Anna und die Liebe - Folgen

Anna und die Liebe
(Werktags gegen 18:30 in SAT1)

Didis "Anna und die Liebe" Fanseiten, Nr. 35


AudL-Folgen 426 - 444
(in Klammern meine Kommentare)

(03. Mai 2010 - 31. Mai 2010)

426 Als Alexander Mia bittet, seinetwegen in Berlin zu bleiben, traut Mia ihren Ohren nicht. Doch zu einem wirklichen Bekenntnis ihr gegenüber ist Alexander dann schließlich doch nicht bereit. Seinen Argumenten, David als schuldigen Intriganten zu enttarnen, entgegnet Mia schließlich mit der Antwort, keinerlei Beweise gegen David in der Hand zu haben. Sie widersteht Alexanders Bitten und erklärt, gehen zu müssen. Alexander begreift daraufhin etwas Entscheidendes: Seine Gefühle für Mia sind noch längst nicht passé. Mia selbst verabschiedet sich von Freunden und Arbeitskollegen und verlässt die Agentur. Doch dann steigt David Darcy zu ihr in den Fahrstuhl und es kommt zu einer Begegnung der besonderen Art ... David glaubt, bereits auf der Siegerstraße bezüglich seiner Intrige gegen Alexander zu sein, in der es ihm scheinbar gelungen ist, Alexander die Schuld an den veröffentlichten Lupang-Fotos in die Schuhe zu schieben. Doch dann hat Mia Maschke plötzlich den Kopf für Alexander hingehalten. Tatsächlich nur aus Liebe? Als David einen Kontoauszug von Annett findet, dämmert es ihm: Annett könnte ihre Finger im Spiel haben. Er stellt sie zur Rede, doch ohne Erfolg. Annett macht ihm stattdessen noch einmal sehr plastisch klar, dass Alexander die Nummer Eins in ihrem Leben darstellt. In seiner rasenden Eifersucht lässt sich David zu einem folgenschweren Fehler hinreißen ... Maik kann nicht fassen, dass er eben noch beim Kampf im Casino dem Tod ins Auge geblickt hat und dabei doch wider Erwarten kerngesund ist. Wie konnte es nur zu diesem Missverständnis kommen? Während er und Paloma überglücklich darüber sind, wieder ein gemeinsames Leben vor sich zu haben, fragt sich Lars zunehmend, wie seine Zukunft wohl aussehen wird ...
427 Mia entscheidet sich, die Information über Davids Urheberschaft an der Foto-Intrige trotz dessen Drohungen, Alexander mitzuteilen. Doch sie bleibt bei ihrem Vorsatz, die Stadt zu verlassen und nach Kuba zu gehen. Erst durch ein Gespräch mit Jojo gerät ihr Entschluss ins Wanken ... David ist nach seinem unfreiwilligen Geständnis alarmiert, doch nachdem er Mia in ihre Grenzen verwiesen hat, beruhigt er sich wieder einigermaßen. Er ahnt nicht, dass Annett durch Mia von seinem Patzer erfährt. Annett macht David schließlich schwere Vorwürfe und weist seinen erneuten Liebesschwur angewidert zurück. Zutiefst getroffen findet David Trost von unerwarteter Seite ... Lars fühlt, dass sein Leben in eine Sackgasse gelaufen ist. Alle um ihn herum scheinen neu anzufangen, nur er nicht ...
428 Alexander weiß nun, dass Annett Mia Geld geboten hat, um die Schuld für die Lupang-Intrige auf sich zu nehmen. Doch Annett gelingt es, ihn zumindest einigermaßen von ihren guten Absichten zu überzeugen. Dennoch ist Alexander nicht gewillt, den Chinesen Mia als die Schuldige am Verkauf der Fotos zu präsentieren. Stattdessen will er versuchen, die Delegation mit der von ihm und Julian entwickelten Marketingidee zu überzeugen. Doch die Chinesen sind nicht bereit, Alexander anzuhören - bis Mia dazukommt ... Brigitte, die von Susanne aus der Wohnung geworfen wurde, sucht verzweifelt nach einem Platz für die Nacht. Doch keiner ihrer Bekannten ist willens oder in der Lage, sie aufzunehmen. Ohne Geld und ohne Hoffnung muss sie schließlich erkennen, dass sie da gelandet ist, wo sie eigentlich nie hinwollte: ganz unten ... David fällt es zunächst schwer, zuzugeben, dass ihm Majas Nähe gut tut. Er kompensiert seine unerfüllte Sehnsucht gegenüber Annett, indem er weiter auf Maja zugeht. Maja selbst ist überglücklich und glaubt die Beziehung auf einem guten Weg ...
