mein Blogarchiv

diverses Seite 82


Dies ist nun mein Blog-Archiv, denn ich weiß ja nicht, wie lange der Blog-Hoster die Einträge speichert. Wenn eine Seite voll ist (100 Einträge), werde ich die Einträge auch alphabetisch aufführen.

nach Alphabeth

l.Nr. Überschrift
562 2009 kein Internet-Lotto mehr
523 27 Jahre Haft für eBay-Betrüger
548 Alkoholsünder in Italien
553 Alles erledigt? (553)
598 Alte Leute immer stur? (598)
544 Alte Menschen und Alltags-Technik
564 altertümliche Worte
584 Ärzte und Wartezeiten (584)
586 Aufteilung der HP (586)
578 Autobahn-Baustellen
590 Banken und Geld (590)
573 Besucherzahlen
549 Christian Klar frei (549)
507 Computer-Peripherie und ihre Tücken
508 Counter/Tracker
567 Das neue Jahr fängt ja gut an...
506 Denglisch und andere
597 der unersetzbare Mitarbeiter?
580 Deutsche Sprache (580)
516 Die Entsorger und ihre Bestimmungen
571 dieser Blog
518 Dressur-Trainerin = Pferdequälerin?
502 ebay und paypal
511 Eigene HPs und Blogs - Beleidigungen (511)
551 Ein Tag wie heute
581 einfache Dienste in Altenheimen und Krankenhäusern
536 Endlich Erfolg gegen Piraten bei Somalia?
565 erwachsene Kinder und Eltern (565)
505 Es gibt DIN, aber warum passt dann so vieles nicht?
547 Ex-DDR und Babies in Filmen (547)
501 Federbetten (501)
537 Film 'Das Weihnachtsekel' vorhin im NDR
575 Finanzkrise und Deutsche Bank (575)
582 Firmen und Produktdaten (582)
557 Firmen und Sachspenden
515 Fröhlichkeit = Lärm?
593 Geburtstage
529 Geht es uns noch zu gut? (529)
589 gelöschte Internet-Seiten
540 Glühbirnen ade
531 Götter in Foren (531)
550 Gurke im Baum lt. Amis alter deutscher Weihnachtsbrauch?! (550)
568 GZSZ bearbeitet (568)
554 Heiligabend
519 heutige Krankheiten
513 Immer wieder Überfälle auf Rollstuhlfahrer
526 Individualisten oder Unterdrückung?
532 Internet früher und heute
555 Israel, Gewalt und kein Ende (555)
570 Israel, Palästinenser und kein Ende (570)
l.Nr. Überschrift
528 Ist man heutzutage zu bequem zum Suchen? (528)
525 Jeder 10. Arztbesuch fehlerhaft!
514 Jugendliche rauchen weniger und trinken weniger Alkohol
546 Kinder und Nikotin/Zigaretten
576 Krimis heutzutage
559 Lebensmittel und Zucker (559)
527 Macht kostenfreier Versand (527)
520 Meine HP
560 Meine HP Fahrzeugmodelle
577 Meine Modelle- und Technikseiten (577)
585 meine Tante und der Tod?
595 Modellfirmen
572 Modellinfos (572)
563 Neues Jahr und Wetter (563)
522 Neuverschuldung
579 Normgrössen für Konserven und Gläser
512 Partnerschaften und Kommunikation
594 Passfotos nicht veröffentlichen! (594)
541 Pendlerpauschale verfassungswidrig
591 Pflegedienste/häusliche Pflege
524 Piraten und kein Ende
583 Polizei in Krimis zum ?. mal
539 Radfahren(r) heutzutage (539)
504 Raucher und ihre Sucht
574 Russenei oder Russische Eier
566 Schnee
517 Sex in der Öffentlichkeit?
561 Silvester(bräuche)(561)
535 Simbabwe (wieder einmal)
538 Telenovela 'Anna und die Liebe' 538
530 Terror in Bombay (530)
599 Todesstrafe in der DDR
588 Tracker (588)
533 TV und Polizisten (wieder einmal)
509 TV und Vorbildfunktion (wieder einmal)
503 US-Amerikaner und das Gesundheitsystem
600 verführte Wirt zum Koma-Saufen? (600)
587 Verhalten im Strassenverkehr
534 Vodafone und Arcor (534)
592 Wachkoma - Leben nach dem Tod (592)
552 Warum jedes Jahr Einkaufsstress? (552)
596 Warum nehmen mich sentimentale Filme immer so mit?
543 Warum werden so viele erst mutig, wenn sie betrunken sind?
556 Weihnachten und Wetter
569 Weihnachts-Deko entfernen/abbauen
558 Weihnachtsstress zu Ende (558)
545 Weihnachts-Überdruss? (545)
521 Weltall und seine Tücken (521)
542 Winter schlechtes Licht für Fotos (542)

Archivseite 6

600
12.2.09 10:45
verführte Wirt zum Koma-Saufen? (600)

Ich finde es sowieso krank, sich zu besaufen, bis man umfällt, also Komasaufen.

Nun soll ein Wirt einen Jugendlichen sogar dazu überredet haben - er soll nur Wasser getrunken haben, der inzwischen tote Gymasiast 45 Tequila!

Was haltet Ihr von solchen Exzessen?

Diethelm

www.bild.de, www.community.augsburger-allgemeine.de www.tagesspiegel.de
599
11.2.09 18:13
Todesstrafe in der DDR

Gestern schaltete ich zu früh auf den Sender, wo dann "Polizeiruf 110" kam (MDR), und da war das Ende einer Reportage über die letzte Hinrichtung in der Ex-DDR!

Ich muss gestehen, ich wußte bisher nicht, dass es dort die Todesstrafe gab!

Todesstrafe ist schon schlimm, aber wie das dort abging...
Er wurde verurteilt, obwohl die Anschaldigungen nicht stimmten, keiner wußte offiziell von der Hinrichtung, in den Büchern war von einer "unbekannten Patologie-Leiche" oder so geschrieben, getötet wurde durch unverhofften Genickschuss von hinten, und die Frau und Tochter bekamen alles neue Papiere unter neuen Namen, Soldaten räumten alles aus und in die neu zugewiesene Wohnung alles wieder ein, der Mann war angeblich bei einem Autounfall ums Leben gekommen!

Was war das nur für ein unmenschliches Regime! Meine Frau bestätigte mir einige Verfahrensweisen, sie selbst wurde ja hoch schwangen immer wieder wegen angeblicher Republikflucht verhört und später abgeschoben.

Da fehlen einem die Worte!

Diethelm
598
10.2.09 22:30
Alte Leute immer stur? (598)

Es ist schon komisch: man bietet an, jemanden abzuholen, wenn er nicht gehen kann oder das Wetter schlecht ist, ein Anruf genüge. Was passiert? Er geht raus, weil er meint, es sei nicht so schlimm, aber es ist fast ein Orkan, warum kann man dann nicht zurück ins Cafe und anrufen lassen?

Ich rufe dort an - er ist schon weg, komme nach Hause: gerade angekommen und total erschöpft, man schimpft, weil man sich Sorgen macht, aber das wird nicht so gesehen!

Will man nicht als "Weichei" gesehen werden, und das mit 88 Jahren?

Ich verstehe solche Sturheit nicht, und das schlimme ist: die eigene Schwester fährt zusammen mit jemand anderem mit dem Taxi nach Hause, für die wäre es nur ein kleiner Umweg gewesen, aber sie lassen die Person zu Fuß nach Hause und sehen auch nicht ein, dass das Mist war!

Wer ist nun im Unrecht? Der sich Sorgen macht oder der nicht anrufen läßt?

Diethelm
597
9.2.09 17:56
der unersetzbare Mitarbeiter?

Ein Mitarbeiter bekommt von seiner Vorgesetzten 1 Woche Urlaub, weil noch alter Urlaub zu nehmen ist.

Eine Kollegin hört davon und interveniert an höchster Stelle, daraufhin wird der Kollege für den nächsten Tag aus dem Urlaub geholt!

Wie kann es sein, dass in einer Firma die Chefetage sich nicht einig ist!? Was wäre denn, wenn der betroffene in Urlaub gefahren oder krank geworden wäre? Dann müßte es ja auch ohne ihn gehen, denn niemand ist unersetzbar, aber die Kollegin triumphiert, denn sie hat erreicht, was sie wollte!

Heißt das nun, dass einzelne Mitarbeiter die Firma beherrschen?

Doch wohl nicht! Da stimmt irgend etwas in der Kommunikation nicht, würde ich so sagen!

Diethelm
596
8.2.09 21:57
Warum nehmen mich sentimentale Filme immer so mit? (596)

Vorhin wieder im ZDF: ein Film von Inga Linström, einfach klasse!

Aber warum muss ich bei romantischen Filmen immer heulen? Eigentlich bin ich nicht so, und ich weiß auch nicht, warum bei solchen Filmen, denn ich bin glücklich mit meiner Frau - ich mache mir einfach zu viele Gedanken und lebe die Filme mit.

Bei Krimis passiert mir das nicht, aber bei Heimatfilmen, vor allem von der Lindström und Pilcher!

Bin ich da der Einzige? Bin ich nun ein "Weichei" oder was?

Nun gut, ich habe immer Gefühle gezeigt und finde es schlimm, dass die meisten Männer nicht zu ihren Gefühlen stehen, und ich bin auch zu alt, um mich noch zu ändern, wie denkt Ihr darüber?

Diethelm
595
7.2.09 22:39
Modellfirmen

Es ist kaum zu glauben, aber es gibt Modellfirmen, die sind im Netz nicht zu finden: z.B. die Fa. Euro Model, meist Euromodell geschrieben, angeblich früher über I.N.U. vertrieben.

Ich frage mich nur, warum man die Werbeplattform Internet nicht nutzt!?

Ich habe ein paar Modellautos gekauft, aber einen Katalog oder Nummern sucht man fast vergeblich!

Ein Hanomag-Transporter (F35 = Harburger Transporter), der später wohl als Daimler-Benz 207 bezeichnet wurde (warum schreiben so viele "Mercedes" oder "Mercedes Benz"?) wurde von der Firma in mehreren Varianten vertrieben, ich habe den Werkstattwagen der Spedition "Kieserling", hat den kein anderer? Eigentlich findet man ja alles im Netz.

Vielleicht meldet sich ja 'mal ein anderer Sammler hier zu Wort?

Diethelm
594
6.2.09 09:31
Passfotos nicht veröffentlichen! (594)

Bei
http://www.spinchat.de wird davor gewarnt, professionell erstellte Fotos (z.B. Pass- oder Hochzeitsfotos) ins Netz zu stellen, weil leider nach deutscher Rechsprechung die Fotografen das Recht an den Bildern haben, auch wenn man sie bezahlt hat!

Es gab schon Abmahnfälle, und Schadensersatz kann auch auf einen zukommen!

Dabei wäre es ja sogar Werbung für die Fotografen, wenn man einen entsprechenden Vermerk anbringen würde!

Also: sich nicht auf mündliche Abmachungen verlassen, sondern sich schriftlich geben lassen, dass man entweder das Recht hat, das jeweilige Bild ins Internet zu stellen oder besser noch: alle Rechte an dem Bild hat, nur dann ist man auf der sicheren Seite.

Dort geht man sogar noch weiter und ruft zum Boykott gegen DIE Fotografen oder Fotogeschäfte auf, die das nicht schriftlich bestätigen.

Ich würde es auch begrüßen, wenn von Regierungsseite dieser unsinnige Paragraf zu Gunsten der Verbraucher geändert würde!

Diethelm
593
5.2.09 19:15
Geburtstage

Es ist schon komisch: fremde Surfer z.B. bei Spinchat, gratulieren einem zum Geburtstag, aber Bekannte oder Surfer/Chatter, mit denen man jahrelang zu tun hatte, vergessen einen - denkt jeder nur noch an sich?

Wir denken ja auch an die Geburtstage von Freunden, Bekannten, Wirtsleute, Chatter usw.

Na ja, ich sage ja seit Jahren, dass die alten Werte ihre Gültigkeit verlieren, mein ältester Sohn sagt z.B., dass er nicht einsehe, jemanden zum Neuen Jahr alles Gute zu wünschen.

Sind wir nun Relikte aus der Steinzeit? Es sieht bald so aus!

Diethelm

592
3.2.09 19:56
Wachkoma - Leben nach dem Tod (592)

Heute nachmittag nach der Beerdigung meiner Tante, wo nach längerer Zeit wieder die ganze Familie zusammenkam, sprach ich mit einem meiner Vetter (Cousins), den ich auch länger nicht sah, obwohl er nur ein paar Kilometer weiter wohnt. Ich sprach ihn auf seine Krücken an, und er erzählte von einer Vergiftung (nach der Hüft-OP), und dass in 3 Krankenhäusern nichts festgestellte wurde, erst im Bundeswehr-KH in Koblenz.

Und er lag einige Zeit im Wachkoma lag, aber alles mitbekam, was über ihn gesprochen wurde. Und auch er erzählte, dass er sich selbst aus der Höhe liegen sah! Und da soll mit dem Tod alles zu Ende sein?

Ok, er ist auch Wassermann, und wir mögen uns, aber trotz allem muss man sowas ja objektiv sehen, und warum sollte ich ihm nicht glauben?

Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Erde, die nicht zu erklären sind: auch er hat erlebt, dass eine Bekannte Krebs hatte und inoperabel sei, und eine Heilpraktikerin hat sie geheilt!

