Zum dazugehörigen
Frameset

TV / Tatort - "Eintagsfliegen"

Didis TV-Seiten, Nr. 913


diverse Tatorte

Tatort-Intro 2

Die screenshots und Texte dazu sind von mir!
Es ist nicht immer einfach, Fotos den Personen zuzuordnen, ich mache es
nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr

  • Folge 111 : "Der Zeuge" (111)(07.04.1980) Essen/Ffm
  • Folge 119 : "Herzjagd" (119)(14.12.1980) Essen
  • Folge 133 : "So ein Tag..." (133)(07.02.1982) Ffm
  • Folge 153 : "Rubecks Traum" (153)(08.01.1984)
  • Folge 166 : "Acht, neun – aus" (166)(10.02.1982) Ffm
  • Folge 195 : "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (195)(12.07.1987) SB

Die Folgen:

111 "Der Zeuge" 07.04.1980 Essen/Frankfurt
In Frankfurt taucht ein Bankräuber-Trio auf, das bisher in Essen und Umgebung "gearbeitet" hat. Zwei Männer sind in eine Bank eingedrungen, der dritte Täter – vielleicht eine Frau – hat im startbereiten Auto vor der Bank gewartet. Was bisher bei diesen Tätern noch nicht vorgekommen ist: Sie haben auf der Flucht geschossen und einen Wachmann lebensgefährlich verletzt. Da die Essener Kriminalpolizei mit der Arbeitsweise der Gangster vertraut ist, wird sie von den Frankfurter Kollegen um Unterstützung bei der Aufklärung dieses Falles gebeten ... www.daserste.de
119 "Herzjagd" 14.12.1980 Kommissar Kreuzer, Essen
Der Gefreite Wolfgang Tielens besucht unerlaubt seine herzkranke Mutter im Krankenhaus. Er gewinnt den Eindruck, dass sie unzureichend behandelt wird. Wolfgang widersetzt sich den Feldjägern, die ihn festnehmen wollen und verletzt dabei einen von ihnen tödlich. Doch dies ist erst der Anfang von Thielens Kampf um das Leben seiner Mutter … (Text: WDR)
133 "So ein Tag..." 07.02.1982 Polizeihauptmeister Rolfs, Ffm
Werner Rolfs ist Polizeihauptmeister im Frankfurter Bahnhofsviertel. Als junger Spund wollte er seinerzeit unbe- dingt dorthin; inzwischen ist er 47 Jahre alt und hat manchmal Angst, mit gewissen Situationen nicht so fertig zu werden, wie das von einem Polizisten im heißesten Viertel der Mainmetropole erwartet wird.
Rolfs ist geschieden, seine Freundin Monika arbeitet für den Pelzhändler Griesebach. Rolfs bildet sich ein, seinet- wegen Grund zur Eifersucht zu haben, obwohl Monika das heftig bestreitet. Es gibt auch einige andere Leute, auf die er schlecht zu sprechen ist. Vor allem Sobeck, Besitzer eines vielfrequentierten Etablissements im Bahnhofs- viertel, mit seinen rüden Geschäftspraktiken gehört dazu...
http://www.daserste.de
153 "Rubecks Traum" 08.01.1984 Kommissar Rullmann
Siegfried Rubeck, ein Mann an die fünfzig, leitet eine Sparkassenfiliale in einer Kleinstadt in Hessen. Er ist verheiratet, aber leidenschaftlich in die hübsche Anni Tillmann verliebt. Das junge Ding hat sich mit Rubeck eingelassen, ist seiner aber inzwischen überdrüssig. Umso verbissener versucht er, sie ganz für sich zu gewinnen. Ihretwegen hat der Filialleiter eine Million Kundengelder veruntreut. Sie liegen auf einer Bank in der Schweiz und sollen ihm helfen, mit Anni ein neues Leben zu beginnen. Eines Nachts wird Rubeck von einem Fremden angesprochen.
http://programm.ard.de
166 "Acht, neun - aus" 10.02.1982 Polizeihauptmeister Dietze, Ffm
Im Tatort „Acht, neun – aus“ steht der Frankfurter Polizeihauptmeister Reinhold Dietze (Klaus Löwitsch) vor einem großen Schritt: Nach 30 Jahren Polizeidienst will er ein neues Leben anfangen – weit weg von seinem alten Frankfurter Revier im Zentrum der Metropole. Es zieht in nach Hamburg. Dort warten ein sehr gut bezahlter Job beim Werkschutz auf ihn und eine Frau. Doch vorher muss er zusammen mit seinem Kollegen Michael Lück (Pierre Franckh) noch einen Raubüberfall aufklären... http://tatort-fans.de
195 "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" 12.07.1987 Kommissar Scherrer, SB
Ein ziemlich mysteriöser Tatort; und zugleich der erste und einzige Fall für den Münchener Kriminalhauptkommissar Karl Scherrer (Hans Brenner). Erst ein brutaler Vorfall beim Fußball, dann der Mordanschlag auf Adelina Löwen- stern, Leiterin der der Pension Tosca und ein Hobby-Astrologe, der den Ermittlern beibringt, dass die Sterne nicht lügen.
Es war ja eine nette Idee von Kriminalhauptmeister Wislitschek, den frisch gebackenen Tatort-Kommissar Scher- rer und seine Kollegen zum Fußball einzuladen. Doch leider ist der Sonntagsausflug dem neuen Tatort-Ermittler gar nicht gut in Erinnerung geblieben. Denn das Spiel des FC Trudering gegen den FC Dingel- bach war wirklich keine Sternstunde des Fußballs: Mitten in der Partie stürmten uniformierte Rocker das Spielfeld und mischten die türkische Gastmannschaft brutal auf. Kommissar Scherrer, der sich auch privat mit dem Thema Rassismus beschäftigt und sich gegen jegliche Art von ausländerfeindlicher Anfeindung ausspricht, reagierte entsetzt. Und dann fiel ihm auch noch etwas Merkwürdiges auf: Kaum griff der Kanti- nenwart Haubenwald in das Geschehen ein, zogen sich die Schläger vom Tatort zurück...
http://tatort-fans.de

