meine Politik

diverses, Seite 53

Hier möchte ich einiges darstellen, was mir in punkto Politik durch den Kopf geht
Und was ich ändern würde, wäre ich Politiker ;-)


Aufgebot:

Wenn man ein Aufgebot für eine neue Heirat beantragt, muß man - das ist klar - Dokumente vorlegen.
Aber: die Bestimmungen sind aus Napoleons Zeiten und wurden nie geändert!
Im konkreten Fall: mein Schatz war verheiratet, der Mann verstarb, sie braucht Heiratsurkunde und Sterbeurkunde, des Mannes.
Zweite Ehe: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil, dann noch von sich ne Geburtsurkunde, und sie und ich eine Meldebescheinigung!
Geht's denn noch?
Die zweite Ehe konnte doch nur geschlossen werden, nachdem die erste entweder geschieden wurde oder der Partner verstarb! Warum also noch von DIESER Ehe den Nachweis?
Zudem: sie hat das Original-Stammbuch der Ex-DDR, aber das gilt dafür nicht - warum nicht??
Meldebescheinigung: haben wir uns hier abgemeldet? Nein! Geburtsurkunde: war bei beiden Ehen nötig und für den Personalausweis, warum schon wieder? Und jede Urkunde 7 € Gebühr!
Warum kann man sowas nicht von Amt zu Amt (Standesamt) faxen/mailen, elektronische Signatur?! Oder traut das eine Amt dem anderen nicht?
Keiner kommt anscheinend auf die Idee, das alles zu vereinfachen!
Warum nicht? Seit Jahren wird bemängelt, daß wir in D zu viele Bestimmungen und Paragraphen haben - dann forstet doch solche alten Zöpfe mal durch, menno!

Aufsicht:

In meinen Augen ist es Schwachsinn, Verschwendungen von Steuergeldern anzuprangern, nachdem sie begangen wurden! Ob das der Bund der Steuerzahler oder der Bundesrechnungshof ist, was bringt die anschliessende Rüge? Nichts!

Es müßte eine Aufsichtsbehörde geben, die z.B. nur dem Bundesverfassungsgericht unterstellt wäre und die jeder anrufen könnte, wenn man sieht, dass gerade Steuergelder verschwendet werden, und die dann die Macht hätte, z.B. einen sofortigen Baustopp zu erwirken!

Zwei Beispiele, das mir von einem Dornier-Mitarbeiter erzählt wurden:

In einer Bundeswehr-Kaserne wurde eine Elektrische Anlage für Panzer installiert, als sie fertig war, stellte man fest, dass Panzer 24 Volt haben, die Anlage hatte aber 12 Volt! Also wurde eine Demontage ausgeschrieben.

In einer anderen Halle der gleichen Kaserne wurde gerade auch die falsche Anlage installiert, als der Dornier-MA darauf hinwies, hieß es: "wir installieren erst fertig, und dann wird eben deinstalliert"!

In einer anderen Halle wurde eine Grube für Panzer ausgehoben - quer! Wie soll ein Panzer quer in eine Halle fahren??

Als die Grube fertig war, stellte man fest, dass sie zu tief war, also wurde aufgeschüttet. Und dann merkte man endlich, dass die Grube um 90 Grad gedreht hätte ausgehoben werden müssen! Also hob man nun daneben richtig aus und schüttete die falsche zu!

Das schlimme ist ja, dass weder Politiker noch Beamte bestraft werden sprich Entschädigung zahlen müssen bei Fehlplanungen oder Misswirtschaft! Wenn die erste Bestrafung durchgezogen würde, gäbe es keine Verschwendung von Steuergeldern mehr!

Diäten:

Kann ich meinen eigenen Lohn festsetzen? Nein!

Warum können dann die Politiker ihre Diäten festsetzen??

Auch dies müsste von einer unabhängigen Kommission errechnet werden!

Entscheidungen:

Politiker sind ja normalerweise keine Fachleute, aber sie haben Fachleute als Berater. Warum wird dann meist anders entschieden??

Im TV war es letztens auch: in meiner Lehre (1968) wurde schon gesagt, dass die Alterspyramide irgendwann nach 2000 auf dem Kopf stehen würde! Man hat nun über 30 Jahre Zeit gehabt, das Rentensystem zu ändern (sprich, einen gewissen Prozentsatz in eine private Vorsorge und den Satz Jahr f+ür Jahr erhöhen), nun ist es zu spät!
Wenn man den HALBEN Rentenbeitrag in eine private Versicherung gesteckt hätte, hätte jeder Arbeitnehmer nach ca. 40 Jahren so viel angespart, dass nicht nur er, sondern auch alle Nachkommen von den ZINSEN leben könnte!!

Und wir haben es ja schon beim Transrapid gesehen (und früher beim Fantrainer): die Technik ist super, sie wird auch verkauft, nur in D nicht genügend "gewürdigt"!
Und gestern (28.04.03) sah ich eine Sendung über Pleiten in D (Fliege) - da ging es um den
Cargolifter, ein Super Projekt! Das ist überall in der Welt gefragt, wo Infrastruktur fehlt, aber der Bund fördert es nicht mehr! Aber gerade sowas würde doch Deutschland zu einem innovativen Land machen!

