Mathematiker-Witze

Didis Humorseiten, Nr. 83


Mathematiker/Informatiker

(neue oben)

Ein Soziologe, ein Physiker und zwei Mathematiker fahren mit dem Zug. Der Soziologe sieht auf einer Wiese 2 schwarze Schafe stehen und folgert: "In dieser Gegend sind alle Schafe schwarz" Der Physiker folgert: "Das ist nicht korrekt. Alles was wir wissen ist, daß mindestens 2 Schafe schwarz sind!" Der Mathematiker folgert dann:
"Falsch! Alles was wir wissen ist, daß es mindestens 2 Schafe gibt, die mindestens auf einer Seite schwarz sind!" Da folgert der zweite Mathematiker:
"Das einzige, was wir zu wissen glauben, ist: Es gibt hier mindestens ein Schaf, daß von mindestens einer Seite betrachtet, bei Beleuchtung mit weißem Licht einem Beobachter schwarz erscheint."
Ein Physiker, ein Mathematiker und ein Astronom stehen vor einer Fahnenstange und beratschlagen, wie sie am besten deren Höhe bestimmen.
Der Physiker ist dafür die Schwerkraft an beiden Enden zu messen und aus der Meßdifferenz einen Rückschluß .... der Astronom will den Winkel zur Sirius und zum Andromedanebel bestimmen, dies läßt in Bezug auf die Weltenachse den genauesten ... Der Mathematiker faselt etwas von Triangulation und Winkelfunktionen ... Kommt ein Englischprofessor des Weges und meint, warum legt ihr die Stange nicht einfach um und meßt sie ab. Kaum ist er weggegangen, meint der Physiker zu den anderen Diskutanten, "da sieht man es wieder, diese Laien haben keine Ahnung, wir diskutieren über die Höhe und er schlägt uns ein Verfahren zur Bestimmung der Länge vor"
Ein Bus, der mit zehn Personen besetzt ist, haelt an einer Haltestelle. Elf Personen steigen aus. Drei Wissenschaftler kommentieren das Geschehen: Ein Biologe: "Die muessen sich unterwegs vermehrt haben." Ein Physiker: "Was solls, zehn Prozent Messtoleranz muessen drin sein." Ein Mathematiker: "Wenn jetzt einer einsteigt, ist keiner drin."
Ein Physiker, ein Chemiker und ein Informatiker stehen mit einer Autopanne mitten in der Wüste.
Der Physiker meint: "Also meiner Meinung nach handelt es sich eindeutig um ein mechanisches Problem. Die ganze Zeit schon höre ich Fehlzündungen."
Darauf meint der Chemiker: "Ich glaube, dass hier ein chemisches Problem vorliegt. Der Sprit in der letzten Tankstelle war sicherlich verunreinigt! Ich habe das gerochen!"
Der Informatiker zuckt bloß mit den Schultern und meint: "Ich habe zwar keine Ahnung, was die Ursache für die Panne ist, aber schließen wir doch alle Fenster, steigen hier aus dem Auto und wieder ein, dann wird der Wagen schon wieder fahren!"

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 17. Dezember 2010 erstellt, letzte Änderung am 17. Dezember 2010
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 6.846

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007