Handy-Seite

diverses, Seite 34

s.auch mein Handy-Shop-Seiten


mobilcom

Handy-Klingeltöne, -logos, -verträge:

kostenlose SMS: Free SMS

oder www.sms.de

und hier: MSN-Hot-SMS

Und SMS vom heimischen PC: Die neue Version von WebSMS 2.0 ist ab sofort
auf der Homepage http://come.to/WebSMS verfügbar.


Klingelton-Suchmaske:

Handy- u.Barclay-Card-Verträge abschließen, Zeitschriften abonnieren, Autos kaufen
Abos & mehr


Love-SMS:

Love-SMS des Tages


Anmachspruch des Tages:

Anmachspruch des Tages



Bild.de

Handy banner

Tolle Handyschnäppchen bei www.bild.de/shopping

7sms
7sms.com - Geld verdienen mit SMS


20.07.2004 11:04 Uhr
von
zeitgeschehen Beiträge: 3.849 (0,26 %)
Moderator im Piranho-Board
Das Geldverdienspiel mit dem Flirt! - Legal leicht verdiente Kohle?

Hi, liebe User,

seit Ihr auch schon mal so richtig abgezocht worden? Manchmal, wenn ich so junge Leute sehe, die mit ihrem Handy spielen, fragte ich mich schon manchmal, was die so wild mit ihrer Handytastatur treiben. Im Extremfall habe ich es schon erlebt, daß für die Anschaffung eines modernen Handys fast das letzte Hemd geopfert wurde und im speziellen Fall war bis zum Monatsende kein Geld mehr für Nahrungsmittel da, weil die Telefonrechnung so hoch war und das Handy schließlich gesperrt. Ging es Euch auch schon mal so?

Warum ich das schreibe? Aus aktuellem Anlaß, denn schließlich fragen sich leider die Wenigsten der betroffenen Menschen, warum denn die Telefonrechnung so hoch war. Hier folgt mal eine mögliche Erklärung:

Ein Ex-Mitarbeiter der der Hamburger Firma "Mobileview" packt nun endlich aus.(Warum eigentlich immer die Ex-Mitarbeiter?*g*) Er beschreibt, wie die Firma mittels SMS die Kunden abzockt. Eigens dafür werden Mitarbeiter des SMS-Provider geschult, einsame Menschen zu kostspieligen Flirts zu verleiden.:-))) An der Schulung hätte ich zwar auch gern mal teilgenommen, aber egal, weiter:

Sie verschaffen Ihren Opfern den Eindruck eines realen, privaten Gesprächspartners und verleiden sie dann zum Versenden kostspieliger Premium-SMS, die bis zu 2 € schon mal kosten können. Was für eine teure Liebesbekundung, wenn man dann für diesen Spaß die Rechnung in Händen hält!

Zitat:


de.internet.com:

"Wir sollten die Leute mit allen Mitteln dazu bewegen, weitere Nachrichten zu schreiben."


Ist das nicht eine feine Sache des Geldverdienes? Ist eigentlich so etwas Legal? Leisten die Mitarbeiter nicht sogar einen Dienst am einsamen Menschen, wenn sie diesen unterhalten und sogar noch mit getexteten Gefühlen verwöhnen?:-)))

Na, jedenfalls hat die Firma nach eigener Aussage Ihr Call-Center geschlossen, aber unter anderem Namen wird fleißig weiter gemacht! Jetzt heißt das Call-Center "Titus Mediafactory", beschäftigt die gleichen Moderatoren und handelt im Auftrag von Mobileview!

Sind das nicht tolle Geschäftspraktiken? Ist das in der freien Marktwirtschaft erlaubt? Habt Ihr vielleicht auch schon mal über SMS geflirtet. Eine ehemalige Kollegin von mir hat das auch immer mal gemacht.:-))) Ihre Telefonrechnung bekam ich leider nie zu Gesicht.:-)))

Wie ist Eure Meinung zu solchem Unternehmergeist - ist das legal verdienter Gewinn? Wie sollte man sich dagegen am besten wehren? Hat man überhaupt als Verbraucher die Möglichkeit, sich gegen solche Machenschaften zur Wehr zu setzen?

Quelle: http://de.internet.com/index.php?id=2029769&section=Marketing-News

mfg

zeitgeschehen


Musik-downloads:
Audiogalaxy | Bearshare | eDonkey | Imesh | Limewire | Morpheus | Napigator | Rapigator | Winmx


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 12. November 2001 erstellt, letzte Änderung am 14. Dezember 2007
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 885

dieser Frameset gesamte HP
seit 3.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 19.5.2007