Nun kann spekuliert werden...

Diethelm
591
2.2.09 17:43
Pflegedienste/häusliche Pflege

Wir hatten seinerzeit die Mutter meines Vaters bei uns wohnen, später die Mutter meiner Mutter, das ist ja alles ok, aber bei Geburtstag und zu Festtagen kamen ja die lieben Verwandten Oma besuchen, wer aber hatte die Arbeit= Richtig, meine Mutter. Man soll aber jetzt nicht meinen, dass das in irgendeiner Form honoriert wurde, und geholfen (abtragen, spülen) hat auch niemand nach dem Motto "nach uns die Sintflut"!

Das ist die eine Sache, und jeder kann das ja auch nicht, nur: Altenheime sind teuer! Aber manche nehmen das in Kauf, nur, um keine zusätzliche Arbeit zu haben.

Aber auch im Heim: wer kümmert sich denn noch wirklich um die alten Leute? Man hat ja auch keine Zeit - warum werden denn die, die es täten, nicht besser bezahlt? Was ist das für eine Gesellschaft heutzutage?

Früher lebten 3 Generationen unter einem Dach, und jeder hat profitiert: die Enkel, dass sie Oma und Opa zum Spielen und Geschichten erzählen hatten, die Alten, dass sie integriert und versorgt waren, und die "Mittleren", dass sie zum einen entlastet wurden und zum anderen alles in der Familie blieb!

Ist die heutige Gesellschaft aus DER Sicht nicht arm? Werden unseren "Alten" nicht abgeschoben? Und die Kinder merken nicht, dass ihnen etwas fehlt, weil sie es ja nie hatten!

Ich kann mich noch gut an meinen Opa erinnern, der starb, als ich 6 Jahre alt war: er nahm mich mit in den Garten, ich sah ihm zu, als er neue Fenster ins Gartenhäuschen einsetzte, wußte also, wie man mit Kitt umging, hatte ein eigenes kleines Beet, es war einfach eine schöne Zeit! Leider kommt sie nie wieder zurück!

Sowas hat man heute nur noch in den östlichen, angeblich armen, Ländern, dabei sind sie in DER Hinsicht reich! Nur - sie wissen es nicht!

Diethelm
590
1.2.09 23:48
Banken und Geld (590)

Eine Bank läßt einen alten Tresor verschrotten, nur: es sind noch 170.000 € drin!
www.volksfreund.de
Wie kann sowas passieren?

Wem soll man denn noch vertrauen können?

Aber so wie ich das sehe, wird der Verantwortliche eh wieder nicht zur Rechenschaft gezogen!

Verkehrte Welt!

Diethelm

589
31.1.09 23:21
gelöschte Internet-Seiten

Ich finde es sehr ärgerlich, wenn man auf eine eigentlich seriöse Seite, oft sogar kommerziell, verlinkt hat, und die ist plötzlich nicht mehr vorhanden!

Was ist passiert? Entweder kein Geld mehr für die Domain/den Webspace oder kein Interesse mehr?

Darum verlinke ich auch ungern, aber kopieren ist ja nicht so einfach erlaubt.

Ich z.B. habe immer noch die Daten von dem Chat bzw. den Chatter(innen) online, wo wir früher (bis Ende 2001) jeden Abend online waren: RuB (Rund-ums-Baby), und auch die Seiten, die ich seinerzeit für die Chatter gemacht habe, immerhin über 170, wovon über 150 noch existiren.

Ok, die Bilder sind veraltet, aber soll ich sie so einfach löschen? Und an meinen Trackern sehe ich ja, dass die Seiten immer noch besucht werden.

Das gleiche gilt für die Seiten SiB (Schmetterlinge im Bauch) und viB (verliebt in Berlin) - jeden Tag noch an die 10 Besucher!

Wenn jeder so zuverlässig wäre wie ich...

Diethelm
588
30.1.09 13:45
Tracker (588)

Tracker bieten im Gegensatz zum einfachen Counter (Zähler) außer der Zählfunktion umfangreiche Statistiken - man weiß dann, wer auf seinen Seiten war.

Ich habe für jeden Frameset mehre eigenen Counter, manche zählen nur die Besucher der Startseite (GermanTop100 darf nur 1x eingefügt werden), andere die Besucher auf allen Seiten des Framesets (Counter-Box), wieder andere alle Klicks (Web-List).

Nun hatte ich auch auf ALLEN Seiten einen Tracker, der mir eben die gesamten Besucher meiner HP zeigte (
http://www.hitmaster.de/ ), bis vor 4 Tagen, dann war der plötzlich weg, aber seine Domain war noch da.

Gestern vormittag war auch die weg und keine Nachricht, also suchte ich nach einem neuen Tracker und baute den auf über 5.000 Seiten ein:
.

Einen Frameset hatte ich wohl übersehen, und oh Wunder, auf dem wurde heute morgen mein alter Tracker gezeigt, natürlich mit ganz wenigen Klicks.

Ich surfte die Seite an: die hatten einen Server- und Festplattencrash!

Nun habe ich mich entschlossen, zu dem neuen Tracker auch den alten "einzubauen", weil beide sehr unterschiedlich sind, also wieder über 5000 Seiten geändert und neu hochgeladen, damit war ich gegen 12:30 fertig.

Was ich sagen will: etwas mehr Information, z.B. eine mail, und ich hätte mir viel Arbeit erspart, aber so habe ich ein paar Fehler ausmerzen können.

Nun läuft alles wieder.

Diethelm
587
29.1.09 22:42
Verhalten im Strassenverkehr

Normal ist es ja schon, dass sich Radfahrer nicht an die Regeln halten, Fussgänger meinen, die Straße gehöre ihnen, aber ich verstehe nicht, dass so viele

a) auf ihr Recht pochen, auch wenn sie dadurch Nachteile haben: ich habe Vorfahrt und nehme sie mir auch, obwohl ich dadurch kaum um die Ecke komme! Da lasse ich doch lieber dem Anderen die Vorfahrt und kann dann bequem abbiegen, oder

b) einfach weiterfahren, obwohl sie halten müssten, weil das Hindernis auf IHRER Seite ist, ich also, obwohl ich Vorfahrt habe, ausweichen oder warten muss!

Mir ist unverständlich, warum nicht noch viel mehr Unfälle passieren - im Moment noch, weil oft der Klügere nachgibt, aber was wird sein, wenn es nur noch Rowdies gibt?

Oder sind dann alle Verkehrsmittel gepolstert?

Man wird sehen.

Diethelm

PS: meine Tante verstarb heute morgen mit 95 Jahren
586
28.1.09 19:32
Aufteilung der HP (586)

Bei so vielen Seiten ist es nicht einfach, den Überblick zu verlieren.

Ich habe zwar über 60 Themen, aber auch die platzen teilweise aus allen Nähten.

Im Moment bin ich ja dabei, einzelne Fahrzeugseiten zu erstellen; die habe ich schon in PKWs, Lieferwagen, LKWs, Einsatzfahrzeuge (Polizei, Sanis, THW, Feuerwehr), Landwirtschaft usw. eingeteilt, heute habe ich, weil es so viele sind, aus den PKW die Sportwagen ausgegliedert wie z.B. den Porsche Carrera, den man ja kaum auf der Strasse sieht, deshalb nun eine Seite Renn- & Sportwagen.

Nur: finden das meine Besucher auch ok, oder verwirrt das mehr, als es zur Ordnung beiträgt?

Diethelm

585
27.1.09 23:12
meine Tante und der Tod?

Eine von zwei Tanten, die ich noch habe, ist fasr blind und lebt seit ca. 1 Jahr im Altenheim (die andere ist öfter mit meiner Mutter zusammen, ist die Jüngste und wird dieses Jahr 88).

Bisher ging es ihr gut, praktisch nie krank, es ist meine Patentante. Nun isst sie nicht mehr und trinkt kaum, meint aber, das wäre nur vorübergehend - sie wird, so Gott will, dieses Jahr 96!

Ich bin einmal gespannt, ob sie sich noch einmal erholt!

Meine Oma wurde 94. war bis zum Ende klar und schlief dann friedlich ein, sie lebte die letzten Jahre bei uns.

Ich wümsche mir für meine Tante und auch für meine Mutter, mich und meine Frau, dass uns auch ein so schöner Tod gegönnt wird, man wird sehen.

Diethelm

584
26.1.09 11:43
Ärzte und Wartezeiten (584)

Wieso bekommen die meisten Ärzte ihre Wartezeiten nicht in den Griff?

Bei meiner "Haupt"-Ärztin kann ich das noch verstehen, weil sie sich wirklich Zeit für ihre Patienten nimmt und auch etwas erreicht. da wartet man dann auch gerne, aber z.B. bei unserem (einzigen) Augenärzt: mit Termin 2 Stunden Wartezeit, ohne 3 Stunden.

Nun waren wir gerade in Bonn in einer Augenklinik, trotz Termin 75 Minuten gewartet, letztes Mal 2 Stunden!

Aber die kennen doch die Zeiten, wie lange welche Untersuchung dauert!

Und es gibt ja auch Urteile, dass man so lange Wartezeiten nicht hinnehmen muss!

Ist das bei Euch auch so? Was macht Ihr dagegen?

Diethelm
583
25.1.09 14:56
Polizei in Krimis zum ?. mal

Gestern war bei uns Krimi-Time: 2 Tatorte hintereinander bei RBB.

Dabei fiel mir auf: es kommt ja öfter vor, dass ein Polizist in zivil in eine Razzia gerät, aber warum glaubt denen nie ein Kollege bzw. überzeugt sich davon?

Nun gibt es 2 Möglichkeiten - entweder ist es in der Wirklichkeit nicht so, warum wird uns dann die Arbeit der Polizei in schlechtem Licht gezeigt? Oder es ist so, dann muss man ja wirklich Angst haben, denn das sind ja Methoden ála "erst schießen, dann fragen"!

Nur: warum machen Regisseute das? Und auch dauernd, dass privater Stress mit in die Arbeit genommen wird, völlig unprofessionell!

Früher gab es das nicht, dass die Polizei so negativ gezeigt wurde, warum heute? Das untergräbt ja auch noch mehr den Respekt, ist das gewollt? Kann doch nicht sein, oder?

Was macht eigentlich die freiwillige Selbstkontrolle - wegschauen?

Ich möchte wieder Krimis wie früher, wo die Täter die Bösen waren und die Polizei die Guten!

Diethelm
582
23.1.09 18:31
Firmen und Produktdaten (582)

Warum schafft es fast keine Firma (die nicht direkt verkauft), die Daten ihrer Produkte anschaulich ins Nezu zu stellen? Das machen meist ambitionierte Privatleute wie ich, aber warum ist das so?

Beispiel 1: Daimler-Benz (warum schreiben so viele "Mercedes" oder "Mercedes-Benz"?) schafft es nicht, eine Übersicht seiner Fahrzeuge, gegliedert in PKw, LKWs und Unimogs oder so, ins Netz zu stellen, dass man z.B. den 300 SL aus dem Jahre 1980 findet und seine Daten ablesen kann?

Beispiel 2: Wiking hat auch keine Aufstellung online, wo man erfahren kann, welche Modelle unter welcher Nummer vertrieben wurde - das macht leider KEIN Modellhersteller!

Bei Ford gibt es wenigstens eine Chronik als Poster, die in den Werkstätten hängt - mir hat man auf Anfrage so ein Teil sogar kostenlos zugesandt!

Sollten sich alle Firmen 'mal an die Nase packen - würde bestimmt viele interessieren und somit viele Besucher auf die Internetseiten bringen!

Diethelm
581
22.1.09 10:58
einfache Dienste in Altenheimen und Krankenhäusern

Wir wissen es von Bekannten und aus eigener Erfahrung: es wird sich zu wenig um Hilflose gekümmert!

Beispiel 1: In einem Behindertenheim war eine ältere Frau, die härre essen können, tat es aber nicht: meine Frau hat sie gefüttert und wurde dafür gerüffelt! Die ist inzwischen wahrscheinlich verhundert, weil ihre Nachfolgerin sich die Zeit zum Füttern nicht nahm - einfach das Essen hinstellte und 15 Minuten später wieder abräumte, lt. Tätigkeitsplan ist eine solche Tätigkeit nicht vorgesehen!

Beispiel 2: Von einer Bekannten der Mann liegt im Krankenhaus, im anderen Bett ein schwer Kranker (Todeskandidat?), dem wird auch das Essen einfach hingestellt uns später wieder abgeräumt - er kann alleine nicht Essen! Die Bekannte gab ihm etwas zu trinken.

Beispiel 3: meine Tante wurde im Altenheim auch nicht gefüttert, das taten dann ihre Besucher, sonst wäre sie wahrscheinlich auch verhungert!

Ich bin der Meinung, dass die Schwestern/Pfleger(innen) so etwas dem Arzt oder Verantwortlichen mitteilen müssen!

Und in Zeiten von hoher Arbeitslosigkeit: warum läßt man Arbeitslose nicht solche Arbeiten machen wie füttern oder Handreichungen, wenn schon das Personal keine Zeit (oder Lust?) hat??

Diethelm
580
21.1.09 13:56
Deutsche Sprache (580)

Die deutsche Sprache hat ein großes Manko, ausser, dass sie zu kompliziert ist: viele Worte sind zu lang! Im Englischen kann man sich kürzer ausdrücken!

