Zum dazugehörigen
Frameset

TV / Tatort Hamburg

Didis TV-Seiten, Nr. 476

Die screenshots und Texte dazu sind von mir!
Es ist nicht immer einfach, Fotos den Personen zuzuordnen, ich mache es
nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr


Tatort Hamburg (2), Folgen 2

Tatort-Intro Tatort-Intro Tatort-Intro Intro

Kommissare Casstorff & Holicek

"Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006)

2001 bis 2008

  • Folge 556: "Todes-Bande" (556/7)(25.01.2004)
  • Folge 580: "Verlorene Töchter" (580/8)(21.11.2004)
  • Folge 587: "Ein Glücksgefühl" (587/9)(30.01.2005)
  • Folge 624: "Feuerkämpfer" (624/11)(12.03.2006)
  • Folge 658: "Liebeshunger" (658/13)(11.03.2007)
  • Folge 689: "Und Tschüß" (689/15)(24.02.2008)

Die Story:

Jan Casstorff: Er ist ein harter Hund, dieser Kriminalhauptkommissar Jan Casstorff (Robert Atzorn). Bei der Verbrecherjagd kennt der kantige Typ kein Pardon. Und wenn seine Kollegen mal nicht so schnell sind, wie er es von ihnen und von sich selbst verlangt, dann kann er ganz schön cholerisch werden. Mit Kollegen, die etwas drauf haben, hat Casstorff dagegen kein Problem. 15 Mal durfte der nordische Kommissar ran, von 2001 bis 2008. http://preview2.tvspielfilm.de
Sieben Jahre, 15 Fälle: Verglichen mit den "Tatort"-Karrieren von Lena Odenthal oder der Duos aus München und Köln wirft der Hamburger Jan Casstorff relativ früh das Handtuch. Man ist ohnehin nie recht warm ge- worden mit dem introvertierten Ermittler: Für die einen wird Robert Atzorn immer der freundliche Lehrer Dr. Specht bleiben, für die anderen war der sachliche Taktiker Casstorff stets zu unterkühlt.
Als erst die Ex-Frau und dann auch noch Sohn Daniel eher sang- und klanglos aus den Geschichten ver- schwanden, wurde Casstorff noch stärker zum Einzelkämpfer, so sehr sich sein treuer Sancho Pansa Holicek (Tilo Prückner) und die in einem Krimi stets etwas deplatziert wirkende Assistentin Jenny (Julia Schmidt) auch um gefühlvollen Ausgleich bemühten. Erst ein immer innigeres Verhältnis mit einer Staatsanwältin, der irgendjemand den Comic-Namen Wanda Wilhelmi (Urula Karven) verpasst hat, holten Casstorff in die menschlichen Niederungen des Fernsehalltags zurück.
www.kino.de
Meine Meinung: Ein gutes Team, schade, dass so schnell Schluß war!

Die Hauptdarsteller:

Schauspieler screen Rolle geboren, Ort HP
Robert Atzorn Tatort Hamburg, Folge 534/5: "Harte Hunde" (01.06.2003) Jan Casstorff, Kriminal-Hauptkommissar 02.02.1945, Bad Polzin (heute Polczyn-Zdrój), Pommern Agentur
IMDB
vollfilm
Saskia Fischer "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Patricia Funck, Pathologin 1966, Düsseldorf HP
IMDB
vollfilm
Ursula Karven
Ursula Ganzenmüller
"Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Wanda Wilhelmi, Staatsanwältin 17.09.1964, Ulm IMDB
vollfilm
Tilo Prückner Tatort Hamburg, Folge 534/5: "Harte Hunde" (01.06.2003) Eduard "Eddy" Holicek, Oberkommissar 26.10.1940, Augsburg Agentur
IMDB
vollfilm
Julia Schmidt Tatort Hamburg, Folge 483/1: "Exil!" (2001) Jenny Graf, Kriminalkommissarin 06.08.1973, Düsseldorf Agentur
IMDB
vollfilm
Harald Weiler Tatort Hamburg, Folge 637: "Schattenspiele" (2006) Haustein, Spurensicherer 1958, Hamburg IMDB
vollfilm

Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) nach oben

"Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)
Bitte klicken

Die Story:

Während Thorsten Beckershoff, ein junger Polizist, bei einer Demonstration in der Hamburger Innenstadt eine Apotheke bewacht, wird er von drei Vermummten schwer verprügelt. Für Casstorff ist der Fall von besonderer Brisanz, da sein Sohn Daniel ebenfalls an der Demonstration teilnahm und wegen "Widerstand gegen die Staatsgewalt" vorläufig festgenommen wurde.
Durch eine Überwachungskamera steht der Polizei Material über die Tat zur Verfügung, und schnell führt die Spur zu dem Autonomen Robby "King" Bastner. Eine Fahndung wird eingeleitet, das BKA übernimmt den Fall.

Als Hauptkommissar Casstorff zusammen mit Daniel den verletzten Polizisten im Krankenhaus besucht, trifft er auf dessen Freundin Angela Meerbaum und ihre drei besten Freunde, die sich schon aus Schulzeiten kennen. Es sind Thomas Wichelhaus, der Besitzer der Apotheke, die Beckershoff bewacht hat, Michael Loose, ein Bauunternehmer, und der Staatsrat Michael Pfeiffer. In ihrer emotionalen Aufgewühltheit reagiert Angela Meerbaum äußerst ungehalten auf Casstorffs und Daniels Besuch. Kurz darauf erliegt Beckershoff seinen Verletzungen.
Während die Ermittlungen in der Autonomenszene voran schreiten, ahnt Casstorff, dass mehr hinter der Tat stecken könnte, und beginnt im näheren Umfeld des Toten zu ermitteln. Unterdessen wächst wegen Daniels Verhalten bei der Demonstration auch der Druck auf Casstorff. Sogar der Staatsrat schaltet sich ein.
Bei ihren Nachforschungen stoßen Casstorff und seine Kollegen Holicek und Graf auf seltsame Ungereimt- heiten. So lebte Thorsten Beckershoff deutlich über seine Verhältnisse, und seine Ex-Freundin, die Mutter seines Kindes, verliert kein gutes Wort über ihn.
Casstorff und sein Team beginnen private Motive und Hintergründe der Tat zu entwirren, die ein neues Licht auf den Fall werfen.
www.daserste.de
Meine Meinung: Eine gute Folge

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Carin Abicht "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   1943 IMDB
vollfilm
Gerd Baltus "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Horst Meerbaum 29.03.1932, Bremen IMDB
vollfilm
Paul Bartz (lt. Abspann Barz) "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)     OFDB
vollfilm
Jochen Baumert     1939 IMDB
vollfilm
Bernhard Bettermann "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Hans-Joerg Pfeiffer, Staatsrat 06.02.1965, Paris, F IMDB
vollfilm
Harald Burmeister "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   30.07.1970, Eckernförde (1966?) HP
vollfilm
Jaime Ferkic "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   09.09.1989 IMDB
vollfilm
Gilles Gavois "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   1948 IMDB
vollfilm
Charly Hübner "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Robbi King Bastner, Schläger 04.12.1972, Neustrelitz IMDB
vollfilm
Hansjürgen Hürrig "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Breuer, Polizei-Dienststellenleiter 22.10.1944, Dresden IMDB
vollfilm
Zoe Hutmacher "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Mädchen 1978, Winsen IMDB
vollfilm
Tom Jahn "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Thorsten Beckershoff, Polizei-Hauptmeister? 09.07.1965, Hückelhoven IMDB
vollfilm
Dominik Maringer "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) junger Polizist 1978 IMDB
vollfilm
Jona Mues "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   07.04.1981, Hamburg Agentur
IMDB
vollfilm
Fjodor Olev "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Daniel Casstorff, "Kuckuckskind" 1984 IMDB
vollfilm
Allessa Olvedi "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Hassler, Apothekenhelferin 14.05.1968 IMDB
vollfilm
Franziska Petri "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Angela Meerbaum, Freundin des Verletzten 17.08.1973, Leipzig IMDB
vollfilm
Michael Roll "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Müchler, Kriminaloberrat beim BKA 29.04.1961, München IMDB
vollfilm
Stephanie Schadeweg "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Helena Burgauer, Freundin von Daniel 1978, Wittenberge IMDB
vollfilm
Benny Schnier "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Michael Loose, Bauunternehmer + Bekannter von Angela 28.04.1957, Rahden/ Westfalen IMDB
vollfilm
Jürgen Schornagel (rechts) "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Bruno Kern, Kriminalrat 1939, Essen IMDB
vollfilm
Stephan Schreck "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)   1968 HP
IMDB
vollfilm
Peter Sikorski   Mark 1979, Warendorf IMDB
vollfilm
Joachim Ueberschar
Joachim Ueberschär
      OFDB
vollfilm
Hans-Jochen Wagner "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Thomas Wichelhaus, Apotheker 1968 Agentur
IMDB
vollfilm
Ole Zapatka "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) Ludwig, Polizist 24.11.1977 IMDB
vollfilm