429 Alexanders Kuss nach Mias Rettung in der Lupang-Affäre hat Mia verunsichert. Was war das? Etwa nur eine Geste der Freundschaft? Wie dem auch sei, diese Geste löst in Mia eine Flut von Gefühlen aus. Als Richard Mia rehabilitiert und bittet, in der Firma zu verbleiben, ist Mia zunächst hin- und hergerissen. Will sie sich dem wirklich aussetzen und wieder mit Annett und David arbeiten? Doch wie kommt sie sonst an David heran? Alexander stärkt ihr schließlich einmal mehr den Rücken und macht ihr ein unwiderstehliches Angebot ... Annett weiß von dem Kuss zwischen Mia und Alexander - denn David hat ihr brühwarm davon berichtet. Argwöhnisch beobachtet sie die beiden. Was sie da sieht, gefällt ihr ganz und gar nicht. Die alte Eifersucht keimt erneut in ihr auf. Vielleicht ist es Zeit, eine unheilige Allianz zu erneuern, schließlich haben sie und David einen gemeinsamen Feind ... Ohne Ingo wächst Susanne die Arbeit über den Kopf. Aber wenigstens ist sie ihre parasitäre Schwester Brigitte losgeworden. Als Susanne dann aber am Morgen einkaufen geht, beobachtet sie entsetzt, wie die vermeintlich gut situierte Brigitte um Essen bettelt ...
430 Mia steht vor der größten Herausforderung ihres beruflichen Lebens. Alexander gibt ihr die Möglichkeit, die Werbekampagne für "Lupang motors" zu leiten. Mia, die zunächst Bedenken wegen der Verantwortung und der neuen Nähe zu Alexander hat, wächst über sich hinaus und besteht die Feuertaufe mit Bravour. Doch David und Annetts Reaktion lässt nicht lange auf sich warten: Sie fällt heftiger aus, als Mia ahnt ... Annett, der es nicht gelingt, Alexander davon abzubringen, Mia in der Agentur zu protegieren, kann es nicht zulassen, dass Mia sich wieder zwischen sie und Alexander drängt. Annett verliert alle bisherigen Skrupel und hat nichts mehr dagegen einzuwenden, dass David sich der Sache auf seine Weise annimmt ... Paloma ist überglücklich, dass Maik wieder eine Perspektive hat und an ihrer Seite ist. Allerdings scheint er nach alter Maik-Manier auch schon wieder etwas Geheimnisvolles zu planen ...
431 Mia hat die Warnung des Attentäters nachhaltig beeindruckt. Sie ist in ihren Grundfesten erschüttert und hat zum ersten Mal wirklich Angst. Aber weder Alexander noch die Polizei können ihr helfen oder Sicherheit geben. Daher entschließt sie sich, die Warnungen des Attentäters ernst zu nehmen und vorerst unterzutauchen - sie sucht ihr Heil in der Flucht ... Als Alexander erfährt, dass Mia vergeblich versucht hat, ihn zu erreichen, ahnt er, dass etwas Schlimmes vorgefallen sein muss. Was Mia jedoch zu berichten hat, schockiert ihn sichtlich und macht ihn wütend. Alexander ist klar, dass nur eine Person hinter all dem stecken kann: David Darcy. Er warnt den Anwalt, die Füße still zu halten, doch David provoziert weiter ... Susanne hat sich von Brigitte zu einem Weiberabend überreden lassen. Dass sie deshalb Mia nicht beistehen konnte, nimmt sie zum Anlass, sich Vorwürfe zu machen. Ihrer Schwester Brigitte geht das nun endgültig auf den Geist. Sie gibt Susanne den Rat, auch mal an sich zu denken. Susanne soll endlich aufhören, für jeden und alles die Mutti sein zu wollen!
