Anna und die Liebe - Folgen

Anna und die Liebe
(Werktags gegen 18:30 in SAT1)

Didis "Anna und die Liebe" Fanseiten, Nr. 42


AudL-Folgen 585 - 606

01. Dezember - 30. Dezember 2010

585 Da Natascha Anna für den Tod von Jonas verantwortlich macht, ist von ihr keine finanzielle Unterstützung für Zauberhaft zu erwarten. Annas Versprechen an Jonas' Grab, für ihn das Label weiterzuführen, droht zu scheitern, denn das junge Modelabel steht kurz vor der Insolvenz. Die hohen Schulden wären nur mit einer neuen Produktion der genialen T-Shirt-Idee zu eliminieren, doch diese besitzt nun Tom Lanford. Und damit nicht genug, denn mit Anna als Mitinhaberin der Goldelse droht Susanne und Ingo die Pfändung ihres Restaurants. Das kann und will Anna nicht zulassen. Noch einmal spricht sie mit Tom Lanford. Sie muss ihn überzeugen, die Rechte an den T-Shirts zurückzugeben. Tom muss Carla beibringen, dass Bruno ihr nicht zutraut, die LIFE-Reihe von Lanford zu leiten. Carla ist mehr als nur enttäuscht. Sie hat sich mehr Unterstützung von Tom erwartet. Und dann taucht auch noch Anna Broda im Imperium auf. Die hat Carla gerade noch gefehlt! Natascha hat Anna aus ihrem Apartment geworfen. Sie will allein sein und stürzt sich in den Alkohol, um ihren Schmerz zu ertränken. Zu gerne würde Natascha einen Schlussstrich unter ihre Vergangenheit ziehen und für längere Zeit verreisen. Doch ihr angeschlagener Zustand macht ihr einen Strich durch die Rechnung.
586 Anna reagiert zunächst ungläubig auf Toms Angebot, für Lanford zu arbeiten. Sie verlässt überfordert sein Büro und eilt zu Paloma. Doch die findet das Angebot zu Annas Überraschung alles andere als inakzeptabel. Auch Steve zeigt ihr die Vorteile auf. Anna ist im Dilemma: Eine Zusage käme einem Verrat an Jonas gleich, und eine Absage würde ihre Familie in den finanziellen Ruin stürzen. Was soll sie tun? Jonas kehrt aus Osteroog zurück, ohne sein Medium gefunden zu haben. Er erfährt von Annas Schulden und eilt zu ihr, erkennt jedoch schnell, dass er ihr nicht helfen kann. Er kann nur zusehen, wie Steve Anna tröstet und ihr Ratschläge gibt. Heinrich macht Jonas außerdem klar, dass er mit seiner Anwesenheit weiterhin dazu beiträgt, dass Anna sich nicht von ihm lösen kann und deshalb möglicherweise die falschen Entscheidungen trifft. Daraufhin zieht Jonas sich schweren Herzens zurück, in der Hoffnung, dass Anna das Richtige tun wird. Carla erfährt von Virgin, dass Bruno beschlossen hat, die neue LIFE-Reihe auf der Pariser Modewoche zu präsentieren und macht sich Hoffnungen darauf, die Linie nun doch zu übernehmen. Bruno zerstört zwar diese Hoffnungen, jedoch lässt Tom sie wieder aufkeimen. Denn er hat einen Plan, Carla bei Bruno erneut ins Spiel zu bringen und macht Bruno einen gewagten Vorschlag. Es bleibt abzuwarten, ob auch Carla mit diesem Vorschlag einverstanden sein wird ...
587 Anna fällt es schwer, ihren Eltern mitzuteilen, dass sie Tom Lanfords Angebot ablehnen wird, aber sie ist fest entschlossen, Zauberhaft und damit die Erinnerung an Jonas zu retten. Sie geht zu Lanford, trifft dort Tom aber nicht an, sondern nur Carla. Anna bittet sie, Tom ihre Absage auszurichten. Dann arbeitet sie auf Hochtouren an ihrem Rettungsplan: Sie will Paloma bitten, ihr die 100.000 Euro aus dem Verkauf des Coffeeshops zu leihen, eine neue Kollektion entwerfen und mit Steves Hilfe einen Businessplan erstellen, um damit noch einmal einen Kredit bei den Banken zu bekommen. Doch werden Paloma und Steve ihr helfen? Mit der