Zum dazugehörigen
Frameset

TV / Tatort Stuttgart

Didis TV-Seiten, Nr. 965

Die screenshots und Texte dazu sind von mir!
Es ist nicht immer einfach, Fotos den Personen zuzuordnen, ich mache es
nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr


Tatort Stuttgart (Baden-Württemberg), Folgen 1

Tatort München, Folge 279/6: "Alles Palermo" (29.08.1993) Tatort-Intro 2 Tatort-Intro Tatort-Intro Tatort-Intro Intro

  • Folge 004: "Auf offener Straße" (4/1)(07.02.1971)
  • Folge 043: "Gefährliche Wanzen" (43/4)(29.09.1974)
  • Folge 059: "Augenzeuge" (59/6)(18.01.1976)
  • Folge 071: "Himmelblau mit Silberstreifen" (71/7)(30.01.1977)
  • Folge 102: "Zweierlei Knoten" (102/9)(29.07.1979)
  • Folge 108: "Kein Kinderspiel" (108/10)(13.01.1980)

Kommissar Lutz mit Assistent Wagner

"Tatort Stuttg. bzw. Ulm", F. 54/5: "Schöne Belinda" (31.08.1975)

1971 bis 1986

Kriminalhauptkommissar Eugen Lutz ist etwa Anfang der 1920er Jahre in Berlin geboren. Durch den Krieg waren seine Eltern, die aus Schwaben stammten, in die Hauptstadt gekommen und dort wuchs er mit seinen beiden Brüdern - die inzwischen verstorben sind - auf. Seine Mutter lebt noch; er besucht sie manchmal.

Der Dienst bei der Polizei hat den Junggesellen im Lauf der Jahre durch ganz Deutschland geführt. So ermittelte er u.a. in Hamburg, in der Eifel und in Frankfurt. Auch seit er zur Kriminalpolizei in Baden-Würt- temberg gehört, werden ihm ständig neue Dienstorte zugewiesen. 1958 war er zum ersten Mal in Mannheim, führte dann in Friedrichshafen, Stuttgart, Karlsruhe, Ulm, Heidelberg, Heilbronn und Weilerburg Ermittlungen durch. Nie bleibt er lange an einem Ort, weil er sich immer und ständig mit seinen Vorgesetzten anlegt. "Wanderpokal" nennt ihn denn auch einer seiner vielen Chefs, aber diesen Pokal bekomme man "nicht zur Belohnung". Knurrig ist er und bestimmt; humorlos, aber engagiert, tüftelt er, damit Täter überführt werden können.
Meistens steht ihm dabei sein Assistent Richard Wagner zur Seite. Ein junger Kollege, der in breitestem Schwäbisch die Ermittlungen kommentiert, oft seine Aufgaben vermasselt und sich zu häufig mit Lösungen zufrieden geben will, die Lutz zu einfach scheinen. Die beiden haben kein einfaches Verhältnis - auch wenn der Hauptkommissar seinen Kollegen ein "helles Köpfchen" nennt oder sich zu der Bemerkung "Wagner, der Musterschüler" hinreißen lässt, dann triefen diese Beurteilungen vor Ironie.
Lutz steckt bei seinen Ermittlungen oft die Nase in Kochtöpfe von Hausfrauen und Restaurants. Eigentlich wollte er den Beruf eines Kochs ergreifen; es ist dem Krieg geschuldet, dass daraus nichts werden konnte. Er ist Mitglied eines Amateurkochclubs, probiert Soßen, hört sich Tipps für die Verfeinerung von Gerichten an und mag gar nicht darauf eingehen, wenn ein Kollege fragt, ob man "irgendwo schnell was essen" solle. Da verspeist er lieber im Büro die mitgebrachten Stullen und trinkt dazu seine Milch. Wenn er essen geht - sein Leibgericht ist "Hammel mit grünen Bohnen" - dann nimmt er sich dafür Zeit, denkt aber auch dabei weiter die über die Lösung seiner Fälle nach.
Das Zigarettenrauchen versucht er sich immer wieder abzugewöhnen und steigt dann kurzzeitig auf Pfeife um. Dixieland-Jazz mag er schon seit seiner Jugendzeit und fängt kurz vor der Pensionierung an, seine Frei- zeit sonntags auf der Alp zu verbringen, wo er nach Versteinerungen sucht.
Lutz ist ein erfolgreicher Kriminalist, auch wenn er in seiner Dienstzeit (fast) nie an Fortbildungen teilgenom- men hat. Ein erfahrener Praktiker, der sich von seinem Gespür leiten lässt und keiner Auseinandersetzung aus dem Weg geht, denn - so meint er: "An der Erfüllung seiner Pflichten soll man sich von niemandem hin- dern lassen." (Text: Achim Neubauer)
www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Ein sehr guter Kommissar, aber es war blöd, den dauernd zu versetzen, da wäre es doch besser gewesen, ihn als Sonder-Ermittler vom LKA zu etablieren!

