Jäger-Witze

Didis Humorseiten, Nr. 80


Jäger-Witze
(neue oben)

Vater und Sohn gingen zum ersten Mal gemeinsam auf die Jagd. Der Vater sagte: „Bleib hier und sei ganz still. Ich gehe auf die andere Seite des Feldes.“
Ein paar Minuten später hörte der Vater einen Schrei, der ihm das Blut zum Stocken brachte und lief zurück zu seinem Sohn.
„Was ist passiert?“ fragte der Vater. „Ich hab‘ dir doch gesagt, du solltest ganz still sein.“ Der Sohn antwortete, „Also hör mal zu, Ich habe keinen Pieps gemacht, als die Schlange über meine Füsse glitt. Ich war ganz still, als der Bär ganz nah‘ hinter mir stand. Ich habe nicht einen Muskel bewegt, als das Stinktier über meine Schulter kletterte. Ich hab‘ den Atem angehalten und meine Augen geschlossen, als mich die Wespe stach. Ich habe nicht gehustet, als ich die Mücke verschluckte und ich habe weder geflucht, noch gekratzt als mich die Brennnessel juckte.
Aber als dann die beiden Eichhörnchen in meinem Hosenbein hochkletterten und das eine zum anderen sagte „Sollen wir sie hier essen oder mit nach Hause nehmen?“ Ich glaube, da hab‘ ich einfach die Beherrschung verloren!“
In der Abenddämmerung sitzen 2 Jäger auf dem Hochsitz und beobachten mit Ferngläsern seit Stunden die Gegend. Plötzlich fragt der Eine: "Was würdest Du machen, wenn Deine Frau fremdgehen würde?" Der Zweite: "Meiner Frau würde ich in den Kopf schießen und dem Freier die Eier abknallen!" Der Erste: "Wenn du dich beeilst, kannst Du Beides mit einem Schuß erledigen ...
3:00 h morgens. Ein Jäger geht auf die Jagd. Im Wald angekommen, fängt es an zu stürmen und zu regnen. Unverichteter Dinge kehrt er nach Hause zurück und legt sich wieder ins Bett. Im Halbschlaf fragt ihn seine Frau: wie ist das Wetter draußen??? Es ist stürmisch und regnet, war die Antwort. Darauf sie: Und mein Mann, der Idiot, ist zur Jagd gegangen ...
Nach der Treibjagd inspiziert der Baron die Strecke:
"31 Fasane, 15 Rebhühner, 28 Hasen, 1 Wildsau, ein Treiber..."
Dem Baron stockt der Atem. Dann rast er mit dem Schwerverletzten ins Krankenhaus.
"Die paar Schrotkugeln hätten ihm kaum geschadet", erklärt der Chefarzt.
"Aber dass ihre Leute den Mann ausgenommen haben, wird er wohl kaum überleben ..."
Der angetrunkene Jäger nimmt die Wildente auf dem Teich ins Visier, zielt aber daneben und trifft nur einen Frosch. Als er den leblosen Körper des Tieres hochhebt, murmelt er vor sich hin: "Irre, sogar das Gefieder hab ich ihr weggeschossen!"
Zwei Jäger treffen sich. Erzählt der eine dem anderen: "Du, ich habe einen merkwürdigen Hund. Immer wenn ich daneben schieße, wirft er sich auf den Boden, streckt die Füße in die Höhe und lacht." "Und was macht er wenn du triffst?" "Das weiß ich nicht, ich habe ihn erst seit 3 Jahren..."
Ein Jäger kommt nach Hause und erwischt seine Frau mit seinem bestem Freund im Bett. Er läuft zum Gewehrschrank, holt sein Gewehr und erschießt ihn. Darauf seine Frau: "Wenn Du so weiter machst hast du bald keine Freunde mehr!"
Ein Jäger zeigt stolz seine Sammlung. "Sagen sie mal, da hängt ja auch ein Frauenkopf - und die
lacht ja auch noch!" "Oh ja, das war meine Anlageberaterin. Die hat bis zum Schluß geglaubt, ich mache ein Foto."
Zwei Schweizer Jäger verirren sich nachts im Wald. "Gib doch einen Schuß ab", schlägt der eine vor. "Vielleicht findet man uns dann leichter." Der zweite befolgt den Rat. Keine Reaktion. "Schieß noch mal!" fordert ihn der erste auf. Wieder ein Schuß, wieder keine Reaktion. "Noch einen Schuß!" drängt sein Freund. "Tut mir leid", antwortet der Schütze, "das war mein letzter Pfeil."
Geht ein Jäger in den Wald, sieht einen Bären. Er schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um, und da steht der Bär. "Nimm mich durch oder ich freß dich", sagt der Bär. Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären durch. Wütend rennt er nach Hause und sammelt sein gesamtes Waffenarsenal zusammen, rennt dann wieder zurück in den Wald. Er sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um...- und da steht der Bär. "Nimm mich durch oder ich freß dich" sagt der Bär. Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären noch einmal durch. Total durchgedreht und rasend vor Zorn wütet der Jäger nach Hause. In der Nacht stiehlt er im Bundeswehrdepot eine Panzerfaust, rennt in den Wald, sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um... - und da steht der Bär auf und fragt: "Sag mal, bist du schwul?"
Am frühen Morgen geht ein Mann auf die Jagd. Im Wald angekommen, beginnt es zu regnen, der Wind nimmt zu. Der Mann beschließt umzukehren. Er kommt nach Hause, zieht sich aus und legt sich wieder zu seiner Frau ins Bett. "Wie ist es draußen?" fragt seine Frau gähnend im Halbschlaf. "Kalt, es regnet..." "... und mein Mann, der Idiot, ist auf die Jagd gegangen."

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, klickt bitte hier , um zur Startseite zu kommen.
Diese Seite wurde am 15. November 2009 erstellt, letzte Änderung am 23. November 2016
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 6.457

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007