Ablehnung von Tom Lanfords Angebot trifft Anna bei Susanne und Ingo auf Unverständnis. Während Ingo verärgert reagiert, ist Susanne wenigstens bereit, sich Annas Gründe anzuhören. Anna versichert ihrer Mutter, dass sie nicht zulässt, dass die Goldelse gepfändet wird, und dass sie einen Plan verfolgt, bei dem Steve ihr helfen wird. Obwohl Susanne und Ingo keine Ahnung haben, wie dieser Plan aussehen könnte, beruhigt sie die Aussicht, dass Steve daran beteiligt ist. Denn solange Steve an Annas Seite steht, wird alles gut, davon sind die beiden überzeugt. Sie ahnen nicht, dass zwischen Anna und Steve gerade ein heftiger Streit ausgebrochen ist. Aufgrund einer Information von Steve geht Tom davon aus, dass Anna sein Angebot annehmen wird. Dass Anna schon abgesagt hat, wird ihm zunächst von Carla vorenthalten ...
588 Nachdem Anna Steve die Tür gewiesen hat, macht sie sich voller Verzweiflung daran, ihre finanzielle Situation zu retten. Doch Annas Versuche, sich an die Prominenten zu wenden, die Accessoires für die T-Shirts zur Verfügung gestellt haben, scheitern. Schließlich ist es Maik, der sie überzeugt, mit Bruno Lanford zu reden. Mit einer leidenschaftlichen Ansprache versucht sie, Bruno zu einem besseren Angebot zu überreden. Doch in ihrer Leidenschaft schießt sie über ihr Ziel hinaus. Bruno beendet das Gespräch und alles scheint verloren zu sein. Jonas will alles daran setzen, Anna zu helfen. Er will seine Mutter irgendwie davon überzeugen, Anna doch noch das benötigte Geld zu leihen. Doch als er bei Natascha auftaucht, ist diese gerade im Alkohol- und Tablettenrausch zusammengebrochen. Als ihr Herz für einen Moment aufhört zu schlagen, gelingt es Jonas, mit ihr zu reden. Er beschwört sie, Anna zu helfen. Doch als Natascha wieder zu sich kommt, kann sie sich an diese kurze Begegnung mit ihrem Sohn und an seine Bitte nicht mehr erinnern. Jonas macht sich wieder daran, sein Medium zu finden - ein hoffnungsloses Unterfangen. Doch dann kommt es zu einer merkwürdigen Begegnung. Jojo hat die feinsten Amuse-Gueules für Bruno vorbereitet, um sich damit als Koch für das Ego zu bewerben. Als Bruno nicht erscheint, bringt Jojo ihm sein Essen in das Imperium. Er platzt genau in eine wichtige Krisensitzung. Trotzdem gelingt es ihm, das Tablett mit seinen Kreationen an Bruno zu übergeben. Die Umstände sind allerdings alles andere als günstig und so ist sich Jojo am Ende des Nachmittags sicher, dass er die Hoffnung, im Ego zu arbeiten, begraben kann.
589 Jonas hat sein Medium zwar gefunden, aber es stellt sich als ziemlich schwierig heraus, Paule seine Lage zu erklären und sie dazu zu bewegen, einem Geist zu helfen. Er "besticht" sie mit einem Essen in der Goldelse, wo er erschrocken realisiert, dass Steve für immer das Land verlassen will. Zwar kommen Jonas und Paule noch rechtzeitig am Flughafen an, aber gerade als Paule Steve anrempelt, wird die Polizei auf sie aufmerksam. Die junge Taschendiebin türmt. Jonas muss hilflos mit ansehen, wie Steve im Security-Bereich verschwindet. Annas flammende Rede hat Bruno beeindruckt. Wider Willen gerührt von Brunos Lobeshymne auf Anna, macht Tom ihr ein verbessertes Angebot: Wenn sie ein Jahr lang für Lanford Life arbeitet, bekommt sie ihr Label danach schuldenfrei zurück. Das wäre für Anna die Chance, Jonas' Erbe doch noch zu retten. Aber kann sie Tom vertrauen? Sowohl Paloma als auch Susanne führen Anna vor Augen, dass Steve jetzt der richtige Freund und Ratgeber wäre - aber den hat sie in ihrer blinden