Ganz davon abgesehen, dass ich das heutige "denglisch" nicht mag, gibt es viele Differenzierungen nicht, z.B. gibt es hübsch oder häßlich, wenn aber jemand in der Mitte ist, ist sie/er "nicht sehr hübsch" oder "ein bisschen häßlich"? Ich sage dann "nicht unhübsch", da lacht meine Frau immer.

Ich sage auch nie zu einer Frau "wie alt sind sie" oder so, sondern immer "wie jung sind sie"!
Und was ich mich auch frage: wer hat irgendwann bestimmt, dass z.B. ein Besen männlich ist, also DER Besen, aber DIE Schüssel?
Im englischen ist eh alle "the", warum sind dann bei uns nicht alle Sachen sächlich, also DAS Besen usw.

Hört sich zwar im Moment blöd an, wäre aber logisch und würde deutsch für Ausländer sehr vereinfachen!
Soll ich das jetzt dem Kultusministerium vorschlagen? Leider gibt es ja in jedem Bundesland eines, auch so eine Sache - wieso ist Bildung Ländersache?

Eure Meinung würde mich interessieren.

Diethelm
579
20.1.09 23:23
Normgrössen für Konserven und Gläser

Jeder Hersteller von z.B. Gurken oder Marmelade hat eigentlich eine andere Glasgröße, auch die Konservenhersteller von z.B. Erben und Möhren - es wäre doch sicherlich billiger, Einheitsgrößen einzuführen und am besten für Gläser noch ein Pfandsystem: alles ließe sich besser stapeln und einsortieren, und die Glasconzainer wären leerer. Es ist doch sicherlich teurer, neue Gläser zu produzieren als alte zu reinigen!

Wie denkt Ihr darüber?

Übrigens bekommt man Gläser am besten auf, wenn man mit einem kleinen Löffel am Rand hebelt und so etwas Luft hineinläßt.

Diethelm
578
19.1.09 09:20
Autobahn-Baustellen

Wir waren am Wochenende bei meiner Schwägerin mit Freund in Remscheid, die kennen wir seit ca. 4,5 Jahren.

Und seit der Zeit ist dort auch einen AB-Baustelle. Ok, Baustellen, müssen auch sein, aber warum so lange und warum so lang? Kann man die einzelnen Bauabschnitte nicht verkleinern? Denn jede Baustelle provoziert Staus, warum auch immer!

Ich war 1970 das erste Mal in Amsterdam - dort am Tag keine Baustelle! Die sind abgedeckt! In der Nacht wird dann gearbeitet, und tagsüber fließt der Verkehr!

Ist die BRD nicht in der Lage, das nachzumachen? Denn in unseren Städten sind ja auch zig Baustellen!

Wie denkt Ihr darüber?

Diethelm
577
17.1.09 09:22
Meine Modelle- und Technikseiten (577)

Manche scheinen mich ja zu belächeln, dass ich Modellbau- und Technikseiten habe, aber es gibt nun einmal auch Modellbauer und Technikbegeisterte, und es ist nicht einfach, an solche Daten heranzukommen.

An den Besucherzahlen sehe ich ja, dass diese Seiten gesucht und besucht werden.

Ich schreibe auch nicht alle Daten auf meine Seiten, nur die wichtigsten, setze aber immer Links von den Seiten, wo ich sie herhabe und hoffe, dass diese Seiten noch lange existiren, z.B. Wikipedia.

Ok, der eine oder andere Kommentar würde mich freuen, denn wenn ich solche Seiten besuche, die mir helfen, schreibe ich auch immer etwas nettes ins Gästebuch, falls vorhanden.

Gestern bekam ich einen Gästebucheintrag (den ich natürlich nicht freischalten werde) zu meiner HP, wo mich jemand persönlich kennt und meinte, daß

a) meine HP Mist wäre und

b) ich kein englisch könne und es also lassen solle.

Hm, klar bist ich nicht perfekt in englisch, aber bisher hatte das keiner bemängelt. Schön wäre es dann, zu schreiben, WAS nicht richtig ist und es zu berichtigen - ich bin für sowas dankbar (wenn ich das bei anderen mache, reagieren die meist gar nicht!).

Und HP schlecht oder nicht bzw. ob sie gefällt, ist bekanntlich Geschmackssache - demnach haben alle die, die sie gut finden, keinen Geschmack?

Nun denn, von solchen Meinungen lasse ich mich nicht beeinflussen: entweder nimmt man mich, wie ich bin, oder man läßt es!

In diesem Sinne: bin 1 Tag nicht da (aber unser Haus ist ja nun bewacht ;-))

Diethelm
576
16.1.09 23:48
Krimis heutzutage

Im Tatort eben: wieder einmal fängt ein Kommissar etwas mit einer Frau an, früher gab es sowas nicht!

Korruption und inkompetente Chefs sind schon fast normal: will man die Polizei unbedingt in schlechtem Licht zeigen?

Auch hier haben doch die TV-Sender Vorbildfunktion, oder habe ich da irgend etwas nicht mitbekommen?

Die Jugend verkommt immer mehr, aber ist das wirklich ein Wunder?

Sehen alle Verantwortlichen weg?

Private "techtelmechtel" sind für die Handlung völlig irrelevant, oder will man Polizisten als "normale Menschen" zeigen?

Klar sind sie das, aber geht uns deren Privatleben wirklich etwas an? Früher gab es das nur bei 007 oder so.

Ich bin bestimmt nicht prüde, aber was soll das überhaupt?

Diethelm
575
15.1.09 19:26
Finanzkrise und Deutsche Bank (575)

Die Finanzkrise beutelt die deutschen Banken mehr als erwartet.

Vor allem die Deutsche Bank hatte im vorigen Jahr 3,9 Milliarden € Verlust - 2007 waren es noch 6,5 Mrd. Gewinn!

Wie konnte man in einer solchen Krise noch die Postbank übernehmen?

Nun ist die "Mutter" Deutsche Post und damit der Bund als Hauptaktionär eingesprungen, weil der DB-Chef eine direkte Hilfe immer noch ablehnt! Ist der eigenetlich in der Position, noch wählerich zu sein??

Was kommt noch alles auf uns zu?

Diethelm
574
14.1.09 23:06
Russenei oder Russische Eier

Als ich noch klein war und bis Ende der Jugend gab es in fast allen Restaurants, zumindest in NRW, Russeneier zu bestellen - wer weiß heute noch, was das ist?

Um so mehr freut es mich/uns, dass in unserem Stammrestaurant
http://www.zum-schmitz.de dieses Gericht noch auf der Speisekarte und manchmal sogar als Tagesgericht steht!

Was sind nun "Russische Eier"?
Im Prinzip: Kartoffelsalat, meist 4 halbe, hartgekochte Eier, Fleischsalat, Heringsalat, Lachs und etwas Kaviar, kann also jeder selbst machen.

Ein Bild davon unter o.g. URL - guten Appetit.

Diethelm
573
13.1.09 23:42
Besucherzahlen

Ist schon komisch - da hatte ich eigentlich vor, heute nicht zu bloggen: gestern nur 8 Besucher, heute dafür 29!

So ganz "verwaist" ist der Blog also nicht, oder? ;-)

Schreibe ich wirklich zu viele negative Sachen?

Ich bin eigentlich ein ziemlich humorvoller Mensch, aber Humor ist ja nicht gleich Humor!

Was ich nicht mag, ist aufgezwungener Humor, gerade demnächst in der 5. Jahreszeit - Karneval! Und schunkeln mag ich nicht, schaue aber gern die Züge und Verkleidungen.

Heute waren wir statt Freitag in unserem Stammlokal. und das diesjährige Prinzenpaar war wie fast immer auch da, haben dort auf deren HP sogar einen Gästebucheintrag hinterlassen (http://www.zum-schmitz.de).

Ein Bild von ihnen ist auch dort zu sehen, in Kürze bekomme ich weitere Fotos zum Einbinden.

Schöne Nacht noch wünscht

Didi
572
11.1.09 17:49
Modellinfos (572)

Im Moment bin ich ja dabei, für meine Fahrzeug-Modelle "eigene Seiten" zu machen, aber leider haben sich in der Vergangenheit die Modellhersteller nicht mit Ruhm bekleckert, Infos über das Original zu hinterlegen!

Da steht dann z.B. bei Wiking nur "großer Wohnwagen" - aber welche Marke/Hersteller? Von technischen Daten ganz zu schweigen. Zudem nimmt Wiking dieselbe Nr (mit einem Zusatz) für mehrere Fahrzeuge, die werden also im Laufe der Zeit erneuert, die Hauptnummer bleibt also. Bei den neuen Modellen wird wenigstens der Hersteller genannt.

Auch ist die Qualität der Modelle bei manchen Herstellern immer noch mies: keine richtigen Lampen, Passform miserabel usw., man kann sagen, dass gute Modelle auch ihren Preis haben, schlechte aber nicht immer billig sind, leider!

Diethelm

PS: anonyme und/oder beleidigende Kommentare werden auch in Zukunft gelöscht!
571
10.1.09 23:27
dieser Blog

Eine zeitlang hatte ich ja ein paar "nette" Besucher hier, die anonym ins Gästebuch "schmierten" oder beleidigende Kommentare schrieben - die scheinen nicht mehr zu kommen.

Aber wieso kommen nun keine Einträge und Kommentare mehr?

Interessiert keinen, was ich hier schreibe, oder ist es keinen Kommentar wert?

Ich weiß nicht, ob ich weiter jeden Tag einen Eintrag machen werde, wenn keine feedbacks kommen.

Diethelm
570
9.1.09 22:48
Israel, Palästinenser und kein Ende (570)

Die UNO hat die ich-weiß-nicht-wievielte Resolution gegen Israel verfaßt, die USA enthielten sich 'mal wieder.

Diese wird sicher ebenfalls nicht befogt - im Gegenteil, das Militär geht hart gegen Kritiker aus eigenen Reihen vor!

Was muss denn noch passieren, dass jemand die Israelis in die Schranken weist?!

Diethelm
569
8.1.09 12:09
Weihnachts-Deko entfernen/abbauen

Wir sind zwar nicht der Typ, die das ganze Haus beleuchten wie manche hier und viele in den USA, aber hatten auch an 4 Fenstern Lämpchen, beleuchteten Schwippbogen usw., dann der Weihnachtsbaum mit Beleuchtung, Krippe, Kerzen und andere Dinge - man soll nicht meinen, wie viel Zeit es kostet, das alles wieder abzubauen, zu verstauen und wegzupacken (der Aufbau natürlich auch).

Eigentlich macht man das (Abbauen) am Drei-Königs-Tag, also am 6. Januar - wir haben es heute gemacht, aber manche lassen es ja bis in den Februar rein.

Wie haltet Ihr das?

Diethelm
568
7.1.09 15:57
GZSZ bearbeitet (568)

Ich denke, jeder kann sich vorstellen, dass jemand wie ich, der eine HP mit inzwischen über 5.200 Seiten betreut, nicht immer Lust hat, alles immer sofort zu machen, und manchmal muss man auch Prioritäten setzen ;-)

So habe ich es heute geschafft (Lust gehabt), die GZSZ-Videos zu sichten und davon Screenshots zu machen, die zu bearbeiten und auf den Seiten einzubinden - bei ca. 5 - 20 Bildern pro tag sind das mesit um 70-80 die Woche x 2 (+ Thumbnails), das sind so ca. 3 Stunden Arbeit, aber wer macht sich darüber schon Gedanken? Und da sind ja auch die Schauspieler/Komparsen einzubinden, deren Daten zu recherchieren usw.

Gestern habe ich Modellfotos eingebunden - so habe ich praktisch jeden Tag etwas an den Seiten zu bearbeiten: wenn ich dann die "jungen Wilden" in den Foren lese - die sind für alles zu faul, laden unscharfe und schiefe Fotos mit riesen Rändern oder abgeschnitten hoch - wer bearbeitet denn noch Fotos?

Diethelm

anscheinend werden die "eigenen" Emoticons hier nicht angezeigt :-(
567
6.1.09 14:42
Das neue Jahr fängt ja gut an...

Erst tagelang Nebel und diesig, dann Schneemassen, beim 5-Wochen-Lottoschein nichts gewonnen!

Und das Jahr 2009 = krumme Zahl, mein Geburtstag wird der 57. und der meiner Frau der 54., meine Mutter wird 89 Jahre und mein Ältester 27 Jahre alt - also auch nix zu feiern :-( - sollten wir 2009 nicht einfach ausfallen lassen? ;-)

Was sagt Ihr dazu?

Bei Piranho meinte einer, man sollte Weihnachten verlegen!

Ich antwortete: dann lieber Ostern, dann könnte es zu Karneval schön warm sein!

In diesem Sinne

Diethelm
566
5.1.09 17:09
Schnee

Gestern abend fing es ganz fein an zu schneien, heute morgen war alles weiß - ca. 15 cm Pulverschnee.
Also Bürgersteig räumen und Lava streuen, weil es immer noch schneit - konnte das nicht zu Weihnachten sein?

Gegen 15:30 fuhr ich über Merzbach und Neukirchen Richtung Todenfeld (Höhenort), machte Fotos und dann wieder zurück auf anderer Strecke mit einem Anstecher am Waldkapellchen. Dort den Kreuzweg und die Kapelle innen fotografiert - sie war, eine Seltenheit, auf.