Kordula Winterhagen, Polizeiobermeisterin"Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004) "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)

www.imdb.com + www.vollfilm.com + Abspann "Tatort Hamburg", Folge 556/7: "Todes-Bande" (25.01.2004)
online: 12.5.2016


Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) nach oben

"Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004)
Bitte klicken

Die Story:

Der Hamburger Hauptkommissar Jan Casstorff und sein Team haben es mit einem ungewöhnlichen und erschreckenden Fall zu tun: Die Leiche der 14-jährigen Ronja wird gefunden und die Tatverdächtigen sind eine Clique von minderjährigen Mädchen, die bereits durch diverse Gewalttaten auf sich aufmerksam gemacht hat. Mädchen, die wie das Opfer selbst aus extrem gestörten Familien- und Sozialverhältnissen kommen, für die schon im Kindesalter Brutalität und Gewalt allgegenwärtig sind. Dass sie noch nicht strafmündig sind, wissen sie - insofern greifen insbesondere die Verhöre, mit denen Casstorff und sein Kollege Holicek zunächst versuchen, Licht in das Dunkel um den Mord an Ronja zu bringen, so gut wie gar nicht.
Lediglich Jenny Graf gelingt es, das Vertrauen eines der verdächtigen Mädchen zu gewinnen. Fatma, eine junge Türkin, bringt Casstorff mit ihrer gleichgültigen Art und Unverschämtheit zur Weißglut - bis sie sich ihm gegenüber in einem stillen Moment etwas öffnet. Die dicke Mela bleibt verschlossen; bei Lucy, die zuhause ihren an Alzheimer erkrankten Großvater pflegt, bemerkt Jenny, dass sie in Ronja verliebt war. Und dann ist da noch die ruhige und sensible Marie, Ronjas Cousine. Bei ihr hat sich die Clique eingenistet, da die Eltern ohne Marie im Urlaub sind. Mit Einfühlungsvermögen und unermüdlicher Ermittlungsarbeit gelingt es Casstorff, Holicek und Jenny Graf schließlich, den Mord an Ronja aufzuklären...
www.tatort-blog.de
Meine Meinung: Ein solches Thema mag ich eigentlich nicht, und warum wehrt sich niemand gegen diese Mädels? Die müsste selbst 'mal verdroschen werden! Die Darstellerin der Ronja wird nirgendwo im Netz erwähnt, wie kommt sowas?