Trauer von sich gestoßen. Als Anna realisiert, wie ungerecht sie war, ist Steve schon unterwegs zum Flughafen. Wird sie ihn noch erreichen können? Jojo hat noch immer keine Reaktion auf seine Tapa-Test-Lieferung bekommen und wird immer nervöser. Endlich wird er telefonisch zu "Lanford" bestellt. Als Bruno Jojos Referenzen sehen will, muss der gestehen, dass er seinen Ausbilder mit einer Bratpfanne niedergeschlagen hat und ansonsten nur ein Praktikum in einer JVA-Kantine vorzuweisen hat. Jojo will schon verschwinden, als Bruno ihn amüsiert aufhält: Er fand Jojos Beichte ebenso köstlich wie seine Tapas und engagiert ihn fürs "Ego".
590 Anna, die im Gespräch mit Susanne eingesehen hat, wie ungerecht sie zu Steve gewesen ist, eilt zum Flughafen, um ihn zum Bleiben zu überreden. Nur dank Paule, die Steve ein Butterflymesser in die Jackentasche geschmuggelt hat, erreicht Anna ihn noch. Anna und Steve söhnen sich aus. Steve ist glücklich und erleichtert, denn nachdem Tom sein Angebot verbessert hat und Anna die Rechte an ihrer und Jonas' T-Shirt-Kollektion in einem Jahr zurückgeben will, ist Anna bereit, dieses eine Jahr für Lanford zu arbeiten. Dann häufen sich allerdings die Hiobsbotschaften. Maik meint gehört zu haben, dass Lanford Anna linken will, und als Anna erkennt, dass David den Vertrag aufgesetzt hat, glaubt sie ihm aufs Wort. Tom gelingt es aber, Anna von seinen ehrlichen Absichten zu überzeugen. Doch das erste Zusammentreffen mit Carla, an deren Seite sie arbeiten soll, macht ihr schnell klar, dass ein Jahr Strafkolonie ein Zuckerschlecken im Vergleich zu dem wäre, was ihr mit Carla blüht. Carla hat mitbekommen, dass das neue Unterwäsche-Model Maik gut mit Anna befreundet ist. Sie nimmt ihr Schicksal in die eigenen Hände und inszeniert für Maik ein Telefongespräch, aus dem hervorgeht, dass Anna die Rechte an ihrer T-Shirt-Idee niemals zurückbekommen wird. Wird ihre Intrige aufgehen? Ingo und Susanne durchleben ein Wechselbad der Gefühle. Erst scheint es so, als wäre Anna zur Besinnung gekommen und würde den Arbeitsvertrag bei Lanford unterschreiben, dann berichtet Maik davon, dass Lanford Anna linken wolle, und Anna macht wieder einen Rückzieher. Ingo und Susanne glauben nun, keine andere Wahl zu haben, als die Goldelse so teuer wie möglich zu verkaufen ...
591 Anna sitzt Carlas Kriegserklärung noch in den Knochen, da muss sie auch schon den nächsten Tiefschlag einstecken: Susanne und Ingo haben die Goldelse verkauft! Alle Versuche, den Käufer dazu zu bewegen, den Vertrag rückgängig zu machen, scheitern zunächst. Doch Anna gibt nicht auf, trommelt ihre Freunde zusammen und entwickelt mit ihnen einen gewagten Plan: Sie wollen der neuen Inhaberin das Restaurant als Bruchbude vorführen. Jeder spielt seine Rolle mit Leidenschaft und Überzeugung und doch durchschaut der Käufer das theatralische Treiben. Alles scheint verloren, doch dann geschieht plötzlich das Unfassbare: Ein Spuk, der nicht von dieser Welt ist, raubt selbst dem hartgesottenen Käufer den Atem ... Natascha, die nur mit Glück ihren letzten Absturz überlebt hat, ist ein Schatten ihrer selbst, als sie aus dem Krankenhaus entlassen wird. Trotzdem will sie ihren Lebensschmerz weiter in Alkohol ertränken. Bruno, von David alarmiert, redet ihr ins Gewissen und gibt ihr neuen Lebensmut. Doch als Natascha fast bereit ist, eine Entziehungskur anzutreten, erfährt sie, dass ihr Intimfeind David scheinbar mit Bruno gemeinsame Sache macht. Natascha sieht sich einer Verschwörung ausgeliefert und wirft Bruno kurzerhand aus dem Haus. David und Bruno glauben, handeln zu müssen und setzen Natascha einer Isolationshaft aus ...