Seid Ihr unter Schneemassen begraben, oder eher nur etwas Rauhreif?

Diethelm
565
4.1.09 19:06
erwachsene Kinder und Eltern (565)

Heutzutage gibt es (leider oder Gott-sei-Dank?) mehr Scheidungen als früher, weil Frauen sich emanzipiert haben?

Klar, die meisten Frauen haben heutzutage einen Beruf und sind nicht auf die Männer angewiesen, aber ist das erstrebenswert?

Früher verdiente der Mann genug, um eine Familie ernähren zu können. Ok, es gab immer schon Karrieresüchtige, die keine Kinder wollten, aber in einer intakten Familie sollten meiner Meinung nach nicht die Kinder von Horten oder Kindermädchen aufgezogen werden, auch nicht von Oma, obwohl es gut ist, eine Oma in der Nähe zu haben, sondern von der Mutter.
Aber welche Mutter macht das denn noch?

Viele (wie auch meine Frau und ich) mussten arbeiten, und somit blieb die Kindererziehung zum Großteil an dem Partner hängen, dadurch wird ein Kind natürlich geprägt. Und wenn der Partner falsch erzogen hat, ist das leider nicht mehr gutzumachen!

Aber es ist schon erschreckend, wenn diese Kinder als Erwachsene einem die Schuld an ihrem Charakter geben - die hat meiner Meinung nach nicht der, der Geld heranschaffte, sondern der, der erzog! Leider scheinen diese jungen Erwachsenen das nicht zu sehen, aber Einsicht kann man leider nicht erzwingen, und Versäumtes nicht wiedergutmachen.

Ich habe als Kind auch meine Eltern alles gefragt, nur so lernt man viel, und später im Beruf war ich auch immer wissbegierig!

Ich wäre der letzte, der keine Antworten gäbe, nur müsste ich gefragt werden, wenn aber der Sohn alles abblockt? Oder die Tochter? Unrecht sogar mitbekam, trotzdem zum ehemaligen Partner hält?

Es ist schon traurig, aber wer bekommt schon von seinen Kindern zurück, was man in sie "investiert hat oder zu investieren versucht hat?

Diethelm
564
3.1.09 18:01
altertümliche Worte

Bei MSN sind die 12 Wörter, die kaum noch verwendet werden, gelistet, darunter auch "Herrengedeck". Nun, die Jugend kennt eher "Komasaufen" .

Bei uns war ein Herrengedeck immer ein Bier und ein Korn/Schnaps, aber meine Frau sagt, in ihrer Heimat war es Bier und Sekt.

Aber wer sagt das heute noch? Eher "laß ein Kölsch/Pils laufen und noch einen Kabänes".

Wie ist das in Eurer Gegend?

Weiter am Aussterben sind "Nippes", "Kaffeekränzchen", "Schwerenöter", "Taugenichts", "spitze", "Rabauke", "etepetete" usw.

Diethelm
563
2.1.09 23:22
Neues Jahr und Wetter (563)

Soll das nun so weitergehen: Nieselschnee, Glätte und Nebel?

Ich musste heute morgen schon streuen - es lag zwar nur eine hauchdünne Schicht Schnee, aber der war glatt! Die Strassenmeisterei streute auch die Strassen.

Ist das nun ein schlechtes Omen? Ich hoffe nicht! Dann lieber kalt, aber klar!

Diethelm
562
1.1.09 19:58
2009 kein Internet-Lotto mehr

Man will die Spielsucht bekämpfen und verbietet deshalb Internet-Lotto. Einzige Ausnahme - ein Dauerauftrag, der aber in einer Annahmestelle einmalig abgeschlossen werden muss.

Allerdings kappt der Staat dadurch eine Einnahmequelle: allein die Stadt Hamburg bekam 24 Mio € von Tipp24.

Was machen die Anbieter? Sie verlegen ihren Firmensitz ins Ausland!

Also wieder ein Schlag ins Wasser?

Man wird sehen.

Frohes Neues Jahr wünscht Diethelm
561
31.12.08 14:15
Silvester(bräuche)(561)

Warum müssen eigentlich jedes Jahr irgendwelche Unbekehrbaren schon 1 oder 2 Tage früher und Silvester den ganzen Tag böllern?

Ich habe noch nie für Feuerwerk oder Kracher Geld ausgegeben und werde das auch nie tun, denn was hat man davon? Im TV kann man es viel schöner sehen!

Und Bräuche, nach denen man z.B. mit einem leeren Koffer ums Haus läuft, damit man im nächsten Jahr verreisen kann oder so kenne ich auch nicht, Ihr etwa?

Mein Vorschlag: wenn man schon knallen muss, sollte jede Stadt oder Gemeinde oder Stadtteil einen Platz bestimmen, dort am besten einen Feuerwehrwagen postieren, und dort könnten dann alle, die so etwas veranstalten wollen, hinkommen und loslegen. Dann gäbe es wenigstens ein grosses Feuerwerk, nicht so viele Brände und Verletzungen und die Stadt bliebe sauberer, denn wer denkt schon dran, den Dreck anschließend wegzumachen?

Aber die Kaufbelege im Supermarkt bleiben ja auch in den Einkaufswagen liegen oder landen auf dem Boden

Auf jeden Fall wünsche ich allen, die mich mögen, einen Guten Rutsch mit weicher Landung - bis nächstes Jahr sagt Didi
560
30.12.08 22:42
Meine HP Fahrzeugmodelle

Gestern habe ich 404 Bilder meiner PKW-Modelle in H0 (1:87) aufgenommen und heute ca. 20 Seiten bearbeitet - so langsam wird es.

Irgendwann muss ich dann noch die technischen Daten raussuchen - lohnt sich der ganze Aufwand?

Ich weiß es nicht, aber es macht mir Spass, und im Netz z.B. Fotos über solche Modelle zu finden ist nicht einfach, so habe ich sie eben selbst.

Diethelm
559
29.12.08 10:19
Lebensmittel und Zucker (559)


Jeder Arzt warnt vor zu viel Zucker, und Diabetiker müssen ihn sowieso meiden.

Selbt in z.B. Schwarzbrot ist Zucker. Und die Diabetiker-Produkte sind im Verhältnis zu "normalen" viel teurer und haben meist weniger Inhalt!

Warum also wird Zucker nicht einfach verboten und durch Ersatzstoffe ersetzt? Ausserdem fördern die Ersatzstoffe die Verdauung! (Ich weiß nicht, ob das irgendwo steht, aber bei meiner Frau ist das so!)

Aber das ist das gleiche wie mit der Zitronensäure in Süßigkeiten: die Ärzte wollen es verbieten, aber es wird weiter produziert und reingemengt!

Diethelm
558
28.12.08 18:44
Weihnachtsstress zu Ende (558)


Ich weiß nicht, wie es Euch dabei geht, aber wir sind froh, dass der ganze Weihnachtsstress ein Ende hat!

Man kann wieder normal einkaufen gehen, die Völlerei ist zu Ende, nun müssen noch die Süßigkeiten abgebaut werden ;-)

Meine Tante meinte, etwas Besonderes tun zu müssen und ging mit Familie (4,5 "Mann" ins teuerste Restaurant der Stadt - kostete über 200 € und war wenig!

Wir waren am 2. Weihnachtstag bei "unserem Griechen", und es war lecker wie immer und alles ausgebucht.

Aber ich bin froh, dass man sowas nicht alle Tage hat, nun steht noch Silvester/Neujahr bevor, und damm geht alles wieder seinen gewohnten Gang.

Bis denne

Diethelm
557
27.12.08 19:50
Firmen und Sachspenden

Heiligabend fiel Lidl ein, das unverkaufte Brot an ein Kinderheim zu spenden - 4 große Kisten voll.

Nur: die bekommen auch von anderen Spenden und haben nur ca. 30 Kinder. Aber hier gibt es ja "Die Tafel", die ja viele zu "versorgen" hat - warum wurde nicht an die gespendet?

Wer soll nun das viele Brot essen? Im Endeffekt warscheinlich die Schweine (Tiere!).

Warum wird sowas nicht im Vorfeld abgeklärt? Weihanchten kommt nicht überraschend!

Aber im TV war ja schon einmal ein Bericht, dass Bäckereien sogar belegte Brötchen lieber wegwerfen als gegen Ende eines Tages zum halben Preis an Bedürftige abzugeben!

Leider gibt es da keine Handhabe gegen, schade!

Wie denkt Ihr darüber?

Diethelm
556
26.12.08 11:57
Weihnachten und Wetter

Heute ist der zweite Weihnachtstag, und draussen ist es bei uns sonnig wie Ostern, nur kälter.

Für mich kommt keine Weihnachtsstimmung auf, wie ist das bei Euch?

Diethelm
555
25.12.08 10:54
Israel, Gewalt und kein Ende (555)

Die ganze Welt feiert Weihnachten - ein friedliches Fest!

Aber im Gaza-Streifen meinen Palästinenser, Raketen auf Israel abfeuern zu müssen - haben die alle kein Gewissen? Warum werden in der Welt so viele Menschen zum Hass erzogen? Ist der Hass wirklich Bestandteil der menschlichen Seele?

Die Welt ist so schön, die Natur nocgh schöner - kann man sich nicht an den schönen Dingen erfreuen?

Klar, wenn der Magen knurrt, hat man andere Sorgen, aber es gibt genug Geld und Nahrungsmittel für alle: ob ich das noch erlebe, dass alle Menschen genug zu Essen haben werden? Man müsste an oberster Stelle nur wollen, es wäre kein Problem, aber die scheffeln lieber Geld in die eigene Tasche, leider!

Diethelm
554
24.12.08 12:03
Heiligabend

Heute ist es kalt, aber klar - bin eben mit meiner Mutter zum Grab meines Vaters gegangen.

Heiligabend, der Tag der Besinnung? Die ganze Stadt ist sehr ruhig, der Stress der vergangenen Tage vorbei.

Gestern abend besuchten wir Freunde und haben dort etwas getrunken und geschockt, weil unsere Stammkneipe seit gestern bis 1. Weihnachtstag geschlossen hat - war ein schöner Abend.

Für heute abend hat mein Schatz lecker gekocht, leider sind wir drei heute alleine - die Kinder sind woanders.

Lasst Euch schön beschenken und Frohe Weihnachten wünschen Didi und Ela
553
23.12.08 15:30
Alles erledigt? (553)

Wir haben nun alles erledigt: nachdem ich gestern gegen 16:00 am Handeshof keinen Parkplatz bekam, fuhr ich heute sofort um kurz nach 8 hin - auch schon sehr voll - die Leute kaufen wie die Blöden!

Meine Frau hat den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt, ich die Beleuchtung dran und für heute "chinesischen" Nudelsalat gemacht (s. meine Rezept-Seiten), dann noch alles gesaugt und Staub gewischt, Weihnachtskarten schon am Samstag verschickt: Weihnachten kann kommen!

Wie sieht es bei Euch aus? Morgen noch die letzten Sachen besorgen oder auch schon alles fertig?

Wann ich das nächste Mal blogge, weiß ich noch nicht, vielleicht morgen früh.

Ansonsten wünsche ich Euch allen da draußen "Frohe Weihnachten"

Diethelm
552
22.12.08 15:20
Warum jedes Jahr Einkaufsstress? (552)

Es ist 2 Tage vor Heiligabend, aber die Leute kaufen wie blöde, als ob es 2 Wochen nichts mehr zu kaufen gäbe! Und das jedes Jahr!

Warum? Am Heiligabend haben die Geschäfte auch noch auf, dann 2 Tage nicht, Samstag wieder auf, warum also diese "Panikkäufe"?

Haben die nichts mehr zu Hause? Gefrierschrämke kaputt, Kühlschrank leer?

Uns passiert es nie, dass NICHTS mehr da ist, und ich kenne prtsönlich auch keine, wo das so wäre!

Setzt der Verstand aus oder die Logik?

Ich verstehe es jedenfalls nicht.

Didi
551
21.12.08 18:24
Ein Tag wie heute

Heute war wieder so ein Tag, an dem man am liebsten garnicht aufgestanden wäre.

Da meine Frau ab ca. 5:00 nicht mehr schlafen konnte und gelesen hat und mich das Licht störte, bin ich aufgestanden, habe den PC schon angemacht und Kaffee gekocht und mich dann in meinen Lieblingssessel im Eßzimmer gelegt und bis ca. 8:30 gedöst.

Dann Frühstück mit Mutter und Frau, anschließend weiter gedöst bis zum Mittagessen, dann in die Wanne gelegt und danch wieder bis fast 15:00 ins Bett .

Kennt Ihr auch solche Tage? Oder steht Ihr darüber und "spult Euer Programm ab"?

Ich bin der Meinung, man muss auch 'mal die Seele baumeln lassen!

Diethelm
550
20.12.08 14:14
Gurke im Baum lt. Amis alter deutscher Weihnachtsbrauch?! (550)

Bei "Piranho" läuft im Moment ein "heiße" Diskussion darüber, dort sind auch Einträge von mir und genug andere Links.

Weder ich noch meine Frau, die aus Thüringen stammt, kennen diesen Brauch, er soll von dort stammen, und es gibt auch widersprüchliche Aussagen dazu.

Tatsache ist, dass man sich diese "German christmas pickles" dort kaufen kann.

Wie denkt Ihr darüber? Ich der Brauch bekannt?

