Meine Gedanken - "T"

Meine Gedanken, Buchstabe "T"


Gemeinsam gegen die Taliban? (09.08.2007)
Bei Klamm.de ist in den Nachrichten zu lesen, dass sich anscheinend Afghanistan und Pakistan im Kampf gegen den Terrorismus (Taliban) endlich verbünden wollen (Link am Ende).
Das kann man nur begrüßen, wenn es beiden Seiten ernst ist damit.
Denn mit Sympathisanten im eigenen Land ist jeder Kampf eh vergeblich, da kann nur das Chaos herrschen, und unschuldige müssen darunter leiden. Wie soll man so ein Land aufbauen?
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=15317442
Terror in Deutschland (5.9.07 )
Gestern wurden 3 Personen (2 Deutsche - zum Islam übergetreten, und ein Türke) in Hessen an der Grenze zu NRW festgenommen. Sie wollten mit hunterden KG Sprengstoff Bomben bauen - hört das nie auf?
Was sind das für Menschen, die den Tod Unschuldiger in Kauf nehmen??
Solche Terroristen müssen mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden!
Terroranschläge in New York und Washington v.11.9.2001:
ich bin erschüttert wie die meisten, doch einfach nach Rache schreien, bringt nichts :-( Ich habe mich nun in 2 Kondelöenzlisten eingetragen, Petra ebenfalls, aber auch das macht weder die Opfer lebendig, noch schadet es den Terroristen!
Keine der Regigionen dieser Welt befügwortet Mord oder Terror, und die sich auf einen "heiligen Krieg" berufen, haben den Koran nicht richtig gelesen. Aber auch wenn denen Religionsgelehrte das nachweisen - sie wollen nicht hören. Diese menschenverachtenden und lebenverachtenden Kreaturen müßte die Strafe Gottes treffen, sie müßten in ihren Unterschlüpfen geächtet werden, denn es traf 'mal wieder Unschuldige!
Möge es zu keinem richtigen Krieg kommen, sondern die bisher Unterschlupf gewährenden Länder müßten sie ausliefern, aber das ist wohl nur Wunschdenken :-(
Ich denke in Trauer an die Opfer, aber ich werde keine Kettenmails verschicken und mich auch nirgendwo mehr eintragen, weil es sinnlos ist.
Terrorismus (11.08.2006)
ok, unterdrückte Völker haben ein Recht, sich zu wehren, das waren im Krieg die Partisanen, aber mit welchem Recht werden dauernd unschuldige/unbeteiligte Zivilisten in die Luft gesprengt (Irak), oder: wie kann man auf die Idee kommen, vollbesetzte Flugzeuge über dem Atlantik zu sprengen?! Goot sei Dank wurden die Anschläge gestern in London vereitelt, aber alle müssen darunter leiden (schärfere Kontrollen)! Soll man jetzt alle Muslime des Landes verweisen? Was sind das für Menschen?Im Koran steht so etwas auf keinen Fall!
Terroristen (30.7.07)
Scheint ja Mode zu werden - Geiselnahme der Tabiban in Afghanistan!
Was soll man dagegen machen? Schließlich kann sich kein Staat der Welt erpressen lassen, aber verhindern kann man es ja auch nicht.
Also: alle fremden Truppen raus und warten, bis die sich alle Köpfe eingeschlagen haben?
Ich denke, zu viele Afghanen sympatisieren mit denen, leider!
Und die machen ja ernst, schon 2 Geiseln erschossen!
Was sind das nur für Menschen?!
Gedanken über meinen Sohn Th.(abgekürzt wegen Suchmaschinen) (08.Dez.2000) - (s.auch Familien-Seite)
Er wurde am 22.Februar 1982 geboren. Die ersten Jahre bis zu Sven-Udo's Geburt wurde er von meiner Mutter betreut. Mit 3 Jahren hat er sich selbst das Lesen beigebracht. Das war nicht so gut, wie sich das liest, denn leider hat man ihn im Kindergarten lesen lassen anstatt ihm sozialel Verhalten "beizubringen". Mit ca.8 Jahren, als ich den ersten (Euro-) PC bekam, las er die Handbücher und lernte so programmieren!
Leider war und ist sein Verhältnis zu seiner Mutter gespannt. Als ich mich von ihr trennte (12/92)und zusammen mit meiner jetzigen Frau dummerweise in eine Wohnung zog und sie und die beiden Kinder mit ihrem Freund (und jetzigem Mann) im Elternhaus ließ, eskalierten die Probleme, so dass Th.im Sommer (nach ca. ½ Jahr) zu uns zog. Vorher schon war seine Mutter ohne mein Wissen mit ihm zum schulpsychologischen Dienst gegangen, die mich dann auch dazu einluden. Schließlich wurde sogar von einem Psychologen eine Psychose diagnostiziert!