592 Anna ist erleichtert: Ingo und Susanne können ihr Restaurant behalten. Der Käufer der Goldelse tritt aufgrund von Heinrichs Spuk-Show endlich vom Vertrag zurück. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Anna ab morgen den Gang nach Canossa antreten muss. Ein Jahr bei Lanford unter der Fuchtel von Carla Rhonstedt - wie soll sie das nur überstehen? Als Paloma auf die Idee kommt, Toms ehemaliges Jobangebot doch noch anzunehmen und Anna bei Lanford im Kampf gegen Carla zur Seite zu stehen, wächst Annas Zuversicht. Es gibt scheinbar sowieso keinen anderen Weg für sie, um von ihren Schulden herunterzukommen. Natascha ist verzweifelt, alle Welt hat sich gegen sie verschworen. Zu gerne würde sie ihren Kummer im Alkohol ertränken, doch Bruno und David lassen niemanden zu ihr. Auf diese Art und Weise wollen sie ihr das Leben retten und sie zum Entzug zwingen. Die beiden haben Betty auf ihre Seite gezogen, und auch Steffi begreift, dass es vermutlich der einzige Weg ist, ihre ehemalige Chefin vor sich selbst zu schützen. Maiks "Rendezvous" mit Virgin steht an. Maik ist panisch: Was ist, wenn er ihm an die Wäsche geht? Was, wenn er Maiks Abfuhr persönlich nimmt? Was, wenn er Maiks Model-Karriere deshalb beendet, bevor sie überhaupt richtig angefangen hat? Als Virgin begreift, welch abstruse Befürchtungen Maik hat, wird er sauer: Er würde zwar durchaus gerne eine Nacht mit Maik verbringen, aber ihn niemals dazu erpressen. Maik wird klar, dass er Virgin mächtig beleidigt hat ...
593 Anna ist schockiert über die Tatsache, dass Natascha ihr so viel Geld für ein bisschen Alkohol geboten hat. Sie lehnt natürlich ab und begibt sich schweren Herzens zu Lanford. Dort versucht Carla, Anna an ihrem ersten Arbeitstag direkt ins Leere laufen zu lassen. Währenddessen kämpft Jonas verzweifelt darum, Paule zu einer Zusammenarbeit zu bewegen, um endlich mit Anna reden zu können. Doch Paule stellt Jonas eine schier unerfüllbare Bedingung. Paloma hat Anna zu Lanford begleitet, um Tom um ihren alten Job als seine Assistentin zu bitten. Tom lässt sie jedoch zappeln. Dabei erfährt Paloma zufällig, dass Maik als Model für Lanford arbeitet, jedoch nicht rechtzeitig zu seinem ersten Fotoshooting erschienen ist. Paloma verspricht Tom, ihren Ex-Freund aufzuspüren, wenn sie dafür ihren Job zurückbekommt. In letzter Minute gelingt es ihr, Maik ans Set zu bringen, doch als er sein T-Shirt auszieht, gefrieren allen Anwesenden die Gesichtszüge. Natascha verzweifelt förmlich in ihrer Isolation. Doch für Bruno und Anna ist klar, dieser kalte Entzug ist die einzige Chance für sie, wieder ins Leben zurückzufinden. Allein David scheint ein Einsehen mit Natascha zu haben. Er stellt sie schließlich vor die Wahl: Leben oder Tod ...
594 Annas vermeintlich peinliche Tischdecken-Entwürfe haben bei Bruno überraschend einen mehr als positiven Eindruck hinterlassen. Zum Unmut von Carla wirft dieser daraufhin das bisherige Konzept der LIFE-Linie über den Haufen. Doch seine Anweisungen werfen bei Anna viele Fragen auf. Sie hat nicht wirklich verstanden, in welche Richtung die neuen Entwürfe gehen sollen. Auf Carlas Angebot, ihr zu helfen, geht sie trotzdem nicht ein. Schließlich wollte Carla sie schon einmal hereinlegen. Anna kämpft, aber während der Präsentation bei Bruno merkt sie schnell, dass sie mit ihren Entwürfen komplett