Briefmarken-Logo von Diethelm Glaser

Briefmarken-Seiten (1) von Diethelm Glaser


Sammelleidenschaft- die Welt für den Sammler

aufgenommen bei
etafinder - Webkatalog und Suchmaschine mit Vorschau

Zunächst für "Neulinge" ein paar Infos:

  • reich kann man mit Briefmarken-sammeln nicht werden
  • beschädigte Marken - weg damit (auch ein Knick oder bei "postfrisch" ein beschädigter Gummi - vergessen!)
  • bei gestempelten Marken möglichst Rundstempel (bzw.gut lesbar)
  • ohne Katalog bringt alles nichts, und die gibt es in jeder Leihbücherei und in den Vereinen zum Ausleihen
  • wichtige Werkzeuge: gute Pinzette (möglichst abgeknickt), gute Lupe, Zähnungsschlüssel, Wasserzeichensucher, gute Alben
  • bei Unklarheiten: im Verein fragen (sich alles zeigen lassen!)
  • nie ein Abo bei einem Händler machen, dann lieber die Postverwaltung des jeweiligen Landes direkt kontaktieren (und jeder Verein hat einen Neuheitendienst!)
  • Marken, die nicht im Katalog (Michel) sind - Finger weg, es sind keine Marken, sondern "Vignetten" ohne Wert!!
  • Abarten - schön, aber wer kauft sie einem im Bedarfsfall wieder ab???
  • Ware weit unter Preis - gefälschte oder geklaute Ware, und man kann daran kein Eigentum erwerben (keiner hat was zu verschenken!), also - Finger weg!!
  • wenn man irgendwo alte Belege (Briefe, Karten usw.) gefunden hat - nie die Marken ablösen, es kann sein, dass die Marke 10 Pfg.wert ist, der Beleg aber ein paar hundert Mark!!!
  • auf wenige Länder oder Motive beschränken, sonst wird man nie einen Horizont sehen ;-)
  • und dann gibt es noch "Bekloppte" wie ich, die alles sammeln, gestempelt und postfrisch, auch Einzelmarken aus Sätzen oder Marken mit kleinen Fehlern, aber bei mir kommt eben dazu, dass ich alles in den PC eingebe und so viel über den Ausgabeanlass und/oder die Motive erfahre/lerne - ich gehe da mehr auf Masse statt Klasse, aber ich muss halt nicht unbedingt den Satz vom Kongo (da gibt es 2!) von 1979 für DM 200 haben oder so, hihi
  • so, weiteres unten...
Früher habe ich nur "Deutschland" gesammelt, wurde mir aber schnell zu langweilig.
Ich trat dann in einen Briefmarkenverein am Ort ein und geriet an einen "Gast", der gezielt Neulinge "abzockt", was mir damals aber nicht sofort klar wurde: er bietet z.B. Zusammendrucke aus MH an und nimmt dafür postfrische Dubletten. Nur - die kann er verkaufen oder verkleben, wohingegen unter Sammlern zwischen 30 u. 40% "Michel" üblich ist. Andere Mitglieder wiesen mich dann (im Nachhinein) darauf hin, und ich bin zunächst nicht mehr zu den Tauschabenden gegangen.
Nach Jahren versuchte ich es wieder, der "Abzocker" (kein Vereinsmitglied) war auch wieder da. Wir sind dann irgendwann zu Dritt zum Vorsitzenden gegangen und haben ihn aufgeklärt - er wollte sich darum kümmern, dabei blieb es!
Also wechselte ich nach Mehlem (bei Bonn-Bad Godesberg) in den dortigen Verein und bin jetzt auch dadurch Mitglied im BDPh (Bund Deutscher Philatelisten), der eine schöne Zeitschrift (Philatelie) herausgibt und jedem Mitglied zusendet. Dort fand und finde ich reelle Tauschpartner und habe mein Hobby auf "Alle Welt" ausgedehnt.
-------------------------------------------------------------------------
Inzwischen bin ich wegen meiner Behinderung ausgetreten, auch wurde das Treffen verlegt.
Altenbegegnungsstätte Mehlem Altenbegegnungsstätte Mehlem
Beim Sammelgebiet "Alle Welt" wird man nie fertig. Ich finde es interessant, beim Eingeben der Marken in den PC über den Anlaß und das Motiv vieles zu erfahren (und zu sehen, wie viele bildgleiche Marken bzw.Gemeinschaftausgaben es gibt!).
Ich sammle alles, was eine "
Michel"-Nr.hat (also auch "Scheichtümer", aber keine Belege) und habe die entsprechenden Kataloge. Wer also eine Frage zu "exotischen" Marken hat, so werde ich sie ihm, wenn ich kann, beantworten.
Für "Philatelisten" bin ich wohl ein "Bildchensammler" - ich habe lieber viele Marken eines Landes als einige wertvolle, und ich muß auch nicht unbedingt einen Satz eines exotischen Landes vollständig haben, wenn der fehlende Wert zu teuer ist - ein Hobby muß finanzierbar bleiben! (Für "Spenden" bin ich dankbar :-))) )
Leider habe ich fast kein Tausch-/Verkaufsmaterial, und meine Sammlung wird nicht verkauft!
Weil die "Scheichtümer" (Michel-Übersee-Katalog 10) etwas vernachlässigt werden, möchte ich dem abhelfen und habe damit angefangen, diejenigen Marken zu "bebildern", die nur mit Text vorgestellt werden. Den Anfang macht Ajman.
Zwei extra-Seiten nehmen noch die "
Sportler auf Briefmarken" und "Saurier auf Briefmarken" ein.
Die Unterbringung habe ich so gelöst, dass ich mir möglichst 2.Wahl-Alben in DIN-A4 hole, schwarze Blätter, diese raustrenne, so dass die Pergaminblätter dran bleiben, diese in Mappen einlege, und die dann Erdteil- und Länderweise in hochkant gestellte Schuber (für Hängeregister) reinstelle. Dann kann man immer wieder problemlos Blätter einfügen! S. Bild: Briefmarken
Bei den Ländern, die umfangreicher sind, habe ich ganze Alben, aber dort Platz für die fehlenden gelassen.

Briefmarken-Datenbank
ani-Gif
(mit VDP erstellt) Hardcopy der Datenbank Bild bitte anklicken
Wer Interesse an der Datenbank hat - ich kann entsprechende *.exe-Dateien der VDP-Datenbank (Visual Data Publisher, die Turbo-Datenbank) erstellen!
Auch die TDB wurde weiterentwickelt und ist jetzt Freeware, für Linux, Open-BSD und Win (NT/2000/XP) zu erhalten
http://www.tdbengine.org/index-de.html

Briefmarken-Länder sind meist etwas anderes als politische Länder, daher kommen nun Tabellen, nach "Michel"-Katalogen sortiert.
Seit ca. 2003 habe ich nichts mehr an meinen Marken gemacht - Interessen verschieben sich, und jetzt (seit 2014), wo ich im Rollstuhl sitze, wäre es eh zu mühselig für mich.

Im Jahre 2002 war ich 10 Jahre Mitglied beim BDPh:
Urkunde

Empfehlen Sie mit diesem Formular meine Seiten Ihren Freunden und Arbeitskollegen!
  Name eMail-Adresse
Sie
Freund
Freund
Freund
Freund
Freund

Ein kostenloser Service von Mailhits.com


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 26. Juni 1999 erstellt, letzte Änderung am 03. Juni 2017
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 7

dieser Frameset gesamte HP

seit 3.11.2016
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch
seit 26.8.2010

seit 19.05.2007