Astrologie Seite 13


STEINBOCK ( 22.12. - 20.01. ) Capricorn

Steinbock ALLGEMEINE EIGENSCHAFTEN:
Erdzeichen, von Saturn beherrscht. Der Steinbock ist ehrgeizig, entschlossen, kühl und melancholisch. Er ist ein unermüdlicher Arbeiter, der sich gern aufopfert und vor keiner Anstrengung zurückschreckt. Die Steinbockgeborenen planen ihren Weg mit viel Sorgfalt und Geduld. Um ihr Ziel zu erreichen, sind sie zu allem bereit und können dabei gut auf die Hilfe anderer verzichten. Sie sind verschlossen und introvertiert, doch manchmal haben sie plötzliche Ausbrüche von Impulsivität. Ihre Haupteigenschaften sind ihre Schüchternheit und Unsicherheit, die sie nur dann überwinden können, wenn sie sich von allen geliebt und geschätzt fühlen. Die geeigneten Berufe für Steinböcke sind: Politiker, Unternehmer, Versicherungsvertreter, Immobilienhändler und Bankangestellter. In der Liebe sind die Steinbockgeborenen ernsthaft, beständig und treu, aber nicht sehr gesprächig.
Symbol für Steinbock
Die Eigenschaften des Steinbocks
Auf den Steinbock kann man sich verlassen. Er ist meist ernst, ruhig und schweigsam, sehr pflichtbewusst und zuverlässig. Der Zufall und spontane Aktionen sind ihm verhasst.
Der Steinbock arbeitet ausdauernd und hart, um seine Ziele zu erreichen. Oft wirkt er deshalb verbissen und hartherzig. Im Alter wird er häufig unbekümmerter und lebenslustiger.

Stärken
Was der Steinbock sich in den Kopf gesetzt hat, das schafft er auch. Er ist willensstark und wägt seine Ziele sorgfältig ab. Sein enormer Ehrgeiz und Fleiß verschaffen ihm beruflichen Erfolg. Auch privat ist er äußerst treu und ein guter Freund, denn wenn man das Vertrauen eines Steinbocks erst einmal erlangt hat, ist seine Loyalität beständig.

Schwächen
Die enorme Willensstärke des Steinbocks kann zu Starrköpfigkeit werden, seine Sparsamkeit zu Kleinlichkeit und Geiz. Er neigt zu Pessimismus und ist wenig flexibel. Deshalb hält er meist sein ganzes Leben an Gewohnheiten und Traditionen fest, ohne sich weiterzuentwickeln. Der Steinbock kann nicht leicht seine Gefühle preisgeben.
Er kann egoistisch, kaltherzig, nörglerisch und kleinlich sein. Sein tiefes Misstrauen gegenüber den Menschen macht es ihm schwer, Sympathien zu wecken.

Liebe
Menschen, die im Zeichen des Steinbocks geboren wurden, haben es in der Liebe schwer. Sie können ihre Gefühle nicht äußern und wirken scheu und verletzlich. Leidenschaft ist ihnen fremd. Wenn der Steinbock liebt, ist er nachdenklich und sehr treu. Die Liebe läuft im Kopf des Steinbocks ab, nicht auf emotionaler Ebene.
Er will umworben werden und ist auch sexuell nicht unkompliziert, denn er kann sich nicht fallen lassen. Fehltritte in der Beziehung kann er kaum verzeihen. Vor der Ehe hat er jedoch Angst, denn er will seine Unabhängigkeit nicht aufgeben. Ein Steinbock braucht viel Liebe und Geduld, um aus seinem Schneckenhaus zu kommen und Gefühle zu zeigen.

Günstige Partner: Stier, Jungfrau, Skorpion, Fische
Ungünstige Partner: Schütze, Widder, Löwe

Beruf
Im Beruf ist der Steinbock meist erfolgreicher als in der Liebe. Tätigkeiten, die Fleiß, Ausdauer und Verantwortungsbewusstsein verlangen, füllen ihn aus. Er ist ein hervorragender Beamter oder Angestellter.
Als Forscher oder Gelehrter kann er seinen Hang zur Genauigkeit sinnvoll umsetzen. Als Vorgesetzter verschafft der Steinbock sich durch Fleiß und Einsatz Respekt, er ist streng, aber doch gütig. Der Steinbock-Chef opfert sich für seinen Betrieb oder Beruf geradezu auf.
persönliche Erfahrungen:
unsere Freundin Martha ist Steinbock - hilfsbereit, ehrlich, direkt, ein echter Kumpel. Reist gern, aber auch Einzelgänger, persönliche Freiheit ist wichtig.

Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 13. Januar 2006 erstellt, letzte Änderung am 14. Dezember 2007
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 3.092

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007