daneben liegt. Allerdings bekommt sie diesmal Schützenhilfe aus einer völlig unerwarteten Richtung ... Carla ist wenig erfreut darüber, dass ihr kleiner Streich, Anna der Lächerlichkeit preiszugeben, gescheitert ist. Noch schlimmer, Anna hat Lob von Bruno bekommen. Und das an ihrem ersten Tag! Zu allem Überfluss hat Tom Carlas Verhalten durchschaut und macht ihr klar, sie solle sich für das Unternehmen einsetzen und keinen Zickenkrieg anzetteln. Seine harsche Ansage scheint Wirkung zu zeigen, denn Carla gibt sich Anna gegenüber hilfsbereit. Oder verfolgt sie nur einen neuen Plan, um ihr zu schaden? Widerwillig lässt sich Jonas auf Paules kriminelle Pläne ein. Schließlich muss er dringend mit Anna sprechen und Natascha zu Hilfe eilen. Doch als sie in Nataschas Wohnung ankommen, ist diese nicht mehr anzutreffen. Von Steffi erfahren sie, dass Natascha sich für eine Entzugsklinik entschieden hat. Jonas ist erleichtert, dass sie nun endlich professionelle Hilfe bekommt. Als nächstes will er zu Anna, aber Paule hat mal wieder andere Pläne ...
595 Nachdem sich Jonas erneut auf Paules Erpressung einlassen musste, ist diese endlich bereit, mit Anna zu sprechen und ihr zu sagen, dass sie sich nicht in ihrer Trauer vergraben darf, sondern sich der Zukunft - mit Steve - zuwenden soll. Aber Paule stellt sich so ungeschickt an, dass Anna ihr nicht einmal zuhört. Jonas' Mission scheint sich jedoch auch ohne sein direktes Zutun zu erfüllen: Steve gelingt es, Anna aufzubauen, und sie nimmt seinen Trost und seine Unterstützung dankbar an. Jonas müsste eigentlich zufrieden sein, aber stattdessen zerreißt es ihm das Herz, seine große Liebe in den Armen eines anderen zu sehen. Er kann und will nicht von Anna lassen, selbst wenn das heißt, dass er für immer in der Zwischenwelt gefangen bleibt. Anna ist bewusst, dass Carla sich nur aus Eigennutz schützend vor sie gestellt hat, trotzdem bedankt sie sich fair bei ihrer Widersacherin. Unter vier Augen zeigt Carla sofort wieder ihr wahres Gesicht und demütigt Anna aufs Gemeinste. Während Carla ihren Triumph genießt und auch auf privater Ebene Punkte bei Tom sammelt, hat Anna zu allem Überfluss eine Begegnung der dritten Art mit Paule. Die Erinnerung an Jonas macht alles nur noch schlimmer, und Anna bricht weinend zusammen. Steve fängt sie emotional auf. Als Anna sich am nächsten Morgen rührend bei ihm für den Beistand bedankt, ahnt sie nicht, welche Gefühle sie damit bei Jonas auslöst. Nach dem Eklat beim Shooting merkt Paloma, dass Maik keinerlei Schuldbewusstsein hat, sondern sich - frustriert über den Rausschmiss und das schnelle Ende seiner Model-Karriere - auch noch über Virgin aufregt. Paloma macht ihrem Ex klar, dass er Virgin nicht nur beruflich, sondern auch menschlich tief enttäuscht hat. Tatsächlich dringt sie damit zu Maik durch, der beschämt seinen Fehler einsieht. Als Paloma merkt, dass Maik es ernst meint, vermittelt sie zwischen den beiden. Aber wird Virgin Maiks Entschuldigung annehmen?