Solange wir in der Wohnung lebten, ging soweit alles gut, weil Petra ihm klargemacht hatte, dass sie auch Miete zahle und er sich somit auch ihr unterzuordnen habe! Als wir aber dann im April 1993 in's Haus zurückzogen, fühlte er sich als Herr :-((
Ich denke, daß er zwischen den drei "Parteien" Mutter mit Partner, Vater mit Lebensgefährtin und Oma hin und her gerissen war.
Eine Bekannte von mir sagte einmal, er mache es jedem schwer, ihn zu mögen! In der Folgezeit gingen wir mit ihm zu verschiedenen Psychologen, die alle sagten, dass er "ein Spiel" mit uns mache! Ich war in der Zwickmühle, mich zwischen Petra und ihm entscheiden zu müssen, weil die beiden "Katz und Hund" waren!! Viele rieten mir, zu meinem Sohn zu stehen, ich war dann im Sommer 1996 in der zweiten Kur, dort meinte man, Kinder könnten "kleine Monster" sein, und seien sowieso irgendwann aus dem Haus. Als ich dann noch mitbekam, was er zu Petra sagte (er dachte, ich sei arbeiten), stellte ich ihn vor die Wahl: anpassen oder Jugendheim! Dann wurde Petra schwanger, und kurz vor André's Geburt ist Th.mehr oder weniger selbst in ein Jugendheim (Probsthof in Königswinter bei Bonn) gezogen. Auch dort war er schwierig, wurde aber auch selbständig.
Er wechselte dann vom Rheinbacher Vinzenz-Palotti-Kolleg in eine sehr gute Schule nach Bonn. Sie lag dem Heim gegenüber - meist fuhr er mit der Fähre und dem Fahrrad dorthin. Ich bin jetzt noch froh, dass seine schulischen Leistungen gut blieben! Einmal im Monat kam er über's Wochenenende zu Besuch, aber sein Verhälnis zu Petra, die ich zwischenzeitlich geheiratet hatte, blieb gespannt. Ansonsten konnte er mit dem "Junior-Ticket" den Kreis erkunden. Einen PC hatte er nun auch, und er schrieb schon eigene Programme.
Im Februar 2000 wurde er ja volljährig, und wenig später kam er stolz mit eigenem PKW an - den Führerschein hatte meine Mutter "gesponsert"!
Ich bin froh, dass er sich "berappelt" hat, er hat eine eigene kleine Wohnung und versorgt sich selbst. Das Abi steht vor der Tür - ich denke, er wird seinen Weg machen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachsatz: (08.05.2002)
Abi ist vorbei und bestanden, er macht z.Zt.Zivildienst und fängt im Herbst eine Ausbildung bei der Telekom an. Am 28.4.2002 kam er zu mir und kochte für uns! Ich habe ihn mal gedrückt und gesagt, dass ich ihn liebe!
Tierversuche bzw -schutz: (22.05.2001)
Ich bin auch Gegner von Tierversuchen, aber wenn durch genau diese Versuche Menschen gerettet würden, wiegt das wohl schwerer, oder?! Tierschutz ist ok, und was manche Länder auf dem Speisezettel haben, möchte ich nicht essen, aber andere Länder, andere Sitten! Aber - muß man junge Katzen bei lebendigem Leib grillen??? Oder Robbenbabys lebend das Fell abziehen?? Oder Fröschen lebendig die Beine absäbeln???
Nur eines sollte man nicht übersehen: manche Tierschutzgesetze gehen weiter als Gesetze für unsere Kinder!!! Es kann ja wohl nicht sein, dass die Zwingergröße eines Hundes festgeschrieben ist, aber die Zimmergröße für ein Kind nicht, oder!?
Todesstrafe in Deutschland? (10.7.07)
Unser Innenminister Schäuble will härter gegen die Terrorscene vorgehen, aber seine Vorschläge: wie soll man die realisieren? Wie will man verhindern, dass ein Terrorist (oder als Terrorist verdächtig) telefoniert und/oder ins Internet geht? Da bliebe nur einsperren!
Und gezielte Tötung? Wenn Gefahr im Verzug ist, wird das eh schon angewendet, aber einfach so? Deutschland ist ein Rechtsstaat und hat seit längerem die Todesstrafe abgeschafft!
Ich kann zwar den Minister aus dem Bauch raus verstehen, aber wenn so etwas durchginge, würden wir zur Bananenrepublik!
Tour de France (19.7.07)
Na toll, alle sind gegen Doping, es wurden Vereinbahrungen getroffen, und nun war wieder ein Test beim T-Mobile-Team positiv!
Ergebnis: ARD und ZDF berichten nicht mehr!
Na geht es noch? Wem soll man überhaupt noch etwas glauben??
Soll man nun alle Radrennen canceln?