432 Mia hat Aufwind. Nachdem Alexander sich für sie eingesetzt hat, indem er David einen eindringlichen Dämpfer verpasste, will sie nun nicht länger still halten. Sie versucht, zu beweisen, dass David hinter dem Attentat auf sie steckt - doch das will ihr einfach nicht gelingen. Als ihr dann erneut jemand nach dem Leben trachtet, ist sie sich sicher, dass es zum wiederholten Male David war - und diesmal glaubt sie, es auch beweisen zu können ... Annett sieht nicht gerne, dass Alexander so eindeutig Position für Mia bezieht. Sie verlangt eifersüchtig, dass Alexander sich bekennt: Wem vertraut er - ihr oder Mia? Alexander windet sich aus der Situation, was Annetts Eifersucht nur weiter anfacht. Sie wendet sich mit der Bitte, das Problem Mia aus dem Weg zu räumen, an David ... Susanne kehrt mit neuem Outfit und Styling in das Restaurant zurück und erntet sogleich Anerkennung: Ein Herr bittet um einen gemeinsamen Nachmittag. Susanne lehnt dankend ab. Aber sie hat die Rechnung ohne ihre Schwester gemacht. Brigitte trifft für sie die Verabredung mit dem netten Mann. Da Susanne nicht unhöflich erscheinen will, bleibt ihr nichts anderes übrig, als die Einladung anzunehmen ...
433 Mia beharrt trotz der befremdeten, ungläubigen Blicke weiter darauf, dass David sie angegriffen hat - Alexander holt sie schließlich aus der Schusslinie. Er beteuert, ihr trotzdem noch zu glauben, was für Mia der wichtigste Grund überhaupt ist, nicht an ihrem Verstand zu zweifeln. Aber nachdem Annett und Richard ihm zusetzen und die Polizei keinen einzigen Hinweis auf tatsächliche Angriffe auf Mia findet, kann auch Alexander seine Zweifel nicht mehr niederkämpfen. Als Mia auch noch den neuen Kunden für einen Angreifer hält, muss er ihr sagen, dass auch er nicht mehr weiß, ob Mia vielleicht alles nur erfunden hat. Mia verliert den letzten Halt ... Susanne kommt beseelt vom Treffen mit ihrem Galan zurück und ist Brigitte geradezu dankbar, sie dazu genötigt zu haben: ein toller Mann! Brigitte zieht sie damit auf, sich womöglich verliebt zu haben, was die mit wenig Überzeugung bestreitet, um den Verehrer nur wenige Stunden später wieder zu treffen. Brigitte freut sich über Susannes Glück, bis Steffi eine ungeheure Enthüllung macht ... Lily steht kurz davor, einen gefälschten Pass zu bekommen, mit dem sie endlich zu Jojo nach Uruguay kann. Als Maik von den Schwierigkeiten erfährt, die Lily mit dem Passfälscher hatte, begleitet er sie zum Treffen. Der Fälscher stößt eine Drohung gegen Lily aus, die Maik in höchstem Maße alarmiert. Er ist überzeugt, dass an dem Pass etwas faul ist und Lily bei der Ausreise damit auffliegen wird. Weil Lily nicht auf ihn hört, handelt Maik auf eigene Faust.
434 Für Mia bricht eine Welt zusammen, als ihr selbst Alexander nicht mehr zu glauben scheint, dass sie zwei Mordanschlägen von David nur mit knapper Not entgangen ist. Völlig verunsichert beginnt Mia, ihrer eigenen Wahrnehmung zu misstrauen: Hat sie sich alles nur eingebildet? Sollte sie Alexanders Rat beherzigen, eine Auszeit nehmen und die Agentur verlassen? Nein! Mia begreift, dass es genau das ist, was David bezwecken will. Mia wird nicht klein beigeben. Sie wird kämpfen - koste es, was es wolle ... Annett ist zufrieden: Mia hat sich vor Alexander und der gesamten Agentur unmöglich verhalten. Davids Einschüchterungsversuche sind mehr als erfolgreich gewesen. Doch als der neue, überaus potente und exaltierte Kunde Enrique Vegaz völlig überraschend und grundlos darauf besteht, dass Mia zurück in die Agentur kommt, verliert Annett den Boden unter den Füßen. Sie ist nicht länger bereit, Mia in Alexanders