596 Jonas will nichts von Heinrichs Warnung hören, dass nicht nur er, sondern auch Anna unglücklich wird, wenn er seine Mission abbricht. Da zeigt Heinrich ihm in einer Zukunftsvision Annas düsteres Schicksal. Jonas lenkt schon fast ein, doch dann offenbart ihm Heinrich erleichtert, dass auch er erst ins Licht gehen kann, wenn er Jonas dazu bringt, seine Mission zu erfüllen. Jonas erkennt Heinrichs Eigennutz und stellt plötzlich alles infrage, was der ihm je gesagt hat. Er bricht mit Heinrich, nicht ahnend, dass der erste Teil der Vision sich bereits erfüllt: Anna, die ihre Trauer um Jonas einholt, bricht verzweifelt zusammen. Nach ihren beruflichen wie privaten Erfolgen ist Carla bestens gelaunt und freut sich auf die Tage mit Tom in Paris. Virgin meint, durch die Vorweihnachtszeit und eine Hochzeitskleidanprobe ohnehin in romantische Stimmung versetzt, schon die Hochzeitsglocken für Carla und Tom läuten zu hören. Carla weist aber den Gedanken von sich, so weit sei Tom noch lange nicht. Doch Virgin erkennt die leise Sehnsucht hinter Carlas betont vernünftiger Attitüde und versteift sich darauf, dass Tom nur einen Anstoß braucht, um ihr einen Antrag zu machen. Carla nimmt Virgin nicht ganz ernst. Sie ahnt nicht, dass er geradewegs zu Tom geht und ihm nahe legt, um Carlas Hand anzuhalten. In der Erwartung, Tom Lanfords persönliche Assistentin zu werden und so ihrer Freundin Anna im nächsten Jahr beistehen zu können, erscheint Paloma im Lanford-Imperium. Doch dort muss sie erfahren, dass Tom seine Meinung geändert hat und sie zunächst zur Empfangsdame machen will. Paloma protestiert, und Tom stellt ihr eine baldige Beförderung in Aussicht. Erst als Anna sie darum bittet, nimmt Paloma den Job an und muss feststellen, dass die Arbeit schwieriger ist als gedacht. In kürzester Zeit gerät sie völlig ins Schwimmen.
597 Carla ist fassungslos, als sie hört, dass Virgin Tom nahegelegt hat, sie zu heiraten. Allerdings ist ihr anzumerken, dass ihr der Gedanke doch gefallen würde. Aber Tom reißt sie aus ihren Träumen und stellt klar, dass er nicht die Absicht hat, sich zu binden. Carla will ihm beweisen, dass sie dafür volles Verständnis hat und organisiert einen "Solo-Urlaub" für Tom. Als sie ihm allerdings dieses Präsent überreichen will, sieht sie ihn in einem vermeintlich sehr innigen Moment - ausgerechnet mit Anna Broda. Anna kann sich nur mit Mühe zusammenreißen und den Gedanken an das letzte glückliche Weihnachten mit Jonas verdrängen. Dann aber wird sie auch bei der Arbeit ständig an Weihnachten erinnert und muss sich zwingen, die ihr gestellten Aufgaben zu erfüllen. Als auch noch Steve und ihre Eltern zu Hause auf sie warten und sie ausgerechnet mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums von ihrem Kummer ablenken wollen, wird ihr alles zu viel und sie flieht aus der Situation. Zufällig trifft sie auf Tom Lanford, und es kommt zunächst wieder zu Reibereien. Doch dann versöhnen sie sich und stellen fest, dass sie beide die gleiche Abneigung gegen die Weihnachtsromantik hegen. Jasmin al Sharif kommt als Touristin nach Berlin, um die Stadt zu besichtigen, aus der ihr verstorbener Vater stammt, den sie nie kennengelernt hat. Als Jasmin Paule nach dem Weg zur Siegessäule fragt, ahnt sie nicht, dass diese sie in die Irre schickt und ihr auch noch die Brieftasche klaut. Später lernt Jasmin Berlin dann aber von seiner netten Seite kennen - in Gestalt von Jojo, der der hübschen Libanesin nicht nur sofort verzeiht, dass sie nicht zahlen kann, sondern ihr auch noch mit fünfzig Euro aus der Patsche hilft. Lily beobachtet Jojos auffällige Großzügigkeit sehr argwöhnisch und wettet, dass Jojo weder sein Geld noch Jasmin wiedersehen wird.