Tatort Frankfurt, Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) nach oben

"Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980)
bitte klicken

Die Story:

In Frankfurt taucht ein Bankräuber-Trio auf, das bisher in Essen und Umgebung "gearbeitet" hat. Zwei Männer sind in eine Bank eingedrungen, der dritte Täter – vielleicht eine Frau – hat im startbereiten Auto vor der Bank gewartet. Was bisher bei diesen Tätern noch nicht vorgekommen ist: Sie haben auf der Flucht geschossen und einen Wachmann lebensgefährlich verletzt. Da die Essener Kriminalpolizei mit der Arbeitsweise der Gangster vertraut ist, wird sie von den Frankfurter Kollegen um Unterstützung bei der Aufklärung dieses Falles gebeten.
Anstelle von Haferkamp, der in Urlaub ist, meldet sich Kommissar Paul Enders bei seinem Frankfurter Kollegen Fischer. Er kann aber zunächst wenig zur Aufklärung des Falles beitragen, weil wesentliche Aktionen an ihm vorbeilaufen. So behauptet etwa ein Herr Baumann, Angestellter eines Autoverleihs, den Mann wiederzuerkennen, der am Vortag bei ihm den Fluchtwagen gemietet hat. Der Verdächtige wird verhaftet, die Polizei kann ihm jedoch nichts nachweisen. Da kommt Enders auf eine Idee: Der Zeuge Baumann ist für die beiden Täter, die noch in Freiheit sind, ein wichtiger Mann. Werden sie nicht versuchen, an ihn heranzukommen, ihn mit Geld oder mit Gewalt bewegen wollen, seine Aussage zurückzunehmen?
Baumann ist ein unsicherer, unzuverlässiger Mann, zudem Alkoholiker. Was wäre, wenn Enders in die Rolle von Baumann schlüpft? Nach anfänglichen Bedenken stimmt Kommissar Fischer dem Experiment zu: Paul Enders bezieht Baumanns Wohnung und übernimmt auch seine Arbeit beim Autoverleih. Wenig später taucht eine Frau auf, die sich als Journalistin ausgibt und Baumann/Enders um ein Interview bittet: In Wahrheit ist sie Inga Weiss, die Fahrerin des Fluchtautos. Enders verabredet sich mit ihr für den Abend.
Inzwischen hat der Fall eine gefährliche Wendung genommen. Der Wachmann ist seinen Verletzungen erlegen. Werden die Täter jetzt aufs Ganze gehen? Werden Inga Weiss und ihr Komplize Klaus Brender den Zeugen umlegen? Kommissar Enders muss auf alles gefasst sein ...
www.daserste.de
Meine Meinung: Eine ziemlich gute Folge voller Verwicklungen, jeder spielt jedem etwas vor. Der Zeuge erkennt den Falschen, die Fahrerin des Fluchtfahrzeuges gibt sich als Journalistin aus und macht den Falschen an, und der richtige Zeuge taucht in seiner Wohnung aus und verrät alles! Hube hier als Macho!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Peter Bongartz "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Clever betreibt einen Autoverleih 22.05.1942, Greifswald Agentur
IMDB
vollfilm
Uwe Dallmeier "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Otto Baumann, Mechaniker im Autoverleih ist Zeuge 27.08.1924, Dithmarschen; † 19.11.1985 IMDB
vollfilm
Claudia Demarmels "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Inga Weiss alias Heike Daunen, Komplizin/Journalistin 05.07.1954, Salouf, Graubünden, CH IMDB
vollfilm
wiki
Suzanne Geyer "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Hanni, Bekannte von Paul 1945 OFDB
vollfilm
Heinz Hoenig "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Klaus Bender, Bankräuber 24.09.1951, Landsberg am Lech HP
IMDB
vollfilm
Jörg Hube "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Paul Enders, Kriminal-Hauptkommissar, Vertretung von Haferkamp in Essen fährt nach Ffm 22.11.1943, Neuruppin; † 19. 306.2009 IMDB
vollfilm
Wolfgang Kaus
Wolfgang Klaus (rechts)
"Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Heller, Kripo Ffm 23.07.1935, Hofheim IMDB
vollfilm
Heinz-Werner Kraehkamp "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Uwe Draeger, Bankräuber 26.12.1948, Wixhausen; † 24.11.2012 HP
IMDB
vollfilm
Pit Krüger "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Taxifahrer 01.08.1934, Mannheim; † 06.11.2003 IMDB
vollfilm
Christa Maria Netsch "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Hostess (Politesse?) 09.01.1948 IMDB
vollfilm
Walter Renneisen "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Fischer, Kommissar Ffm 03.03.1940, Mainz IMDB
vollfilm
Bernd Schäfer "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Karl Scheffner, Vorgesetzter in Essen   OFDB
vollfilm
Hannes Schäfer "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Gerd Grund wird für Bankräuber gehalten, hat einen falschjen Perso 1950 IMDB
vollfilm
Hildburg Schmidt "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Sekretärin 1943, Ffm IMDB
vollfilm
Willy Semmelrogge "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Willy Kreuzer, Kommissar in Essen 15.03.1923, Berlin; † 10.04.1984 IMDB
vollfilm
Erika Wackernagel "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Wirtin 19.06.1925, Ulm; † 30.06.1995 IMDB
vollfilm
Wolfgang Zerlett "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) Schneider, Kripo Ffm 25.06.1942, München IMDB
vollfilm