Diethelm

http://www.piranho.de/forum/23/gurke-im-weihnachtsbaum-64314
549
19.12.08 13:42
Christian Klar frei (549)

Der Ex-Terrorist Christian Klar wurde vorzeitig entlassen.

Gut, nun könnte man sagen, in der BRD werden eigentlich alle Mörder bei guter Führung vor Ende der eigentlichen Haftstrafe freigelassen, aber er hat seine Taten nie bereut!

Wie kann man ihn dann entlassen? Werden damit nicht Morde legalisiert?

Wenn wir schon keine Todesstrafe mehr haben, sollte man Massenmörder, die ihre Taten nicht bereuen, wenigstens bis ans Lebensende in Haft lassen!

Oder denkt Ihr anders? Wenn ja, warum?

Diethelm
548
18.12.08 14:47
Alkoholsünder in Italien

Ich habe vorhin die liegengebliebenen Zeitschriften aussortiert und dabei die ADAC-Motorwelt von August gelesen:

demnach werden in Italien, obwohl noch nicht vom Parlament genehmigt, Fahrzeuge von Alkoholsündern, wenn sie der Besitzer sind und über 1,5 %o im Blut hatten, konfisziert! Die gibt es auch nicht zurück, sondern sie werden versteigert, der Erlös fällt dem Staat zu!

Wieso habe ich davon bisher nichts in den Medien mitbekommen? Eigentlich müsste doch ein Sturm der Entrüstung durchs Land fegen!

Man stelle sich vor, das würde hier bei uns gemacht! Nicht auszudenken und ich denke auch nicht machbar, wie denkt Ihr darüber?

Klar, man sollte nicht betrunken ans Steuer, aber dafür den eigenen PKW einziehen?!

Diethelm
547
17.12.08 11:55
Ex-DDR und Babies in Filmen (547)

Vorgestern schaute ich eine Folge der DDR-Serie "Polizeiruf 110" - noch in der DDR produziert.

Dort ging es um einen 10jährigen Jungen, der gern ein Schwesterchen hätte.

Meine Frau bestätigte mir, dass man dort keine Kinderwagen mit in die Läden nehmen durfte, also blieben die samt Baby draussen.

Der Junge nahm schon 'mal das Baby der Tante mit, fuhr also mit dem Wagen "um den Block", nun aber nahm er den Kinderwagen einer ihm Unbekannten mit, weil das Baby weinte.

So weit so gut, also vermutete Kindesentführung. Als dann Lautsprecherwagen durch die Stadt fuhren, bekam der Junge es mit der Angst und brachte das Baby in die Laube eines Klassenkameraden (bzw. seiner Eltern).

Da ging dann einiges schief - das Baby erbrach sich, weil es wohl keine Milch vertrug, er wollte Gläschen auf der Herdplatte wärmen, das zerplatzte, dann lief er es mit Heizsonne alleine im Wagen auf dem Rücken liegen (hatte es auch auf dem Rücken gefüttert - es hätte ersticken können), die Sicherungen flogen raus, also kühlte die Wohnung aus, und das Baby schmiss auch noch die Decke aus dem Wagen.

Was mich nun stört: das Baby war oft und lange am schreien, und ich glaube, in der BRD ist es nicht erlaubt, Kleinstkinder in Filmen zu "quälen" - hatte die DDR keine solche Bestimmungen? Wie kann man ein Baby so "benutzen"? Und wieso kein Hinweis am Ende der Sendung? Denn nun wurde es ja bei uns ausgestrahlt (ich glaube RBB)!

Wie seht Ihr das?

Diethelm
546
16.12.08 11:39
Kinder und Nikotin/Zigaretten

Eben im TV: eine Raucherin hat auch in der Schwangerschaft geraucht, Ergebnis: Töchterchen zu klein und leicht.

Dem Kinderarzt gibt sie an, weniger zu rauchen, als sie tatsächlich konsumiert, und das schlimmste: sie hat schon 2 andere Kinder, die ihr weggenommen wurden und auch leicht behindert sind!

Aber sie nimmt das alles sehr leicht, lacht in die Kamera und will auch ihre 2 anderen Kinder wieder nach Hause bekommen, um sie kämpfen!

Diese Mutter ist einfach

a) überfordert und

b) uneinsichtig.

Wieso können solche Frauen "weitermachen"?

Warum kann man Frauen nicht zwingen, während der Schwangerschaft nicht zu rauchen?

Die armen Kinder!

Diethelm
545
15.12.08 15:29
Weihnachts-Überdruss? (545)

Es gibt den Spruch: "Stellt Euch vor, es ist Krieg, und keiner geht hin!"

So sage ich jetzt: "Stellt Euch vor, es ist bald Weihnachten, und keiner hat Lust zu feiern!"

Bei uns war von Freitag bis Sonntag Weihnachtsmarkt - wir wollten eigentlich hin, aber es war sehr kalt, und die letzten Jahre sind wir auch nur durchgeschlendert und haben eh nichts gekauft. Also blieben wir zu Hause.

In jeder größeren Stadt ist ein Weihnachtsmarkt, überall laufen Weihnachtsmänner rum, die es in unserer Mythologie sowieso nicht gibt, alle wollen nur unser Bestes, nämlich unser Geld, nur: wenn das Geld immer weniger wert ist und die Rente immer weniger wird, wovon soll man sich denn noch extra etwas leisten? Und die Kinder wollen im Normalfall auch jedes Jahr mehr, weniger geht nicht oder wie?

Sind wir alle so verwöhnt und die Politiker so weltfremd, wie ich das glaube, oder ist es sogar noch viel schlimmer?

Umfragen von den Fernsehsendern ergaben, dass kaum noch jemand weiß, warum wir Weihnachten feiern oder wann Jesus lt. Überlieferung geboren wurde, geschweige denn die Namen der Hl. Drei Könige, dafür wissen sie sicher die neuesten Hits und besten Fussballer - traurig! Wo soll das noch hinführen?

Ich wünsche mir zu Weihnachten, dass alle Menschen sich auf wirklich wichtige Dinge besinnen und toleranter werden, auch schon 'mal an den Nachbarn denken (wenn man ihn schon länger nicht sah) und an Verwandte: das Leben ist so kirz, und plötzlich ist jemand gestorben, den man noch besuchen wollte, aber man schob es immer vor sich hin!

Also: nicht planen, sondern MACHEN!

In diesem Sinne: in 9 Tagen ist Heiligabend, zündet auch vielleicht einmal eine Kere für einen lieben Menschen an, den man verloren hat und feiert zusammen mit der Familie ein schönes Weihnachtsfest!

Diethelm
544
13.12.08 17:32
Alte Menschen und Alltags-Technik

Meine Mutter zog ja vor ca. 2 Monaten zu uns ins Haus. Wir teilen uns das Bad, und dort ist eine Dusche in der Badewanne. Die Bedienung ist eine Ein-Hand-Armatur, wo man einen "Pin" nach oben ziehen muss, um das Wasser von Wanne auf Dusche umzuschalten. Dieser "Pin" sitzt aber so fest, dass meine Mutter (88) den nicht alleine nach oben ziehen kann, weder bei laufendem Wasser noch vorher!

Was haben sich denn da die Konstrukteure bei gedacht? Er ist auch schlecht fassbar es ist nur eine Verdickung! Warum ist da nicht z.B. ein Ring zum Anfassen? Und warum geht das nicht mit weniger Kraft? Z.B. mit einem Hebel?!

Warum gibt es beim Patentamt keine Fachleute, die erst nach Prüfung das Patent erteilen oder, falls kein Patent darauf besteht, eine Kontrollbehörde, die alle Geräte erst auf Alltagstauglichkeit prüft?

Damit meine ich nicht das "GS" oder so, sondern, ob alte Menschen das überhaupt bedienen können!

Wie seht Ihr das?

Diethelm
543
12.12.08 23:24
Warum werden so viele erst mutig, wenn sie betrunken sind?

Heute waren wir wie jeden Freitag in unserer Stammkneipe, aber es war a) nicht viel los und b) die, die da waren, waren ganz schön laut. Später kamen dann noch ein paar andere Stammgäste schon angeheitert rein, und die anderen hatten ja auch schon ganz schön gebechert.

Dann fingen Gespräche an, z.B., wie ich mich besser verhalten könne, und ich wäre zu wenig fürs Brauchtum, dann mischte sich einer ein und meinte, ich würde immer falsch parken, räumte aber ein, dass ich da stehen dürfe, weil es privater Parkplatz sei!

Was die nun genau wollten, wussten sie warscheinlich selbst nicht so genau, aber egal, auf jeden Fall wären diese Gespräche nüchtern nicht zustande gekommen (z.B. auch, ob ich mich mit meinem roten Sweatshirt und meine Frau mit ihrer grünen Bluse mit unserem Nebenmann im violetten Hemd abgesprochen hätten!)!

Und die Moral von der Geschicht: ab einer gewissen Zeit oder einem gewissen Alkohol-Level Ohren auf Durchzug schalten ;-)

Diethelm
542
11.12.08 22:13
Winter schlechtes Licht für Fotos (542)

Habe heute wieder neue Modelle (Schwarz-Bau, Schiffe, Panzer) im Wintergarten fotografiert, leider sind die Lichtverhältnisse teilweise miserabel.

Und mit Blitz sieht man Schatten auf dem Himmelhintergrund!

Die Fahrzeug-Aufnahmen sind soweit ok, aber gerade bei kleinen Schiffen bzw. von vorn und von hinten ist doch alles ziemlich verschwommen und vor allem körnig, also bei besserem Licht noch einmal machen? Oder mit Filmleuchte?

Das Manko der Digitalkameras ist ganz einfach der Sensor, der bei Aufnahmen mit schlechtem Licht oder bei Dunkelheit einfach überfordert ist: auch mit Blitz ist dann schwarz meist grau!

Aber was soll man machen? Bei heller Sonne werden auch zu viele Schatten geworfen, muss 'mal mit der Filmleuchte und anderen Kameras experimentieren.

Diethelm
541
10.12.08 12:35
Pendlerpauschale verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, und die Pendler bekommen wieder, was ihnen immer zustand - alles wird wieder auf den Stand von Jan. 2007 zurückgesetzt. Das kostet den Bund ca. 7,5 Milliarden €.

Warum braucht man fast 2 Jahre für dieses Urteil? Warum fragt man nicht vorher, ob das rechtens ist, statt später alles wieder zu stoppen?

Und: bekommen alle vom Staat Geld zurück oder nur die, die Einspruch einlegten?

Wieder hat man nicht VORHER nachgedacht, nun verschuldet man sich noch höher!

Was meint Ihr dazu?

Diethelm

http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=19777770
540
9.12.08 10:58
Glühbirnen ade

Die EU will schrittweise bis 2012 in der EU die Glühbirnen abschaffen, um ihrem Ziel näherzukommen: dem Abbau der Ozonbelastung.

Eigentlich ein gutes Vorhaben, aber im Moment kosten, glaube ich, 4 Glühbirnen um 1 €, also muss man künftig pro Energiesparbirne um die 3,30 € zahlen! Ok, sie halten länger, aber wirklich so lange wie die entsprechende Menge von billigen Glühbirnen? uch, wenn sie weniger Strom verbrauchen: sie müssen aber erst einmal angeschafft werden, aber "der kleine Mann" wird ja nicht gefragt!

Was haltet Ihr davon?

Diethelm

http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=8&news_id=740683
539
8.12.08 11:23
Radfahren(r) heutzutage (539)

Ich bin seit frühester Kindheit gern und viel Rad gefahren, damals gab es noch keine bezahlbaren Gangschaltungen.

Mein erstes Rad war ein 26er, weil ich so klein war, und die Übersetzung war ja ohne Schaltung wie bei einem Rad mit 3 Gängen der 2. Gang.

Später hatte ich dann ein "Rennrad" mit 10-Gang-Kettenschaltung, aber wir fuhren seinerzeit eigentlich immer wie "normal" (s.o.), und wenn ich schnell fuhr, dann fast immer im fünften, selten im zehnten Gang.

Heutzutage hat fast jedes Rad eine Drei-Gang-Schaltung, aber wenn ich mir die Radfahrer so ansehe, fahren die in der Stadt fast alle im 1. Gang und kommen kaum von der Stelle - haben die Menschen heutzutage weniger Kraft, oder wollen/können sie sich nicht mehr anstrengen?

Den ersten Gang nimmt man - wie beim Auto - eigentlich nur zum Anfahren, aber die fahren abscheind immer damit, strampeln sich einen ab und kommen kaum von der Stelle!

Ist Euch das auch schon aufgefallen? Oder fahrt Ihr selbst so? Ich sehe da keinen Sinn drin!

Diethelm
538
7.12.08 17:59
Telenovela 'Anna und die Liebe' 538

Ich hatte, als die Telenovela anfing, geschrieben, dass ich keine Seiten mache, weil sie so grottenschlecht sei.

Nun, sie ist immer noch nicht gut umgesetzt und ein schlechtes Remake von 'verliebt in Berlin', aber immer noch besser als 'alles was zählt', also hatte ich gestern eine Seite gemacht und wollte heute die Fotos dazu einfügen.

Aber dann habe ich es mir anders überlegt und einen ganzen Frameset gemacht, also eigenes Logo, Banner und Seiten über die Stars, Rollen, Geburtstage, Jahrgänge und Vornamen, also wie bei GZSZ, SiB und viB.

Ich weiß zwar nicht, ob hier Fans von AudL mitlesen, aber ich bin eben damit fertig geworden - könnt ja 'mal schauen ;-)

Diethelm
537
6.12.08 23:29
Film 'Das Weihnachtsekel' vorhin im NDR

Ich muss zwar sagen, dass vieles im Film vom Regisseur nicht bedacht war (ein Mann, der ins Eis einbricht, muss sich erst einmal aufwärmen, wenn man schon durch tiefen Schnee stapfte, geht man denselben Weg zurück und auch hintereinander, also in derselben "Spur", und nicht nebeneinander!

Und warum nahm der Seciurity-Mann seinen Sohn bei der Suche mit?

Was war mit dem Besitzer der Tiere im Stall? Warum kam der nicht, seine Tiere zu füttern?

Wo kam die Suppe her? Der Bottich für das heiße Wasser für die Geburt?)

war der Film einfach klasse.

Solche Filme müsste es öfter geben!

Diethelm
536
5.12.08 14:20
Endlich Erfolg gegen Piraten bei Somalia?

Klamm.de meldet, dass die deutsche Fregatte "Mecklenburg-Vorpommern" am vergangenen Freitag 2 verdächtige Schnellboote mit Warnschüssen im Golf von Aden vertrieben habe. Es hätte ein Angriff auf den deutschen Kreuzfahrer "MS Astor" gegeben haben können.

Dänen hatten inzwischen ein liegengebliebenes Piratenschnellboot, in dem 4 Panzerfäuste gefunden wurden, nach Ablieferung der Piraten versenkt.

Endlich Erfolge oder nur gute Schlagzeilen, um uns zu beruhigen?

Diethelm
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=19741904
535
4.12.08 10:58
Und wieder: Simbabwe

Das frühere Rhodesien kommt nicht zur Ruhe: was passiert, wenn die Machthaber unfähig sind? Es breiten sich Seuchen aus.

Nun grassiert die Cholera in dem gebeutelten Land, das den nationalen Notstand ausrufen musste. Wird nicht schnell geholfen, können aus den ca. 550 Toten schnell 10.000 werden!

Hat der Rest der Welt bisher nur zugeschaut? Warum wurde nicht früher eingegriffen? Klar, man soll sich nicht um die internen Belange souveräner Staaten einmischen, aber die Amis machen das doch dauernd! Ach ja, richtig: die haben kein Erdöl, und die UNO hat noch immer, wie ich schon seit Jahren schreibe, zu wenig Macht!

Traurig, aber wahr!

Was meint Ihr?

Diethelm
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=19733778
534
3.12.08 10:54
Vodafone und Arcor (534)

Vodafone ist in meinen Augen eine richtige Heuschrecke!

ich hatte seinerzeit zu Mannesmann-Zeiten auch D2, habe dann sofort nach Übernahme durch Vodafone zu D1 gewechselt, also vom britischen zum deutschen Anbieter.

Vor Wochen wurde hier im "Hit" noch mit Ständen für Arcor geworben, seinerzeit sagte ich schon "wie kann man fpr ein Produkt werben, das eigentlich tot ist?"

Heute in den IT-News steht es nun schwarz auf weiß: Vodafone läßt die Marke "Arcor" sterben, um seinen eigenen Namen bekannter zu machen!

Die sind noch schlimmer als Nokia, man sollte beide total boykottieren!

Was meint Ihr?

Diethelm
533
2.12.08 12:24
Wieder: TV und Polizisten

Gestern beim Montags-Krimi im ZDF: Soko 5113, Hauptkommissar Bauer wird Opfer eines Komplotts, und der Oberstaatsanwalt glaubt natürlich sofort, dass ein Polizist ein Mörder ist!

Nicht genug: er kommt sofort in Untersuchungshaft! Und weil die U-Häftlinge nicht extra untergebracht werden, (was ich schon seit Jahren bemängele, denn hier sitzt z.B. ein Autoknacker unter Verdacht zusammen mit einem verurteilten Mörder) kommt es, wie es kommen musste: der Hauptkommissar wird von Mithäftlingen verprügelt, und der Aufseher schaut weg!

Hallo? Seit wann stehen Aufseher auf der anderen Seite? Wie ist so etwas in unserer heutigen Zeit noch möglich? Warum wird das im TV als die Wirklichkeit präsentiert?

Weil es so ist? Das wäre schlimm genug, dann müßte der Oberstaatsanwalt in den Bau, und nicht nur er!

Warum werden nicht endlich Untersuchungshäftlinge von verurteilten Ganoven getrennt?

Gut, DAFÜR kann der Regisseur nichts, aber warum muß immer negatives gezeigt werden? Was meint man, warum viele Jugendliche heutzutahe so brutal sind? Sie sehen es doch tagtäglich im Fernsehen und den Videospielem!

Wie seht Ihr das? Sollte da nicht endlich gegengesteuert werden?

Diethelm
532
1.12.08 17:18
Internet früher und heute

Mein Einstieg ins Internet war 1999 - zu der Zeit war vieles noch neu, und es war meist kostenlos, wenn es draufstand - Abzocke gab es wenig, natürlich aber auch kostenpflichtige Angebote, die waren dann aber eindeutig gekennzeichnet!

Versucht man heutzutage, z.B. an Hausaufgaben oder Rezepte zu kommen, hat man in vielen Fällen ein teures Abo an der Backe, und der Besitzer sitzt in Dubai, die Post kommt aus Wien und die Schreiben der Inkassofirmen aus Deutschland. Ich habe schon 2 bekommen und einfach nicht reagiert, denn die können das gerichtlich nicht durchziehen, aber immer wieder fallen Leute darauf rein, wie der letzte "Akte 08"-Beitrag im TV zeigte.

Nun ist es so, dass ich zwar Shopseiten habe, die aber auch so gekennzeichnet sind, ansonsten sind alle Angebote auf meiner HP umsonst und von mir alleine erstellt. Andere wollen, dass man ihnen hilft und erfragen jeden Scheiß, aber hat schon einmal jemand gefragt, wie ich eine HP mit über 5.100 Seiten alleine pflege? Warum nur werde ich trotzdem öfter angegiftet? Soll doch einmal jemand nachmachen!

Aber wer will schon viel Arbeit ohne Bezahlung? Keiner! Also: nicht meckern, sondern beweisen, dass man es besser kann oder Klappe halten!

Diethelm
531
30.11.08 08:27
Götter in Foren (531)

Was passiert, wenn ein (junger) Admin seine "Aufpasser" (in dem Fall CM)nicht im Griff hat? Sie fühlen sich wie Götter und handeln auch so! Und es ist ja nicht erlaubt, darüber zu diskutieren - das wird dann auch sofort wieder gesperrt!

Im Thread

http://www.piranho.de/forum/17/word-2007-fussnotenverzeichnis-55446 hatte ich auf den Eröffnungspost gestern geantwortet:

"Hast Du das denn selbst schon so versucht?
Ansonsten hat word ja auch eine Hilfe! Da schon reingeschaut? Oder möchtest Du einfach die perfekte Lösung serviert bekommen?
Machst Du es Dir da nicht etwas einfach?
Du hast doch die Anleitung!
Quasimodo52"
War natürlich heute gesperrt, obwohl ein anderer User auch meint, es gibt kein Lürzel, also keinen einfacheren Weg!
Es ist sonst nicht meine Art, aber sowas passiert mir ja nicht zum ersten Mal dort, und man kann sich ja nicht wehren!
Die Wahrheit wird also unterdrückt, man muss also etwas konstruktives schreiben! Ist es nicht konstruktiv, jemanden, der einfach zu faul ist, "zurechtzustutzen"?
Ich habe einmal den Fehler gemacht, mich dort zu löschen und dadurch meine über 200.000 Punkte zu verlieren - das ist immer ein Zeichen von Schwäche.

Mein heutiger Beitrag
"Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
froschkoenig schrieb: ...@Q: Toll, dass du Write mittels der Online Hilfe bedienen kannst. Herzlichen Glückwunsch. Da geht bestimmt noch mehr.
--------------------------------------------------------------------------------
Wo steht etwas von Write??
Und ist einfach nett, wenn hier ein "Nackenstüber" wieder sofort gesperrt wurde - ein anderer User meinte auch, dass es das nicht gibt, das bleibt aber stehen!
Quasimodo52 sagt danke."

wird ja wahrscheinlich auch wieder gelöscht - 2 GeB mehr und 30 Punkte weniger. Es ärgert mich zwar, sonst würde ich es hier nicht posten, aber eigentlich ist es lächerlich.

Ich bin nur gespannt, ob sich die, die sich öfter hierhin zum anonymen Schmähen verirrt haben, nun den Mut haben, ihre wirkliche Meinung zu posten.

Diethelm
530
29.11.08 12:13
Terror in Bombay (530)

Die letzten Tage hielt der sinnlose Terrorismus in Bombay die Welt in Atem: anscheinend wollten die Terroristen sinnlos töten - man fand Rucksäcke voller Munition!

Nur: warum? Was haben sie davon? Wer hat ihnen das befohlen und warum?

Wir werden wahrscheinlich nie die Antwort erhalten.

Ich hoffe nur, dass die Welt - zumindest über Weihnachten - friedlicher wird.

Wie seht Ihr das ganze?

http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=19661402
529
28.11.08 23:59
Geht es uns noch zu gut? (529)

Wir waren heute in Bonn: dort war der Teufel los, Weihnachtsmarkt voll, die Geschäfte auch, bei Puppenkönig schon die neue Eisenbahnanlage (im Winter/Schnee-Design) und die Strassen auch voll.

Dann abends wie jeden Freitag in unsere Stammkneipe: dort war es so voll, dass man kaum einen Platz bekam, da fiel es mir ein: die Leute haben Weihnachtsgeld bekommen!

Ich vergesse sowas, weil ich als Rentner ja keines bekomme, und anscheinend fiel es so üppig aus, dass manche vieles davon gleich wieder ausgeben mussten!

Also muss es uns doch noch zu gut gehen, und das Gejammere ist nur Schein oder wie?

Wie auch immer, ich gönne es ihnen, aber warum Pensionaire Weihnachtsgeld bekommen und Rentner nicht, wird mir immer ein Rätsel bleiben!

Diethelm
528
27.11.08 12:57
Ist man heutzutage zu bequem zum Suchen? (528)

Ich mache immer wieder die Erfahrung, vor allem im "Piranho"-Forum, dass User eine Frage stellen, die man bei Eingabe genau dieser Frage bei google beantwortet bekommt.

Ok, es funktioniert leider nicht jeder Link, aber wenn ich dann im Link auf die Startseite gehe und ein bisschen recherchiere, werde ich meisst fündig!

Zudem: als ich 1999 im Netz meine ersten Schritte machte und meine erste HP erstellte, habe ich auch oft in den Quellcode anderer Seiten geschaut und dadurch gelernt!

Warum wollen heutzutage fast alle alles auf dem silbernen Tablett serviert bekommen?

Ist Eigeninitiative nicht mehr gefragt?

Jetzt könnte man boshaft sagen, dass diese User alleine nicht mehr lebensfähig sind!

Klar ist das überspitzt, aber wie denkt IHR denn darüber? Selbst Erfahrungen in dieser Hinsicht?

Diethelm
527
26.11.08 13:28
Macht kostenfreier Versand die Firmen kaputt? (527)

Im "richtigen Leben" ist Preiskampf normal, nun geht es im Internet hoch her: fast alle Händler wollen über das Angebot des kostenfreien Versands Kunden locken, Amazon war hier Vorreiter.

Die "Grossen" haben noch Reserven, aber die kleineren Händler/Handelsketten drohen an den Kosten kaputt zu gehen.

Anscheinend kümmert das die Verbraucher nicht, aber später trifft es ja auch sie, wenn die Konkurrenz pleite ist, weil dann die Überlebenden die Preise erhöhen können.
Ist das also zu kurzfristig gedacht, oder fehlen wirklich die 5 - 10 € für den Versand?

Ich bestelle ja seit über 30 Jahren bei Neckermann und Co., und dort bekommt man nicht nur Prozente (bis zu 10%), sondern übers Internet (mail) auch öfter Sonderangebote, Gutscheine und Preisnachlässe, oft ist das eine versandkostenfreie Lieferung oder ein 10-€-Gutschein.
Der Händler lockt so zum Kauf und macht trotzdem sein Geschäft, und der Kunde freut sich, auch langfristig!

Wie seht Ihr das?
Schaut Ihr nur, ob irgendwo ein Artikel 10 € billiger ist, oder kauft Ihr bei "Stammfirmen"?

Diethelm
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=14&news_id=13585
526
25.11.08 17:03
Individualisten oder Unterdrückung?

Vorhin schaute meine Frau im TV von RTL die Sendung "Mein neues Leben", und ich bekam einiges mit:

Eine Frau liebt Kühe über alles und hat auch praktisch alles im "Kuh-Design". Sie lebt seit über 20 Jahren mit einem Mann zusammen, den sie bei einer Dating-Line kennenlernte und wegen ihm ihren Ex-Mann verließ.

Der wiederum "lernte auch Kühe lieben" sprich, er passte sich ihr an. Das ging so weit, dass sie ihren Mädchennamen annahm und er seinen Namen aufgab und den auch annahm, sich deshalb mit seiner Mutter zerstritt.
Geheiratet wurde natürlich im Kuh-Kostüm, die Gäste mussten in schwarz/weiß kommen, vorher ließen sich beide eine Kuh mit dem Kosenamen des Partners auf den Arm tätowieren.
Seine Mutter kam dann doch zur Hochzeit und hatte sich mit den Marotten abgefunden.