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Jasmin Aksan "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Fatma Beikur, Mitglied der Gang 1989 IMDB
vollfilm
Elisa Becker "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Lucy Wieland, Mitglied der Gang betreut ihren dementen Opa 1989 IMDB
vollfilm
Stephan Benson (links) "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Piets Vater 1964, Essen IMDB
vollfilm
Robin Brosch "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Klinikarzt 1967 IMDB
vollfilm
Inga Busch "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Iris May, Ronjas Mutter 25.01.1968, Neuss Agentur
IMDB
vollfilm
Charlotte Buschner "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Melanie 'Mela' Sander, Mitglied der Gang   IMDB
vollfilm
Christian Concilio "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Geschäftsführer 14.09.1965, Hamburg IMDB
vollfilm
Albrecht C. Dennhardt "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Radfahrer wird vom Rad geholt und verprügelt 28.12.1944; † 15.03.2008 IMDB
vollfilm
Saskia Fischer "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Patricia Funck, Pathologin 1966, Düsseldorf HP
IMDB
vollfilm
Willi Gerk (rechts) "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Willi 1990, Omsk, Russische SFSR IMDB
vollfilm
Orhan Güner "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Beikur, Fatmas Vater 1954, Ankara HP
IMDB
vollfilm
Heike Hanold-Lynch "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Britta Liebhard, Maries Mutter 11.07.1962, Berlin IMDB
vollfilm
Marie-Therese Katt "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Marie Liebhard, Cousine der Toten 1992 IMDB
vollfilm
Jan Kelle       IMDB
vollfilm
Rainer Laupichler "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Kurt Schönlein, Klassenlehrer der Toten 21.01.1957 IMDB
vollfilm
Kailas Mahadevan "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Türke, Fatma hat seinen Mercedes-Stern abgebrochen 14.08.1978, Hamburg IMDB
vollfilm
Ralph Misske "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Martin Liebhard, Maries Vater 22.09.1959, Wiesbaden IMDB
vollfilm
Karin Nennemann "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Nachbarin 1947, Stargard (Pommern) IMDB
vollfilm
Stephan Schad "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Diebstahldezernat? 09.07.1964, Pforzheim IMDB
vollfilm
Martina Schießer "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Lucys Mutter 1959, Berlin OFDB
vollfilm
Harald Warmbrunn "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Lucys Großvater 12.06.1933, Berlin IMDB
vollfilm
Yanik Zitzmann (rechts) "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004) Piet wurde von den Mädels abgezockt 1988 IMDB
vollfilm

Ronja "Tatort Hamburg", Folge 580/8: "Verlorene Töchter" (21.11.2004)

www.imdb.com + vollfilm
online: 9.5.2016


Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) nach oben
Arbeitstitel "Das Würfelzimmer"

"Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005)
Bitte klicken

Die Story:

Die junge Natalie, ein französisches Au-Pair-Mädchen, das bei einer Hamburger Familie zu Gast ist, wird er- mordet. Mit mehr als 8.000 Euro in den Taschen findet man sie tot - an einer U-Bahnbrücke hängend. Da die Frau offenbar keinerlei soziale Kontakte in Hamburg gehabt hat, verläuft die Suche nach einem potenziellen Täter äußerst schwierig. Auch ihre deutschen Au-Pair-Eltern scheiden als Verdächtige bald aus.
Dann bringt der Abschiedsbrief des Selbstmörders Bechter einen ersten Ermittlungsansatz: Er erwähnt ein schönes Mädchen namens Natalie und beschreibt es so detailliert, dass Holicek und Casstorff sich einig sind: Die Schöne muss Natalie gewesen sein. Befragungen von Personen in Bechters Umfeld führen die Kommis- sare in das Glücksspielmilieu Hamburgs. Doch bald wird klar, dass der Mord nicht mit den konventionellen legalen und illegalen Spielern und ihren Etablissements in Zusammenhang steht. Wieder scheinen die Kom- missare in einer Sackgasse zu stecken.
Neue Hinweise deuten darauf hin, dass in Hamburg eine ganz andere Dimension des illegalen Glücksspiels Menschen in ihren Bann zieht. Ein so genanntes "Würfelzimmer" ist der ständig wechselnde Ort, an dem nicht nur über Geld, sondern über Schicksale und sogar Leben und Tod entscheiden wird. Um der Lösung des Falls Natalie auf die Spur zu kommen, muss sich Casstorff selbst auf ein gefährliches Spiel einlassen.
www.daserste.de
Meine Meinung: Gefiel mir nicht, und die Probleme mit seinem Sohn nerven langsam!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Lisa Adler "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Zockerin 12.11.1962, Köln IMDB
vollfilm
Joana Adu-Gyamfi (links) "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Prostituierte 1973, Hamburg IMDB
vollfilm
Prodromos Antoniadis "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) betreibt einen illegalen Spielclub 06.04.1971, Sieglar HP
IMDB
vollfilm
Peter Benedict (Mitte) "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Thorsten Behrup dolmetscht 13.07.1963, Schweiz HP
IMDB
vollfilm
Anna Brodskaja- Bomke "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Russin 1962, Tscheljabinsk , SU fb
IMDB
vollfilm
Patrice-Luc Doumeyrou (Mitte) "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Vater der Toten 1955 IMDB
vollfilm
Jennifer Maria Ehnert "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Sekretärin 17.02.1972, Hamburg IMDB
vollfilm
Julie Charon Engelbrecht "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Natalie Barrault wird tot aufgefunden 02.07.1984, Paris, F Agentur
IMDB
vollfilm
Franziska Fischer "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Kerti Offenbach 18.04.1985, München IMDB
vollfilm
Saskia Fischer "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Patricia Funck, Pathologin 1966, Düsseldorf HP
IMDB
vollfilm
Thomas Gimbel "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Wolfgang Bechter, Abteilungsleiter einer Versicherung unterschlug Geld und wollte sich umbringen, liegt im Koma 12.02.1966, Mannheim IMDB
vollfilm
Detlef Heydorn "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Versicherungschef 1950 IMDB
vollfilm
Ina Holst "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Frau im Garten 1956, Holstein Agentur
IMDB
vollfilm
Maxim Kowalevski "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Wachmann? 1971 IMDB
vollfilm
Robin Kulisch   Spieler    
Matthias Matschke "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Klaus Offenbach, Managment einer Versicherung 1968, Marburg Agentur
IMDB
vollfilm
Sabrina Noack
Sabrina Hodzic
"Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Kroatin 1966 IMDB
vollfilm
Fjodor Olev "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Daniel Casstorff, "Kuckuckskind" 22.11.1984, Moskau, Ru IMDB
vollfilm
Christina Ormani "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Madame Barrault 1969 IMDB
vollfilm
Annette Paulmann "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Monika Erichs 05.10.1964, Ertinghausen IMDB
vollfilm
Jörg Pose "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Günther Erichs, Arbeitgeber der Toten 18.05.1958, Rostock IMDB
vollfilm
Fritz Roth "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Wirt 1955, Laasphe Agentur
IMDB
vollfilm
Harald Schandry     1956, Ffm IMDB
vollfilm
Ilse Seemann "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Monika Holzer betreibt einen privaten Spielclub 16.05.1934, Beeskow/Brandenburg IMDB
vollfilm
Tim Seyfi "Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005) Helim Asam 10.08.1971, Yildizeli, Tk IMDB
vollfilm
Jacques Ulrich       IMDB
vollfilm

Zimmerwirtin"Tatort Hamburg", Folge 587/9: "Ein Glücksgefühl" (30.01.2005)

www.imdb.com + vollfilm
online: 9.5.2016


Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) nach oben

"Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006)
Bitte klicken

Die Story:

Eine Serie von Brandstiftungen fordert ihr erstes Todesopfer: Die Rechtsanwältin Claudia von Brück wird erschlagen in ihrer ausgebrannten Kanzlei aufgefunden. Casstorff nimmt mit seinem Team die Ermittlungen auf - und stellt schnell fest, dass die tote Familienrechtlerin alles andere als unumstritten war. So war sie bekannt dafür, geschiedenen Männern den Umgang mit ihren Kindern zu verwehren.
Doch auch im privaten Umfeld der Toten bröckelt es hinter der Fassade: Casstorff ermittelt, dass die Tochter, Mechthild von Brück, ein Verhältnis mit dem Lebensgefährten der Ermordeten hatte.
Weitere Brände werden gelegt, doch noch immer gibt es keine Spur, die auf die Identität des Brandstifters hindeutet. Ein Abgleich der Dienstzeiten der Feuerwehrleute liefert keine Übereinstimmung mit den Tatzeit- punkten. Casstorff mutmaßt, dass sich der Mörder die Brandserie zu Nutze gemacht hat, um die Tat dem Brandstifter anlasten zu können. Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf das Feld der "Trennungsväter", die nicht damit zurechtkommen, ihre Kinder nur wenige Stunden im Jahr sehen zu dürfen. Tatsächlich spitzt sich der Verdacht auf den Ex-Mann einer Feuerwehrangestellten zu. Doch damit ist der Mörder noch nicht gefunden.
www.daserste.de
Meine Meinung: Eine wirklich gute Folge, voller Emotionen - gut gespielt!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Henning Baum "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Joachim Kasten, Hauptbrandmeister 20.09.1972, Essen Agentur
IMDB
vollfilm
Nadeshda Brennicke "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Rebecca Stein, Freundin von Joachim 21.04.1973, Freiburg im Breisgau HP
IMDB
vollfilm
Ulrich Drewes "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Bomann, Polizist 30.06.1966, Hamburg IMDB
vollfilm
Hilmar Eichhorn "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Stichling, Privatdetektiv 18.08.1954, Dresden IMDB
vollfilm
Günther Hoffmann "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Nachbar 01.01.1942 IMDB
vollfilm
Thomas Holländer "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Kriminaltechniker 1963 IMDB
vollfilm
Jürg Löw "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Peter Krausser, Freund der Toten 27.01.1946, Basel, CH IMDB
vollfilm
Günter Lüdke "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Wachmann 22.08.1930, Altona; † 03.05.2011 IMDB
vollfilm
Volker Zack Michalowski "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Angestellter von Angelo 1971, Dresden HP
IMDB
vollfilm
Allessa Olvedi "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Sekretärin von Stichling 14.05.1968 IMDB
vollfilm
Andreas Pegler "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Slotzig, Hausmeister + Scheidungsopfer 1956 IMDB
vollfilm
Annett Renneberg "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Mechthild von Brück, Tochter 16.03.1978, Rudolstadt HP
IMDB
vollfilm
Max Schütte "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Lucas Stein, Sohn 12.07.1998 OFDB
vollfilm
Jana Voosen "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Patrizia, Kollegin von Rebecca 07.05.1976, Hamburg HP
IMDB
vollfilm
Diego Wallraff "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Angelo Panigua, Ex von Rebecca und Vater ihres Sohnes 30.11.1961, Kolumbien Agentur
HP
IMDB
vollfilm
Klaus B. Wolf "Tatort Hamburg", Folge 624/11: "Feuerkämpfer" (12.03.2006) Theo Schütz, Zahnarzt und Scheidungsopfer 27.08.1964 IMDB
vollfilm

Rechtsanwältin Claudia von Brückwww.imdb.com + www.vollfilm.com
online: 13.12.2014


Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) nach oben

"Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007)
Bitte klicken

Die Story:

Der neueste Fall der Hamburger Kripo trifft Jan Casstorff unvermittelt auch persönlich: Die 45-jährige Karin Freiberg wird ermordet in ihrer "Arbeitswohnung" aufgefunden; sie hatte so genannten "Hausfrauensex" angeboten - Prostitution ohne Anbindung ans Milieu. Zur Überraschung seiner Kollegen kannte Casstorff die Frau, denn er hatte vor vielen Jahren eine kurze, aber intensive Liebesaffäre mit ihr. Danach sah er sie nie wieder.
Betroffen durch den Anblick der recht übel zugerichteten Leiche, beleuchtet Casstorff zunächst den famili- ären Hintergrund der Toten. Er trifft auf ihren im Rollstuhl sitzenden Ehemann Joachim Freiberg und deren zwölfjährigen Sohn Felix. Mit ihrer Beschäftigung als Prostituierte hatte Karin - mit Wissen ihres Mannes - der Familie das Leben finanziert, nachdem der ehemalige Autoverkäufer nach einem Unfall seinen Job nicht mehr ausüben konnte.
Holicek ermittelt parallel im Umfeld der Arbeitswohnung: Bis auf den Hausmeister Kowalski reagieren die Mieter zwar schockiert, machen aber aus der offenen Ablehnung dieses Gewerbes in ihrem Haus keinen Hehl.
Das Ergebnis aus der Pathologie ergibt, dass Karin Freiberg nicht, wie zunächst vermutet, erwürgt wurde, sondern qualvoll erstickte - unter der Decke, die auf ihrem Körper lag. Schnell bringen die Ermittlungen weitere konkrete Hinweise: Karin teilte sich die Wohnung mit einer Kollegin Christiane, für die sie an dem besagten Tag eingesprungen ist. Hatte Christiane sterben sollen? Diese weigert sich hartnäckig, etwas zu dem Fall zu sagen, auch als sie von zwei brutalen Schutzgelderpressern zusammengeschlagen wird.

Casstorff und Holicek können diese zwar schnell festsetzen, haben aber keine Beweise. Aus der Not heraus macht Casstorff einen Deal mit ihnen und nutzt deren Kontakte in die Szene. Es sind ihre Infos über Freier, die auf brutale Fesselspielvarianten stehen, die dazu führen, dass ihnen Philipp Kochbeck ins Netz geht. Der unter seinen Neigungen leidende Kochbeck gibt zu, Karin Freiberg gegen ihren Willen für seine Spiele gefes- selt zu haben, bestreitet aber den Mord.
Weitere Spurenabgleiche führen zurück in das Umfeld einzelner Hausbewohner, die weit mehr Kontakt zu den beiden Prostituierten hatten als zunächst zugegeben. So gerät Casstorff immer tiefer in die Beziehungs- welt, die Karin Freiberg umgab, und gestützt von einer verständnisvollen Wanda Wilhelmi gelingt es ihm, die tragischen Zusammenhänge des Falles zu klären.
www.daserste.de
Meine Meinung: Eine gute Folge mit einem unvorhersehbaren Ende!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Georg Blumreit(h)er "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Mirko Scheffler, Schläger arbeitet für Atlan 1961, Köln Agentur
HP
vollfilm
Natascha Bub "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Karin Freiberg bot "Hausfrauensex" 1967 IMDB
vollfilm
Rudolf Danielewicz "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Martens, Vermieter 1953 IMDB
vollfilm
Nils Düwell "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Joachim Freiberg sitzt im Rollstuhl 11.01.1966, Greifswald IMDB
vollfilm
Tina Eschmann "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Hannah Lebert 20.05.1966, Ffm IMDB
vollfilm
Saskia Fischer "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Patricia Funck, Pathologin 1966, Düsseldorf HP
IMDB
vollfilm
Godehard Giese "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Philipp Kochbeck, Versich.-Angestellter mit Vorliebe zu Fesselspielen 1972, Hamburg IMDB
vollfilm
Henriette Heinze "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Christiane Wolf bietet "Hausfrauensex" 1973, Zittau IMDB
vollfilm
Stefan Hunstein "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Georg Meinberg, Verkaufsleiter in einem Autohaus hat die Tote geliebt 27.07.1957, Kassel IMDB
vollfilm
Erwin Janke "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Atlan Dobühl zockt Prostituierte ab   OFDB
vollfilm
Vanida Karun "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Sonja, Prostituierte 09.10.1979, Cuxhaven IMDB
vollfilm
Ursula Karven "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Wanda Wilhelmi, Staatsanwältin 17.09.1964, Ulm IMDB
vollfilm
Waldemar Kobus "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Kowalski, Hausmeister 1966, Szczytno (Ortelsburg), Pl IMDB
vollfilm
Herma Koehn "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Hausbewohnerin 16.09.1944, Kleinheubach IMDB
vollfilm
Jannik Schümann "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Felix Freiberg, Sohn 1992, Hamburg IMDB
vollfilm
Rainer Sellien "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) Herr Leberth liebt Christiane 06.11.1963, Celle IMDB
vollfilm
Karime Vakilzadeh "Tatort Hamburg", Folge 658/13: "Liebeshunger" (11.03.2007) betreibt eine Cafeteria 1965 IMDB
vollfilm

www.imdb.com + vollfilm
online: 10.5.2016


Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) nach oben
Arbeitstitel: "Unter Strom"

"Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008)
Bitte klicken

Die Story:

Arno Dahm, Unternehmer einer Firma mit fair gehandelten Produkten kommt bei dem brutalen Versuch, ihn zu entführen, um. Die Täter können fliehen, nur die 14-jährige Doro wird Zeugin der Tat, offenbart sich aber niemandem.
Die Ermittlungsarbeit beginnt: Casstorff ist allerdings in erster Linie irritiert über das Ausbleiben seiner Freundin Wanda Wilhelmi. Die Staatsanwältin wollte sich, als sie am Telefon den Namen des Toten hört, sofort auf den Weg zum Tatort machen.
Holicek durchleuchtet derweil das berufliche Umfeld des Getöteten und trifft so als erstes auf den Exportver- bandsvorsitzenden Karl Dursthoff, der von Streitigkeiten zwischen dem Toten und seinem Kompagnon Müller zu berichten weiß. In der Tat lässt Jannik Müller, Mitinhaber der Firma "Fair Global", durchblicken, dass es mit Dahm nicht eben einfach war, standen ihnen doch Dahms hohe moralische Ansätze bei den alltäglichen Geschäften im Wege.
Wanda Wilhelmi taucht weiterhin nicht auf und nicht nur Casstorff ist alarmiert: Das LKA richtet die Sonder- kommission "Wanda" ein, davon ausgehend, dass es sich um eine gezielte Entführung der Staatsanwältin handelt. Mit von der Partie ist Jenny Graf, Casstorffs ehemalige Mitarbeiterin, die jetzt für das LKA arbeitet.

Zusammen durchleuchten beide die Fälle, an denen Wilhelmi vor ihrem Verschwinden gearbeitet hatte und eruieren, was der Zusammenhang zwischen dem Tod von Dahm und der Entführung einer Staatsanwältin sein könnte ...
www.tatort-fundus.de
Meine Meinung: Eine sehr gute letzte Folge - ein guter Abgang!

Die Darsteller:

Schauspieler screen Rolle Geburtsdatum, Ort URL
Sophie Bäumer "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Doro, Tochter des Senators 09.11.1992, Berlin
vollfilm
Patrick Dreikauss "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Sigmar Mager, Zollbeamter 1970 IMDB
vollfilm
Rosa Enskat "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Frau Kesseling 1967, Neubrandenburg IMDB
vollfilm
Saskia Fischer "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Patricia Funck, Pathologin 1966, Düsseldorf HP
IMDB
vollfilm
Andreas Günther "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Hans Kollorz, Entführer 18.09.1973, Graz, A Agentur
HP
IMDB
vollfilm
Ursula Karven "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Wanda Wilhelmi, Staatsanwältin wird entführt 17.09.1964, Ulm IMDB
vollfilm
Felix Kramer "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Polizist 23.03.1973, Berlin IMDB
vollfilm
Roswitha Krause       IMDB
vollfilm
Erich Krieg "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Dursthoff, Vorsitzender der IEVH, Reeder und Auftraggeber der Entführer 08.06.1951, Iserlohn IMDB
vollfilm
Rick Okon "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Ben Berck, Doros Freund 13.04.1989, Schwedt/Oder IMDB
vollfilm
Uwe Preuss "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Jannik Müller, Geschäftspartner des Toten, der wollte sich von ihm trennen 1961 IMDB
vollfilm
Frank Röth "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Jochen Kesseling, Innensenator 07.07.1959, Weinheim HP
IMDB
vollfilm
Julia Schmidt "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Jenny Graf, Kriminalkommissarin beim LKA 06.08.1973, Düsseldorf Agentur
IMDB
vollfilm
Jan Georg Schütte "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Dursthoffs Anwalt 06.12.1962, Oldenburg IMDB
vollfilm
Mac Steinmeier "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Pjotr Slawak, Entführer(links) 16.11.1963, Landshut IMDB
vollfilm
Jana Voosen "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Rebecca Thiel, Freundin von Hans 07.05.1976, Hamburg HP
IMDB
vollfilm
Klaus-Dieter Wehn "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Arno Dahm, Unternehmer einer Firma mit fair gehandelten Produkten   IMDB
vollfilm
Petra Wolf "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Frau Bierdorf, LKA 1962 IMDB
vollfilm
Martin Zwanzger "Tatort Hamburg", Folge 689/15: "Und Tschüß" (24.02.2008) Pastor   IMDB
vollfilm

www.imdb.com + www.vollfilm.com
online 10.5.2016


http://de.wikipedia.org/wiki/Tatort_(Fernsehreihe), www.tvspielfilm.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Tatort-Folgen


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 21. Mai 2014 erstellt, letzte Änderung am 26. März 2018
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 7.756

dieser Frameset gesamte HP
seit 28.11.2016
seit 26.8.2010
kostenlose Counter <BR>bei xcounter.ch
seit 10.5.2007