Nähe zu dulden und sieht keine andere Möglichkeit, als David zum Äußersten zu treiben ... Susanne blüht an der Seite ihres Verehrers Jan Maria Kron auf. Sie genießt das Rendezvous mit dem formvollendeten Gentleman und weiß ganz genau, wem sie das Date zu verdanken hat: ihrer Schwester Brigitte. Umso bitterer ist es für Susanne, als sie zu erkennen glaubt, dass Brigitte ihr den Galan abspenstig machen will, wie einstmals schon Ingo. Das wird Susanne diesmal jedoch nicht zulassen ... Lily, die nichts sehnsüchtiger will, als endlich ihren geliebten Jojo in Uruguay in die Arme zu schließen, ist stinksauer, als sie realisiert, dass Maik und Paloma ihre Ausreise aus übertriebener Vorsicht sabotiert haben. Ist sie zu Recht sauer?
435 Nach jeder Begegnung mit Enrique glaubt Mia, dass er es nur darauf abgesehen hat, sie zu demütigten. Trotzdem ist sie fest entschlossen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als Enrique ihr dann aber überraschend eine Schlüsselposition in der neuen Kampagne zuspielt, ist ihre Unsicherheit am Höhepunkt angelangt - was soll sie jetzt noch glauben? Zusätzlich verunsichert sie eine Begegnung mit David - erst recht, als dieser nachts in ihrem Zimmer auftaucht ... Annett geht aufs Ganze. Sie bietet David ihren Körper an, wenn er für sie Mia beseitigt. Obwohl David an Annetts Aufrichtigkeit zweifelt, geht er auf ihr Versprechen ein. Als er dann damit scheitert, einen Mörder für Mia anzuheuern, muss er die Dinge wohl oder übel selber in die Hand nehmen ... Susanne hat Brigitte nicht geglaubt, dass ihr neuer Schwarm Jan-Maria ein Heiratschwindler ist. Darum hat sich Brigitte unter falschem Namen an ihn herangemacht, woraufhin ihr Susanne eifersüchtig eine Szene macht. Es dauert zwar eine ganze Weile bis die Schwestern sich wieder vertragen, doch dann schmieden sie gemeinsam mit Steffi einen Racheplan ...
436 Mia glaubt sich nach Davids Friedensangebot und seinen Versicherungen, ihr nichts tun zu wollen, vom Spuk und den Angriffen der letzten Tage befreit. Während sie sich mit neuer Energie ganz auf ihre Arbeit für "SPIKE" konzentriert, bemerkt sie nicht, dass sie immer noch verfolgt wird. Denn David hatte sehr wohl vor, sie umzubringen. Kurzzeitig von der Ahnung geschwächt, dass er auch mit Mias Beseitigung Annetts Herz nicht gewinnen wird, war er zum Mord nicht imstande. Annetts schmerzhafte Demütigungen wegen seines Versagens scheinen ihn jedoch erneut zu motivieren ... Natascha ahnt, dass es in ihrem Streit mit Richard um etwas anderes geht als lediglich um verschiedene Sichtweisen darüber, wie die Geschäfte zu führen sind. Sie macht sich klar, dass sie noch nicht bereit ist, mit Richard in den Ruhestand zu gehen. Außerdem ärgert es sie nach wie vor, dass Richard sie in seine Planungen nicht einbezieht. Gerade als Natascha offen mit Richard darüber reden will, weicht der aus, weil er offensichtlich etwas vor ihr verbirgt ... Drei vergnügte Damen blicken voller Vorfreude ihrer Rache am Heiratsschwindler entgegen. Bis sich ihr Plan als doch nicht so perfekt erweist ...
437 Von Enrique ermutigt setzt sich Mia zum ersten Mal in ihrer neuen Funktion als Quasi-Chefin der "SPIKE"-Kampagne durch und schießt Annett damit empfindlich vor den Bug. Die ist nach Davids Absage, das Mia-Problem für sie zu lösen, ohnehin schon schwer angeschlagen. Als sie sich auch noch extrem von Mia gedemütigt fühlt, sieht sie rot und tritt aufs Gaspedal ... Natascha ist schockiert: Richard hat anscheinend eine heimliche Affäre, die ihm Druck macht, sich der Realität zu stellen und endlich mit Natascha zu reden. Doch Natascha kommt ihm zuvor - Richard verstummt bedrückt, weil er sein wirkliches Geheimnis nicht preisgeben kann ... Jojo lässt Susi bei Lily anrufen und sie unter einem Vorwand in die Goldelse kommen. Während Lily dort nichtsahnend einen Tisch für ein romantisches Essen zu zweit eindecken muss, quält sie die Sehnsucht nach Jojo. Doch es wartet eine Überraschung auf sie ...