10/2003:
Der Vorschlag, dass alle gleich viel in die Krankenvers. einzahlen sollen, ist auch so ein Witz!

Ebenso hatte man vor, das Rentenalter auf 67 Jahre zu erhöhen, und das bei 5 Mio Arbeitslosen!
Soll man doch lieber die Jungen arbeiten lassen, dann kommen sie auch nicht auf dumme Gedanken!

Pensionen:

Wie kann es schein, dass ein Politiker nach 4 Jahren Tätigkeit mehr Pension bekommt wie ein Arbeiter nach über 40 Jahren Arbeit an Rente?!!
Wieso bekommen Pensionäre Weihnachtsgeld und Rentner nicht? Wieso steigen Pensionen und Renten nicht?

Silvester/Feuerwerk

(22.12.2006)
Jedes Jahr verpulvern die Deutschen Millionen für Böller und Raketen, und jeder "kocht sein eigenes Süppchen", manchmal sogar gefährlich (Verletzungen, Brände). Warum macht man das nicht in jedem Dorf bis Kleinstadt auf einem großen Platz gemeinsam, bei Städten in jedem Stadtteil!? So würde es wahrscheinlich mehr Spaß machen, weniger Unfälle (1-2 Feuerwehrleute dabei), und man könnte an EINER Stelle vernünftig fotografieren! In Rheinbach würde sich der Himmeroder Wall anbieten.

Strafrecht:

Wie kann es schein, dass ein Mörder wegen Verfahrensfehlern freigelassen wird, Pädophile höchstens 1 Jahr bekommen, aber ein Steuerhinterzieher (s. Steffi Grafs Vater) für Jahre eingesperrt wird??
In D haben doch inzwischen die Täter mehr Rechte als die Opfer!
Ich war mit der Telekom vor Gericht, Grund: bin in einem Chat auf eine "versteckt" gepostete 0190er-Nummer hereingefallen.
hatte aber die "Dame" anschließend in einem neuen Gespräch auf meine Seite gelockt, hatte somit ihre IP, auch das Chatgespäch mit Screenshots dokumentiert.
Eine Mitarbeiterin der Telekom sperrte mir dann seinerzeit die 0190er Nummern, weil meine Rechung hoch wurde und riet mir, diesen Betrag nicht zu zahlen (also Einzug zurückholen und nur den Rest manuell überweisen), das war 2002.
Es kam Anwaltsschreiben, Rückfrage bei der T-Kom-MAin "das sei normal". Inzwischen hatte ich sogar die "freiwillige Selbstkontrolle" eingeschaltet, die meinten auch, nachdem sie alle Unterlagen von mir hatten, sie würden sich drum kümmern, das sei erst einmal für mich erledigt!
Kurzum: es kam dann doch zum Prozeß, und die Richterin hier in Rheinbach meinte, daß ich fahrlässig gehandelt hätte, weil ich freiwillig in einen Chatraum gegangen wäre (die freiw. Selbstkontrolle war inzwischen aufgelöst!), und eine Auskunft, wie sie die T-Kom-MAin mir gegeben hätte, wäre nicht verbindlich, weil sie so etwas gar nicht hätte sagen dürfen! Toll, oder? Ich mußte zahlen!
Also: Recht haben und Recht bekommen sind nun einmal 2 Dinge, und Richter(innen) sind souverän - Pech gehabt!

Urkunden

Es gibt für alle Ex-DDR-Bürger das Familienstammbuch der DDR (geheftet!) mit den Original-Urkunden. Nun wird das aber von der BRD nicht anerkannt, angeblich seien dort Einträge, die datenschutzrechtlich nicht sein dürften, aber hallo: warum nicht anerkannt? Das waren und sind Dokumente! Nun muß man also, wenn man ein Mädel aus dem "Osten" hier heiraten will, alle Urkunden anfordern, das macht jeweils 7 €, in unserem Fall 35 €! Wer hat da wieder am Schreibtisch entschieden??
Wenn ich zu sagen hätte, würde diese Verfügung oder was auch immer gestrichen!
Zudem: was braucht man denn für eine neue Heirat eine neue Abstammungsurkunde?? Sie ist seit 2,5 Jahren hier gemeldet, hat Personalausweis, wieso reicht das nicht? Zudem muß noch eine neue Aufenthaltsbestätigung erbracht werden!!

Verschuldung:

Die SPD tart seinerzeit an und sagte, sie wolle die Neuverschuldung senken, was ist jetzt zu hören (10/2003)? Sie wird so hoch werden wie nie zuvor!

Wahl 2005:

Nun haben wir zwar Ende September gewähltaber wer wollte denn eine große Koalition?
Und wenn schon die CDU/CSU stärkste Fraktion wird (was von der SPD sogar angefochten werden sollte, weil sie die 2 Parteitrennen wollte), wieso überläßt man der SPD denn das Finanzministerium?

http://yuubee.piranho.com/TF/



wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 06. Januar 2003 erstellt, letzte Änderung am 14. Dezember 2007
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 1.362

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007