598 Carla ist tief getroffen, geht sie doch davon aus, dass Tom ein intimes Verhältnis zu Anna aufgebaut hat. Sie hat allerdings nicht vor, Tom kampflos aufzugeben und schenkt ihm einen Golfurlaub bei seinem Freund Enrique. Tom lehnt jedoch überraschend ab. Er will weiterhin zur Pariser Modewoche fahren, und zwar nicht zuletzt ihretwegen, glaubt zumindest Carla. Sie atmet auf: Offensichtlich scheint es sich bei der vermeintlichen Liaison mit Anna doch um ein Missverständnis zu handeln. Umso größer ist der Schock, als sie erfährt, dass Anna ebenfalls mit nach Paris kommen wird. Anna freut sich auf diese Reise, weil sie darin eine Chance sieht, dem ganzen Weihnachtstrubel zu entgehen. Jonas hat indessen eingesehen, dass er seinem Kumpel Heinrich unrecht getan hat und entschuldigt sich bei ihm. Zufrieden beobachtet er, wie Steve sich weiterhin um Anna kümmert und sie zum Lachen bringt. Dabei entgeht Jonas jedoch, wie Steve sich im Eifer des Gefechts aus der Deckung wagt und Anna mit einem gemeinsamen Kurzurlaub eine indirekte Liebeserklärung macht. Anna reagiert überfordert und stellt Steve zur Rede. Für Jasmin läuft es weiterhin schlecht in Berlin. Zwar hat ihr die libanesische Botschaft Ersatzpapiere besorgt, aber leider kein Geld. Jasmin ist pleite und kann Jojo das geliehene Geld nicht zurückgeben. Jojo schlägt ihr vor, ihre Schulden abzuarbeiten. Lily macht diesem Vorhaben zwar einen Strich durch die Rechnung, hat aber schon eine andere Geldquelle für Jasmin im Sinn ...
599 Steve beteuert vor Anna, die Idee des verlängerten Parisaufenthaltes sei rein geschäftlicher und freundschaftlicher Natur gewesen. Doch Anna wird den Verdacht nicht los, dass Steve mehr für sie empfindet, als er zugeben möchte. Dieser Eindruck wird auch nicht durch eine große Entschuldigungsgeste mit Blumenstrauß geschmälert. Anna kann Jonas einfach nicht vergessen: Bei der Arbeit an einem Hochzeitskleid driftet sie völlig in Erinnerungen ab. Sie muss dringend mit Paloma über ihr Gefühlsleben sprechen, doch diese ist mächtig gestresst ... Jonas muss mit ansehen, wie Anna Steve klarmacht, dass ihre Beziehung zueinander nicht über ein freundschaftliches Verhältnis hinausgehen wird. Für Jonas besteht nun akuter Handlungsbedarf: Paule muss helfen. Gemeinsam mit Heinrich entwickelt er den Plan, Anna mit Paule zu konfrontieren. Dieser scheint auch aufzugehen, doch dann macht ihnen Paules jüngste Vergangenheit einen Strich durch die Rechnung. Carla will bei David klarstellen, dass er aus dem mitgehörten Gespräch kein Kapital schlagen wird. David versichert Carla wiederum, er habe keinerlei Interesse daran, sie vor Anna bloßzustellen, im Gegenteil ...
600 Als hätte es Anna in den Weihnachtstagen nicht schon schwer genug, mit all ihren Emotionen klar zu kommen, taucht zu allem Überfluss das merkwürdige Mädchen Paule erneut bei ihr auf und behauptet, Jonas würde noch in ihrer Nähe sein. Anna ist verwirrt und würde ihren Gefühlen und dem ganzen Weihnachtstrubel am liebsten entfliehen. Als sie dann jedoch am späteren Abend in ihr Zimmer kommt, wartet dort eine Überraschung auf sie, die sie niemals vergessen wird ... Paule steckt in der Klemme: Jasmin hat sie als Diebin geoutet, und Jojo hält sie in der Ego-Bar fest. Nur durch einen Spuk kann Jonas verhindern, dass Paule festgenommen wird. Aber so sehr Jonas auch bettelt: Paule hat keine Lust, von der Polizei geschnappt zu werden und verweigert ihm ihre Hilfe. Die beiden gehen im Streit auseinander, doch dann hat Jonas eine weihnachtliche Begegnung der dritten Art und kommt auf eine Idee. Lily kann nicht verstehen, dass die Touristin Jasmin einen Job als Lanford-Weihnachtsengel einfach ausschlägt, obwohl sie in Geldnöten steckt. Als Jojo auch noch Verständnis für die unbekannte Schöne aufbringt, wird Lily eifersüchtig ...