Meine Frage: ist das nun einfach nur Individualismus oder Marotte, hat er keine eigene Meinung und nahm alles von seiner jetzigen Frau an, und das "auf Teufel komm raus"?

Er war sowieso ein Weichei, hat beim Tätowieren bald geheult, soll man ihn nun auch noch loben, weil er für seine Frau Schmerzen ertrug, oder ist er einfach nur abhängig oder sogar hörig?
Man kann sich ja Wünsche erfüllen, auch, wenn die ungewöhnlich sind, aber sein ganzes Leben auf den Kopf stellen?
Aber es ist ja seine freie Entscheidung, und jeder ist seines Glückes Schmied, wirklich um jeden Preis?

Wie denkt Ihr darüber?
Diethelm
525
24.11.08 09:32
Jeder 10. Arztbesuch fehlerhaft!

Heute steht in den Klamm-News, dass jeder zehnte Arztbesuch in der EU fehlerhaft sei und meist Schäden nach sich ziehe!
Hallo, wo leben wir? In Afrika oder Asien? Nein, in der zivilisierten EU!

Kann es denn sowas in der heutigeb Zeit geben? Ist das gewollt oder einfach Unfähigkeit? Oder passst niemand mehr auf? Vielleicht werden die Ärzte und Pfleger/Helfer auch einfach nur zu wenig ausgebildet?

Wie auch immer, sowas darf es eigentlich nicht geben!

Was meint Ihr?

Diethelm
524
23.11.08 14:06
Piraten und kein Ende

Während Russland und die USA im Kampf gegen die Piraten bei Somalia zusammenarbeiten wollen, ist sich Europa noch uneins!

Dabei wollen sogar islamische Rebellen nun die Piraten bekämpfen.

Aktueller Anlaß ist die Kaperung eines saudischen Supertankers mit Öä im Wert von 100 Millionen $ an Bord, für den angeblich 25 Mio $ Lösegeld gefordert werden.

Wieso kann man sich immer noch nicht auf einen gemeinsamen Kampf gegen die Piraten einigen?

Diethelm
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=11&news_id=19626486
523
22.11.08 10:14
27 Jahre Haft für eBay-Betrüger

Ein Gericht in den USA verurteilte einen rumänischen Bandenchef zu 27 Jahren Haft - ihm wurden Betrügereien bei eBay nachgewiesen!
Da fragt man sich, warum Mörder nur ein paar Jahre bekommen - in den USA ist eben alles möglich, aber ist das auch gerecht??
Sollten die Strafen in der BRD auch solche Ausmaße annehmen?

Diethelm
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=14&news_id=13579
522
21.11.08 09:51
Neuverschuldung

Heute wurde darüber abgestimmt, wie hoch die Neuverschuldung des Bundes im nächsten Jahr ausfallen soll/muss - hallo, ich höre immer Neuverschuldung!

Wie wäre es einmal mit Schuldenabbau, zumal wir kaum noch die Kosten für die ZINSEN aufbringen können?!

Statt dessen werden Milliarden in Banken gepumpt, die eigentlich nicht spekulieren dürfen, es aber trotzdem taten und entsprechende Verluste dadurch machten, und Opel erwartet ja auch eine Milliarden-Bürgschaft!

Der Staat als Selbstbedienungsladen, aber der "kleine Mann" wird gejagt und wegen z.B. Steuerhinterziehung in den Knast gesteckt, damit das Geld woanders am Fenster raus geworfen wird!

Muss man das verstehen?

Diethelm
521
21.11.08 09:47
Weltall und seine Tücken (521)

Vor einigen Tagen hat ja eine Astronautin bei Reparaturarbeiten im All (an der ISS) eine Werkzeugtasche verloren.
Heute kam die Meldung, dass eine erneute Reparatur ohne Zwischenfälle vonstatten ging. Was ist da so besonderes dran?

Die Astronauten werden für viel Geld geschult und also dafür bezahlt, sorgfältige Arbeit abzuliefern, und dann war man nicht in der Lage, die Werkzeugkiste mit einem Seil zu sichern? Das weiß doch jedes Kind, dass im All Schwerelosigkeit herrscht und somit ein kleiner Stoß genügt, um einen Gegenstand im Nirgendwo zu verlieren!

Es ist ja nicht nur der Wert des Werkzeuges, sondern vor allem die Transportkosten ins All, und was nicht mehr da ist, muss ersetzt werden, und das kostet auch wieder viel Geld - haben die ihr Hirn auf der Erde zurückgelassen?

Diethelm
520
20.11.08 22:59
Meine HP

Der Tracker "Supertracker" auf allen meinen Seiten wird abgeschaltet, deshalb musste ich mich nach Alternativen umschauen und habe für den auf allen Seiten http://www.hitmaster.de/ gefunden und hatte für den in den einzelnen Framesets/Themen www.tracker.de, war aber leider nur eine Zahl und auch nicht benutzerfreundlich, daher bin ich - durch www.Piranho.de aufmerksam geworden - auf http://www.xcounter.ch/ gestossen und habe in den letzten Tagen den in jedem Thema auf den dortigen Seiten eingebaut, und das sind über 60.

Gestern damit fertig geworden.

In dem Zusammenhang habe ich einige Seiten umbenannt, falls also eine Seite in den Favotiten sein sollte: in der jeweiligen Navigation sind die Links angepasst!

Ich weiß nicht wirklich, ob das alles jemanden interessiert, weil heute wieder ein blöder Eintrag in meinem Gästebuch war, den ich natürlich nicht freischalte, aber ist mir auch egal, denn heute vor 5 Jahren zog mein Schatz Manuela zu mir

Diethelm
519
19.11.08 10:59
heutige Krankheiten

Frühere Krankheiten glaubte man ausgerottet wie z.B. die Pest, leider wurde sie aus exotischen Ländern wieder eingeführt.

Gegen Krebs und AIDS wird viel geforscht, aber anscheinend nicht genug - kein wirklicher Durchbruch.
Und was ist mit Alzheimer, Parkinson, Kreuzfeld-Jakob, Ebola, morbus bechterew, - crohn usw.?
sowas gab es früher nicht oder nur sehr sekten, in meinen Augen steckt irgendetwas entweder in unserer Nahrung oder in der Verpackung, das noch keiner herausgefunden hat!

Die Zahlen der Betroffenen sind auf jeden Fall bedenklich, wenn das so weiter geht, hat sich das Thema Arbeitslosigkeit von selbst erledigt und die Situation in der Rentenversicherung gleich mit, wenn kaum noch jemand in den Genuss von Altersrente kommt!
Aber wird etwas dagegen unternommen?
Es kann nicht sein, dass kein Forscher auf der ganzen Welt keine Gegenmittel findet oder die Ursachen, damit die bekämpft werden können!

Dreht da jemand dran? Kann man ansonsten unser Alter nicht mehr finanzieren?

Wie denkt Ihr darüber?

Diethelm
518
18.11.08 16:19
Dressur-Trainerin = Pferdequälerin?

Eine deutsche Dressur-Trainerin ist schon wieder wegen Tierquälerei vor Gericht - auf einem Video war zu sehen, wie sie innerhalb kurzer Zeit über 450 mal mit der Peitsche Pferde malträtiert - sie streitet die Vorwürfe ab!

Dabei ist es ein Wiederholungsfall, trotzdem vertrauen andere Reiter ihre Pferde weiterhin dieser Frau an - kann man das verstehen?
Ich nicht!

Diethelm
www.google.de/search
517
17.11.08 22:32
Sex in der Öffentlichkeit?

Wenn man sich so die TV-Sendungen, vor allem Soap GZSZ, anschaut, so werden Paare/Liebschaften dauernd beim Sex erwischt, weil sie z.B. in der WG statt im Schlafzimmer vorn im "Wohnzimmer" poppem - prompt kommt der/die Mitbewohner(in) zur Tür rein.

Heute nun sieht Verena ihren Leon, wie er im "Mocca" mit Anna zugange ist - muss das sein?
So etwas passiert zwar sicher auch schon 'mal im richtigen Leben, aber mit Sicherheit nicht in dieser Häufung!

Auch bekommen die "Gegner" dauernd etwas mit, weil man sich "Geheimnisse" anvertraut und sich nicht überzeugt, dass man alleine ist - für wie blöd halten uns die Regisseure denn?
Sowas macht doch keiner wirklich!

Diese ganze Realitätsferne macht mich langsam sauer, klar ist das alles nur TV und gespielt, aber man sollte sich schon am Leben orientieren, oder seht Ihr das anders?

Diethelm
516
16.11.08 17:34
Die Entsorger und ihre Bestimmungen

Ich frage mich schon lange, warum die Müllentsorgung nicht bundeseinheitlich geregelt wird - es hat ja nicht nur jedes Bundesland unterschiedliche Bestimmungen, nein: sogar einzelne Landkreise!

So haben wir gelbe Säcke, andere gelbe Tonnen, wir grüne Tonnen für Papier, andere blaue usw.

Aber: noch schlimmer ist es ja beim Sperrmüll und weiße/braune Ware: bei uns (Rhein-Sieg-Kreis, früher Bonn-Land) musste man z.B. für Herde usw. bezahlen, in Bonn aber nicht (nur 20 km weiter), nun kann man zwar für Sperrmüll und Elektroschrott anrufen oder Karte hinschicken und bekommt dann einen Termin (bei uns morgen), aber: nur 3 qm, nur bis 2 m Länge und 70 kg Gewicht, Teppiche gerollt, Fliesen gebündelt, Schränke leer usw., was machen denn dann die Leute, die eine Wohnung zu entrümpeln haben? Container zu 200 € bestellen oder wie?

Und dann wundern sich die Behörden, wenn manche die Sachen in der Gegend entsorgen - wo ist der Unterschied, ob ich 3 x eine Karte schreibe und also 3 x 3 qm vors Haus stelle oder 1 x 9 qm? Die können ja von mir aus 3 Karten einsammeln, aber am Donnerstag kam man den E-Herd meiner Mutter abholen, meinte aber klingeln zu müssen, weil ich noch eine Dunstabzugshaube draufgestellt hatte - das wären 2 Teile! Na, geht es noch? Er hat ja schließlich doch beides mithenommen!

Ist das bei Euch auch so kompliziert geregelt?

Diethelm
515
15.11.08 11:53
Fröhlichkeit = Lärm?

Wir waren gestern wieder, wie jeden Freitag, in unserer Stammkneipe, dort war zuerst "tote Hose" trotz Fußball - nur 7 Gäste.
Um ca. 20:30 dann 2 ältere Päarchen von einer Feier, wo es nichts zu essen gab, und speisten noch, und gegen 22:00 kamen jede Menge: 5 Ältere und eine Gruppe von 15 jungen Leuten, Sportler, die auch Stammgäste sind, nur meist nicht in dieser menge kommen.
Der Wirt spielte "ihre Musik", und angetrunken sangen alle lautstark mit.
Ich bin bestimmt nicht gegen gute Laune, frage mich aber, ob das gleichbedeutend sein muss mit Gebrüll, Gegröle und Lärm?
Webb man dann von 2 Seiten unterschiedliche Gesänge ertragen muss, wird es kritisch.
Wieso können sich viele ab einem gewissen Alkoholpegel nicht mehr bremsen bzw. benehmen?
Muss das wirklich sein, dann "die Sau rauszulassen"?
Ich behaupte: nein!
Aber abscheinend stehe ich mit meiner Meinung bis auf meine Frau ziemlich allein da, wie seht Ihr das?

Diethelm
514
14.11.08 17:05
Jugendliche rauchen weniger und trinken weniger Alkohol

Heute kam das gegen 12:00 im Radio - soll ich das glauben?

Aber gut, wenn es wahr ist, ist das zu begrüßen, hoffentlich hält der Trend dann an, denn langsam hab ich genug von negativen Nachrichten.

Diethelm
513
13.11.08 17:03
Immer wieder Überfälle auf Rollstuhlfahrer

Nur: was kann man dagegen tun?
Man gebe nur einmal "überfall auf rollstuhlfahrer" bei google ein und staune, wie oft das passiert!

Vorhin, als ich meine Frau zur Arbeit brachte, kam wieder ein neuer Fall im Radio (SWR3) - was geht in den Köpfen solcher Täter vor?

Klar, ein Behinderter kann sich meist nicht wehren, aber hat Gott bei der Schöpfung des Menschen die Ethik vergessen, oder ist die in den letzten Jahren abhanden gekommen?
Aber einbuchten nützt doch auch nichts und kostet nur Geld, also wieder zurück ins Mittelalter und auspeitschen? Ist zwar barbarisch, aber sicher wirkungsvoll!

Unsere Polizei ist ja auch unterbesetzt und -bezahlt, wie also soll sich künftig etwas ändern?

Diethelm
512
12.11.08 23:42
Partnerschaften und Kommunikation

Heute um 20:15 kam im ZDF ein Spielfilm - es ging um ein Ehepaar, das sich auseinandergelebt hatte, um Misstrauen, Eifersucht und vermeintliche Ausnutzung.

Klar, war nur ein Spielfilm, aber ich habe ja schon öfter auch im realen Leben erlebt: falsche Verdächtigungen sind schnell ausgesprochen, und Gerüchte sind nicht tot zu kriegen!