*kopfschüttel*
Tratschmäuler 27.6.2007
Wenn einem etwas über einen gemeinsamen Bekannten erzählt wird und das angeblich in aller Munde ist, möchte man ja eigentlich gern auch die "andere Seite" hören, oder?!
Spricht man dann diesen Bekannten darauf an, sagt der dann etwas ganz anderes und "schon lnge her und geklärt" usw. Der spricht dann den "Tratscher" im Beisein des Dritten darauf an - plötzlich war alles ganz anders, man selbst hat etwas ganz anderes gesagt und überhaupt...
Warum ist das meist so? Wenn man die Wahrheit sagt, hat man nichts zu befürchten, wenn aber nicht, redet man sich um Kopf und Kragen!
Ist das Mißgunst, Schadenfreude oder was?
Am besten, man hält sich aus allem raus und blockt sofort ab, wenn einer etwas über Dritte erzählt!
Immer wieder Trojaner! (7.7.07)
Ende Juni eine angebliche mail von google, wo angeblich die HPs aus dem google-Index gelöscht würden.
Was mich ärgert: google reagierte nicht einmal auf ein Fax von mir!
Nun (seit letzten Donnerstag) angebliche mails von paypal, daß das Konto umgestellt würde und man dazu ein angehängtes Programm installieren müsse!
Wenn man z.B. bei Outlook-Express mit dem Mauszeiger auf einen Link geht, erscheint in der Fußzeile noch einmal der Link: wenn der NICHT übereinstimmt, NIE klicken!
Trombose 26.5.2007
Ich kann nicht verstehen, daß heutzutage immer noch menschen an Trombose sterben müssen!
Jeder Mediziner weiß, daß gerade nach Beinbrüchen sich sehr oft Trombosen bilden, aber warum wird nicht täglich oder alle zwei Tage mit Ultraschall unetersucht, ob sich eine bildet?
Da muß gestern eine Freundin das 4. Mal darauf drängen, weil sie Schmerzen im Bein hat (Kanaldeckel auf großen Zeh gefallen, damit sie endlich untersucht wird und eine Trombose festgestellt wird!
Der erst Mann meiner Frau starb daran, die beste Freundin meiner Mutter, mein Fordhändler (noch im vorigen Jahr!) - sind die Ärzte wirklich zu nachlässig, oder ist ein Menschenleben nichts mehr wert??
Wieder einmal TV (Krimi) (12.7.07)
Bei "doppelter Einsatz" diese Woche wurde 'mal wieder ein SEK gerufen, und der Befehlshaber davon war mal wieder selbst kriminell und ließ sich nichts sagen, erschoß zum Schluß sogar noch unter Zeugen seinen Widersacher!
Warum immer wieder dasselbe Klischee? Fällt den Regisseuren nichts mehr ein?
Zudem ist jeder zweite Polizist angeblich schwul oder selbst kriminell, und in fast jedem heutigen Krimi spielt die Familie mit oder sonst irgendwelche Dinge, die mit der Handlung meist nichts zu tun haben!
Ich wümsche mir wieder Krimis a la Edgar Wallace oder Stahlnetz!
TV-Serien: (27.04.06)
In letzter Zeit fällt mir immer mehr auf, daß die Regisseure entweder nicht ordentlich recherchieren oder uns Konsumenten wirklich verscheißern wollen!
da wird der Kripa ein Porsche geklaut, der als Lockauto abgestellt war - wieso liegt dann kein eingeschaltetes Handy im Kofferraum? Da könnte man sofort den Standort das Autos orten!(26.4.06 - Großstadtrevier). Oder 2 -3 Polizisten dringen in ein Haus ein - natürlich zusammen, anstelle einen vor und einen hinter dem Haus zu postieren - prompt entkommt der Verdächtige!
Was soll das? So blöd ist unsere Polizei nun wirklich nicht!
Zudem: es wird gezeigt, wie Jupp Schatz in einem türk. Lokal vom Besitzer einen Schlag in die Nieren bekommt, ohne das etwas passiert - soll das zum Nachmachen animieren?
Da spricht man von immer mehr Gewalt bei Jugentlichen und Ausländern, aber macht es ihnen im TV vor!
TV-Serien II: (14.06.06)
Was mich immer nervt: ob das der "Bulle von Tölz", "Wolfs Revier", "SK Kölsch" oder sonst eine Serie ist, es werden die Folgen wahllos durcheinander ausgestrahlt!
Kann man nicht jeder Folge eine Nummer geben (wie z.B. bei GZSZ), die dann auch in den Programmzeitschriften abgedruckt wird?!
So könnte man sich aufschreiben, welche man kennt.
Das ist ne kleine Sache, aber es denkt mal wieder keiner drüber nach!

wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 15. Januar 2001erstellt, letzte Änderung am 27. Januar 2008
© Diethelm Glaser 2001-2007, alle Rechte vorbehalten | Seite 1.053

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.05.2007