze bei Ihnen, Herr Gates?"
Bill antwortet: "Das haben wir wirklich nicht verdient. Wir geben all unser Bestes, um unsere Kunden zufrieden zu stellen. Wir haben weltweit die besten Programme, bugfrei, zu den besten Preisen. Mit unseren Programmen geht die Arbeit leicht von der Hand, sie sind logisch aufgebaut, sicher und schnell."
Schmidt darauf: "Guter Witz, den kannte ich noch gar nicht!"
Bill Gates geht am Privatstrand seiner Villa spazieren. Auf einmal wird eine alte Flasche an Land gespült. Er nimmt sie, öffnet sie und es erscheint ein Flaschengeist.
"Danke für deine Rettung aus der Flasche, Bill. Du hast nun einen Wunsch frei. Was es auch sei, ich werde ihn dir erfüllen."
Gates überlegt und meint dann: "Hier ist eine Landkarte mit allen Krisen- und Kriegsgebieten der Erde. Ich möchte, dass dort überall Frieden herrscht."
Der Geist nimmt die Karte, stöhnt, und meint: "Das ist einfach zuviel. Hunderte von Kriegen, hassende Menschen, religiöse Fanatiker. Ich bin doch nur ein einfacher Flaschengeist, das kann ich nicht alles wieder geradebiegen. Hast du nicht noch irgendeinen anderen Wunsch?"
"Ich hätte da noch einen. Ich möchte, dass alle gröberen Fehler aus Windows XP verschwinden."
Darauf der Flaschengeist: "Zeig mir doch noch mal die Landkarte!"
Bill Gates sagte neulich: "Wenn sich Autos so entwickelt hätten, wie Windows Rechner, dann würden die Autos auf 100 km nur noch wenige Milliliter Sprit brauchen und könnten sich selber steuern."
Daraufhin entgegnet ein anderer: "Da bin ich anderere Meinung. Die Autos würden aus irgendeinem Grund nicht mehr weiter fahren wollen oder kurz vor einem Aufprall würde der Fahrer gefragt werden, ob er den Airbag wirklich auslösen möchte."
Wie viele Microsoft Techniker braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
Antwort: Vier - der erste dreht die alte Birne raus, der zweite ändert die Fassung so dass nur Microsoft-Glühbirnen reinpassen, der dritte schraubt die neue Birne rein, und der vierte erklärt der Presse das dies rechtlich völlig korrekt wäre.
Bill Gates geht am Privatstrand seiner Villa spazieren. Auf einmal wird eine alte Flasche an Land gespült. Er nimmt sie, öffnet sie und es erscheint ein Flaschengeist. "Danke für deine Rettung aus der Flasche, Bill. Du hast nun einen Wunsch frei. Was es auch sei, ich werde ihn dir erfüllen." Gates überlegt und meint dann: "Hier ist eine Landkarte mit allen Krisen- und Kriegsgebieten der Erde. Ich möchte, dass dort überall Frieden herrscht." Der Geist nimmt die Karte, stöhnt, und meint: "Das ist einfach zuviel. Hunderte von Kriegen, hassende Menschen, religiöse Fanatiker. Ich bin doch nur ein einfacher Flaschengeist, das kann ich nicht alles wieder geradebiegen. Hast du nicht noch irgendeinen anderen Wunsch?" "Ich hätte da noch einen. Ich möchte, dass alle gröberen Fehler aus Windows XP verschwinden." Darauf der Flaschengeist: "Zeig mir doch noch mal die Landkarte!"
Bill Gates geht zum Psychologen - "Herr Doktor, ich glaub alle Leute hassen mich!"
Meint der Doktor "Aber Herr Gates, das geht doch gar nicht... Es kann sie ja nicht jeder kennen."
Könntet ihr euch Bill Gates bei Mc Donald vorstellen?

Bill Gates:Ich hätte gerne einen Bigmac.
Kassierer: Einen Bigmac, eine Cola. macht $6.99.
B:Ich habe nur einen Bigmac bestellt!
K:Die Cola gehoert dazu, ist Teil eines Gesamtpakets.
B: Wie bitte? Die Cola zahle ich nicht.
K: Brauchen sie auch nicht. Die Cola ist gratis.
B: Aber kostete der Bigmac alleine bisher nicht $3.99?
K: Stimmt, aber der Bigmac hat jetzt neue Leistungsmerkmale. Er hat eine Cola im Lieferumfang!
B: Ich habe eben erst eine Cola getrunken. Ich brauche jetzt keine Cola.
K: Dann gibt's auch keinen Bigmac.
B: Na gut, ich zahle $3.99 und verzichte auf die Cola.
K: Man kann die Teile des Gesamtpaketes nicht trennen. Bigmac und Cola sind nahtlos integriert.
B: Quatsch. Big Mac und Cola sind zweierlei!
K: Passen sie mal auf. (er tunkt den Bigmac in einen Becher Cola.)
B: Was soll denn das?
K: Das ist im Interesse des Kunden, denn so können wir einen einheitlichen Geschmack in allen Komponenten garantieren.

COMPUTER und AUTO
oder
MICROSOFT und GENERAL MOTORS

Bei einer Computermesse (ComDex) hat Bill Gates die Computer-Industrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement abgegeben:

Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer-Industrie, dann würden wir alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen mit einer Gallone Sprit fahren würden.

Als Anwort darauf veröffentlichte General Motors (Mr. Welch persönlich) eine Presse - Erklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn GM eine Technologie wie MS entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

1.Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.

2.Jedesmal, wenn die Linien auf der Straßen neu gezeichnet werden, muß man ein neues Auto kaufen.

3.Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

4.Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müßte dann eben den Motor neu initialisieren.

5.Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müßte man jeden Sitz einzeln bezahlen.

6.MACINTOSCH würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zwei mal so leicht zu fahren sind, aber dafür nur auf 5% aller Straßen fahren.

7.Die Ölkontrollampe, die Warnlampe für Batterie und Temperatur würden durch eine "Genereller Auto Fehler"-Warnlampe ersetzt.

8.Neue Sitze würden erfordern, daß alle die selbe Gesäß – Größe haben.

9.Das Airbag System würde fragen "Sind Sie sicher" bevor es auslöst.

10.Gelegentlich würde das Auto sie ohne erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur mit einem Trick wieder aufschließen und zwar müßte man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel umdrehen und mit einer Hand an die Radio – Antenne fassen.

11.General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto eine Deluxe-Kartensatz der Firma RAND-MCNALLY (GM-Tochterunternehmen) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde Ihr Auto sofort 50 % langsamer.

12.Immer dann, wenn ein neues Auto von GM hergestellt wird, müssen alle Autofahrer das Autofahren völlig neu erlernen, weil keiner der Bedienungshebel genau so funktioniert würde, wie im alten Auto.

13.Man müßte den "START(!) KNOPF" drücken, um den Motor anzuhalten.
Auf einer Wetterstation musste die tägliche Niederschlagshöhe von Hand in den Computer eingegeben werden.
Irgendwann einmal vertippte sich dabei einer, statt 8,54 cm gab er 8,54 m ein.
Die Programmierer hatten aber wohl für diesen Fall vorgesorgt, denn der Computer gab folgende Fehlermeldung aus:
"Baue ein Boot! Nimm von jeder Tierart zwei, ein männliches und ein weibliches..."

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 08. April 2000 erstellt, letzte Änderung am 15. September 2014
© Diethelm Glaser (Design), alle Rechte vorbehalten | Seite 53

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007