Warum reden so viele nicht miteinander? Dafür ist der Mund da, und eigentlich kann man über ALLES reden, dann würden manchen Verdächtigunegn garnicht erst aufkommen!

In dem Fall hatte der Mann angeblich ein Verhältnis mit einer Kollegin, in Wirklichkeit bastelte er an einem Auto herum als Überraschung für seine Frau. Die wiederum bekam einen Anruf auf den Anrufbeantworter von einem Klassenkamerad, der scharf auf sie war - ihr Mann hörte das zufällig mit!

Oder: Frau sieht Ehemann oder Freund eine andere Frau küssen, später stellt sich heraus - es war die Schwester, die jahrelang verschollen war!

Meine Frau und ich reden viel miteinander und auch über alles, wir haben keine Geheimnisse voreinander - wenn alle so leben würden, gäbe es weniger Stress, weniger Scheidungen und viele wären glücklicher - in diesem Sinne

Euer Didi
511
11.11.08 08:40
Eigene HPs und Blogs - Beleidigungen (511)

Ich muss noch einmal auf dieses Thema zu sprechen kommen: manche Leute meinen wohl immer noch, im Netz die Sau rauslassen zu können und wundern sich dann auch noch, wenn man den Scheiß löscht - im Ernstfall kann jeder Spammer ermittelt werden!

Nun zum Einzelnen: was ich auf meiner HP verbreite und in mein Blog schreibe, ist ganz allein MEINE Sache, wenn ich dadurch keine Gesetze übertrete! Beleidigungen sind auch im Netz welche, und anonym ist nicht wirklich jemand!

Komisch, dass solche Spinner selbst weder HP noch Blog haben!

Klar, sie haben Angst, dass man dann dasselbe mit ihnen machen würde!

Ich bin also eine Schande für Rheinbach (weil meine URL auf unserem Auto steht!)? Komisch, dass Bürgermeister Raetz das nicht so sieht! Und ein Restaurant in der heutigen Zeit ohne Website ist einfach ein "no go"!

Stimmt, ich bin krumm, weil ich morbus bechterew habe, aber ich komme damit super klar, mich deshalb aber zu beschimpfen ist so etwas von armselig - eigentlich brauchen solche Leute fachliche Unterstützung! Warum? Weil meine Krankheit JEDER bekommen kann, und keiner kann dagegen etwas machen!

Ich kann doch solche Schwachköpfe nicht ernstnehmen, die meinen, in der scheinbaren Anonymität rumspinnen zu können, aber in der Öffentlichkeit sich nichts trauen!

Nicht wundern, wenn eines Tages der Staatsanwalt an der Haustüre klingelt!

Und in welcher Schriftart und -farbe ich hier schreibe, geht auch keinen etwas an, ich zwinge niemand, hier zu lesen! Und Schmierereien werden auch künftig ohne Kommentar gelöscht und in meinem Gästebuch garnicht erst freigeschaltet!

Diethelm
510 hab ich mich wohl verzählt :-(
509
10.11.08 22:43
noch einmal: TV und Vorbildfunktion

Heute kam bei "Anna und die Liebe" in SAT1, dass die Liebschaft des Broda-Chefs schwanger ist, und das wahrscheinlich von einem One-night-stand mit Alexander, dem Cafe-Besitzer!

Hallo? Schon einmal etwas von Verhütung gehört? Und poppen ist jetzt in und zu empfehlen?

Was sagt denn der Fernseh-Beirat zu so etwas? Vorbild für die Jugend?

Allein schon, dass sie eine Ehe kaputt macht, ist sicher empfehlenswert?

Klar passiert das tag täglich, aber das sollte eben NICHT Vorbild sein, und in Zeiten von AIDS sollte Verhütung selbstverständlich sein!

Diethelm
508
9.11.08 18:47
Counter/Tracker

Ich habe verschiedene Zähler auf meiner HP: den "normalen" der Startseite seit 1999 und verschiedene Tracker (mit Statistiken) sowohl auf allen Seiten auf den einzelnen Themenseiten.
Leider kommt es immer wieder vor, dass ein Anbieter seinen Dienst abschaltet.

So musste ich jetzt Ersatz für den "Supertracker" finden - der war einmal mit einem Code auf allen meinen Seiten und wurde ersetzt durch http://www.hitmaster.de/, nun bin ich dabei, den anderen Supertracker-Code der einzelnen Themenbereiche nach und nach durch "tracker.de" zu ersetzen, erfasse aber da zusammenhängende Themen mit einem Code, also z.B. alle Modellbauseiten, ob Fahrzeuge, Luftfahrzeuge, Military oder Schiffe.

Die letzten Tage habe ich "GZSZ", Grafiken", "Modelle" und eben "Militär(daten u. Fotos)" fertiggestellt.
Bringen diese Tracker etwas?

Nun, der eTracker zeigt mir auch die einzelnen Länder, und da waren, wie ich das sehe, schon alle Länder dieser Welt bei mir zu Besuch, einzusehen auf meinen Statistik-Seiten, und anscheinend interessiert es dpch den einen oder anderen Besucher

Vielleicht könnt Ihr einmal schreiben, was Euch interessiert?!

Diethelm
507
8.11.08 18:57
Computer-Peripherie und ihre Tücken

Ich habe seit längerem eine USB-TV-Karte, über die ich die Bildschirmfotos für GZSZ machte, durch die Umstellung von Kabel- auf digitales SAT-TV konnte ich das alte Gerät aber nicht mehr nutzen, weil es keine Adapter gab bzw. die teurer waren als ein neues Teil.
Also neues Gerät von Technisat, dieses hatte ich jetzt keine 2 Monate, und vor 3 Tagen klappte noch alles, vorgestern aber kein Empfang mehr!
Ich dachte, es liegt vielleicht am DVB-Viewer, also dem beiliegenden Programm, löschte aus Versehen die Senderliste des Satelitten "Astra 19.2°E" - auch durch eine Neuinstallation war nicht dranzukommen, und diverse Tipps in Internetforen halfen auch nicht, also mit dem Programmierer telefoniert und mir die "Pro"-Version runtergeladen (15 &euro - ging nichts, beim Scannen wurden keine Sender gefunden.

Also neues Teil, in Rheinbach natürlich nicht zu bekommen, also 5 km nach Meckenheim gefahren.
Installiert, Programm fand über 1100 Sender, leider kein Bild - es liege an den Codecs, aber ich konnte machen, was ich wollte, es klappte nicht.
Dann das dem Gerät (von Terratec) beiligende Programm probiert - siehe da, es klappt!
Akso: wieder umgewöhnen und 15 € zum Fenster raus geworfen - ist das nicht fast zu verzweifeln?
Geht es Euch auch manchmal so?

Warum kann nicht einfach jedes Programm mit jeder TV-Karte zusammenarbeiten? Klar, weil es nicht genormt ist (DAS Problem hatte ich ja schon bei Umstellung von XP auf Vista mit Cyberlink), aber: WARUM ist es nicht genormt? DAS wäre doch einmal eine Sache, die positiv für uns Verbraucher wäre!
Wie seht Ihr das?

Diethelm
506
7.11.08 23:37
Denglisch und andere

Ich hasse es, wenn auch deutsche Firmen Werbung in englisch machen, vor allem, wenn dabei Kunstworte entsten wie "Sunlicht" - entweder "Sunlight" oder "Sonnenlicht", und wenn man dann bei McD von "drive in" spricht - was soll das? Kein Mensch fährt mit dem Auto ins Restaurant, sondern am Ausgabefenster vorbei, also höchstens "drive through"!

Bei den Kosmetik-Firmen gibt es ja nur noch englisch - sind die eigentlich überzeugt, dass jeder Teenie das versteht?

Ist deutsch out?

In Frankreich ist man da patriotischer, ist es unseren Politikern egal?

Wie seht Ihr das?

Diethelm

505
6.11.08 16:59
Es gibt DIN, aber warum passt dann so vieles nicht?

Gestern bei OBI eine Ablaufschlauch-Verlängerung für die Waschmaschine gekauft - zu Hause festgestellt: passt nicht, zum Reinstecken zu groß, zum Drüberstülpen zu klein/eng.

Eben wieder hingefahren, Ergebnis: dieser Schlauch sei die Norm!

Komisch: unsere Waschmaschine (Siemens) und die meiner Mutter (AEG) haben beide den gleichen Durchmesser beim Ablaufschlauch, an unserer ist eine passende Verlängerung dran, die Firmen sind häufig, und dafür soll es das nun nicht mehr geben?
Ich soll den Schlauch mittels eines Föns weiten und versuchen, drüberzuschieben!

Zweite Sache: Schlüsselbrettchen - gibt es nicht mehr, entweder Schlüsselhaken oder Schlüsselkästchen, letzteres war aber auch keines da!

Wo leben wir, in Afrika oder einem der fortschrittlichsten Länder auf dieser unserer Welt?!
Passiert Euch auch sowas? Wenn ja, was macht Ihr dagegen?

Diethelm
504
5.11.08 23:38
Raucher und ihre Sucht

Anscheinend sind gestern 20 Menschen auf der Rückfahrt von einer Kaffeefahrt in ihrem Bus verbrannt, weil ein Raucher auf der Toilette seiner Lust frönte! Kann man wirklich nicht ein paar Stunden ohne Nikotin sein?

Mussten dafür Menschen ihr Leben lassen?

Und wie oft sind schon Unglücke passiert, weil sich ein Raucher nach seiner heruntergefallenen Zigarette gebückt hat?!

Meine Frau ist ja auch Raucherin, aber sie raucht weder im Auto noch im Haus!

Dafür mache ich dann eben öfter 'mal 'ne Pause!

Wie sehr Ihr das?

Diethelm
503
4.11.08 14:29
US-Amerikaner und das Gesundheitsystem

Wir Deutschen meinen, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist alles eitel Sonnenschein - weit gefehlt!
Sehr viele haben ihre Jobs und Häuser verloren, aber was viel schlimmer ist: Millionen Amerikaner sind nicht krankenversichert!
Gestern ein TV-Bericht: in den USA werden von privaten Geldgebern Ärzte in Gebiete geschickt, wo es z.B. keine Krankenhäuser gibt, und dort werden hunderte Patienten "am Fließband gesichtet" und behandelt - kostenlos, weil sich keiner Medikamente und Behandlungen leisten kann!

Nur, wer als Notfall in ein Krankenhaus eingeliefert wird, wird auch behandelt, für die meisten Amerikaner sind Krankenversicherungen einfach nicht bezahlbar!
Seit Jahren soll das Gesundheitssystem umgebaut werden, und beide Präsidentsschaftskandidaten haben sich das auf ihre Fahne geschrieben, wir werden sehen, was daraus wird!
Kann uns Deutschen das auch blühen?

Diethelm
502
3.11.08 17:42
ebay und paypal

Ich ersteigere öfter etwas bei ebay, aber man kann ja nicht immer vorm PC hocken und warten, bis etwas abläuft, und manche lassen mehrere Artikel zur gleichen Zeit ablaufen - wie soll man da vernünftig bieten können?

Dafür gibt es ja Bietagenten, meiner nimmt 60 Cent, wenn man gewonnen hat.

Nun hat ebay seine AGB wieder geändert, und ich konnte über www.kaufagent.de nicht bieten, wenn der Verkäufer nicht auch paypal anbietet - was soll das?

In manchen Ländern ist ja paypal schon Pflicht, so kann man auch Kunden vergraulen, aber leider hat ebay eine gewisse Monopolstellung: es ist zwar teuer, aber die Konkurrenz hat nun einmal nicht so viele Verkäufer, vor allem im Modellbaubereich!

Was nützt billig, wenn statt 250 Artikeln unter der Woche täglich nur 1-5 eingestellt sind?

Und Monopolisten geben nun einmal die Regeln vor, aber müssen wir uns alles gefallen lassen?

Nur: was dagegen tun? Womit boykottieren? Mit "nicht bieten"? Da lacht ebay drüber!

Diethelm
501
2.11.08 16:24
Federbetten (501)

Hallo,

ich schlafe schon lange nicht mehr in Federbetten sprich: Oberbett mit Federn oder Daunen drin, weil dort der ideale Nährboden für Milben ist, sondern unter einer Einziehdecke aus Schurwolle.
Viele hängen ja ihre Plumeaus (Plümos) sogar zum lüften über die Fensterbank, dabei vermehren sich die Milben explosionsartig.

Am besten wären Einziehdecken als Khaschmir-Wolle, aber leider auch sehr teuer.
Was ich aber überhaupt nicht verstehe: in ungarischen Geflügelfarmen werden den Gänsen die Federn am lebendigen Leib rausgerissen!
Tiere können also keine Schmerzen spüren oder wie??
Der Mensch ist wirklich das schlimmste Tier auf Erden, wie kann man nur so grausam sein? Und wenn man bedenkt, dass es aus hygienischen Gründen eh nicht ok ist, sein Bett mit Federn zu füllen: warum wird das nicht einfach verboten?
Auch "Federwäsche" nützt nichts, man kann ein Federbett einfach nicht so säubern, dass es gesund ist!

Wenn man also oft krank ist, kann das Innere des Plümos schuld sein!

Diethelm


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 17. Februar 2009 erstellt, letzte Änderung am 17. Februar 2009
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 5.492

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.05.2007