Dietz, Kripo "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) links Hausmeisterin "Tatort Ffm" (Einzelfolge), Folge 111: "Der Zeuge" (07.04.1980) www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 28.9.2015


Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) nach oben (Essen)

"Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980)
bitte klicken

Die Story:

Der Gefreite Wolfgang Tielens besucht unerlaubt seine herzkranke Mutter im Krankenhaus. Er gewinnt den Eindruck, dass sie unzureichend behandelt wird. Wolfgang widersetzt sich den Feldjägern, die ihn festnehmen wollen und verletzt dabei einen von ihnen tödlich. Doch dies ist erst der Anfang von Thielens Kampf um das Leben seiner Mutter … (Text: WDR)
Meine Meinung: Gefiel mir nicht so sehr, hatte unnötige Längen, der Hauptdarsteller war sehr uneinsichtig, was eigentlich nicht normal ist, aber ansonsten guter Krimi.

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Tilli Breidenbach "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Inge Köndgen, ihre Schwägerin 02.08.1910, Völklingen; † 22.10.1994 IMDB
vollfilm
Katja Burow "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Krankenschwester auf der Intensivstation 1948 IMDB
vollfilm
Erik Dorner "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Passant   OFDB
vollfilm
Claus Fuchs "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Feldjäger fällt die Treppe runter und stirbt daran später 16.04.1943, Lodz IMDB
vollfilm
Lisa Helwig "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Nachbarin 09.05.1898, Hamburg; † 06.12.1992 IMDB
vollfilm
Holger Hildmann (rechts) "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Zivilfahnder   IMDB
vollfilm
Brunhild Hülsmann "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Frau Helga Tielens, seine Mutter   OFDB
vollfilm
Ernst Jacobi "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Heribert Krischke, Musiker + Nachbar sah ihn einsteigen 11.07.1933, Berlin IMDB
vollfilm
Anja Jaenicke "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Tochter des Prof. 09.10.1963, Berlin IMDB
vollfilm
Ulrich Johannson (links) "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Zivilfahnder   IMDB
vollfilm
Harry Kalenberg "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Küppers, Kriminalrat 03.03.1921, Köln; † 12.08.1993 IMDB
vollfilm
Towje Kleiner "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Klein, Kriminalbeamter 04.04.1948, Föhrenwald; † 09.01.2012 IMDB
OFDB
vollfilm
Winfried Küppers "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Klinikempfang 1944, Herborn IMDB
Videos
vollfilm
Gunther Malzacher "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Prof. Heinrich, Chefarzt 05.03.1929, Berlin; † 24.05.1995 IMDB
vollfilm
Dieter Pfaff "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Stabsunteroffizier + Spieß 02.10.1947, Dortmund; † 05.03.2013 IMDB
vollfilm
Ralf Richter (links) "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Soldat / Beifahrer 17.08.1957, Essen Agentur
IMDB
vollfilm
Claude-Oliver Rudolph "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Wolfgang Tielens entfernt sich unerlaubt von der Truppe 30.11.1956, Ffm IMDB
vollfilm
Tana Schanzara "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Sekretärin 19.12.1925, Kiel; † 19.12.2008 IMDB
vollfilm
Willy Semmelrogge "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Willy Kreuzer, Kriminal-Kommissar 15.03.1923, Berlin; † 10.04.1984 IMDB
vollfilm
Christl Welbhoff "Tatort Einzeln (Essen) "Folge 119: "Herzjagd" (14.12.1980) Frau Baumann, Kriminalbeamtin 1937 OFDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 7.9.2015


Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) nach oben

"Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982)
bitte klicken

Die Story:

Werner Rolfs ist Polizeihauptmeister im Frankfurter Bahnhofsviertel. Als junger Spund wollte er seinerzeit unbedingt dorthin; inzwischen ist er 47 Jahre alt und hat manchmal Angst, mit gewissen Situationen nicht so fertig zu werden, wie das von einem Polizisten im heißesten Viertel der Mainmetropole erwartet wird.

Rolfs ist geschieden, seine Freundin Monika arbeitet für den Pelzhändler Griesebach. Rolfs bildet sich ein, seinetwegen Grund zur Eifersucht zu haben, obwohl Monika das heftig bestreitet. Es gibt auch einige andere Leute, auf die er schlecht zu sprechen ist. Vor allem Sobeck, Besitzer eines vielfrequentierten Etablisse- ments im Bahnhofsviertel, mit seinen rüden Geschäftspraktiken gehört dazu.
Als Werner Rolfs an diesem Samstagmittag zum Schichtdienst fährt, weiß er, dass ihm und seinen Kollegen ein Großkampftag bevorsteht: ein Bundesligaspiel findet statt. Ausgerechnet Sobeck, dem Rolfs nur zu gern das Handwerk gelegt sähe, will das ausnutzen. Er hat zwei Ganoven von auswärts nach Frankfurt kommen lassen, sie sollen während des Spiels Griesebachs Pelzlager ausräumen. Alles ist gründlich vorbereitet, die Sache müsste reibungslos über die Bühne gehen. Das erweist sich jedoch als Irrtum. Sobeck ist indessen nicht bereit, auf die erhoffte Beute zu verzichten, durch einen Trick will er doch noch an die Pelze heran- kommen.
http://www.daserste.de
Meine Meinung: Eine durchschnittliche Folge, aber spannender als die heutigen Tatorte!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Michael Boettge "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) schweizer Freier wurde angeblich bestohlen 04.12.1950, Ffm; † 20.10.2010 IMDB
vollfilm
Hans-Peter Briegel (hinten links) "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Fußballer (uncredited) 11.10.1955, Kaiserslautern IMDB
vollfilm
Harald Dietl "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Kremer, Polizist 18.04.1933, Altenburg IMDB
vollfilm
Angèle Durand "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Lily, Prostituierte 23.10.1925, Antwerpen, B; † 22.12.2001 IMDB
vollfilm
Walter Eschweiler (Mitte) "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Schiedsrichter (uncredited) 20.09.1935, Bonn IMDB
Keith Foote "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Luc, Konkurrent von Sobeck   OFDB
vollfilm
Pierre Franckh "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) "Blinki", Informant hat Freigang und wird zum Mörder 01.05.1953, Heilbronn IMDB
vollfilm
  Fußballer (uncredited) 10.12.1953, Neuss IMDB
vollfilm
Johannes Grossmann "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Schatz, Hauptkommissar + Revierführer 03.03.1931, Breslau; † 31.07.2014 IMDB
OFDB
vollfilm
Hannibal "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Frankfurter Original    
Diana Körner "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Monika, Freundin von Rolfs arbeitet in einem Pelzgeschäft 24.09.1944, Wolmirsleben IMDB
vollfilm
Jürgen Lier "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) "Borsalino", Auftragsgangster 1936, Berlin IMDB
OFDB
vollfilm
Klaus Löwitsch "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Werner Rolfs, Polizeihauptmeister 08.04.1936, Berlin; † 03.12.2002 IMDB
OFDB
vollfilm
Karl-Heinz Merz "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Gülpen, Auftragsgangster   OFDB
vollfilm
Wolfgang Mischnick (Mitte) "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Zuschauer (uncredited) 29.12.1921, Dresden; † 06.10.2002 IMDB
vollfilm
Ellen Müller "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Hannelore, Blinkis Freundin will wechseln   IMDB
vollfilm
Werner Pochath "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Ackermann, rechte Hand von Sobeck 29.09.1939; † 14.08.1993 IMDB
vollfilm
Wolfgang Rau "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Griesebach, Pelzhändler 1935 OFDB
vollfilm
Michael Schwarzmaier "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Hülshorst, Polizeimeister 11.09.1940, Ffm IMDB
vollfilm
Günther Ungeheuer "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Günter Sobeck, Puffbesitzer 15.12.1925, Köln; † 13.10.1989 IMDB
vollfilm
Walter Wallmann (links) "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Zuschauer (uncredited) 24.05.1932, Ülzen; † 21.09.2013 IMDB
vollfilm
Hans Wolfgang Zeiger "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Pätzold fand eine Leiche   IMDB
vollfilm
Sascha Zinty "Tatort Frankfurt", Folge 133: "So ein Tag..." (07.02.1982) Schlossser machte Polizeimarke nach 1939 IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: ?.?.2015


Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) nach oben

"Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984)
bitte klicken

Die Story:

Siegfried Rubeck, ein Mann an die fünfzig, leitet eine Sparkassenfiliale in einer Kleinstadt in Hessen. Er ist verheiratet, aber leidenschaftlich in die hübsche Anni Tillmann verliebt. Das junge Ding hat sich mit Rubeck eingelassen, ist seiner aber inzwischen überdrüssig. Umso verbissener versucht er, sie ganz für sich zu gewinnen. Ihretwegen hat der Filialleiter eine Million Kundengelder veruntreut. Sie liegen auf einer Bank in der Schweiz und sollen ihm helfen, mit Anni ein neues Leben zu beginnen. Eines Nachts wird Rubeck von einem Fremden angesprochen.
Der Mann weiß genau Bescheid über die Unterschlagung und verlangt dreißig Prozent von dem Geld für sich. Rubeck ist wohl oder übel bereit, sein Schweigen zu erkaufen, aber als er den Erpresser bezahlen will, erlebt er eine schlimme Überraschung. In einer Kurzschlussreaktion tötet er ihn daraufhin am vereinbarten Treffpunkt. In seiner Verzweiflung vertraut Rubeck sich seiner Frau an. Helga Rubeck weiß längst um sein Verhältnis mit Annie, aber sie liebt ihren Mann immer noch und möchte ihn nicht verlieren. Sie erklärt sich bereit, ihm zu helfen, allerdings nur unter einer Bedingung: Er darf Annie nie wiedersehen. Als die Leiche des Fremden, die Rubeck auf einer stillgelegten Müllkippe versteckt hat, gefunden wird, spitzen sich die Dinge für ihn dramatisch zu.
http://programm.ard.de
Meine Meinung: Eine gute Folge.

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Don Balmer "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Norbert Amann, der Erpresser 1937 IMDB
vollfilm
Manfred Boehm * (links) "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Siegfried Rubeck, Filialleiter 14.09.1930, Blaubeuren IMDB
vollfilm
Claudia Burckhardt "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Frau Amann 13.02.1953, Basel, CH Agentur
vollfilm
Hans-Werner Bussinger "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Rullmann, Kriminalhauptkommissar 05.04.1941, Ffm, † 19.09.2009 IMDB
vollfilm
Heinz Erle "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Adolf   IMDB
vollfilm
Walter Flamme "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Dr. Still, Zahnarzt   IMDB
vollfilm
Axel Ganz     1951 IMDB
vollfilm
Eva Geigel "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Anni Tillmann, Sprechstundenhilfe bei Dr. Still war Geliebte von Rubeck 1962 IMDB
vollfilm
Heini Göbel "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Karl (Hannes) Sennemann, Vater von Helga 15.05.1910, Ffm; † 24.09.2009 IMDB
vollfilm
Wolfgang Grönebaum     14.03.1927, Grabs, CH; † 16.03.1998 IMDB
vollfilm
Rudi Knauss "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Tetzel, Kommissar 1957 IMDB
vollfilm
Friedrich Metz (rechts) "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Bogenschütze   IMDB
vollfilm
Oliver Nägele "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Dieter Kuster, Neffe 1957, Ffm Agentur
IMDB
vollfilm
Aenne Nau "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Frau Sennemann, Mutter von Helga 30.11.1908; † 30.11.1990 IMDB
vollfilm
Edith Neitzel "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Trude Kuster hat Geld angelegt, das Rubeck veruntreut hat   IMDB
vollfilm
Witta Pohl "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Helga Rubeck, seine Frau 01.11.1937, Königsberg, Ostpreußen; † 04.04.2011 Leukämie IMDB
vollfilm
Hannelore Primus       IMDB
vollfilm
Henny Reinheimer       IMDB
vollfilm
Christian Rode "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Dr. Pirschmeier sollte auch erpresst werden   IMDB
vollfilm
Jochen Rühlmann "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Klinikarzt 1940 IMDB
vollfilm
Renate Schauss "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Frl. Danzer, Sekr. v. Pirschmeier 30.11.1952 IMDB
vollfilm
Dieter Schmiedel "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) findet die Leiche 18.05.1957 IMDB
vollfilm
Maja Scholz "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Pensionswirtin Königsberg IMDB
vollfilm
Silvia Tietz "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Turnerin 1979 IMDB
vollfilm
Kadir Wahab       IMDB
vollfilm
Hildegard Wensch (links) "Tatort", Folge 153: "Rubecks Traum" (08.01.1984) Erna Kuster hat Geld angelegt, das Rubeck veruntreut hat 21.11.1926, Hagen; † 27.05.2004 IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 6.7.2015


Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) nach oben

"Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982)
bitte klicken

Die Story:

Polizeihauptmeister Reinhold Dietze, dargestellt von Klaus Löwitsch, arbeitet auf dem 13. Polizeirevier in Frankfurt. Der erfahrene Polizeibeamte ist Mitte 40 und kennt „jeden und jedes“, wie die Kollegen neidlos anerkennen. Für Dietze ist sein Beruf sowohl die Erfüllung eines Traums, als auch eines Albtraums zugleich. Er hat im Laufe seiner Dienstjahre die modernen Neuerungen erlebt, und viele davon sind ihm bis heute nicht geheuer. So mag er keine Computerfahndung und Großraumbüros, auch Frauen im Polizeidienst lehnt er kategorisch ab. Er ist bereit, sich an Dienstvorschriften zu halten, sofern sie ihm sinnvoll erscheinen.
Seine Schirmmütze zieht er immer etwas zu weit nach unten; seine Dienstwaffe trägt er nicht mehr am Körper, seitdem er vor vielen Jahren einen jungen Mann in Notwehr erschoss. Obwohl er damals vor Gericht freigesprochen wurde, hat Dietze dieses Erlebnis doch tiefer geprägt, als ihm lieb ist.

Reinhold Dietze sagt, was er denkt. Zurückhaltung missfällt ihm, er mag die Wahrheit, auch wenn sie unbequem ist. An seiner kompromisslosen Art ist seine Ehe gescheitert. Bis vor fünf Jahren hat er aktiv geboxt, heute steht er nur noch als begeisterter Zuschauer am Ring.
In seiner Freizeit trifft er sich nach Dienstschluss gerne mit seinen Kollegen für ein, zwei Biere. Wenn in der Bar sein Lieblingslied erklingt, „As time goes by“, dann zeigt sich Dietzes sensible Seite. In solchen Momenten wird deutlich, wie stark sein hartes Auftreten mit seinem inneren Wesen kontrastiert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Tatort „Acht, neun – aus“ steht der Frankfurter Polizeihauptmeister Reinhold Dietze (Klaus Löwitsch) vor einem großen Schritt: Nach 30 Jahren Polizeidienst will er ein neues Leben anfangen – weit weg von seinem alten Frankfurter Revier im Zentrum der Metropole. Es zieht in nach Hamburg. Dort warten ein sehr gut bezahlter Job beim Werkschutz auf ihn und eine Frau. Doch vorher muss er zusammen mit seinem Kollegen Michael Lück (Pierre Franckh) noch einen Raubüberfall aufklären.
An einem seiner letzten Arbeitstage vor dem Umzug nach Hamburg fährt Dietze Streife mit seinem jungen Kollegen, Wachtmeister Michael Lück (Pierre Franckh). Als sie zu einem Raubüberfall gerufen werden, erfährt der junge Beamte am Tatort einen furchtbaren Schock: Seine Frau Uschi wurde in den Überfall ver- wickelt und dabei niedergeschossen. Sie ist lebensgefährlich verletzt. Der Täter ist flüchtig. Die Frankfurter Polizei um Hauptkommissar Dietze nimmt die Ermittlungen im Tatort-Fall „Acht, neun – aus“ auf.

Verständlicherweise ist Wachtmeister Lück höchst ungeduldig. Er will den Fall, von dem er persönlich betrof- fen ist, so schnell wie möglich aufgeklärt wissen. Da seine Kollegen ihm zu langsam arbeiten, versucht er auf eigene Faust, den unbekannten Täter aufzuspüren.
Bald haben die Frankfurter Tatort-Ermittler einen ersten Verdacht: Dieser konzentriert sich auf den herun- tergekommenen Boxer Helmut Zander. Darüber ist dessen Manager, der zwielichtige Bruno Komschak, alles andere als erfreut. Denn nun muss er befürchten, dass die Polizei nun auch einem bisher unaufgeklärten Verbrechen aus Offenburg auf die Spur kommt, in welches er selbst sowie der Boxer Zander und die Bistro- besitzerin Petra verwickelt waren. Er kommt zu einem Schluss: Zander muss weg – so oder so.
Noch weiß Hauptkommissar Dietze nichts von diesen Zusammenhängen. Erst als sein junger Kollege Lück während seins Alleingangs in eine gefährliche Lage gerät, gehen ihm einige Lichter auf.
http://tatort-fans.de
Meine Meinung: Eine gute Folge, aber Lück mit seinen Vorurteilen und seinem Ungestüm, und das als Polizist??!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Birgit Anders "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Helga, Freundin von Zander 1952 IMDB
vollfilm
Sofie Engelke "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Vermieterin von Enzo 1933 OFDB
vollfilm
Pierre Franckh "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Michael Lück, Polizeiwachtmeister 01.05.1953, Heilbronn IMDB
vollfilm
Michael Gahr "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Müller, Revierleiter 27.12.1939, Berlin, † 25.11.2010 Agentur
IMDB
vollfilm
Johannes Grossmann "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Otten, Kriminalkommissar 03.03.1931, Breslau; † 31.07.2014 OFDB
vollfilm
Karl-Heinz Hess "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Filialleiter 20.03.1930, Ffm; † 01.07.1995 IMDB
OFDB
vollfilm
Klaus Höhne "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Bruno Komschak, Boxmanager 13.06.1927, Hamburg; † 21.08.2006 IMDB
vollfilm
Josefine Klee- Helmdach "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Zeugin 26.01.1903, Ffm; † 02.10.1994 IMDB
vollfilm
Verena Krützfeld "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Uschi Lück   IMDB
vollfilm
Anita Kupsch "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Handtaschenräuberin 18.05.1940, Berlin IMDB
vollfilm
Micha Lampert "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Helmut Zander, Boxer   IMDB
vollfilm
Dagmar Liebetruth "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Rita, Ex von Enzo wird von dem erschossen 1963, Burscheid vollfilm
Jürgen Lier "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Paul/Paula, Informant 1936, Berlin IMDB
vollfilm
Klaus Löwitsch "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Reinhold Dietze, Polizeihauptmeister 08.04.1936, Berlin; † 03.12.2002 OFDB
vollfilm
Peter Schmitz "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Betrunkener   IMDB
vollfilm
Luciano Simioni "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Enzo Marini 1948 vollfilm
Erika Weber       IMDB
vollfilm
Franz Xaver Zach "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Ronny, Vertrauter von Komschak 04.06.1954, Wien, A IMDB
vollfilm
Hans Wolfgang Zeiger "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Opa Breitner, Nachbar von Rita   IMDB
vollfilm
Ingmar Zeisberg "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Petra, Bistro-Besitzerin 25.02.1933, Danzig IMDB
vollfilm
Hannelore Zeppenfeld "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Anna, Wirtin 1936 IMDB
vollfilm
Sascha Zinty     1939 IMDB
vollfilm

Erika Weber? "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) Angestellte im Plattenladen
www.imdb.com + www.vollfilm.com + Abspann "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982) "Tatort Frankfurt", Folge 166: "Acht, neun – aus" (10.02.1982)
online: 19.5.2015


"Tatort München", Folge 195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) nach oben

"Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987)
Bitte klicken

Die Story:

Ein ziemlich mysteriöser Tatort; und zugleich der erste und einzige Fall für den Münchener Kriminalhaupt- kommissar Karl Scherrer (Hans Brenner). Erst ein brutaler Vorfall beim Fußball, dann der Mordanschlag auf Adelina Löwenstern, Leiterin der der Pension Tosca und ein Hobby-Astrologe, der den Ermittlern beibringt, dass die Sterne nicht lügen.
Es war ja eine nette Idee von Kriminalhauptmeister Wislitschek, den frisch gebackenen Tatort-Kommissar Scherrer und seine Kollegen zum Fußball einzuladen. Doch leider ist der Sonntagsausflug dem neuen Tat- ort-Ermittler gar nicht gut in Erinnerung geblieben. Denn das Spiel des FC Trudering gegen den FC Dingel- bach war wirklich keine Sternstunde des Fußballs: Mitten in der Partie stürmten uniformierte Rocker das Spielfeld und mischten die türkische Gastmannschaft brutal auf. Kommissar Scherrer, der sich auch privat mit dem Thema Rassismus beschäftigt und sich gegen jegliche Art von ausländerfeindlicher Anfeindung ausspricht, reagierte entsetzt. Und dann fiel ihm auch noch etwas Merkwürdiges auf: Kaum griff der Kanti- nenwart Haubenwald in das Geschehen ein, zogen sich die Schläger vom Tatort zurück.
Das alles hatte der neue Ermittler schon fast verdrängt, als ihn der junge Kollege Augenthaler darauf hin- weist, dass eben dieser Haubenwald noch etwas anderes ausheckt: Der ominöse Kabinenwart ließe seit einiger Zeit die vom Ehepaar Löwenstern geleitete Pension Tosca beobachten. Augenthaler glaubt, dass er irgendetwas plant. Als kurz darauf jemand versucht, die Dame des Hauses, Adelina Löwenstern, umzu- bringen, schreitet Scherrer zur Tat bzw. zum Tatort. Er mischt sich unter die Gäste der Pension Tosca und nimmt das komische Völkchen genauer unter die Lupe.
Da wäre zum einen die Dauergäste: die Sängerin Sissi de Sandro ist Dauergast und der rumänische Sardinen- händler Ivanceanu. Dann Frau Dr. Christa Nolte, Physikerin und Elektronikspezialistin, die immer in der Pension Tosca wohnt, wenn sie in München ist. Sie fühlt sich laut eigener Aussage imemr sehr wohl, in der Pension und unterhält zu Herrn Löwenstern, einem Hobbyastrologen, sogar eine richtige Freundschaft. Nur während ihres aktuellen Aufenthalts anlässlich eines High-Tech-Weltkongresses fühlte sie sich unwohl – ja sogar bedroht.
Je weiter Scherrer in die Welt der Pension Tosca eindringt, desto wirrer und undurchsichtiger erscheint ihm der Fall. Doch dann bringen Gustav Löwensterns astrologische Kenntnisse den Kriminalkommissar endlich einen Schritt weiter – denn Sterne lügen doch nicht, oder?

Die Tatort-Folge „Pension Tosca oder Die Sterne Lügen nicht“ ist eine Produktions des SDR und wurde erstmals am 12. Juli 1987 im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt.
Die Folge ist eine echte Rarität. Zunächst einmal ist es der einzige Einsatz von Kriminalhauptkommissar Karl Scherrer. Dann handelt es sich bei „Pension Tosca“ um einen eher Tatort-untypischen ziemlich „mysteriös- verschwurbelten“ (“TV Spielfilm”) Fall. Und dann hat die Folge mit 115 Minuten auch noch Überlänge.
http://tatort-fans.de
Meine Meinung: Eine sehr gute Folge, Spionage mit Stasi und Nazis, und der Humor kam auch nicht zu kurz.

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Heide Ackermann "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Gerda Bleyfuß, Kripo-Sekretärin 12/1943, Fischbachau HP
IMDB
vollfilm
Hilde Berndt "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Baronin von Palma, Pensionswirtin und Tante von Augenthaler   OFDB
vollfilm
Hans Brenner "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Karl Scherrer, Kriminalhauptkommissar 25.11.1938, Innsbruck, A; † 04.09.1998 IMDB
vollfilm
Walter Buschhoff "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Adolph Haubenwald, Wurstverkäufer hat das sagen im Fußballverein, war Nazi 08.07.1923, Worms; † 07.12.2010 IMDB
vollfilm
Rolf Castell "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Anatol Schubert, Kriminalrat 28.05.1921, München IMDB
vollfilm
Jitka Frantová
(as Jitka Frantová-Pelikan)
"Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Sissi de Sandro, Pensionsgast muss spionieren 1940 IMDB
vollfilm
Konrad Georg "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Herr Jerzabek, Ex-Naziführer 25.12.1914, Mainz; † 08.09.1987 IMDB
vollfilm
Monika Greving "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Frau Herbenthal 1914 IMDB
vollfilm
Grete Heger "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Adelina Löwenstern, Ex-Opernsängerin 1916, Wien; † 25.12.2007 IMDB
vollfilm
Käte Jaenicke   Fräulein Herbenthal 22.03.1923, Danzig; † 01.11.2002 IMDB
vollfilm
Mircea Krishan
(Mircea Crisan)
"Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Ivanceanu, Sardinenhändler 08.08.1924, Eisenbahnwagen in Siebenbürgen HP
IMDB
Christoph Krix "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Stinkelberg, Abt. 14 Kripo 1959, Landshut Agentur
IMDB
vollfilm
Barbara Kutzer "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Emilie Obenwald wird bedrängt 1953, Traunstein OFDB
vollfilm
Götz von Langheim "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Herr Warnecke, Spion 15.06.1928, Berlin; † 25.10.2013 IMDB
vollfilm
Michael Lerchenberg "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Claus Augenthaler, Kriminalmeister 03.08.1953, Dachau IMDB
vollfilm
Dagmar Mettler "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Dr. Christa Nolte, Physikerin wird zur Spionin erpresst   IMDB
vollfilm
Claus-Dieter Reents "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Spion und Observant 15.03.1943, Hamburg; † 27.08.1996 IMDB
vollfilm
Hans Schödel "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Wirt 1961 IMDB
vollfilm
Philipp Seiser "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Adolf Obenwald, Neonazi 10.10.1961 IMDB
vollfilm
Klaus Stiglmeier (rechts) "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Spion 1950 IMDB
vollfilm
Franziska Stömmer "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Frau Jerzabek vertraut auf ihr Horoskop 16.09.1922, Eichendorf; † 21.06.2004 IMDB
vollfilm
Gustl Weishappel
(as Gustl Weißhappel)
"Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Geroldulph Wislitschek, Kriminalhauptmeister 27.05.1925, Graz, A; † 21.04.2008 IMDB
vollfilm
Joachim Wichmann "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Gustav "Gustl" Löwenstern macht Horoskope 08.12.1917, Berlin; † 22.05.2002 IMDB
vollfilm
Werner Zeussel "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Trainer? 14.11.1941, München; † 08.10.2009 IMDB
vollfilm
Roberto Zürner "Tatort", F.195: "Pension Tosca oder Die Sterne lügen nicht" (12.07.1987) Wolfgang (Wolfi) Eberhard hat eine Gouvernante   IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 27.11.2014


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 24. November 2014 erstellt, letzte Änderung am 27. März 2018
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 7.836

dieser Frameset gesamte HP
seit 28.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter <BR>bei xcounter.ch
seit 10.5.2007