Der Hauptdarsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtstag, -ort web
Werner Schumacher Tatort Stuttgart, Folge 83/8: "rot..rot..tot" (1978) Lutz, Kriminal-Hauptkommissar 04.05.1921, Berlin; † 18.04.2004 IMDB
vollfilm

Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971)
bitte klicken

Die Story:

Ein friedlicher Bürger wird von einem wütenden Matrosen bedroht, ein Passant eilt zu Hilfe und wird von dem Matrosen niedergestochen.
Die Vorgeschichte: Der Matrose Hubert geht im Hafen von Mannheim an Land. Mit Milly, einem Mädchen aus der Chachacha-Bar, möchte er eine Existenz aufbauen. Doch verwechselt er Millys Freundlichkeit mit Liebe. Es schmeichelt ihr zwar, einen Heiratsantrag zu bekommen, aber im Grunde hat Hubert bei ihr keine Chance. Nachdem Milly und ihre Kolleginnen ausgiebig auf Huberts Kosten gezecht haben, lassen sie ihn stehen. Der Matrose fühlt sich ausgenutzt und gedemütigt. Die angestauten Aggressionen führen aus nichtigem Anlaß zum Streit mit Passanten; Hubert zieht in einer Mischung aus Wut und Angst sein Messer und sticht mehr- mals zu.
www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Gefiel mir nicht so, vor allem der Matrose - so naiv kann man eigentlich nicht sein!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Joachim Bliese Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Arzt 07.10.1935, Kiel Agentur
IMDB
vollfilm
Dorothea Carrera Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Anni   IMDB
vollfilm
Doris Denzel Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Frau Pfitzner (mit Sohn)   OFDB
vollfilm
Erwin Geisler
(lt. Abspann Geißler)
Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Herr Fehrlein wurde erstochen, als er Walter stellen wollte 1939 IMDB
vollfilm
Karl-Heinz von Hassel Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Menges, Geschäftsführer der Bar 08.02.1939, Hamburg IMDB
vollfilm
Werner Heine       IMDB
vollfilm
Renée Hepp Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Frau Subireit, Chefin der Bar   IMDB
vollfilm
Wolfgang Hepp Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Schroth, Assistent 28.01.1941, Singen am Hohentwiel IMDB
vollfilm
Arthur Hussal       IMDB
vollfilm
Ursula Köllner Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Erna, Wirtin 18.04.1920, Gießen; † 21.08.1995 IMDB
vollfilm
Käthe Kollosche       IMDB
vollfilm
Edith Krüger       IMDB
vollfilm
Horst-Werner Loos (Mitte) Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Herr Eich? 1915; † 1981 IMDB
vollfilm
Wolfgang Mehr
(lt. Abpann Meer)
      IMDB
vollfilm
Renate Pistor       IMDB
vollfilm
Irmgard Riessen
(as Irmgard Rießen)
Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Milli, Animierdame 1944, Burg auf Fehmarn IMDB
vollfilm
Paul Schmidkonz       IMDB
vollfilm
Robert Seibert       IMDB
vollfilm
Ingeborg Solbrig (links) Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Monika 20.04.1944, Kassel IMDB
vollfilm
Eugen Spachmann       IMDB
vollfilm
Volker Spahr Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) der Kapitän 1935 IMDB
vollfilm
Hans Dieter Trayer
(as Dieter Traier)
Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Albert, Matrose und Mörder 15.02.1941, Pforzheim crew-u
HP
IMDB
vollfilm
Peter Weis Tatort Lutz, Folge 4/1: "Auf offener Straße" (07.02.1971) Walter Hubert, Matrose 1938, Bremen IMDB
vollfilm
Uschi Wissig       OFDB
vollfilm
Tom Witkowski     29.11.1937, Ohlau, Schlesien HP
IMDB
vollfilm
Willy Wunderli       IMDB
vollfilm
Brigitte Zepf       IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 3.2.2015


Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974)
bitte klicken

Die Story:

Aus dem Atomreaktor in Karlsruhe verschwinden immer wieder geheime Konstruktionspläne und andere Un- terlagen. In den Laboratorien und den Büros einer Ölraffinerie werden Minispione entdeckt.
Zunächst vermutet man – besonders da gewisse Spuren ins Ausland führen – militärische Spionage, doch dann entdeckt Kommissar Lutz, dass es sich um einen Fall von Wirtschaftsspionage handelt, bei dem es um handfeste kommerzielle Interessen geht.
Bei der Spurenverfolgung im Zusammenhang mit dem toten Scholl, ist Kommissar Lutz auf eine grosse Karls- ruher Raffinerie gestoßen und auf den ehemaligen Polizeikollegen Wöhrle, der inzwischen als Werkschutz- leiter Karriere gemacht hat. Nicht ohne Stolz und heimliches Überlegenheitsgefühl erklärt sich Wöhrle gern bereit, Lutz bei seiner Arbeit zu unterstützen und ihn von seiner intimen Kenntnis des Raffinerie-Geländes profitieren zu lassen.
www.daserste.de
meine Meinung: Eine gute Folge, nur der Oberrat ein Kotzbrocken wie so oft!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Elert Bode (rechts) "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Arzt/Pathologe 06.04.1934, Breslau IMDB
vollfilm
Manfred Boehm (links) "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Personalchef 14.09.1930, Blaubeuren IMDB
vollfilm
Peter Drescher "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Bechthold, Assistent 27.02.1945, Berlin IMDB
vollfilm
Claus Theo Gärtner "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Erwin Scholl, entflohener Strafgefangener 19.04.1943, Berlin IMDB
vollfilm
Linde Götz "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Kellnerin ?   IMDB
vollfilm
Karl-Heinz von Hassel "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Ludwig van Ammen, entflohener Strafgefangener kommt bei Unfall um 08.02.1939, Hamburg IMDB
vollfilm
Werner Kreindl "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Wöhrle, Wachschutz + Ex-Kripo 20.10.1927, † 06.06.1992 IMDB
vollfilm
Margot Leonard "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Fräulein Melchinger arbeitet im Kernforschungszentrum 02.10.1927, Chemnitz IMDB
vollfilm
Oscar Müller "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Überfallener 20.01.1921, Stuttgart; † 02.08.2003 IMDB
vollfilm
Hans Oest "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Wanzenspezialist   IMDB
Stephan Orlac "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Geschäftsführer Kernforschungszentrum 1931, Düsseldorf IMDB
vollfilm
Christiane Pauli "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Irene Hausmann muss Scholl mitnehmen   IMDB
vollfilm
Wolfgang Preiss (links) "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Stockinger, Direktor der Raffinerie 27.02.1910, Nürnberg; † 27.11.2002 IMDB
vollfilm
Walter Richter "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Trimmel, Kommissar in Hamburg (als Gast) 13.05.1905, Berlin, † 26.07.1985 IMDB
vollfilm
Willy Semmelrogge "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Kreutzer, Haferkamps Assistent entdeckt Wanzen im Labor 15.03.1923, Berlin; † 10.04.1984 IMDB
vollfilm
Peter Settgast (rechts) "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Polizeimeister   OFDB
vollfilm
Helmut Stange "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Dr. Mangold, Kriminaloberrat 1929 OFDB
vollfilm
Dietz-Werner Steck "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Klausen, Pförtner 30.07.1936, Waiblingen Agentur
IMDB
vollfilm
Rolf von Sydow "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Dr. Alfred Benz, Chemiker beobachtet Kreutzer 18.06.1924, Wiesbaden IMDB
vollfilm
Günther Ungeheuer "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Witkowsky, Wirt der "Rheinterrassen" 15.12.1925, Köln; † 13.10.1989 IMDB
vollfilm
Werner Veigel   Nachrichtensprecher (Stimme) (uncredited) 09.11.1928, Den Haag, NL; † 02.05.1995 IMDB
vollfilm
Brigitte Walter "Tatort Stuttgart", Folge 43/4: "Gefährliche Wanzen" (29.09.1974) Kellnerin ?   OFDB

Künstlerklausewww.IMDB.com + www.vollfilm.com
online: 7.3.2015


Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976)
bitte klicken

Die Story:

In einer ländlichen Tankstelle wird der Besitzer das Opfer von Raubmördern. Der Heidelberger Weinhändler Jürgen Santner, zufällig Zeuge des Überfalls, gibt eine ziemlich dürftige Schilderung des Verbrechens zu Protokoll. Kommissar Lutz, dem der Fall übertragen wird, kann sich Santners Zurückhaltung nicht recht erklären. Seinen Verdacht, dass Santner von den Tätern erpresst wird, kann er nicht belegen. Während Lutz zunächst ergebnislos recherchiert, fasst Santner einen Plan. Er will sein Wissen gewinnbringend anlegen und macht sich ebenfalls auf die Suche nach den Tankstellenräubern. Er ahnt nicht, in welche Gefahr er sich damit begibt. www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Eine gute und spannende Folge!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Hans Bergbold       IMDB
Kornelia Boje "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Marianne Santner wird betrogen und verlassen 19.05.1942, Berlin IMDB
vollfilm
Wilhelm Zeno Diemer
(as Wilhelm Z. Diemer)
"Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Albert Kirst, Schwiegervater (mit Frau Hilde) 16.12.1902, München; † 07.06.1978 IMDB
vollfilm
Gerhard Dongus? "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976)   Stuttgart IMDB
Linde Götz       IMDB
vollfilm
Gundy Grand
Gudrun Barbara Schreier
"Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Helga Mainusch ist die Geliebte von Jürgen 17.08.1948 o. 1951, München IMDB
vollfilm
Karl-Heinz von Hassel (links) "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Geldbote I 08.02.1939, Hamburg IMDB
vollfilm
Ulli Kinalzik "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Bruno Markwald, Komplize von Eddi kommt beim zweiten Überfall ums Leben 26.02.1941, Altwerder, dem heutigen Grabów nad Prosna Agentur
IMDB
vollfilm
Ursula Köllner "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Kioskbetreiberin 18.04.1920, Gießen; † 21.08.1995 IMDB
vollfilm
Wolfgang Mehr "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Klaus, Tankwart   IMDB
vollfilm
Heinz Meier "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Toni 'Gnom', Ex-Jockey gibt einen Hinweis 17.02.1930, Perwissau bei Königsberg; † 21.07.2013 IMDB
vollfilm
Oscar Müller "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Ochsenwirt 20.01.1921, Stuttgart; † 02.08.2003 IMDB
vollfilm
Christiane Pauli       IMDB
vollfilm
Norbert Petri       IMDB
Jürgen Rode       IMDB
Peter Schiff "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Pauli, Besitzer der Pistole ist inhaftiert und verrät unfreiwillig den Käufer 27.06.1923, Neustrelitz IMDB
vollfilm
Heinz Schimmelpfennig (rechts) "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Wilhelm Gerber, Kriminalhauptkommissar 06.04.1919, Berlin; † 31.12.2010 IMDB
vollfilm
Rolf Schimpf "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Geldbote II 14.11.1924, Berlin IMDB
vollfilm
Anneliese Schradiek       IMDB
Frank Strecker "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Wagner, Kriminalassistent 15.06.1941, Stuttgart; † 27.03.2000 IMDB
vollfilm
Christiane Timerding "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Frau des Tankwarts   IMDB
vollfilm
Michael Timmermann       IMDB
vollfilm
Elisabeth Twisselmann "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Ärztin/Pathologin   OFDB
Henning Venske "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Jürgen Santner, Augenzeuge geht fremd und wird von Eddi am Schluß erschossen 03.04.1939, Stettin IMDB
vollfilm
Harry Wüstenhagen "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976) Edgar 'Eddi' Petersen erschießt den Tankwart 11.01.1928, Berlin; † 10.12.1999 IMDB
vollfilm
Brigitte Zepf       IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com + Abspann "Tatort Stuttgart", Folge 59/6: "Augenzeuge" (18.01.1976)
online 7.3.2015


Folge 71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977)
bitte klicken

Die Story:

In der Kleinstadt Weilerburg wird ein reicher Mann in seinem Bungalow erschlagen. Die Leiche Paul Seiferts wird am frühen Morgen von seinem Bruder Erwin Seifert vor dem aufgebrochenen Wandsafe gefunden. Kommissar Lutz hat wenig Anhaltspunkte für die Suche nach dem Täter. An einen Raubmord möchte Lutz nicht glauben, denn der Täter besaß entweder selbst einen Hausschlüssel oder wurde von Paul Seifert hin- eingelassen. Der Tote hatte wenig Freunde. Selbst mit seinem Bruder scheint er nicht gut ausgekommen zu sein. Erwin Seifert betreibt zusammen mit seiner Frau im Zentrum des Städtchens ein kleines Fotogeschäft. Weder seine Ehe noch seine Geschäfte gehen gut. Andere Angehörige hatte der Tote nicht, Erwin ist also der vermutliche Erbe. Der Nachbar des Toten, Herr Enderle, war wenige Stunden vor der Tat noch bei ihm in der Wohnung, angeblich um ein entliehenes Buch zurückzugeben. Schlüssel zum Haus hatten die Haushälterin, Frau Kollmann, und der Bruder Erwin Seifert. www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: K, aber warum wurde der Haushälterin nicht der Schlüssel abgenommen?

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Rolf Bogus Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Alex Kollmann, Sohn   IMDB
vollfilm
Doris Denzel   Frau Reschke   OFDB
vollfilm
Fritz Eckhardt Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Viktor Marek, Oberinspektor aus Wien 30.11.1907, Linz; 31.12.1995 IMDB
vollfilm
Linde Götz       IMDB
vollfilm
Oscar Heiler Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Heinz Säuberlich, Rentner und Freund von Marek 23.11.1906, Stuttgart; † 09.04.1995 IMDB
vollfilm
Klaus Herm Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Erwin Seifert, der Bruder des Opfers betreibt ein Fotogeschäft 13.01.1925, Berlin IMDB
vollfilm
Marcus Jehle       IMDB
Louise Martini Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Ellen Kollmann, Haushälterin des Toten 10.11.1931, Wien, A; 17.01.2013 IMDB
vollfilm
Oscar Müller Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Bolz, Apotheker 20.01.1921, Stuttgart; † 02.08.2003 IMDB
vollfilm
Peter Müller     25.09.1955, Illingen, Saarland vollfilm
Alexander Osteroth     13.04.1950, Wiesbaden IMDB
vollfilm
Edda Pastor
(as Edda Dohrmann-Pastor)
Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Herta Seifert 1942, Köln IMDB
vollfilm
Achim Plato Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Schröder, Banker 08.03.1936, Riesa vollfilm
wiki
Walter Schultheiß Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Anton Eppeler betreibt eine Weinstube 25.05.1924, Tübingen IMDB
vollfilm
Martin Schwab (links) Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Heppich, Kriminaltechniker 09.11.1937, Möckmühl, BaWü OFDB
vollfilm
Peter Schwerdt Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Kaiser, Fahrdienstleiter   IMDB
vollfilm
Ernst Specht (rechts) Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Bühle, Postenführer   IMDB
vollfilm
Günter Strack Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Enderle, Nachbar 04.06.1929, Darmstadt; † 18.01.1999 IMDB
vollfilm
Frank Strecker (links) Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Wagner, Kriminalassistent 15.06.1941, Stuttgart; † 27.03.2000 IMDB
vollfilm
Max Strecker Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Dr. Haß, Rechtsanwalt 08.07.1906, Stuttgart; † 16.02.1991 IMDB
vollfilm
Claudia Wedekind Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Ruth Enderle 06.07.1942, Berlin IMDB
vollfilm
Helmut Wieland Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Werkmeister   IMDB
vollfilm
Trudel Wulle Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977) Margret Eppeler 10.10.1925, Heilbronn IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com + Abspann Tatort Stuttgart, F.71/7: "Himmelblau mit Silberstreifen" (30.01.1977)
online 10.3.2015


Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979)
bitte klicken

Die Story:

Wenzel Hirmer wurde vor 15 Jahren zu lebenslanger Haft verurteilt. Er hatte auf grausame Weise zwei junge Mädchen ermordet. Offensichtlich handelte es sich um Triebverbrechen, Hirmer stand seither in Behandlung des Psychotherapeuten Professor Pabst und wird nun aus der Haft entlassen. Die 15 Jahre Gefängnis haben Hirmer stark verändert. Er scheint ein ruhiger, sehr vernünftiger, um nicht zu sagen angepaßter Mensch geworden zu sein. Der Anstaltsarzt sieht darin allerdings noch keine Garantie, daß Hirmer nicht rückfällig werden könnte. In der ungewohnten Freiheit fühlt Wenzel Hirmer sich unsicher. Zwar hat er sich ein bißchen Geld gespart, aber wird er Arbeit finden, Kontakte, Freunde?
Er geht weiter zu Professor Pabst. Nicht zuletzt dessen Gutachten, er sei als geheilt zu betrachten, verdankt er seine Freilassung.
Eines Nachts wird ein Mädchen ermordet, auf dieselbe Weise, wie damals Wenzel Hirmer seine Opfer tötete. Die Leiche liegt in Wenzels Wohnung. Er selbst ruft Professor Pabst an und behauptet verzweifelt, er habe das Mädchen in seiner Wohnung vorgefunden, er habe es nicht ermordet und fleht Pabst um dessen Hilfe an. Pabst verspricht Hilfe, muß aber natürlich die Polizei verständigen. Mit Kommissar Lutz und Assistent Wagner fährt er zum Tatort. Professor Pabst muß einräumen, daß er sich in seinem Gutachten über Hirmers Heilung geirrt hat. Offensichtlich handelt es sich um einen Rückfall Hirmers. Er kann auch dem flüchtigen Hirmer, der sich an ihn klammert, nicht helfen, er muß dazu beitragen, Hirmer zu fassen.
Obwohl die Indizien erdrückend gegen ihn sprechen, leugnet Hirmer, der im Verhör verstört und hilflos wirkt, entschieden, die Tat begangen zu haben. Lutz und Wagner werden ihres leichten Sieges nicht froh, sie fangen noch einmal von vorne an und entdecken nach und nach Unstimmigkeiten in der Beweiskette.
www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Eine gute und spannende Folge.

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Gabriela Badura "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Haushälterin des Professors 22.02.1941, Gleiwitz IMDB
vollfilm
Karin Frey "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Prostituierte 1943, Berlin IMDB
vollfilm
Hansjuergen Gerth "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Kurt, Mithäftling   IMDB
vollfilm
Peter Glombik       IMDB
vollfilm
Klaus Götte "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Dr. Steffen, Gefängnispsychologe 16.06.1936, Hannover IMDB
vollfilm
Karl-Heinz von Hassel "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) JVA-Beamter 08.02.1939, Hamburg IMDB
OFDB
vollfilm
Franz Gunther Heider   Klaus 1941 IMDB
vollfilm
Anfried Krämer "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Professor Pabst 02.09.1920, Beuthen O.S. IMDB
vollfilm
Annetraud Lutz "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Elke Potzer, Lutz' Sekretärin   IMDB
vollfilm
Carolin Ohrner "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Anja Küppers, Freundin von Mark erstochen 22.12.1961, München IMDB
vollfilm
Ulrich Popp   Heinz 1937 IMDB
vollfilm
Dieter Rössler   Fritz   IMDB
vollfilm
Gabriele Rolle "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Prostituierte   IMDB
vollfilm
Hans Schulze "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Röder, Oberstaatsanwalt 07.10.1930, Bochum IMDB
vollfilm
Martin Schwab "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Wenzel Hirmer, Häftling + Mädchenmörder wird vorzeitig entlassen 09.11.1937, Möckmühl, BaWü OFDB
vollfilm
Dietz-Werner Steck "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Aufseher/Schließer 30.07.1936, Waiblingen Agentur
IMDB
vollfilm
Herbert Steinmetz "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Vogel, Kriminalrat a.D. hat Hirmer seinerzeit mit den Knoten überführt 19.10.1908, Elstertrebnitz; † 30.11.1986 IMDB
vollfilm
Frank Strecker (rechts) "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Richard Wagner, Kriminalassistent 15.06.1941, Stuttgart; † 27.03.2000 IMDB
vollfilm
Heinz Weiss "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Dr. Münzer, Gefängnisdirektor 12.06.1921, Stuttgart † 20.11.2010 IMDB
vollfilm
Rainer Will "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) Mark Pabst, Sohn ist im Schachverein 07.10.1954 IMDB
vollfilm

Knoten: Palsteeg + WebeleinstegHermann, Häftling

Mithäftlinge "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979) "Tatort Stuttgart", Folge 102/9: "Zweierlei Knoten" (29.07.1979)

www.imdb.com + www.vollfilm.com + www.ofdb.de
online 17.6.2016


Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) nach oben

Krimireihe "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980)
bitte klicken

Die Story:

Roswitha Wolf hat Schwierigkeiten mit ihrer zehnjährigen Stieftochter Stefanie. Das Mädchen stiehlt, schwänzt die Schule und treibt sich herum. Sie hat den Tod ihrer leiblichen Mutter nie richtig verwunden und enpfindet die neue Mutter als Eindringling, was sie ihr auch deutlich zeigt. Stefanie versucht, die Aufmerk- samkeit ihres Vaters auf sich zu ziehen, was ihr auch meistens gelingt. Der Vater Rainer Wolf hat Roswitha hauptsächlich deshalb geheiratet, um das Kind versorgt zu wissen.
Eines Tages ist Stefanie verschwunden. Sie war am Morgen von zu Hause weggegangen und auch nicht in der Schule gewesen. Die Eltern denken zuerst, es sei wieder einmal einer ihrer üblichen Streiche. Doch als Stefanie um 22.00 Uhr immer noch nicht zu Hause ist, geht Rainer Wolf zur Polizei. Durch eine Vermißten- meldung des Rundfunks am nächsten Tag kann ein Mann verhaftet werden, der den Schulranzen von Stefa- nie bei sich trägt. Der Verhaftete, der Stadtstreicher Manfed Aulich, gibt zu, den Schulranzen auf einer Müllkippe gefunden zu haben. Kommissar Lutz will Aulich schon wieder laufen lassen, da er annimmt, das Kind sei nur von zu Hause weggelaufen. Da wird die Leiche von Stefanie gefunden. Stefanie ist ermordet worden.
Lutz und sein Assistent Wagner müssen bald feststellen, daß der Verhaftete wohl doch nicht der Täter sein kann. Im Laufe der nun folgenden Ermittlungen erfährt Kommissar Lutz, daß Roswitha vorbestraft ist.
www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Solche Filme regen mich immer auf, weil Kinder einfach machen, was sie wollen, und keine Grenzen vom Vater aufgezeigt bekommen - Schuld ist immer die Stiefmutter oder wie?

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Friedrich G. Beckhaus "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Fächler, Müllmann 11.12.1927, Berlin IMDB
vollfilm
Angelika Bender "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Roswitha Wolf, vorbestrafte Mutter unter Verdacht 22.02.1948, Freiburg im Breisgau Agentur
IMDB
vollfilm
Eberhard Bim       IMDB
vollfilm
Silvia Bim       vollfilm
Dieter Eppler "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Untersuchungsrichter 11.02.1927, Stuttgart, † 12.04.2008 OFDB
vollfilm
Ingo Feder     1939 IMDB
OFDB
vollfilm
Johannes Grossmann "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Dr. Jerg, Pathologe 03.03.1931, Breslau; † 31.07.2014 IMDB
OFDB
vollfilm
Julia Hainzl "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Stefanie Wolf, Stieftochter   IMDB
vollfilm
Karl-Heinz von Hassel "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Rainer Wolf, Vater 08.02.1939, Hamburg IMDB
OFDB
vollfilm
Wilm Roil "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Bagel, Müllwagenfahrer 1942 IMDB
vollfilm
Rolf Schimpf (rechts) "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Kriminaltechniker 14.11.1924, Berlin IMDB
vollfilm
Werner Schulze-Erdel "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Manfred Aulich, Stadtstreicher 02.05.1952, Münster IMDB
vollfilm
Dietz-Werner Steck "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Polizist 30.07.1936, Waiblingen Agentur
IMDB
vollfilm
Ernst Specht "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Gruber, Porschefahrer   IMDB
vollfilm
Frank Strecker "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Richard Wagner, Kriminalassistent 15.06.1941, Stuttgart; † 27.03.2000 IMDB
vollfilm
Michael Struebin "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Olaf, Klassenkamerad von Stephanie   IMDB
vollfilm
Berthold Toetzke "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) Chef der Müllmänner 1939, Rügen IMDB
vollfilm
Rüdiger Weigang "Tatort Stuttgart", Folge 108/10: "Kein Kinderspiel" (13.01.1980) LKW-Fahrer 25.06.1942, Saarbrücken IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online 16.6.2016


http://de.wikipedia.org/wiki/Tatort_(Fernsehreihe), www.tvspielfilm.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Tatort-Folgen


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 02. Februar 2015 erstellt, letzte Änderung am 14. November 2018
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 7.887

dieser Frameset gesamte HP
seit 28.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter <BR>bei xcounter.ch
seit 10.5.2007