438 Nachdem Annett entsetzt begreift, dass sie nicht Mia, sondern Alexander angefahren hat, ist es Mias Anruf und ihrer Besonnenheit zu verdanken, dass Annett einigermaßen den Überblick behält und Alexander sicher ins Krankenhaus kommt. Dort stellt sich zum Glück heraus, dass seine Verletzungen nur leicht sind. In dieser schweren Situation bietet sich Enrique Vegaz als tröstender Beistand an. In dem Gespräch mit Mia muss er jedoch enttäuscht feststellen, dass Mias Herz vergeben scheint ... Susanne, Brigitte und Steffi beginnen ihren Plan, Jan-Maria Kron eine Lektion zu erteilen, in die Tat umzusetzen. Scheinbar zufällig stößt Steffi zu einem Treffen zwischen Susanne und dem Heiratsschwindler. Die beiden Frauen umgarnen Jan-Maria, doch plötzlich scheint Steffi Skrupel zu bekommen ...
439 Mia verbringt die Nacht an Alexanders Krankenbett und verschläft dabei fast einen wichtigen Dreh. In letzter Sekunde gelingt es ihr, beruflich alles zum Besten zu wenden. Nachdem sie mit Alexanders Hilfe den Spot geschnitten hat, geht sie zuversichtlich in die Präsentation mit Enrique Vegaz. Wider Erwarten lässt dieser jedoch das Projekt platzen. Aber damit ist er bei Mia an die Falsche geraten ... Natascha steht unter Schock: Richard wollte sich nicht wegen einer anderen Frau von ihr trennen, sondern wegen einer lebensgefährlichen Erkrankung. Glaubt er doch, ihr nicht mehr das Leben bieten zu können, das sie sich wirklich wünscht. Natascha geht in sich und trifft schließlich eine wichtige Entscheidung ... Steffi hat scheinbar Zweifel an der geplanten Racheaktion gegen Jan-Maria. Schließlich war sie einmal sehr verliebt in den offensichtlichen Heiratsschwindler. Aber sind ihre Skrupel wirklich ernst gemeint oder eher Teil eines perfiden Racheplans?
440 Als Enrique Mias Werbeclip ohne wirkliche Argumente ablehnt, beschimpft Mia ihn wild. Einzig Annett kann dem Wutausbruch etwas Positives abgewinnen, denn ohne Enrique sind Mias Tage in der Agentur gezählt. Doch Mia lässt sich nicht beirren und sucht ein klärendes Gespräch mit Enrique ... Natascha ist geschockt, dass der schwer erkrankte Richard den einsamen Entschluss gefasst hat, sie zu verlassen, um ihr ein Leben an seiner Seite zu ersparen. Sie beschließt, Richard zu seinem und ihrem gemeinsamen Glück zu zwingen und überrascht ihn mit einem Heiratsantrag. Jetzt kann nur noch der Tod die Hochzeit der beiden verhindern ... Der Heiratsschwindler Jan Maria Kron hat allen Grund, Steffi zu vertrauen. Denn ohne ihre naive Liebe zu ihm wäre er jetzt wohl schon das Opfer der Intrige, die Susanne und Brigitte eingefädelt hatten. Einen Wermutstropfen hat das Ganze jedoch: Die 10.000 Euro, die er Steffi geliehen hat, wird er wohl nie wieder sehen wird ...
441 Mia fällt ein Stein vom Herzen, als sie sich erfolgreich mit Enrique versöhnt. Zur Feier des Tages planen sie, eine neue Kampagnen-Idee auszuarbeiten, doch Enriques Managerhabitus beginnt, sie schnell zu stören. Als Mia dann aber erkennt, dass Enrique keineswegs immer schon der selbstsichere und aalglatte Macher gewesen ist, der er vorgibt, zu sein, ist die Überraschung groß ... David, der seit Monaten vergeblich versucht hat, Richards Beziehung zu Natascha zu torpedieren, ist keineswegs erleichtert, dass ihm das Schicksal alle Arbeit abgenommen hat und ohne sein Zutun die Hochzeit geplatzt ist. Auch wenn Annett David zutraut, dass er Richards Zusammenbruch forciert hat und sich über dessen Tod sogar freuen würde, ist David aufgewühlt wie nie zuvor ... Jojo und Lily kommen überein, dass es für alle das Beste ist, wenn Jojos Auftauchen so geheim wie möglich bleibt. Selbst Maik und Paloma wollen sie nicht einweihen. Doch den beiden ist nicht entgangen, dass Lily abgetaucht ist, weshalb sie vermuten, dass sie in Schwierigkeiten steckt ...
442 Mia muss zu ihrer großen Enttäuschung feststellen, dass Vegaz für eine Kampagne bereit ist, jede Moral über Bord zu werfen. Mia verweigert daraufhin jegliche Unterstützung. Obwohl Enrique Mias moralische Haltung für naiv hält, geht er auf ihre Bedenken ein. Doch der Frieden währt nicht lange - Mia findet heraus, dass Enrique ihren Analphabetismus für die Kampagne ausschlachten will ... Annett ist kurz davor, sich mit David zu überwerfen - zu groß ist ihre Befürchtung, er könne Richard eigenhändig den Todesstoß versetzen. Doch als sie beobachtet, wie David Nataschas Nähe sucht und ihr den leidenden, trostbedürftigen Sohn vorspielt, begreift sie, dass ihre Sorge völlig unbegründet ist ... Als in der Goldelse ein uniformierter Polizist auftaucht, bricht bei Jojo, Susanne und Brigitte Panik aus. Susanne versucht, zu retten, was zu retten ist und bedient den Polizisten derart zuvorkommend, dass dieser Verdacht schöpft und einen neugierigen Blick in die Küche werfen will. Er staunt nicht schlecht, als Brigitte Jojo dort vor seinen Augen eine Sahnetorte ins Gesicht schleudert ...
443 Mia glaubt, sich mit ihrer Analphabeten-Geschichte von Alexander verraten und verkauft und will auf keinen Fall das Gesicht der Kampagne werden. Paloma rät ihr, der ganzen Sache auf den Grund zu gehen und Alexander zu einem Gespräch zu bitten. Als sie diesen Rat befolgt, erkennt sie, wie sehr Alexander bereit ist, sich für sie einzusetzen, und wie gut er sie versteht ... Natascha verzweifelt in ihrer Sorge um Richard an der Ungewissheit, ob eine Spenderniere gefunden werden kann. Sie fühlt sich überfordert und allein. Nur David scheint diese Gefühle mit ihr zu teilen, was sie zutiefst tröstet. Ganz kalkuliert schenkt David ihr ein bisschen Nähe und entzieht sich dann wieder. Sein Spiel scheint aufzugehen - er verführt sie ... Nachdem Lily Maik und Paloma gestehen musste, dass Jojo längst zurück aus Kuba ist, erlauben sich die beiden einen kleinen Scherz, der zunächst für große Aufregung in der Goldelse sorgt ...
444 Alexander hat Mia davon überzeugt, ihre persönliche Geschichte zum Zentrum des Spots zu machen. Als sie Enrique die Idee vorstellen, lehnt dieser aus Eifersucht auf Alexander ab. Doch als er mehr über Mias Geschichte erfährt, ändert er seine Meinung und überrascht sie auf eine Art und Weise, die die Eifersucht in Alexander aufkeimen lässt ... Natascha wirft sich in einer emotionalen Verwirrung Hals über Kopf in die Arme Davids. Aber das schlechte Gewissen, das sie nach dem Sex plagt, ist beinahe unerträglich. Schließlich entscheidet sie sich dafür, dem komatösen Richard alles zu gestehen. Doch war er wirklich noch bewusstlos? Julian hat schon lange ein Auge auf Paloma geworfen. Aber als er erneut heimlich Fotos von ihr macht, flammt seine Liebe wieder auf. Paloma will jedoch nichts von ihm wissen ...

Quelle: www.fernsehserien.de, www.soapspoiler.de
(kopiert, weil ja sein kann, dass die Seite irgendwann nicht mehr erreichbar ist)
meine HP ist privat!

Kurzform

426 Wärend Maik und Paloma glücklich darüber sind, ein gemeinsames Leben vor sich zu haben, fragt sich Lars, wie seine Zukunft aussehen wird...
427 Durch Mia erfährt Annett von Davids Patzer
428 Alexander ist nicht gewillt, den Chinesen Mia als die Schuldige am Verkauf der Fotos zu präsentieren.
429 Mia schafft es, den Lupang-Auftrag zu retten.
430 Paloma schwebt im siebten Himmel, weil Maik wieder eine Perspektive hat und an ihrer Seite ist. Allerdings scheint er schon wieder etwas geheimnisvolles zu planen. Mia hat Angst, bei der Kampagne zu versagen.
431 Mia entschließt sich, vorerst unterzutauchen.
432 Mia versucht zu beweisen, dass David hinter dem Attentat auf sie steckt. Annett verlangt eifersüchtig, Alexander solle sich bekennen: wem vertraut er - ihr oder Mia? Susanne erntet mit ihrem neuen Styling sogleich Anerkennung.
433 Die Polizei findet keinerlei Beweise für Mias Anschuldigungen gegen David.
434 Susanne glaubt, Brigitte wolle ihr Jan Maria Kron abspenstig machen, und bricht einen Streit vom Zaun.
435 Annett geht aufs ganze. Sie bietet David ihren Körper dafür, dass er Mia beseitigt.
436 David erkennt, dass er keine Chance hat, das Herz von Annett zu gewinnen. Er macht Mia ein Angebot.
437 Mia setzt sich als Quasi-Chefin der "Spyke"-Kampagne erstmals durch.
438 Annett will Mia mit dem Wagen überfahren, aber ihr Attentat trifft versehentlich Alexander.
439 Natascha steht unter Schock: sie hat den wahren Grund erfahren, warum sich Richard von ihr trennen wollte.
440 Der Heiratsschwindler Jan verläßt gedemütigt die "Goldelse".
441 Mia versöhnt sich mit Enrique, aber sein Manager-Gebaren stört sie.
442 In der "Goldelse" taucht ein Polizist auf.Bei Jojo, Susanne und Brigitte bricht Panik aus.
443 Richard kommt Nataschas Verzweiflung gelegen: er verführt sie. Mia glaubt inzwischen, dass Alexander sie nur ausgenutzt hat.
444 Enrique hat eine Überraschung für Mia. In Alexander erwacht die Eifersucht.

Quelle: TV Hören und Sehen aus dem Heinrich Bauer Verlag- Unternehmen (abgetippt)


Suche durch meine Website:


wer die Seite direkt aufgerufen hat, bitte hier klicken, um zur Startseite zu kommen!
Diese Seite wurde am 16. April 2010 erstellt, letzte Änderung am 21. Mai 2010
© Diethelm Glaser, alle Rechte vorbehalten | Seite 6.563

dieser Frameset seit Erstellung:

seit 3.11.2016
kostenlose Counter<BR> bei xcounter.ch