Quelle: www.fernsehserien.de, www.soapspoiler.de
(kopiert, weil ja sein kann, dass die Seite irgendwann nicht mehr erreichbar ist)
meine HP ist privat!

Kurzform

585 Da Natascha Anna für den Tod von Jonas verantwortlich macht, ist von ihr keine finanzielle Unterstützung für "Zauberhaft" zu erwarten. Annas Versprechen an Jonas' Grab, für ihn das Label weiterzuführen, droht zu scheitern...
586 Carla erfährt von Virgin, dass Bruno beschlossen hat, die neue LIFE-REihe in Paris zu präsentieren.
587 Anna fällt es schwer, ihren Eltern mitzuteilen, sie werde Tom Lanfords Angebot ablehnen. Aber sie ist fest entschlossen, "Zauberhaft" und damit die Erinnerung an Jonas zu retten. Sie will Paloma bitten, ihr die 100.000 € aus dem Verkauf des Coffeeshops zu leihen. Carla verschweigt Tom, dass Anna schon abgesagt hat.
588 Anna scheitert mit ihren Versuchen, Geld aufzutreiben. Jonas setzt alles daran, ihr zu helfen. Er will seine Mutter irgendwie davon überzeugen, Anna das benötigte Geld zu leihen.
589 Jonas hat sein Medium zwar gefunden, aber es stellt sich als schwierig heraus, Paule seine Lage zu erklären und sie dazu zu bewegen, einem Geist zu helfen. Er "besticht" sie mit einem Essen in der Goldelse.
590 Anna sieht im Gespräch mit Susanne ein, dass sie Steve sehr ungerecht behandelt hat. Sie will sofort zum Flughafen eilen, um ihn zum Bleiben zu überreden. Damit sie ihn noch rechtzeitig erreichen kann, braucht sie unbedingt die Hilfe von Jonas.
591 Anna sitzt Carlas Kriegserklärung noch in den Knochen, da muss sie auch schon den nächsten Tiefschlag einstecken: Susanne und Ingo haben die Goldelse verkauft. Natascha kommt aus dem Krankenhaus und will ihren Schmerz wieder im Alkohol ertränken. Bruno redet ihr ins Gewissen.
592 Maiks "Rendevouz" mit Virgin steht an. Maik ist in heller Panik: will Virgin ihm an die Wäsche gehen? Erleichterung bei Anna: Ingo und Susanne können ihr Restaurant behalten. Der Käufer tritt vom Vertrag zurück.
593 Jonas kämpft verzweifelt darum, Paule zu einer Zusammenarbeit zu bewegen, um endlich mit Anna reden zu können. Doch Paule stellt Jonas eine schier unerfüllbare Bedingung.
594 Tom macht Clara gegenüber eine Ansage: sie soll sich für die Firma einsetzen und keinen Zickenkrieg gegen Anna führen. Die Worte scheinen Wirkung zu zeigen.
595 Zwar gelingt es Jonas, Paule dazu zu bewegen, mit Anna zu reden, doch sie stellt sich sehr ungeschickt an. Steve und Anna kommen sich näher. Nach dem Eklat beim Shooting merkt Paloma, dass Maik keinerlei Schuldbewusstsein hat.
596 Anna, die Jonas vermisst, bricht verzweifelt zusammen. Nach ihren beruflichen und privaten Erfolgen ist Carla bestens gelaunt und freut sich auf die Tage mit Tom in Paris. Virgin meint die Hochzeitsglocken für Carla und Tom bereits läuten zu hören.
597 Tom macht Carla klar: er hat nicht die Absicht, sich zu binden. Carla will ihm beweisen, dass sie Verständnis dafür aufbringt, und macht ihm ein Geschenk. Bei der geplanten Übergabe sieht sie Tom und Anna in einem innigen Moment...
598 Für Jasmin läuft es schlecht in Berlin. Zwar hat ihr die libanesische Botschaft Ersatzpapiere besorgt, aber kein Geld. Sie will ihre Schulden abarbeiten, da funkt jedoch Lily dazwischen. Anna freut sich auf die Reise nach Paris - so kann sie dem ganzen Weihnachtstrubel entgehen.
599 Anna wird den Verdacht nicht los, dass Steve mehr für sie empfindet, als er zugeben möchte. Jonas entwickelt mit Heinrich einen Plan. Er will Anna mit Paule konfrontieren.
600 Anna hat es in den Weihnachtstagen überaus schwer, mit all ihren Emotionen klarzukommen. Paloma versucht, sie zu trösten. Lily kann nicht verstehen, dass Jasmin den Job als Lanford-Weihnachtsengel einfach ausschlägt. Als Jojo auch noch Verständnis dafür aufbringt, wird Lily eifersüchtig...

Weihnachts-Specials

23.12.-30.12.2010

1 Jonas und Paule wollen auf dem Dach des Lanford-Unternehmens Silvester feiern - und bleiben im Aufzug stecken. Inzwischen meldet sich Carla bei Anna und Steve mit der Bitte, etwas aus dem Atelier zu holen. Die beiden willigen ein, stellen dann jedoch erschrocken fest, dass sie eingeschlossen sind...
2 Anna und Steve stecken weiterhin im Aufzug fest. Anna berichtet, wie sie Jonas das erste Mal begegnete. Währenddessen schöpfen Paule und Jonas neue Hoffnung, als sich der Fahrstuhl für einen Moment wieder bewegt...
3 Während Steve sich bemüht, Sushi herzustellen, berichtet Anna von der Konkurrenz zu ihrer Schwester und von ihrer Beziehung mit Jannick. Jonas erzählt inzwischen davon, wie er Anna immer wieder verpasst und wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass er Katja zweimal geheiratet hat...
4 Jonas schwelgt weiter in Erinnerungen und erzählt Paule, wie er und Anna einst erst über Umwege zueinander gefunden haben. Nachdem jedoch auch nach dieser Geschichte noch immer keine Hilfe in Sicht ist, steigt in Paule langsam Panik auf.
5 Jonas kann Paule nach ihrer Panikattacke wieder beruhigen und erzählt dann, wie Anna und er geheiratet haben. Endlich meldet sich der Hausmeister und kündigt seine Hilfe an...

Quelle: TV Hören und Sehen aus dem Heinrich Bauer Verlag- Unternehmen (abgetippt)


Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startsite zu kommen!
Diese Seite wurde am 01. Dezember 2010 erstellt, letzte Änderung am 27. Dezember 2010
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 6.839

dieser Frameset seit Erstellung:

seit 3.11.2016
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch